Aktuelle Pressemitteilungen Foto: A. Zelck / DRKS
AktuellesAktuelles

Sie befinden sich hier:

  1. Aktuell
  2. Presse & Service
  3. Aktuelles

Aktuelles

Neues Einsatzfahrzeug für den Einsatzleiter Rettungsdienst

2007 fast 200 Einsatzstunden und über 8700 Vorhaltungsstunden

Das Bayerische Rote Kreuz Augsburg-Stadt hat im April dem Einsatzleiter Rettungsdienst einen VW-Variant 1,9 TDI als neues Einsatzfahrzeug zur Verfügung gestellt.

Zugegeben, es sieht gut aus - doch das neue Führungsfahrzeug des BRK in Augsburg hat weit mehr zu bieten. Gerade im Notfalleinsatz besonders wichtig: Höchstmögliche Sicherheit auch für die Besatzung. Dank der modernen Signalanlage ist das Fahrzeug auch bei Tageslicht gut zu sehen.

Moderne Sicherheitssysteme bieten auch im Fall der Fälle nötigen Schutz"Für ein...

Weiterlesen

BRK hat Qualitätssicherungspartner geschult

Qualitätsmanagement im Bayerischen Roten Kreuz Augsburg-Stadt wird ständig weiterentwickelt

Qualitätsmanagement wird im Bayerischen Roten Kreuz großgeschrieben. Ein stetiger Wandel vom ursprünglichen Verband zum modernen und flexiblen Dienstleister ist in der heutigen Zeit unabdingbar.

Auch der Kreisverband Augsburg-Stadt legt hierauf großen Wert, insbesonders nachdem das BRK in der Stadt Augsburg bereits seit über zwei Jahren nach DIN EN ISO 9001 in seiner Qualität und Leistungsfähigkeit durch die Deutsche Gesellschaft zur Zertifizierung von Managementsystemen zertifiziert ist.

Durch dieses...

Weiterlesen

Kampfmittelfund in Augsburg-Lechhausen fordert Rettungsdienst

Heute (11.04.2008) gegen 10.30 Uhr wurde der Rettungsdienst Augsburg unter Führung durch den Einsatzleiter Rettungsdienst des BRK Augsburg-Stadt zu einem Kampfmittelfund in der Zugspitzstraße in Augsburg-Lechhausen alarmiert.

Vor Ort bat sich den Einsatzkräften ein durchaus kurioses Bild. Bereits vor Tagen haben Bauarbeiter in einem stillgelegten Schacht eine Phosphorbrandbombe gefunden. Diese haben sie ohne weitere Maßnahmen aus dem Schacht geborgen und ausserhalb abgelegt. Heute stellten sie dann plötzlich fest, dass aus der - ursprüglich als harmlos eingestuften - Bombe Rauch entwich.

Das...

Weiterlesen

Milder Winter fördert Zeckengefahr

Bayerisches Rotes Kreuz rät zur Schutzimpfung und gibt Präventionstips

Aufgrund der milden Temperaturen droht eine Gesundheitsgefahr. Der warme Winter hat dazu geführt, dass sich Zecken früher als sonst vermehren konnten. Die Tiere gelten deshalb als gefährlich, weil ihre Bisse Borreliose und die Frühsommer-Meningo-Enze-phalitis (FSME) übertragen können. Das Bundesland Bayern gilt nach Erhebungen des Robert Koch-Instituts als Hochrisikogebiet. Wenn die Temperaturen dauerhaft 8 Grad übersteigen, werden Zecken wieder aktiv. Zecken fallen Experten zufolge erst ab einer Temperatur von 7 grad...

Weiterlesen

Schwerer Verkehrsunfall in der Haunstetter Straße

Heute Nacht (13.04.08) gegen 00.13 Uhr wurde der Rettungsdienst Augsburg unter Führung durch den Einsatzleiter Rettungsdienst des BRK Augsburg-Stadt zu einem schweren Verkehrsunfall auf der Haunstetter Straße in der Augsburger Innenstadt gerufen.

Ein 48 jähriger Augsburger fuhr auf der Haunstetter Straße in Augsburg stadteinwärts. Kurz vor der Einmündung Schülestraße übersah er einen am rechten Fahrbahnrand geparkten Pkw, prallte frontal dagegen und schob ihn noch auf einen davor parkenden Pkw auf. Der Unfall-Pkw überschlug sich und blieb auf dem Dach liegen. Der Fahrer konnte sich allerdings...

Weiterlesen

Schwerer Betriebsunfall in der Innenstadt

Rettungshubschrauber landet auf Augsburger Rathausplatz
44jährige Gastronomieangestellte schwer verletzt


Heute Vormittag (14.04.2008) gegen 11.00 Uhr wurde der Rettungsdienst des Bayerischen Roten Kreuzes Augsburg-Stadt zu einem schweren Betriebsunfall in einem bekannten Erlebisrestaurant in der Augsburger Karolinenstraße gerufen.

Durch austretende kochende Flüssigkeiten erlitt eine 44jährige Gastronomiemitarbeiterin massive Verbrühungen an Oberkörper, Arm und Beinen.

Aufgrund der speziellen und massiven Verletzungen veranlasste der Rettungsdienst vor Ort in Abstimmung mit dem behandelnden...

Weiterlesen

Jahresbilanz des BRK-Rettungsdienstes

Rettungsdienst rückte 2007 zu 31271 Einsätzen aus.

Es sind beeindruckende Zahlen:

Durchschnittlich rund 86 Einsätze pro Tag hat der Rettungsdienst des BRK-Kreisverbandes Augsburg-Stadt im vergangenen Jahr geleistet. Allein die Notarzteinsatzfahrzeuge am Zentralklinikum und in Augsburg-Haunstetten rückten 2007 mehr als zwölfmal am Tag aus. Das geht aus der aktuellen Rettungsdienstbilanz des Bayerischen Roten Kreuzes Augsburg-Stadt hervor.

Wie wichtig der Rettungsdienst des BRK-Kreisverbandes Augsburg-Stadt für die Bevölkerung ist, lässt sich schon allein an den Zahlen der jetzt vorgelegten...

Weiterlesen

Mitmachen und Helfen! Appell zum Weltrotkreuztag

Mitmachen und Helfen! Appell zum Weltrotkreuztag am 8. Mai
Das Bayerische Rote Kreuz feiert den 180. Geburtstag des Rot-Kreuz Gründers Henry Dunant


Unter dem Motto "Helfen steht jedem gut. Mach mit!" will das Bayerische Rote Kreuz (BRK) beim diesjährigen Weltrotkreuztag am 08. Mai 2008 gezielt für mehr Mitmenschlichkeit werben.

Laut BRK-Landesgeschäftsführer Leonhard Stärk ist die Bereitschaft jedes Einzelnen für mehr ehrenamtliches Engagement gefragt: "Wir wollen Menschen dazu bewegen, noch stärker für andere aktiv zu werden." Das Rote Kreuz begreife sich seit seiner Gründung als die weltweit...

Weiterlesen

Rettung aus schwierigem Gelände

17jährige liegt hilflos an Wertachufer
BRK-Rettungsdienst muss schwierige und gefährliche Rettungsaktion abwickeln.


Augsburg. Einer 17jährigen Frau aus Augsburg wurde ihr erhöhter Alkoholkonsum am Ufer der Wertach am Freitagabend (16.05.08) zum Verhängnis und stellte den Rettungsdienst gleichzeitig vor eine hohe Herausforderung.
Gegen 21.45 wurde der Rettungsdienst des BRK Augsburg-Stadt und der Rettungswache Gersthofen zu einem Notfall auf der Augsburger Dieselbrücke gerufen. Eine Person sollte hier an Atemnot leiden.
Allerdings mussten die Einsatzkräfte des BRK vor Ort feststellen, dass sich...

Weiterlesen

Kampfmittelfund in Augsburg-Haunstetten

Großeinsatz für das Bayerische Rote Kreuz

4000 Anwohner wurden evakuiert

 

Augsburg. Heute Vormittag (20.05.08) gegen 09.30 Uhr wurde in der Karl-Settele-Straße in Augsburg-Haunstetten bei Bauarbeiten eine 500 Kilogramm schwere Fliegerbombe aus dem zweiten Weltkrieg gefunden.

Nach erster Erkundung durch einen Sprengmeister musste zur Entschärfung des Sprengsatzes eine Sicherheitsradius von 500 Metern rund um die Fundstelle geräumt werden. Da es sich hier um ein dicht bebautes Wohngebiet gehandelt hat, waren ungefähr 4000 Anwohner von den Maßnahmen betroffen.

Erst gegen 14.30 konnte durch...

Weiterlesen

Seite 34 von 34.