DRK Presseinformationen https://www.kvaugsburg-stadt.brk.de de DRK Sun, 25 Feb 2024 10:34:56 +0100 Sun, 25 Feb 2024 10:34:56 +0100 TYPO3 EXT:news news-766 Fri, 23 Feb 2024 13:48:00 +0100 Unsere Kompakt-Erste Hilfe-Kurse im März - jetzt anmelden! /aktuell/presse-service/meldung/unsere-kompakt-erste-hilfe-kurse-im-maerz.html Wenn der Arbeitskollege im Büro zusammenbricht oder Sie Zeuge eines Unfalls werden, ist schnelle Reaktion gefragt. Im März bieten wir wieder Erste Hilfe-Kurse an, in denen Sie an nur einem Tag lernen, was im Notfall zu tun ist und wie Sie mit einfachen Handgriffen Leben retten. Die Lehrgänge gelten auch für Führerschein, Sportboot, Übungsleiter und betriebliche Ersthelfer. Die Gebühren betragen 70 Euro bzw. werden von den Unfallversicherungen (Berufsgenossenschaften) übernommen. Die Kurse finden jeweils von 8.30 bis 17 Uhr in der Berliner Allee 50a statt:

  • Dienstag, 5. März    
  • Mittwoch, 6. März    
  • Donnerstag, 7. März    
  • Samstag, 9. März
  • Montag, 11. März
  • Mittwoch, 13. März    
  • Donnerstag, 14. März
  • Freitag, 15. März 
  • Dienstag, 19. März 
  • Donnerstag, 21. März 
  • Samstag, 23. März    
  • Montag, 25. März 
  • Dienstag, 26. März 
  • Mittwoch, 27. März 

Bitte melden Sie sich für den Kurs Ihrer Wahl unter Tel. 0821-32900-600 oder per Mail an ausbildung(at)kvaugsburg-stadt.brk.de an.

]]>
news-765 Wed, 21 Feb 2024 13:48:34 +0100 Zweiteiliger Erste-Hilfe-Kurs für Seniorinnen und Senioren /aktuell/presse-service/meldung/zweiteiliger-erste-hilfe-kurs-fuer-seniorinnen-und-senioren.html In diesem zweiteiligen Erste-Hilfe-Kurs am Mittwoch, 13., und Donnerstag, 14. März, jeweils 8.30 bis 12 Uhr, gehen unsere Expertinnen und Experten speziell auf die Lebenswirklichkeit älterer Menschen und typische Notfälle durch chronische Krankheiten wie Diabetes oder Bluthochruck ein. Sie erfahren, wie Sie nahezu in jedem Notfall in Freizeit und Beruf richtig helfen können. Der Lehrgang findet in unserem Stadtteilzentrum Haunstetten, Johann-Strauß-Straße 11, statt und kostet 55 Euro. Bitte melden Sie sich unter Tel. 0821-32900-600 oder per Mail ausbildung(at)kvaugsburg-stadt.brk.de an.

Weitere Erste Hilfe-Kurse für Ältere, jeweils von 8.30 bis 12 Uhr im Stadtteilzentrum Haunstetten: 

  • Mittwoch, 5., und Donnerstag, 6. Juni
  • Mittwoch, 11., und Donnerstag, 12. September
  • Mittwoch, 23., und Donnerstag, 24. Oktober
]]>
news-764 Wed, 14 Feb 2024 16:09:36 +0100 Rot-Kreuz-Lädle Lechhausen jetzt in der Neuburger Straße 30 /aktuell/presse-service/meldung/rot-kreuz-laedle-lechhausen-jetzt-in-der-neuburger-strasse-30.html Unser Rot-Kreuz-Lädle Lechhausen ist von der Turnerstraße in die Neuburger Straße 30 umgezogen. Am 9. Februar wurde Neueröffnung gefeiert. „Unsere Rot-Kreuz-Lädle stehen für einen Kreislauf der Nachhaltigkeit. Hier kann man sich günstig einkleiden und dabei Gutes tun. Umso mehr freuen wir uns, dass unser Lädle Lechhausen ins Herz von Lechhausen gezogen ist“, sagte unsere Kreisverbands-Geschäftsführerin Isabella Reiter in ihrem Grußwort zur Neueröffnung.  Neben Vertretern der Führungsriege des Augsburger Roten Kreuzes und geladenen Gäs-ten nutzen am vergangenen Freitag  auch zahlreiche Kundinnen und Kunden die erste Gelegenheit, am neuen, liebevoll eingerichteten Standort mit gut bestückten Kleiderstangen und Regalen zu shoppen. Nach wochenlangen Renovierungs- und Umzugsarbeiten hat sich die Leiterin des Lädle Lechhausen, Conny Gkountoglou, die Gratulationen beim feierlichen Eröffnungsempfang mehr als verdient. Jeder eingenommene Cent fließt in soziale Projekte und das Ehrenamt des Augsburger Roten Kreuzes

Info: Das Rot-Kreuz-Lädle Lechhausen in der Neuburger Straße 30 ist Montag bis Don-nerstag 9 bis 14 Uhr und Freitag 9 bis 17 Uhr geöffnet. Neben Kleidung und Schuhen aus erster und zweiter Hand für Kinder und Erwachsene, gibt es auch Heimtextilien, Schmuck und je nach Saison Dekoartikel. Es gibt in Augsburg außerdem Rot-Kreuz-Lädle in Oberhausen und Pfersee sowie den Lagerverkauf in Königsbrunn. Mehr Infos unter https://www.brk-laedle.de.

Foto (von links): Strahlende Gesichter zur Neueröffnung: Georgios und Conny Gkountoglou, Peter Faaß, 2. stellvertretender Vorsitzender des BRK Augsburg-Stadt, und Linda Röhlinger, Assistentin der Kreisgeschäftsführung.


 

]]>
news-763 Sat, 10 Feb 2024 09:24:07 +0100 Rettungsschwimmer werden und Leben retten - Kurs im April /aktuell/presse-service/meldung/rettungsschwimmer-werden-und-leben-retten-1.html Es gibt immer mehr Menschen ohne ausreichende Schwimmkenntnisse. Umso wichtiger sind gut ausgebildete Rettungsschwimmer.  Unsere Wasserwacht Augsburg bietet im April wieder einen zweitägigen Lehrgang zur Abnahme der Rettungsschwimmabzeichen Bronze, Silber und Gold an. Der Rettungsschwimmerkurs findet am Samstag, 27. April, und am Sonntag, 28. April, jeweils von 8 bis 17 Uhr im Hallenbad am Plärrer in der Schwimmschulstr. 7 statt. Der Kurs kostet 90 Euro inklusive Urkunde, Abzeichen, Getränke, Butterbreze, Handbuch und Badeintritt. Unsere Wasserwacht bietet außerdem Trainingsmöglichkeiten vor dem Lehrgang an.

Mehr Infos zu den der Voraussetzungen für die Rettungsschwimmerabzeichen sowie Anmeldung für den Rettungsschwimmerkurs und Trainingstermine unter https://pretix.eu/brk/ 
 

]]>
news-762 Mon, 05 Feb 2024 08:03:47 +0100 Neueröffnung unseres Rot-Kreuz-Lädle Lechhausen /aktuell/presse-service/meldung/neueroeffnung-unseres-rot-kreuz-laedle-lechhausen.html  Der Countdown läuft und die Kleiderstangen sind schon gut bestückt - nach Wochen der Renovierung und des schrittweisen Umzugs öffnet am Freitag, 9. Februar, unser neues Rot-Kreuz-Lädle Lechhausen in der Neuburger Straße 30 ab 9 Uhr. Bislang war das Lädle in der Turnerstraße zu finden. Das Team des Rot-Kreuz-Lädle Lechhausen freut sich auf viele Gäste zur Neueröffnung. „Wir sind jetzt viel zentraler und damit besser zu finden“, freut sich Conny Gkountoglou, die das Lädle leitet. Am Tag der Neueröffnung gibt es um 12 Uhr einen kleinen Empfang. In unseren Rot-Kreuz-Lädle kann man sich günstig und nachhaltig einkleiden und dabei Gutes tun. Jeder Cent fließt in soziale Projekte und das Ehrenamt des Augsburger Roten Kreuzes.

Neben Kleidung und Schuhen aus erster und zweiter Hand für Kinder und Erwachsene, gibt es auch Heimtextilien, Schmuck und je nach Saison Dekoartikel. „Und wir sind sozialer Treffpunkt. Manche bleiben stundenlang zum Quatschen. Das Einkaufen wird so fast nur Nebensache“, erzählt Conny Gkountoglou. 
Öffnungszeiten in Lechhausen: Montag bis Donnerstag 9 bis 14 Uhr, Freitag 9 bis 17 Uhr.  Es gibt in Augsburg Rot-Kreuz-Lädle in Lechhausen, Oberhausen und Pfersee sowie den Lagerverkauf in Königsbrunn. Mehr Infos unter https://www.brk-laedle.de.
 

]]>
news-761 Fri, 02 Feb 2024 11:14:02 +0100 Repair-Café mit Radlwerkstatt in Haunstetten am 9. Februar /aktuell/presse-service/meldung/repair-cafe-mit-radlwerkstatt-in-haunstetten.html Wer an seinen alten Schätzen hängt und Elektroschrott vermeiden möchte, ist beim Repair-Café mit Radlwerkstatt in unserem Stadtteilzentrum Haunstetten in der Johann-Strauß-Straße 11 richtig. Ehrenamtliche Helferinnen und Helfer unterstützen bei der Reparatur von defekten Elektrogeräten, Fahrrädern und Textilien. Werkzeug ist vorhanden, eventuell benötigte Ersatzteile bitte mitbringen! Der kostenlose Treff findet einmal im Monat statt. Der nächste Termin ist am Freitag, 9. Februar von 15 bis 17 Uhr.
Anmeldung? Unter Telefon (0821) 80 877 0 oder per Mail an info(at)szaugsburg-stadt.brk.de

]]>
news-760 Sun, 28 Jan 2024 11:30:06 +0100 Update für Ihr Lebensretterwissen - unsere Kurse im Februar /aktuell/presse-service/meldung/update-fuer-ihr-lebensretterwissen-kurse-im-februar.html In unseren Erste Hilfe-Kursen lernen Sie, wie Sie in Notfallsituationen mit einfachen Handgriffen Menschenleben retten. Die Lehrgänge gelten auch für Führerschein, Sportboot, Übungsleiter und betriebliche Ersthelfer. Neben den Kompakt-Erste Hilfe-Kursen findet im Februar wieder der Spezialkurs „Erste Hilfe am Kind“ statt. 

Wo? In der Berliner Allee 50 a
Kosten? 70 Euro bzw. Übernahme von der gesetzlichen Unfallversicherung (Berufsgenossenschaften) 
Anmeldung? Tel. 0821-32900-600 oder per E-Mail an ausbildung(at)kvaugsburg-stadt.brk.de


Erste Hilfe am Kind 

In diesem Spezial-Kurs vermitteln unserer Experten Ihnen die wichtigsten Erste Hilfe-Maßnahmen bei typischen Notfällen im Säuglings- und Kindesalter. Wichtig für Eltern, Omas, Opas und alle, die regelmäßig mit Kindern zu tun haben.

  • am Samstag, 24. Februar, von 8.30 bis 17 Uhr

Kompakt-Erste Hilfe-Kurse jeweils 8.30 bis 17 Uhr

  • Samstag, 3. Februar
  • Montag, 5. Februar
  • Mittwoch, 7. Februar 
  • Samstag, 10. Februar
  • Mittwoch, 14. Februar
  • Donnerstag, 15. Februar 
  • Samstag, 17. Februar
  • Dienstag, 20. Februar
  • Freitag, 23. Februar
  • Samstag, 24. Februar 
  • Montag, 26. Februar
  • Mittwoch, 28. Februar
]]>
news-759 Mon, 22 Jan 2024 15:38:23 +0100 Haustürwerbung - werden Sie Mitglied in unserem Kreisverband! /aktuell/presse-service/meldung/haustuerwerbung-werden-sie-mitglied-in-unserem-kreisverband.html Ab Montag, 22. Januar, werben wir an Haustüren im gesamten Augsburger Stadtgebiet um Fördermitglieder und Spenden. Selim Jaballah informiert Sie über alle Infos und Vorteile rund um eine Fördermitgliedschaft beim Augsburger Roten Kreuz.  In der Augsburger Stadtgesellschaft übernimmt unser Kreisverband vielfältige Hilfsleistungen, die unser aller Sicherheit dienen, z.B. beim Schwimmen, Feiern, FCA- und AEV-Spielen und vielen anderen Freizeitaktivitäten.  Sanitätsdienste, Wasserwacht, ErsteHilfe-Kurse, Blutspendeaktionen oder Katastrophenhilfe sind nur einige Beispiele für die vielen Wirkungsbereiche des Augsburger Roten Kreuzes. Ermöglicht wird dies zu einem großen Anteil durch unsere Fördermitglieder. Werden Sie Teil unserer Bewegung von und für Menschen! 

Mit Ihrem Beitrag, den Sie leisten - wie groß er auch individuell sein mag -, sind Sie Teil der großen, weltumspannenden Rot-Kreuz-Familie. Als Fördermitglied genießen Sie verschiedene Vorteile wie einen kostenlosen Erste Hilfe-Kurs pro Jahr oder Rückholung bei medizinischen Notfällen im Ausland!
 

]]>
news-758 Fri, 19 Jan 2024 08:16:04 +0100 Babymassagen stärken die Bindung – neuer Kurs startet /aktuell/presse-service/meldung/babymassagen-staerken-die-bindung-neuer-kurs-startet.html Im Familienstützpunkt MGT Haunstetten in unserem Stadtteilzentrum startet ab Dienstag, 20. Februar, ein Massagekurs für Babys von ein bis sechs Monaten. Mamas und Papas sollten Handtuch und Pflanzenöl (z.B. Mandel- oder Kokosöl) mitbringen und leichte, bequeme Kleidung (ca. 28° Grad Raumtemperatur) tragen. Der Kurs kostet 35 Euro.

Wann?  An fünf Dienstagen, jeweils von 9 bis 10 Uhr: 20. Februar bis 19. März
Wo?  In unserem Stadtteilzentrum Haunstetten in der Johann-Strauß-Straße 11 
Bitte melden Sie sich unter Tel. 0821-80877-0 oder per  E-Mail an info(at)szaugsburg-stadt.brk.de an. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt!

Die aktuellsten Infos zu den Veranstaltungen in unserem Stadtteilzentrum Haunstetten finden Sie hier. 

]]>
news-757 Mon, 15 Jan 2024 14:03:10 +0100 Kurs: Grundlagen am Laptop für ältere Menschen  /aktuell/presse-service/meldung/grundlagen-am-laptop-fuer-aeltere-menschen-1.html  „Da blick ich nicht mehr durch!“ Für Seniorinnen und Senioren ist das Thema Computer oft mit großer Unsicherheit verbunden. Geht es Ihnen auch so? Unser Stadtteilzentrum Haunstetten bietet einen dreitägigen Kurs an, der Schritt für Schritt Hemmungen abbaut und in dem Ihnen die Bedienung eines Laptops erklärt und gemeinsam geübt wird. Wenn SIe keinen eigenen Laptop besitzen, stellen wir Ihnen auf Anfrage gerne ein Gerät. Mitgebrachte Laptops sollten mindestens über Windows 10 oder höher verfügen. 

Wann? Drei Montage: 12. Februar, 19. Februar und 26. Februar, jeweils 14.30 bis 17.30 Uhr 
Wo? BRK-Stadtteilzentrum Haunstetten, Johann-Strauß-Str. 11 
Kosten und Anmeldung? 30 Euro inklusive Begleitbuch. Bitte melden Sie sich bei Verena König unter Tel. (0821) 808 77 34 oder per E-Mail koenig(at)szaugsburg-stadt.brk.de an.

Die aktuellsten Infos zu den Veranstaltungen in unserem Stadtteilzentrum Haunstetten finden Sie hier. 

]]>
news-756 Tue, 02 Jan 2024 14:35:05 +0100 Gut haushalten lernen in Zeiten steigender Kosten /aktuell/presse-service/meldung/gut-haushalten-lernen-in-zeiten-steigender-kosten.html In Haushalten mit Kindern sind Zeit und Geld oft knappe Ressourcen – besonders bei Alleinerziehenden. Wie kann man im Alltag Geld einsparen, das dann an anderer Stelle sinnvoll eingesetzt werden kann?  Der Familienstützpunkt in unserem Stadtteilzentrum Haunstetten veranstaltet in Kooperation mit dem VerbraucherService Bayern den Kurs „Gut haushalten mit kleinem Budget“. Es geht unter anderem um die Umstellung von Verträgen, Energiesparen im Haushalt und kostengünstiges Einkaufen für eine gesunde Ernährung.  

Termine: 

  • Dienstag, 6. Februar, 14 bis 16 Uhr: Optimierung des Haushaltsbudgets
  • Dienstag, 5. März, 14 bis 16 Uhr: Sparpotential im Haushalt: Heizen, Lebensmittel, Strom, Waschen
  • Dienstag, 23. April, 14 bis 16 Uhr: Analyse Haushaltsbuch, Erfahrungsaustausch

Kosten: 9 Euro; für jeden besuchten Termin gibt es 3 Euro zurück!
Wo: BRK-Stadtteilzentrum Haunstetten, Johann-Strauß-Straße 11
Anmeldung: Unter Telefon (0821) 80 877 0, per Mail an info(at)szaugsburg-stadt.brk.de 

Die aktuellsten Infos zu den Veranstaltungen in unserem Stadtteilzentrum Haunstetten finden Sie hier. 

]]>
news-755 Tue, 02 Jan 2024 14:17:49 +0100 An einem Tag Leben retten lernen - Erste Hilfe-Kurse im Januar  /aktuell/presse-service/meldung/an-einem-tag-leben-retten-lernen-erste-hilfe-kurse-im-januar.html Unsere Erste Hilfe-Kurse gelten auch für Führerschein, Sportboot, Übungsleiter und betriebliche Ersthelfer. Neben den Kompakt-Erste Hilfe-Kursen findet im Januar wieder der Spezialkurs „Erste Hilfe am Kind“ statt. Er behandelt die typischen Notfälle im Säuglings-  und Kindesalter. Die Gebühren betragen 70 Euro bzw. werden von der gesetzlichen Unfallversicherung (Berufsgenossenschaften) übernommen. Bitte melden Sie sich unter Tel. 0821-32900-600 oder per E-Mail an ausbildung(at)kvaugsburg-stadt.brk.de für den Kurs Ihrer Wahl an. 


Erste Hilfe am Kind 

  • am Samstag, 27. Januar, von 8.30 bis 17 Uhr

Kompakt-Erste-Hilfe-Kurse jeweils 8.30 bis 17 Uhr:

  • Montag, 8. Januar
  • Dienstag, 9. Januar
  • Mittwoch, 10. Januar
  • Donnerstag, 11. Januar
  • Samstag, 13. Januar
  • Dienstag, 16. Januar
  • Mittwoch, 17. Januar
  • Donnerstag, 18. Januar
  • Samstag, 20. Januar
  • Montag, 22. Januar
  • Donnerstag, 25.Januar
  • Freitag, 26.Januar
  • Samstag, 27.Januar
  • Montag, 29.Januar
  • Dienstag, 30. Januar
  • Mittwoch, 31. Januar
     
]]>
news-754 Thu, 21 Dec 2023 08:55:17 +0100 185 Päckchen für die Nachbarschaft – neuer Rekord bei BRK-Aktion /aktuell/presse-service/meldung/185-paeckchen-fuer-die-nachbarschaft-neuer-rekord-bei-brk-aktion.html Bei der Aktion „Haunstetter beschenken ihre Nachbarn“ unseres Stadtteilzentrums Haunstetten kamen dieses Jahr 185 liebevoll gepackte Päckchen für bedürftige Senioren, Seniorinnen und Kinder in Haunstetten zusammen - ein neuer Rekord.  Die Seniorenpäckchen verteilten die BRK-Sozialstation Haunstetten, der ambulante Pflegedienst Lechtal und die Fachberatung für Senioren in Haunstetten. Die Geschenke für die Kinder wurden in den pädagogisch betreuten Mutter-Kind-Gruppen des Stadtteilzentrums sowie an Klienten und Klientinnen der dortigen Beratungsstellen abgegeben. Ein Teil der Päckchen wurde in Kooperation mit dem Kinderheim Friedberg e.V. verteilt, das viele bedürftige Kinder und deren Familien in Haunstetten betreut.

Die meisten Präsenten kamen von den Haunstetter Tagesmüttern und ihren Tageskindern. Als Dankeschön durften die Kinder einen Rettungswagen ansehen, ermöglicht durch unsere BRK-Bereitschaft und Jugend. Außerdem spendete der dm-Markt in Haunstetten Hygieneprodukte für 35 Personen.

Info: Die Aktion „Haunstetter beschenken ihre Nachbarn“ gibt es seit 2017. Der Grundgedanke: Auch in der unmittelbaren Nachbarschaft gibt es bedürftige Menschen, die sich an Weihnachten über ein kleines Geschenk freuen. Schuhkartons werden mit kleinen Präsenten gefüllt und dann an Kinder sowie Seniorinnen und Senioren in Haunstetten verteilt.
.
Foto (Verena Elsner-König): Die liebevoll verpackten Geschenke im Stadtteilzentrum Haunstetten kurz vor der Verteilung.

]]>
news-753 Thu, 21 Dec 2023 08:12:39 +0100 Nachhaltig ins Jahr 2024 starten in unserem Repair-Café /aktuell/presse-service/meldung/nachhaltig-ins-jahr-2024-starten.html Beim kostenlosen Repair-Café mit Radlwerkstatt in unserem Stadtteilzentrum Haunstetten, Johann-Strauß-Straße 11, unterstützen ehrenamtliche Helferinnen und Helfer bei der Reparatur von defekten Elektrogeräten, Fahrrädern und Textilien. Werkzeug ist vorhanden, eventuell benötigte Ersatzteile bringen Sie bitte mit! Der Treff findet einmal im Monat statt. Der erste Termin im neuen Jahr ist Freitag, 12. Januar, 15 bis 17 Uhr.

Sie können sich ankmelden unter Telefon (0821) 80 877 0 oder per E-Mail an info(at)szaugsburg-stadt.brk.de.

 

]]>
news-752 Thu, 14 Dec 2023 09:40:25 +0100 Babymassage-Kurs startet ab 9. Januar in Haunstetten /aktuell/presse-service/meldung/babymassage-kurs-startet-ab-9-januar-in-haunstetten.html Der Familienstützpunkt MGT Haunstetten in unserem Stadtteilzentrum Haunstetten bietet ab Dienstag, 9. Januar, einen Massagekurs für Babys von ein bis sechs Monaten an.  Mamas und Papas sollten Handtuch und Pflanzenöl (z.B. Mandel- oder Kokosöl) mitbringen und leichte, bequeme Kleidung (ca. 28° Grad Raumtemperatur) tragen. Der Kurs kostet 35 Euro.
Wann?  An fünf Dienstagen, jeweils von 9 bis 10 Uhr: 9. Januar bis 6. Februar
Wo? Im Stadtteilzentrum des Bayerischen Roten Kreuzes, Kreisverband Augsburg-Stadt, in der Johann-Strauß-Straße 11 

Bitte melden Sie sich unter Tel. 0821-80877-0 oder per E-Mail info(at)szaugsburg-stadt.brk.de an. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt!

Die aktuellsten Infos zu den Veranstaltungen in unserem Stadtteilzentrum Haunstetten finden Sie hier. 

]]>
news-751 Tue, 05 Dec 2023 15:03:04 +0100 Auszeichnungen für unsere Ehrenamtlichen im Rathaus /aktuell/presse-service/meldung/unsere-ehrenamtlichen-wurden-fuer-aussergewoehnliches-engagement-ausgezeichnet-tag-des-ehrenamts.html Heute ist der internationale Tag des Ehrenamts. Gestern wurden 23 unserer Freiwilligen von Oberbürgermeisterin Eva Weber für ihr außergewöhnliches Engagement geehrt. 14 der Helferinnen und Helfer erhielten im kleinen Fürstenzimmer des Augsburger Rathauses das staatliche Ehrenzeichen. Es ist eines der höchsten Zeichen für Dank und Anerkennung, das der Freistaat verleiht. Ohne das Ehrenamt wäre vieles nicht möglich, das für uns selbstverständlich ist: Kranken-transport, Rettungsdienst, Sicherheit im Freibad, am Berg, auf dem Plärrer, bei FCA- und AEV-Spielen, um nur einige Beispiele zu nennen. Gäbe es keine Augsburgerinnen und Augsburger, die sich ehrenamtlich engagieren, würde unsere Stadt-Gesellschaft zusammenbrechen.  Was sind das für Menschen, die ihre Freizeit nicht auf dem Sofa verbringen, sondern unzählige Stunden, oft ihr ganzes Leben, in den Dienst der Gemeinschaft stellen? 

„Idealismus und Hilfsbereitschaft sind zwei Worte, die Sie charakterisieren. Gerade in den Lebensabschnitten, in denen Sie auch in der aktiven Berufs- und Familienphase gefordert sind, ihre sicher knapp verbleibende persönliche Freizeit in den Dienst am Nächsten zu stellen, zeigt sich deutlich, welche Ideale Sie verfolgen – anstatt nur materielle Werte zu schätzen, haben Sie den Slogan des Roten Kreuzes „Menschen die helfen“ zu einem Eckpfeiler in Ihrem Leben gemacht“, sagte Oberbürgermeisterin Eva Weber, zugleich Vorsitzende des BRK Kreisverbands Augsburg-Stadt, in ihrer Laudatio. 

Interesse am Ehrenamt?

„Vorkenntnisse braucht niemand, denn für alle, die sich engagieren wollen, werden Schulungen angeboten. Wer schon Erfahrung hat, kann sein Wissen vertiefen und sich spezialisieren. Dabei kann ganz gezielt auf die persönlichen Stärken eingegangen werden. Aus- und Fortbildungen werden regelmäßig angeboten und bilden die Basis ehrenamtlichen Engagements“, erklärt BRK-Präsidentin Angelika Schorer anlässlich des Tags des Ehrenamtes. Interessierte können selbst entscheiden, wie viel Zeit sie für ihre Tätigkeit beim BRK investieren. Mehr Infos zum Ehrenamt beim Augsburger Roten Kreuz bei Thomas Seifert, Tel. (0821) 32900- 500


Die Ehrungen am 4. Dezember:

Das staatliche Ehrenzeichen für 50 Jahre Engagement: 
Richard Englhard (Bereitschaft Haunstetten),  Dr. Peter Stiller (Bereitschaft Lechhausen), Alois Stiegler (Bereitschaft Stadtmitte), Karl Sandner (Bereitschaft Haunstetten), Harald Erbe (Bereitschaft Göggingen).

Das staatliche Ehrenzeichen für 40 Jahre Engagement: 
Heinz Haltmeier (Ausbildung), Georg Schaller (Wasserwacht Kuhsee, Wasserwacht Augs-burg-West), Günter Eisenrith (Wasserwacht Kuhsee, Wasserwacht Augsburg-West), Walter Neitzel (Bereitschaft Göggingen), Dagmar Sylvia Felber (Bereitschaft Kriegshaber)

Das staatliche Ehrenzeichen für 25 Jahre Engagement: 
Kristina Winkler (Wasserwacht Göggingen), Peter Nagel (Wasserwacht Kuhsee, Bereitschaft Göggingen), Stephanie Siebert (Wasserwacht Augsburg-Ost), Florian Wamser (Bereitschaft Kriegshaber, posthum)

Die DRK-Ehrennadel für 70 Jahre Ehrenamt:
Ludwig Hindinger (Bereitschaft Stadtmitte)

Die DRK-Ehrennadel für 50 Jahre Ehrenamt:
Richard Englhard    (Bereitschaft Haunstetten), Dr. Peter Stiller (Bereitschaft Lechhausen), Alois Stiegler (Bereitschaft Stadtmitte), Karl Sandner (Bereitschaft Haunstetten),  Harald Erbe (Bereitschaft Göggingen)

Das BRK-Ehrenzeichen in Gold: 
Robert Fischer (Bereitschaft Lechhausen)

Das BRK-Ehrenzeichen in Silber: 
Björn Flocken (Bereitschaft Göggingen)

Das BRK-Ehrenzeichen in Bronze:
Jeannette Flocken (Bereitschaft Göggingen), Michael Paulus (Bereitschaft  Lechhausen),  Tobias Eigl (Bereitschaft Lechhausen), Martin Anton Eigl (Bereitschaft  Lechhausen), Julia  Flocken (Bereitschaft  Göggingen), Matthias Wahl (Bereitschaft 4 Haunstetten)

Foto (BRK): Die für ihr jahrzehntelanges ehrenamtliches Engagement Geehrten mit Oberbürgermeisterin Eva Weber.
 

]]>
news-750 Fri, 24 Nov 2023 19:03:00 +0100 Gerüstet für den Notfall - Erste Hilfe-Kurse im Dezember /aktuell/presse-service/meldung/geruestet-fuer-den-notfall-erste-hilfe-kurse-im-dezember.html Wir bieten im Dezember wieder Ein-Tages-Kompaktkurse an, mit denen Sie Ihr Ersthelferwissen auffrischen können. Bitte melden Sie sich für den Kurs Ihrer Wahl unter Tel. 0821-32900-600 oder per E-Mail an ausbildung(at)kvaugsburg-stadt.brk.de an. Alle Lehrgänge finden in der Berliner Allee 50 a statt. Die Kurse gelten auch für Führerschein, Sportboot, Übungsleiter und betriebliche Ersthelfer. Die Gebühren betragen 65 Euro bzw. werden von der gesetzlichen Unfallversicherung (Berufsgenossenschaften) übernommen. 

Jeweils 8.30 bis 17 Uhr: 

  • Freitag, 1. Dezember
  • Samstag, 2. Dezember
  • Dienstag, 5 Dezember
  • Mittwoch, 6. Dezember
  • Samstag, 9. Dezember
  • Montag, 11. Dezember
  • Dienstag, 12. Dezember
  • Donnerstag, 14. Dezember
     
]]>
news-749 Tue, 14 Nov 2023 10:28:00 +0100 Großes Winterfest in unserem Stadtteilzentrum Haunstetten /aktuell/presse-service/meldung/grosses-winterfest-in-unserem-stadtteilzentrum-haunstetten.html Am Samstag, 25. November, wird in unserem Stadtteilzentrum, Johann-Strauß-Str. 11 in Haunstetten, von 14 bis 18 Uhr die kalte Jahreszeit mit einem großen Fest eingeläutet.  Für die Kleinen gibt es Kinderschminken und Bastelangebote. Erwachsene können etwas für ihre Gesundheit tun, beim Yoga reinschnuppern oder sich von der Haunstetter Rot-Kreuz-Bereitschaft Puls und Blutdruck messen lassen. Vorführungen der Rettungshundestaffel zeigen, was das Team Mensch-Hund alles zu leisten vermag.

Außerdem können die Besucherinnen und Besucher unter Anleitung ihren eigenen Adventskranz binden oder verschiedene Brettspiele ausprobieren. Musikalisch umrahmt wird das Fest von der Band „Home Abroad“. Dazu gibt es Essen und Trinken. 

Mehr Informationen: Tel. (0821) 808 77 0, info(at)szaugsburg-stadt.brk.de oder www.stadtteilzentrum-haunstetten.de 

]]>
news-748 Fri, 10 Nov 2023 10:28:33 +0100 Weihnachtsaktion: Haunstetter beschenken ihre Nachbarn /aktuell/presse-service/meldung/weihnachtsaktion-haunstetter-beschenken-ihre-nachbarn.html In einer Zeit weltweiter Krisen wird manchmal die Not direkt vor der Haustür vergessen. Genau hier setzt die Aktion „Haunstetter beschenken ihre Nachbarn“ an, die unser Stadtteilzentrum Haunstetten heuer bereits zum sechsten Mal veranstaltet. Die Geschenke gehen direkt an Kinder sowie Seniorinnen und Senioren in Haunstetten, die in schwierigen wirtschaftlichen Verhältnissen leben. Umso größer ist die Freude über liebevoll gepackte Geschenke. Bei den Älteren gibt es oft keine Angehörigen mehr. Gleichzeitig ist eine große Bescheidenheit zu spüren. „Eine Seniorin, die es wirklich alles andere als einfach hat, sagte: ´Es gibt sicher Bedürftigere als mich`“, erzählt Verena König von der Nachbarschaftshilfe Haunstetten in unserem Stadtteilzentrum, welche die Aktion organisiert.

Wer mitmachen will, verpackt Deckel und Karton eines Schuhkartons getrennt in buntes Geschenkpapier, am besten Weihnachtspapier. Dann entscheidet man, ob man ein Mädchen, einen Jungen, eine Seniorin oder einen Senior beschenken will. Der Karton wird mit passenden Kleinigkeiten gefüllt, z.B. ein Rätselheft, kleine Mal- oder Spielsachen, Pflegeprodukte oder etwas Süßes. Auch eine Weihnachtskarte oder ein selbstgemaltes Bild mit persönlichen Grüßen darf gerne beigelegt werden. Das Geschenk können Sie dann bis Freitag, 8. Dezember, iin unser Stadtteilzentrum Haunstetten, Johann-Strauß-Straße 11, bringen. 

2017 startete die Aktion im Stadtteilzentrum und es wurden bislang rund 500 Geschenke verteilt.

Mehr Informationen gibt es bei Verena König von der Nachbarschaftshilfe unter Tel. 0821-808 77 34, E-Mail koenig(at)szaugsburg-stadt.brk.de oder unter www.stadtteilzentrum-haunstetten.de.

]]>
news-747 Thu, 09 Nov 2023 08:31:56 +0100 Neue Rettungsringe für beliebte Augsburger Badeplätze /aktuell/presse-service/meldung/neue-rettungsringe-fuer-augsburger-badeplaetze.html Vor Kurzem hat unsere Wasserwacht Augsburg mit Unterstützung von Faurecia, einem Unternehmen der FORVIA-Gruppe, acht Rettungssäulen mit Rettungsringen an beliebten Badestellen im Augsburger Stadtgebiet angebracht: jeweils drei am Kuhsee und Autobahnsee sowie jeweils eine Rettungssäule am Eiskanal im Spickel und der Floßlände. Die Rettungsringe sind als Nothilfeeinrichtungen für eine Laienrettung gedacht. Wenn Passanten eine Notsituation auf oder im Wasser erkennen, können sie die Rettungs-ringe als Hilfsmittel zuwerfen und parallel die Wasserwacht unter 112 alarmieren. „Die Badestellen haben wir nach Frequentierung und Unfallschwerpunkten ausgewählt.  Da wir nicht immer vor Ort sein können, sind die Rettungsringe sehr wichtig, um im Ernst-fall Leben zu retten, ohne dass sich Laien selbst in Gefahr begeben“, so Marco Greiner, Vorsitzender unserer Wasserwacht Augsburg.  

Die Installation von Rettungsringen wird die Wasserwacht über die nächsten Jahre weiter ausbauen. Einer der neuen Rettungsringe kostet inklusive Material 1000 Euro. Sämtliche Kosten sowie die Installation wurden von dem Automobilzulieferer Faurecia übernommen. Das Unternehmen ist mit der Europazentrale seines Geschäftsbereichs Clean Mobility in Augsburg ansässig. Bei einer gemeinsamen Aktion zusammen mit unserer Wasserwacht hat Faurecia im Rahmen des jährlichen sozialen Engagements Rettungsringe am Kuhsee und den anderen Ge-wässern installiert. Dabei befreiten die 40 freiwilligen Helfenden auch gleich die umliegenden Grünflächen von Plastikmüll. 

„Wir freuen uns, dass wir unseren jährlichen gemeinnützigen FUELS-Aktionstag (Faurecia unterstützt ehrenamtliche lokale Sozialprojekte) diesem Leuchtturmprojekt widmen konnten und damit hoffentlich Unfälle an Badestellen in Zukunft verhindert werden können,“ so Carl Mannhardt, Standortleiter Augsburg von Faurecia. 

Die Wasserwacht Augsburg-Stadt mit ihren Ortsgruppen Augsburg-Ost, Augsburg-West, Kuhsee, Göggingen und Haunstetten ist die größte Gemeinschaft im Augsburger Roten Kreuz.

 „Dank der Unterstützung von lokalen Firmen wie Faurecia können wir für die Augsburger und Augsburgerinnen an beliebten Badeplätzen an Seen und Flüssen noch mehr Sicherheit bieten“, so Kreisgeschäftsführerin Isabella Reiter.

Foto (Faurecia): Unsere Kreisgeschäftsführerin Isabella Reiter, Wasserwacht-Vorsitzender Marco Greiner, BRK-Ehrenamtliche und Faurecia-Mitarbeiter bei der Rettungsring-Aktion am Kuhsee.
 

]]>
news-746 Fri, 03 Nov 2023 16:18:57 +0100 Öffnungszeiten im Rot-Kreuz-Kleiderlager in Königsbrunn /aktuell/presse-service/meldung/oeffnungszeiten-im-rot-kreuz-kleiderlager.html In unserem Kleiderlager Königsbrunn, Germanenstraße 2, können Sie nachhaltig und günstig Kleidung, Haushaltsartikel & Dekoration einkaufen. Das Kleiderlager ist zu folgenden Terminen für Sie geöffnet: Samstag, 4. November, von 9 bis 14 Uhr. Donnerstag, 9. November, von 12 bis 16 Uhr, Dienstag, 14. November, von 12 bis 16 Uhr, Donnerstag, 23. November, von 12 bis 16 Uhr, Dienstag, 28. November, von 12 bis 16 Uhr und Samstag, 2. Dezember von 9 bis 14 Uhr. Vom 4. bis 17. Dezember hat das Kleiderlager geschlossen! 

Mehr Infos erhalten Sie unter Tel. (0821) 32900450 oder (0174) 1918538 oder per Mail an gagell(at)kvaugsburg-stadt.brk.de. 
 

]]>
news-745 Thu, 02 Nov 2023 13:33:05 +0100 Augsburger Rotes Kreuz wirbt mit Frauenpower um Mitglieder /aktuell/presse-service/meldung/augsburger-rotes-kreuz-wirbt-mit-frauenpower-um-mitglieder.html Bis Ende des Jahres werben wir an Haustüren im gesamten Augsburger Stadtgebiet um Fördermitglieder und Spenden. Ein Frauen-Duo – Jana & Jana – wird Interessierte über alle Infos und Vorteile rund um eine Fördermitgliedschaft aufklären. Das Rote Kreuz setzt sich als international anerkannte, neutrale Hilfsorganisation nicht nur weltweit für die Schwachen, Hilfsbedürftigen und Verletzlichen ein. In der Augsburger Stadtgesellschaft übernehmen wir zudem vielfältige Hilfsleistungen, die unser aller Sicherheit ermöglichen. 
Möglich wird dies vor allem durch unsere Ehrenamtlichen, die ihre Freizeit für ihre Mitmenschen investieren, und unsere Fördermitglieder, die durch einen regelmäßigen Beitrag das Augsburger Rote Kreuz bei seinen Aufgaben wie Sanitätsdiensten, Wasserwacht, Erste-Hilfe-Kursen, Blutspendeaktionen oder Katastrophenhilfe unterstützen.

Foto: Jana und Jana werben an Augsburger Haustüren für das Rote Kreuz. 
 

]]>
news-744 Sun, 29 Oct 2023 18:02:21 +0100 Erste Hilfe im November - Spezialkurse für Ältere und Notfälle mit Kindern /aktuell/presse-service/meldung/erste-hilfe-kurse-im-november-spezialangebote-fuer-aeltere-und-notfaelle-mit-kinder.html Im November bieten wir wieder Erste Hilfe-Kurse an, in denen Sie an nur einem Tag lernen, was im Notfall zu tun ist. Außerdem stehen die Spezialkurse „Erste Hilfe am Kind“ und „Erste Hilfe für Seniorinnen und Senioren“ auf dem Programm. Der Senioren-Lehrgang findet in unserem Stadtteilzentrum Haunstetten statt. Aller anderen Kurse sind in der Berliner Allee 50 a. Bitte melden Sie sich unter Tel. 0821-32900-600 oder per E-Mail an ausbildung@kvaugsburg-stadt.brk.de an. Erste Hilfe für Seniorinnen und Senioren

Dieser zweiteilige Spezial-Erste Hilfe-Kurs des Augsburger Roten Kreuzes geht auf die Lebenswirklichkeit Älterer und typische Erkrankungen wie Diabetes oder Bluthochdruck ein. Er kostet 55 Euro und findet im BRK-Stadteilzentrum Haunstetten, Johann-Strauß-Straße 11, statt.

  • am Mittwoch, 8., und Donnerstag, 9.November, jeweils 8.30 bis 12.15 Uhr

Erste Hilfe am Kind

Eltern, Omas und Opas, Erzieher und alle, die mit Kindern zu tun haben, sollten wissen, was im Notfall zu tun ist. Der Ein-Tages-Kurs „Erste Hilfe am Kurs“ kostet 65 Euro.

  • am Samstag, 25.November, 8.30 bis 17 Uhr

Kompakt-Erste-Hilfe-Kurse

In den Kursen lernen die Teilnehmenden, wie sie in Notfallsituationen mit einfachen Handgriffen Menschleben retten. Die Lehrgänge gelten auch für Führerschein, Sportboot, Übungsleiter und betriebliche Ersthelfer. Die Gebühren betragen 65 Euro bzw. werden von den Unfallversicherungen (Berufsgenossenschaften) übernommen.

Kurse jeweils von 8.30 bis 17 Uhr:

  • Donnerstag, 2. November
  • Freitag, 3. November
  • Samstag, 4. November
  • Dienstag, 7. November
  • Donnerstag, 9. November
  • Samstag, 11. November
  • Donnerstag, 16. November
  • Samstag, 18. November
  • Mittwoch, 22. November
  • Donnerstag, 23. November
  • Samstag, 25. November
  • Montag, 27. November
  • Mittwoch, 29. November
]]>
news-743 Sun, 29 Oct 2023 17:38:24 +0100 Repair Café mit Radl-Werkstatt am 10. November /aktuell/presse-service/meldung/repair-cafe-mit-radl-werkstatt-am-10-november.html Der Toaster streikt, das Fahrrad quietscht und der Pullover hat Löcher – und nun? Wegwerfen ist out – und meist überflüssig! Wer an seinen alten Schätzen hängt und Elektroschrott vermeiden möchte, ist beim Repair Café mit Radlwerkstatt am Freitag, 10. November, von 15 bis 17 Uhr  in unsererm Stadtteilzentrum Haunstetten in der Johann-Strauß-Straße 11 richtig. Ehrenamtliche Helferinnen und Helfer reparieren bei dem kostenlosen Treff defekte Elektrogeräte, Fahrräder und Textilien. Werkzeug ist vorhanden, eventuell benötigte Ersatzteile sollten Sie mitbringen.

Bitte melden Sie sich unter Tel. 0821 - 80 877 0 oder per Mail an info(at)szaugsburg-stadt.brk.de an. Die aktuellsten Infos zu den Veranstaltungen in unserem Stadtteilzentrum finden Sie hier. 

]]>
news-742 Thu, 26 Oct 2023 12:18:14 +0200 Babymassage-Kurs startet am 7. November in Haunstetten /aktuell/presse-service/meldung/babymassage-kurs-startet-am-7-november-in-haunstetten.html Der Familienstützpunkt MGT Haunstetten in unserem Stadtteilzentrum Haunstetten bietet ab Dienstag, 7. November, einen Massagekurs für Babys von ein bis sechs Monaten an. Babymassagen stärken die Bindung zwischen Eltern und Kind.  Mamas und Papas sollten Handtuch und Pflanzenöl (z.B. Mandel- oder Kokosöl) mitbringen und leichte, bequeme Kleidung (ca. 28° Grad Raumtemperatur) tragen. Der Kurs kostet 35 Euro. 

Wann?  An fünf Dienstagen, jeweils von 9 bis 10 Uhr. 7. November bis 5. Dezember
Wo? Im Stadtteilzentrum des Bayerischen Roten Kreuzes, Kreisverband Augsburg-Stadt, in der Johann-Strauß-Straße 11 in Haunstetten.
Anmeldung unter Tel. 0821-80877-0 oder E-Mail: info(at)szaugsburg-stadt.brk.de. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt!
 

Die aktuellsten Infos zu den Veranstaltungen in unserem Stadtteilzentrum finden Sie hier. 

]]>
news-741 Sun, 22 Oct 2023 15:33:00 +0200 Info-Abend: Wie Sie Ihr Smartphone kindersicher machen /aktuell/presse-service/meldung/info-abend-wie-sie-ihr-smartphone-kindersicher-machen.html Eltern von Kindergartenkindern bekommen beim Info-Abend am 7. November in unserem Stadtteilzentrum Haunstetten praktische Tipps, wie sie ihre Geräte kindersicher machen können. Keine Frage: Es gibt jede Menge pädagogisch wertvolle Angebote schon ab dem Kleinkindalter auf Smartphones. Aber auch jede Menge nicht kindgerechte Inhalte, vor denen wir unsere Kinder schützen müssen.  Wie das am besten geht, zeigt die MSA-Medienstelle Augsburg des Instituts für Medienpädagogik in Forschung und Praxis bei einem Info-Abend am Dienstag, 7. November, von 18 bis etwa 20 Uhr in unserem Stadtteilzentrum Haunstetten, Johann-Strauß-Str. 11. 

Eltern von Kindergartenkindern können ihre eigenen Geräte mitbringen und direkt vor Ort unter fachlicher Anleitung Einstellungen und Apps ausprobieren. Zudem können sie sich über Themen und Fragen im Bereich der Medienerziehung im Kindergartenalter austauschen. 

Bitte melden Sie sich unter Tel. (0821) 808 770 oder per E-Mail info(at)szaugsburg-stadt.brk.de an. 
 
 

]]>
news-740 Thu, 12 Oct 2023 15:31:58 +0200 Senioren-Aktionstag in Haunstetten am 22. Oktober /aktuell/presse-service/meldung/senioren-aktionstag-in-haunstetten-am-22-oktober.html Wie können wir im Alter selbstbestimmt leben? Welche Unterstützungs- und Freizeitangebote gibt es speziell für Seniorinnen und Senioren?  Die örtliche Arbeitsgemeinschaft für Altenarbeit in Haunstetten lädt am Sonntag, 22. Oktober, von 11.30 bis 17 Uhr zum kostenlosen Aktionstag rund um das Thema Leben im Alter. Im Pfarrsaal St. Georg, Dudenstraße 4,  Sie verschiedene Vorträge, Aktionen wie ein kostenloser Hörtest sowie Infostände zu den Themen Pflege, Freizeit, Selbstbestimmung, Computer und Co. Außerdem gibt’s Kaffee und Kuchen. 
Vortragsprogramm: 

  • 12 Uhr Wohnraumanpassung 
  • 13 Uhr Sturzprophylaxe
  • 14 Uhr Digitale Haushaltshelfer
  • 15 Uhr Sehhilfen und Augenerkrankungen 
  • 16 Uhr Gemeinsames Singen mit „Gus“ Beyer und seinem Akkordeon 
]]>
news-739 Mon, 09 Oct 2023 09:34:00 +0200 Gelebte Nachhaltigkeit im Repair-Café mit Radl-Werkstatt! /aktuell/presse-service/meldung/gelebte-nachhaltigkeit-im-repair-cafe-mit-radl-werkstatt.html Das nächste kostenlose Repair-Café findet am Freitag, 13 Oktober, 15 bis 17 Uhr, in unserem Stadtteilzentrum Haunstetten, Johann-Strauß-Straße 11, statt.  Ehrenamtliche HelferInnen unterstützen Sie dabei, Ihre kaputte Textilien und defekte Elektrogeräte wie Toaster, Lampen, Radios  und Drucker wieder auf Vordermann zu bringen.  Auch in die Jahre gekommene Fahrräder werden wieder in Schwung gebracht. Am besten bringen Sie Ihre Geräte gleich mit. Werkzeug ist vorhanden.

Bitte melden Sie sich zum Repair-Cafè per E-Mail an info(at)szaugsburg-stadt.brk.de oder unter Telefon (0821) 80877-0 an!

]]>
news-738 Thu, 28 Sep 2023 14:41:41 +0200 Kompakt-Erste Hilfe-Kurse und Spezial-Lehrgänge im Oktober /aktuell/presse-service/meldung/kompakt-erste-hilfe-kurse-und-spezial-lehrgaenge.html "Viele Menschen haben Angst, dass sie im Notfall falsch agieren und ihnen Fehler unterlaufen könnten. Doch der größte Fehler ist nicht zu helfen und sein Wissen nicht regelmäßig aufzufrischen“, so Kirk Thieme, Landesvorsitzender des Bayerischen Jugendrotkreuzes. Im Oktober bietet wir wieder eine Vielzahl an Erste Hilfe-Kursen an. Bitte melden Sie sich für den Kurs Ihrer Wahl unter Tel. 0821-32900-600 oder per E-Mail an ausbildung@kvaugsburg-stadt.brk.de an. Sofern nicht anders angegeben finden alle Kurse in der Berliner Allee 50 a statt. 

Kompakt-Erste Hilfe-Kurse

Sie gelten auch für Führerschein, Sportboot, Übungsleiter und betriebliche Ersthelfer. Die Gebühren betragen 65 Euro bzw. werden von der gesetzlichen Unfallversicherung (Berufsgenossenschaften) übernommen. 
Jeweils 8.30 bis 17 Uhr: 

  • Donnerstag, 5. Oktober (in der Johann-Strauß-Str. 11)
  • Samstag, 7. Oktober
  • Montag, 9. Oktober
  • Mittwoch, 11. Oktober
  • Samstag, 14. Oktober
  • Montag, 16. Oktober
  • Donnerstag, 19.Oktober
  • Samstag, 21.Oktober
  • Montag, 23. Oktober
  • Mittwoch, 25. Oktober 
  • Samstag, 28. Oktober

Erste Hilfe am Kind

Ein wichtiger Lehrgang für Eltern, Omas, Opas, pädagogisches Personal und alle anderen, die regel-mäßig mit Kindern zu tun haben. Themen sind nicht nur Erste Hilfe-Maßnahmen bei typischen Notfäl-len im Säuglings- und Kinderalter, sondern auch deren Prävention! Der Kurs kostet 65 Euro. 
Der Lehrgang wird zu zwei Terminen von 8.30 bis 17 Uhr angeboten: 

  • Samstag, 7. Oktober
  • Samstag, 28. Oktober

Erste Hilfe am Hund

Ein Muss für Menschen, die Hunde lieben – dieser Lehrgang vermittelt alles, was man braucht, um dem Vierbeiner bei Vergiftungen, Bisswunden und ähnlichem effektiv zu helfen. Der Spezialkurs kos-tet 45 Euro und findet am Donnerstag, 26. Oktober, von 18 bis 22 Uhr statt

]]>
news-737 Mon, 18 Sep 2023 17:52:04 +0200 Info-Abend: Wie wird das Smartphone kindersicher? /aktuell/presse-service/meldung/info-abend-wie-wird-das-smartphone-kinder-sicher.html Das Smartphone der Eltern ist schon für die Jüngsten attraktiv. Es gibt pädagogisch wertvolle Angebote ab dem Kleinkindalter, aber auch viele nicht kindgerechte Inhalte. Wie man den Nachwuchs davor schützt, zeigt die MSA-Medienstelle Augsburg des Instituts für Medienpädagogik in Forschung und Praxis bei einem Info-Abend am Mittwoch, 27. September, von 18 bis etwa 20 Uhr in unserem Stadtteilzentrum Haunstetten. Johann-Strauß-Str. 11. 

Eltern von Kindergartenkindern erhalten praktische Tipps, wie sie ihre Geräte kindersicher machen können. Sie können ihre eigenen Geräte mitbringen und direkt vor Ort unter fachlicher Anleitung Einstellungen und Apps ausprobieren. Zudem können sie sich über Themen und Fragen im Bereich der Medienerziehung im Kindergartenalter austauschen. 

Anmeldung bis Montag, 25. September, unter Tel. (0821) 808 770 oder per E-Mail an info@szaugsburg-stadt.brk.de.

]]>
news-736 Tue, 05 Sep 2023 09:33:33 +0200 Das Event für Mensch und Hund - Bello`s Batschlach am 16. & 17. 9 /aktuell/presse-service/meldung/das-event-fuer-mensch-und-hund-bellos-batschlach-am-16-17-9.html Am Samstag, 16., und Sonntag, 17. September, jeweils von 10 bis 18 Uhr, präsentiert unsere Wasserwacht Augsburg-West im Familienbad die achte Auflage des legendären Hundebadetags „Bello´s Batschlach“.

Nach dem Ende der Freibadsaison dürfen Pudel, Schäferhund, Dogge, Spitz und Co. an diesem Wochenende die Becken entern. Neben den Klassikern wie den spektakulären Shows der BRK-Wasserrettungshunde und der Dog Diving-(Hundweitsprung)-Meisterschaft gibt es neue Höhepunkte wie die Vorführung der Hundesportart „Treibball“. Der Eintritt kostet 5 Euro pro Hund, Zweibeiner (auch ohne tierische Begleitung) zahlen nichts. Der Erlös kommt dem ehrenamtlichen Engagement der BRK Wasserwacht Augsburg-West zugute.

Spektakuläres Rahmenprogramm

Die überregionale Strahlkraft des Events liegt nicht nur an den badenden, ballspielenden Hunden aller Rassen und Größen, sondern auch am spektakulären Rahmenprogramm, das die Wasserwacht Augsburg-West um ihre Vorsitzende Alexandra Eisenrith auf die Beine stellt. „Samstag und Sonntag jeweils um 11 Uhr präsentiert der Verein „Kalte Schnauzen“ die Hundesportart „Treibball“. Unsere Wasserrettungshunde zeigen am Samstag um 16 Uhr und am Sonntag um 13.30 Uhr, was das Team Mensch-Hund gemeinsam zu leisten vermag“, so Alexandra Eisenrith.

Die zwei- und vierbeinigen Besucherinnen und Besucher dürfen sich außerdem wieder auf die Abnahme des 4-Pfoten Schwimmers (das „Hunde-Seepferchen“), die schwäbische Hundeweitsprungmeisterschaft mit Qualifikation am Samstag und großem Fina-le am Sonntag um 16 Uhr sowie Vorführungen der Malteser Besuchshunde an beiden Tagen um 12.30 Uhr freuen! Außerdem gibt es wieder den Markplatz mit Info- und Shoppingständen, Gewinnspiele, eine Fotostation und eine Schmankerl-Oase. 

Foto: Foto Beyschlag

]]>
news-735 Fri, 01 Sep 2023 15:58:09 +0200 Gelebte Nachhaltigkeit im Repair-Café mit Radl-Werkstatt am 8. September /aktuell/presse-service/meldung/gelebte-nachhaltigkeit-im-repair-cafe-mit-radl-werkstatt-am-8-september.html Im Repair-Café mit Radlwerkstatt in unserem Stadtteilzentrum Haunstetten wird Nachhaltigkeit gelebt. Die Idee: Kaputtes oder Altes nicht einfach wegwerfen, sondern gemeinsam mit ehrenamtlichen Helfern reparieren oder auffrischen.

Die Veranstaltung findet einmal im Monat statt und ist kostenlos. Werkzeug ist vorhanden, eventuell benötigte Ersatzteile sollten Sie mitbringen. 

Wann? Am Freitag, 8. September, von 15 bis 17 Uhr. 

Wo? BRK-Stadtteilzentrum Haunstetten, Johann-Strauß-Straße 11

Bitte melden Sie sich unter Telefon (0821) 80 877 0 oder per Mail an info(at)szaugsburg-stadt.brk.de an.  

]]>
news-734 Thu, 31 Aug 2023 18:22:15 +0200 Sommerschlussverkaufswoche in unseren Rot-Kreuz-Lädle /aktuell/presse-service/meldung/sommerschlussverkaufswoche-in-unseren-rot-kreuz-laedle.html Kurze Hosen, T-Shirts, Sandalen, Kleider, Bademode, leichte Hemden und Blusen – mit einem Wort die komplette Sommerware für Erwachsene und Kinder – gibt es vom Montag, 4. September, bis Freitag, 8. September, von 9 bis 14 Uhr in unseren Rot-Kreuz-Lädle Pfersee, Oberhausen und Lechhausen zum Stückpreis von 1 Euro!

Wie immer gilt: Mit dem gesamten Erlös wird die ehrenamtliche Arbeit unseres Kreisverbands unterstützt. Man kann also günstig und nachhaltig shoppen und dabei Gutes tun!

Die Adressen unserer Rot-Kreuz-Lädle 

  • Oberhausen: Donauwörther Str. 18
  • Lechhausen: Turnerstr. 1
  • Pfersee: Augsburger Str. 14
]]>
news-733 Thu, 31 Aug 2023 07:56:52 +0200 Gewappnet für den Ernstfall - Erste Hilfe-Kurs für Ältere /aktuell/presse-service/meldung/gewappnet-fuer-den-ernstfall-erste-hilfe-kurs-fuer-aeltere.html Seniorinnen und Senioren haben oft aufgrund ihres Alters mit gesundheitlichen Einschränkungen zu kämpfen. Dieser zweiteilige Spezial-Erste Hilfe-Kurs geht auf die Lebenswirklichkeit Älterer und typische Erkrankungen wie Diabetes oder Bluthochdruck ein.

Außerdem können Teilnehmende „eingerostetes“ Lebensretter-Wissen auffrischen, damit sie sich im Ernstfall sicher fühlen. Der Kurs kostet 55 Euro. Bitte melden Sie sich unter Tel. 0821-32900-600 oder per E-Mail an ausbildung(at)kvaugsburg-stadt.brk.de an. 

Wo? Im BRK-Stadteilzentrum Haunstetten, Johann-Strauß-Straße 11

Wann? Mittwoch, 13. September, und Donnerstag, 14. September, jeweils von 8.30 bis 12.15 Uhr

]]>
news-732 Wed, 30 Aug 2023 16:15:43 +0200 Die Macht der Berührung - Babymassage-Kurs ab September /aktuell/presse-service/meldung/die-macht-der-beruehrung-babymassage-kurs-ab-september.html Gemeinsam zur Ruhe kommen, die Bedürfnisse des Kindes, aber auch die eigenen Gefühle achtsam wahrnehmen - Babymassagen stärken die Kommunikation und Bindung zwischen Eltern und Kind.

Der Familienstützpunkt MGT Haunstetten in unserem Stadtteilzentrum bietet ab Dienstag, 19. September, einen Massagekurs für Babys von ein bis sechs Monaten an. Mamas und Papas sollten Handtuch und Pflanzenöl (z.B. Mandel- oder Kokosöl) mitbringen und leichte, bequeme Kleidung (ca. 28° Grad Raumtemperatur) tragen. Der Kurs kostet 35 Euro.

Wann?  An fünf Dienstagen, jeweils von 9 bis 10 Uhr: 19. September bis 24. Oktober

Wo: Im Stadtteilzentrum des Bayerischen Roten Kreuzes, Kreisverband Augsburg-Stadt, in der Johann-Strauß-Straße 11 in Haunstetten.

Bitte melden Sie sich unter Tel. 0821-80877-0 oder per E-Mail an info(at)szaugsburg-stadt.brk.de an. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt!

]]>
news-731 Mon, 28 Aug 2023 18:59:36 +0200 Laptop-Stammtisch für ältere Menschen startet am 19. September /aktuell/presse-service/meldung/laptop-stammtisch-fuer-aeltere-menschen-startet-am-19-september.html Am Dienstag, 19. September, startet in unserem Stadtteilzentrum Haunstetten, Johann-Strauß-Straße 11, der kostenlose Laptop-Stammtisch von 10 bis 11.30 Uhr.

Seniorinnen und Senioren unterstützen sich gegenseitig bei allen Fragen rund um Computer, Laptop, Internet und Co. Man kann ohne Angst Fragen stellen und Wissen vertiefen. Teilnehmende bringen ihren Laptop, Tablet oder Smartphone am besten mit. Der Stammtisch findet ab 19. September jeden ersten und dritten Dienstag im Monat zur genannten Uhrzeit statt. 

Mehr Infos erhalten Sie bei Verena König unter Tel. (0821) 80 877 34 oder per E-Mail an koenig@szaugsburg-stadt.brk.de. 

]]>
news-730 Sun, 27 Aug 2023 16:02:04 +0200 Update fürs Lebensretter-Wissen - Kurse im September! /aktuell/presse-service/meldung/update-fuers-lebensretter-wissen-kurse-im-september.html Alle zwei Jahre sollten Sie Ihr Erste Hilfe-Wissen auffrischen. So wissen Sie, was im Notfall zu tun ist und haben auch die Sicherheit, es anzuwenden.

Im September bieten wir wieder zu verschiedenen Terminen Kompakt-Erste-Hilfe-Kurse an. Sie gelten auch für Führerschein, Sportboot, Übungsleiter und betriebliche Ersthelfer. Die Gebühren betragen 65 Euro bzw. werden von der gesetzlichen Unfallversicherung (Berufsgenossenschaften) übernommen.

Die Lehrgänge finden in unserer Geschäftsstelle in der Berliner Allee 50 a statt. Bitte melden Sie sich unter Tel. 0821-32900-600 oder per E-Mail an ausbildung(at)kvaugsburg-stadt.brk.de an.

Kurse jeweils 8.30 bis 17 Uhr:

  • Samstag, 2. September
  • Montag, 4. September
  • Dienstag, 5. September
  • Donnerstag, 7. September
  • Samstag, 9. September
  • Dienstag, 12. September
  • Donnerstag, 14 September 
  • Freitag, 15. September
  • Samstag, 16. September 
  • Montag, 18. September
  • Donnerstag, 21. September
  • Samstag, 23. September 
  • Mittwoch, 27. September
  • Samstag, 30. September
]]>
news-729 Tue, 22 Aug 2023 08:53:19 +0200 Erste Hilfe-Kurse am Kind im September - jetzt anmelden! /aktuell/presse-service/meldung/erste-hilfe-kurse-am-kind-im-september-jetzt-anmelden.html In diesem Spezial-Kurs vermitteln unsere Experten Ihnen die wichtigsten Erste Hilfe-Maßnahmen bei typischen Notfällen im Säuglings- und Kindesalter. Dieser Lehrgang ist besonders wichtig für Eltern, Omas, Opas und alle, die regelmäßig mit Kindern zu tun haben. Der Kurs kostet 65 Euro und findet in unserer Geschäftsstelle, Berliner Allee 50a statt. Bitte melden Sie sich unter Tel. 0821-32900-600 oder Mail an ausbildung(at)kvaugsburg-stadt.brk.de für den Termin Ihrer Wahl an.

Folgende Termine stehen im September zur Auswahl: 

  • Mittwoch, 6.September, 8.30 bis 17 Uhr
  • Samstag, 9. September, 8.30 bis 17 Uhr
  • Samstag, 16.September, 8.30 bis 17Uhr
  • Dienstag, 19.September, und Mittwoch, 20.September, jeweils 18 bis 22 Uhr
  • Freitag, 22.September, 8.30 bis 17 Uhr
]]>
news-728 Thu, 17 Aug 2023 07:57:11 +0200 Informieren und Mitmachen beim Blaulichttag am Kuhsee am 19. August /aktuell/presse-service/meldung/informieren-und-mitmachen-beim-blaulichttag-am-kuhsee-am-19-august.html Am Samstag, 19. August, von 12 bis 19 Uhr präsentieren wir am Kuhsee die Vielfalt unserer ehrenamtlichen Gemeinschaften. Ihr Einsatz und ihr Know-how machen sie für das gesellschaftliche Zusammenleben in Augsburg unverzichtbar.

Höhepunkte unseres von der Wasserwacht Kuhsee organisierten Familien-Events sind zwei spektakuläre Rettungsvorführungen um 14.30 Uhr und 17.30 Uhr.  Unter dem Motto „Informieren und Mitmachen“ können sich Interessierte beim Blaulichttag rund um die Wasserrettungsstation am Kuhsee nicht nur über die Einsatzbereiche unserer Bereitschaften, unserer Wasserwacht, unserer Rettungshundestaffel, unserer Wasserrettungshunde und des Jugendrotkreuzes informieren.

Dienst an der Gesellschaft

Es gibt auch Mitmachstationen, an denen sie ihr Erste-Hilfe-Wissen auffrischen und eine Herz-Lungen-Wiederbelebung üben können. Außerdem können Rettungstaucher in einem großen Tauchcontainer beobachtet und Einsatzfahrzeuge besichtigt werden.  Für die Kleinen gibt es Spiele- und Bastelstationen mit den Jugendgruppen sowie eine Hüpfburg. „Wir freuen uns, wenn wir mit den Menschen ins Gespräch kommen und sie für unser ehrenamtliches Engagement begeistern können“, so Organisator Timo Tempelmann. Wasserrettungshunde und Rettungshundestaffel, Wasser- und Bergwacht, Jugendrotkreuz und Bereitschaften – sie alle sind das Augsburger Rote Kreuz und widmen ihre Freizeit auf ganz unterschiedliche Weise dem Dienst an der Gesellschaft. Beim Blaulichttag zeigt sich, wie eng verzahnt die einzelnen Bereiche sind. 

 Archivfoto Blaulichttag: Michael Mährlein

]]>
news-727 Wed, 02 Aug 2023 13:26:20 +0200 Gold, Silber, Bronze – Rettungsschwimmer-Kurs im Oktober /aktuell/presse-service/meldung/gold-silber-bronze-rettungsschwimmer-kurs-im-oktober.html Unsere Wasserwacht Augsburg bietet im Oktober die Abnahme des Rettungsschwimmerabzeichens in Gold, Silber und Bronze im Plärrer-Hallenbad an.

Der zweitägige Lehrgang findet am Samstag, 28. Oktober, und Sonntag, 29. Oktober, jeweils von 8-17 Uhr statt. Der Rettungsschwimmer-Kurs kostet 80 Euro inklusive Urkunde, Abzeichen, Getränke, Snack, Handbuch und Badeintritt. Voraussetzung für das Rettungsschwimmabzeichen in Gold und Silber ist eine Bescheinigung über einen Erste-Hilfe-Kurs, der nicht länger als zwei Jahre her ist. Wir bieten beide Kurse in Kombination an. 

Mehr Infos und Anmeldung unter www.wasserwacht-augsburg.de.

]]>
news-726 Sat, 29 Jul 2023 11:23:01 +0200 Abnahme der deutschen Schwimmabzeichen im Familienbad /aktuell/presse-service/meldung/abnahme-der-deutschen-schwimmabzeichen-im-familienbad.html Unsere Wasserwacht Augsburg-West bietet im Augsburger Familienbad die Abnahme des Frühschwimmerabzeichens „Seepferchen“ sowie der deutschen Schwimmabzeichen in Gold, Silber und Bronze an.

Folgende Termine stehen für die Schwimmabzeichen-Abnahme zur Auswahl: 

  • Samstag, 12. August, 13 bis 18 Uhr
  • Sonntag, 13. August, 10 bis 18 Uhr
  • Samstag, 19. August, 13 bis 18 Uhr
  • Sonntag, 20. August, 10 bis 18 Uhr

Pro Abzeichen kostet die Abnahme 12,50 Euro. Treffpunkt ist an der Wasserwachtstation im Familienbad. Alle weiteren Infos und Anmeldung unter www.wasserwacht-augsburg.de

]]>
news-725 Sun, 16 Jul 2023 09:49:32 +0200 Kompakt-Erste-Hilfe-Kurse im August - Lebensretter lernen an einem Tag /aktuell/presse-service/meldung/kompakt-erste-hilfe-kurse-im-august-lebensretter-lernen-an-einem-tag.html Wenn die Kollegin einen Herzinfarkt erleidet, man Zeuge eines Verkehrsunfalls wird oder das Kind stürzt, kann Erste-Hilfe-Wissen Leben retten. Unsere Erste-Hilfe-Kurse gelten auch für Führerschein, Sportboot, Übungsleiter und betriebliche Ersthelfer. Wo? BRK Kreisverband Augsburg-Stadt, Berliner Allee 50a
Kosten? 65 Euro bzw. Übernahme durch die gesetzliche Unfallversicherung (Berufsgenossenschaften) möglich

Bitte melden Sie sich für den Erste Hilfe-Kurs Ihrer Wahl unter Tel. 0821-32900-600 oder per E-Mail an ausbildung(at)kvaugsburg-stadt.brk.de an.

Erste-Hilfe-Kurse jeweils 8.30 bis 17 Uhr:

  • Dienstag,1. August
  • Samstag, 5. August
  • Donnerstag, 10. August
  • Donnerstag, 17. August
  • Samstag, 19. August
  • Montag, 21. August
  • Mittwoch, 23. August
  • Samstag, 26. August
  • Dienstag, 29. August
]]>
news-724 Tue, 11 Jul 2023 08:21:58 +0200 Erste Hilfe am Hund am 27. Juli - jetzt anmelden! /aktuell/presse-service/meldung/erste-hilfe-am-hund-am-27-juli-jetzt-anmelden.html Frauchen und Herrchen lernen in vier Stunden einfache Erste-Hilfe-Maßnahmen bei Vergiftungen, Verletzungen oder Erkrankungen ihres Hundes kennen, z.B. das Anlegen eines Schnauzenverbands, Body-Check und Reanimation des Hundes, Magendrehung und Versorgung von Knochenbrüchen. Wir bieten den Spezialkurs „Erste Hilfe am Hund“ am Donnerstag, 27. Juli, von 18 bis 22 Uhr in unserer Geschäftsstelle in der Berliner Allee 50 a an. Er kostet 45 Euro.

Bitte melden Sie sich unter Tel. 0821-32900-600 oder per Mail an ausbildung(at)kvaugsburg-stadt.brk.de an.




]]>
news-723 Mon, 10 Jul 2023 07:43:50 +0200 Was Kaputtes zu Hause? Auf ins Repair Café am 14. Juli! /aktuell/presse-service/meldung/was-kaputtes-zu-hause-auf-ins-repair-cafe-am-14-juli.html Wer an seinen alten Schätzen hängt und Elektroschrott vermeiden möchte, ist beim Repair Café mit Radlwerkstatt in unserem Stadtteilzentrum Haunstetten in der Johann-Strauß-Straße 11 richtig. Ehrenamtliche Helfer reparieren bei dem kostenlosen Treff defekte Elektrogeräte, Fahrräder und Textilien. Werkzeug ist vorhanden, eventuell benötigte Ersatzteile sollte man mitbringen.

Wann? Am Freitag, 14. Juli, und am Freitag, 6. September, von 15 bis 17 Uhr.

Bitte melden Sie sich unter: Tel. 0821 - 80 877 0 oder per Mail an info(at)szaugsburg-stadt.brk.de an. 


]]>
news-722 Fri, 07 Jul 2023 16:40:55 +0200 Sommerferien-Programm für Kids von 8-14 Jahren /aktuell/presse-service/meldung/sommerferien-programm-fuer-kids-von-8-14-jahren.html In der ersten Woche der Sommerferien bietet unser Stadtteilzentrum Haunstetten ein abwechslungsreiches 3-Tage-Programm für Kinder und Jugendliche von 8 bis 14 Jahren an. Die Veranstaltungen kosten jeweils 5 Euro und sind einzeln buchbar. Am Montag, 31. Juli, ist von 8 bis 13 Uhr Cocktail-Tag. Gemeinsam werden Mocktails, also alkoholfreie Cocktails und fruchtige Smoothies, gemixt und ein kleines Fingerfood-Büffet gestaltet. Taco-Tag ist am Dienstag, 1. August, von 8 bis 13 Uhr. Die Kinder kochen unter Anleitung ein mexikanisch angehauchtes Büffet mit Tacos, Fajita und Snacks, mit und ohne Fleisch. Am Mittwoch, 2. August, von 8 bis 13 Uhr steht die Produktion eines spannenden Hörspiels – vom Schreiben des Skripts über das Sprechen der Dialoge und Machen der Geräusche bis zum abschließenden Zusammenfügen – auf dem Programm.

Bitte melden Sie sich unter Tel. (0821) 80877-0 oder per Mail an info(at)szaugsburg-stadt.brk.de bis spätestens Donnerstag, 27. Juli an!


]]>
news-721 Tue, 13 Jun 2023 07:59:40 +0200 Kompakt-Erste-Hilfe-Kurse und Spezialkurs "Erste Hilfe am Kind" /aktuell/presse-service/meldung/kompakt-erste-hilfe-kurse-und-spezialkurs-erste-hilfe-am-kind.html Unsere Erste-Hilfe-Kurse in der Berliner Allee 50 a gelten auch für Führerschein, Sportboot, Übungsleiter und betriebliche Ersthelfer. Neben den Kompakt-Erste-Hilfe Kursen findet im Juli wieder der Spezialkurs „Erste Hilfe am Kind“ statt.

Die Gebühren betragen 65 Euro bzw. werden von der gesetzlichen Unfallversicherung (Berufsgenossenschaften) übernommen. Bitte melden Sie sich unter Tel. 0821-32900-600 oder per E-Mail an ausbildung(at)kvaugsburg-stadt.brk.de an. Eine Übersicht über unsere aktuellen Erste-Hilfe-Termine finden Sie auch hier. 


Erste Hilfe am Kind

  • am Samstag, 1. Juli, von 8.30 bis 17 Uhr


Kompakt-Erste-Hilfe-Kurse jeweils 8.30 bis 17 Uhr:

  • Samstag, 1. Juli
  • Dienstag, 4. Juli<span style="white-space:pre"> </span>
  • Mittwoch, 12. Juli<span style="white-space:pre"> </span>
  • Donnerstag, 13. Juli<span style="white-space:pre"> </span>
  • Samstag, 15. Juli<span style="white-space:pre"> </span>
  • Montag, 17. Juli<span style="white-space:pre"> </span>
  • Donnerstag, 20. Juli<span style="white-space:pre"> </span>
  • Freitag, 21. Juli<span style="white-space:pre"> </span>
  • Samstag, 22. Juli<span style="white-space:pre"> </span>
  • Montag, 24. Juli<span style="white-space:pre"> </span>
  • Samstag, 29. Juli<span style="white-space:pre"> </span>
  • Montag, 31. Juli<span style="white-space:pre"> </span>
]]>
news-720 Tue, 06 Jun 2023 08:11:15 +0200 Repair Café mit Radl-Werkstatt am Freitag, 16. Juni /aktuell/presse-service/meldung/repair-cafe-mit-radl-werkstatt-am-freitag-16-juni.html Der Toaster streikt, das Fahrrad quietscht und der Pullover hat Löcher – und nun? Wegwerfen ist out – und meist überflüssig! Wer an seinen alten Schätzen hängt und Elektroschrott vermeiden möchte, ist beim Repair Café mit Radlwerkstatt am Freitag, 16. Juni, von 15 bis 17 Uhr in unserem Stadtteilzentrum Haunstetten in der Johann-Strauß-Straße 11 richtig.

Ehrenamtliche Helfer reparieren bei dem kostenlosen Treff defekte Elektrogeräte, Fahrräder und Textilien. Werkzeug ist vorhanden, eventuell benötigte Ersatzteile sollten mitgebracht werden. Bitte melden Sie sich unter Tel. 0821/80 877 0 oder per E-Mail an info(at)szaugsburg-stadt.brk.de an.  

 

 

 

 

 

 

 

]]>
news-719 Tue, 30 May 2023 08:48:22 +0200 Schnelle Hilfe, wenn der Hund in Not gerät /aktuell/presse-service/meldung/schnelle-hilfe-wenn-der-hund-in-not-geraet.html Wenn der Hund gebissen wurde oder etwas Giftiges gefressen hat, ist eine schnelle Reaktion gefragt. Die richtige Erste-Hilfe-Maßnahme kann dem Vierbeiner dabei das Leben retten und seinen Heilungsprozess beschleunigen.

Wir bieten daher wieder den Spezialkurs „Erste Hilfe am Hund“ am Donnerstag, 29. Juni, von 18 bis 22 Uhr in der Berliner Allee 50 a an. Er kostet 45 Euro. Bitte melden Sie sich unter Tel. 0821-32900-600 oder ausbildung(at)kvaugsburg-stadt.brk.de an. 

]]>
news-718 Sat, 20 May 2023 09:27:32 +0200 Bei Notfällen mit Kindern richtig reagieren /aktuell/presse-service/meldung/bei-notfaellen-mit-kindern-richtig-reagieren-1.html Wenn ein Kind stürzt, sich eine Verbrennung zuzieht oder sich anderweitig weh tut, ist es für Eltern, Omas, Opas oder andere Betreuende gar nicht so einfach einen kühlen Kopf zu bewahren.

Erste-Hilfe-Maßnahmen bei Kindern und Babys unterscheiden sich nicht grundsätzlich, aber doch in einigen, unter Umständen überlebenswichtigen Details von jenen bei Erwachsenen. Wie hilft man bei kleinen und großen Blessuren richtig? Unsere Erste-Hilfe-Experten bieten einen Spezialkurs „Erste Hilfe am Kind“ am Samstag, 17. Juni, von 8.30 bis 17 Uhr in der Berliner Allee 50 a an. Er kostet 65 Euro. Bitte melden Sie sich unter Tel. 0821-32900-600 oder per Mail an ausbildung(at)kvaugsburg-stadt.brk.de an. 

]]>
news-717 Tue, 16 May 2023 09:32:29 +0200 Erste-Hilfe-Kurs für Seniorinnen und Senioren in Haunstetten /aktuell/presse-service/meldung/erste-hilfe-kurs-fuer-seniorinnen-und-senioren-in-haunstetten.html In diesem zweiteiligen Kurs am Mittwoch, 14., und Donnerstag, 15. Juni, jeweils 9 bis 12.45 Uhr, gehen unsere Erste-Hilfe- Experten speziell auf die Lebenswirklichkeit älterer Menschen und typische Notfälle durch chronische Krankheiten wie Diabetes oder Bluthochruck ein.

Unser Lehrgang für Seniorinnen und Senioren findet im BRK-Stadtteilzentrum Haunstetten, Johann-Strauß-Straße 11, statt und kostet 55 Euro. Bitte melden Sie sich unter Tel. 0821-32900-600 oder per Mail an ausbildung(at)kvaugsburg-stadt.brk.de an.

]]>
news-716 Sat, 13 May 2023 15:24:49 +0200 Baywatch in Augsburg – Rettungsschwimmer werden /aktuell/presse-service/meldung/baywatch-in-augsburg-rettungsschwimmer-werden.html Es gibt immer mehr Menschen ohne ausreichende Schwimmkenntnisse. Umso wichtiger sind gut ausgebildete Rettungsschwimmer.

Unsere Wasserwacht Augsburg bietet im Mai die Abnahme des Rettungsschwimmerabzeichens in Bronze, Silber und Gold für maximal 10 Personen an. Am Samstag, 27. Mai, findet der Praxistag von 12 bis ca. 18 Uhr im Familienbad Augsburg in der Schwimmschulstraße statt. Am Sonntag, 28. Mai, folgt der Theorieteil von 11 bis ca. 18 Uhr in der Wasserwachtstation Autobahnsee, Mühlhauserstraße, Der Kurs kostet 80 Euro inklusive Urkunde, Abzeichen, Getränke, Handbuch und Badeintritt.

Mehr Infos zu den der Voraussetzungen für die einzelnen Rettungsschwimmerabzeichen und Anmeldung unter https://wasserwacht-augsburg.de/. Info-Hotline: Tel. (0821) 77837777.

]]>
news-715 Thu, 11 May 2023 16:08:36 +0200 An nur einem Tag Lebensretter werden - Kompakt-Erste-Hilfe-Kurse /aktuell/presse-service/meldung/an-nur-einem-tag-lebensretter-werden-kompakt-erste-hilfe-kurse.html Wenn die Kollegin einen Herzinfarkt erleidet, man Zeuge eines Verkehrsunfalls wird oder das Kind stürzt, kann Erste-Hilfe-Wissen Leben retten und den Heilungsprozess verkürzen.

Eine Auffrischung des Lebensretter-Know-hows empfehlen wir alle zwei Jahre.  Unsere Kompakt-Erste-Hilfe-Kurse gelten auch für Führerschein, Sportboot, Übungsleiter und betriebliche Ersthelfer. Die Gebühren betragen 65 Euro bzw. werden von der gesetzlichen Unfallversicherung (Berufsgenossenschaften) übernommen. Bitte melden Sie sich unter Tel. 0821-32900-600 oder per E-Mail ausbildung(at)kvaugsburg-stadt.brk.de an.

Erste-Hilfe-Kurse im Juni jeweils 8.30 bis 17 Uhr:

  • Donnerstag, 1. Juni
  • Samstag, 3. Juni
  • Montag, 5. Juni
  • Mittwoch, 7. Juni
  • Mittwoch, 14. Juni
  • Freitag, 16. Juni
  • Samstag, 17. Juni
  • Montag, 19 Juni
  • Mittwoch, 21. Juni
  • Donnerstag, 22. Juni
  • Samstag, 24. Juni
  • Dienstag, 27. Juni
  • Mittwoch, 28. Juni
  • Donnerstag, 29. Juni
]]>
news-714 Sun, 07 May 2023 09:35:15 +0200 Save the date: Hundebadetag "Bellos`s Batschlach" am 16. und 17. September /aktuell/presse-service/meldung/save-the-date-hundebadetag-belloss-batschlach-am-16-und-17-september.html Große Ereignisse werfen ihre Schatten voraus: Am Samstag, 16., und Sonntag, 17. September, jeweils von 10 bis 18 Uhr, steigt im Augsburger Familienbad wieder der legendäre Hundebadetag „Bello´s Batschlach“. Nach dem Ende der regulären Freibadsaison dürfen an diesem Wochenende die Fellnasen die Becken entern. Bereits zum achten Mal organisiert unsere Wasserwacht Augsburg-West dieses Event, das weit über die Grenzen Augsburg hinaus bekannt ist. Im Rekord-Jahr 2019 strömten 3200 Zwei- und 1150 Vierbeiner zum Hundebadetag. Was ist das Erfolgs-Geheimnis?

Dobermann, Mops, Berner Sennenhund, Pudel und Co. bei der mal mehr, mal weniger vorsichtigen Annäherung ans kühle Nass zuzuschauen – großes Kino! Unsere Wasserwacht Augsburg-West um ihre Vorsitzende Alexandra Eisenrith stellt dazu seit Jahren ein Rahmenprogramm auf die Beine, das zeigt, was das Team Mensch-Hund gemeinsam zu leisten vermag. Etwa die spektakulären Vorführungen der Wasserrettungshunde der Wasserwacht Augsburg-Stadt oder eindrucksvolle Demonstrationen von Behindertenbegleit- und Besuchshunden.

Der Erlös fließt ins Ehrenamt

„Wir sind noch mittendrin in den Planungen, aber natürlich können sich die Besucherinnen und Besucher wieder auf die Klassiker freuen“, so Alex Eisenrith. Damit sind neben den Vorführungen z.B. die Hundeweitsprungmeisterschaft und die Abnahme des 4-Pfoten-Schwimmerabzeichens, ähnlich dem „Seepferdchen“, gemeint. Und auch der Markplatz mit Info- und Shoppingständen sowie ein leckeres Gastronomieangebot für die Zweibeiner ist wieder gesetzt. Der Eintritt kostet wieder 5 Euro pro Hund, Zweibeiner zahlen nichts. Der gesamte Erlös der Veranstaltung kommt dem ehrenamtlichen Engagement der BRK-Wasserwacht Augsburg-West zugute.

„Bello`s Batschlach ist ein echtes Highlight für alle Hundebesitzerinnen und -besitzer am Ende der Freibadsaison. Die Wasserwacht Augsburg-West wird wieder ein vielseitiges Programm rund um die Vierbeiner organisieren, dass spannend für alle Augsburgerinnen und Augsburger ist. Zunächst wünsche ich uns eine erfolgreiche Freibadsaison und viel Spaß allen Beteiligten im Septemberbei Bello`s Batschlach. Vielen Dank auch an die Wasserwacht für die Unterstützung der Sicherheit in Augsburgs Bädern“, so Sportreferent Jürgen K. Enninger.

Foto (Nicole Beyschlag /Foto Beyschlag): Alexandra Eisenrith, Vorsitzende der Wasserwacht Augsburg-West, Sportreferent Jürgen Enninger und Julia Duschner, stellvertretende Leiterin der Wasserrettungshunde Augsburg (v.l.n.r.)

FAQ zu „Bello`s Batschlach“:

Mein Hund will da unbedingt hin. Was sollte ich beachten?
Alle Regelungen zu Haftpflichtversicherung, Tollwut, Impfschutz, Kampfhunden und ähnlichem finden Herrchen und Frauchen auf der Internetseite www.hundebadetag-augsburg.de. 

Schwimmen die Hunde in gechlortem Wasser? Und was passiert nachher mit dem Hundebadewasser?
Nein, zum gesundheitlichen Schutz der Hunde wird das Wasser nach Ende der regulären Badesaison nicht mehr gechlort und beheizt. Nach „Bello’s Batschlach“ wird das Wasser wie jedes Jahr ausgelassen und alle Becken werden komplett gereinigt.

Ich habe keinen Hund – darf ich trotzdem kommen?
Klar, auch Gäste ohne Hund sind sehr willkommen. Und zahlen keinen Eintritt! 

Wieso heißt das eigentlich „Bello`s Batschlach“?
"
Batschlach“ ist Ur-„Augschburgerisch“ (Augsburger Dialekt) und bedeutet „Pfütze“.

 

]]>
news-713 Sat, 06 May 2023 09:38:33 +0200 Unsere Rot-Kreuz-Lädle suchen Helferinnen und Helfer /aktuell/presse-service/meldung/unsere-rot-kreuz-laedle-suchen-helferinnen-und-helfer.html In unseren Augsburger Rot-Kreuz-Lädle in Lechhausen, Oberhausen und Pfersee wird gebrauchte Kleidung günstig verkauft. Der Erlös kommt unserem Ehrenamt zugute. Ein nachhaltiger Kreislauf, der in den derzeitigen Krisenzeiten einen Boom erlebt. In allen Rot-Kreuz-Lädle werden daher dringend Ehrenamtliche gesucht.

Wer Zeit (mindestens 5 Stunden pro Woche) und Lust am Umgang mit Menschen hat, kann sich bei Nina Muminovic  unter pfersee(at)brk-laedle.de oder unter Telefon 0162- 2569845 melden.

3 Fragen an Nina Muminovic vom Pferseer Rot- Kreuz-Lädle:  

Wie laufen denn die Rot-Kreuz-Lädle aktuell? Wir haben seit Corona etwa 30 Prozent mehr Kundschaft. In diesem Winter waren es durch die gestiegenen Kosten nochmal deutlich mehr. Allein in Pfersee haben wir etwa 60 bis 100 Kundinnen und Kunden am Tag Wir sind auch ein sozialer Treffpunkt. Viele schauen einfach auf ein Schwätzchen vorbei.

Was passiert denn mit dem Umsatz der Rot-Kreuz-Lädle? Jeder Cent geht wieder in das ehrenamtliche Engagement des Augsburger Roten Kreuzes direkt hier vor Ort. Also profitiert jede Augsburgerin und jeder Augsburger direkt davon. 

Wie und wo kann man Kleidung für die Lädle spenden? Gut erhaltene Kleidungsspenden für Erwachsene und Kinder können direkt bei uns in den Lädle zu den Öffnungszeiten abgegeben werden. Größere Mengen holen wir auch ab. Dann haben wir eigene Kleidercontainer vor den Lädle und im Stadtgebiet, gut erkennbar durch das große rote Kreuz drauf. Aber bitte keine verschmutzte, kaputte Kleidung oder gar Müll einwerfen. Da geht gerade viel Energie drauf, das auszusortieren.

Info: Unsere Rot-Kreuz-Lädle sind in Oberhausen (Donauwörther Str. 18), Lechhausen (Turnerstr. 1) und Pfersee (Augsburger Str. 14). zu finden. Geöffnet sind sie Montag bis Freitag von 9 bis 14 Uhr. Mehr Infos unter www.brk-laedle.de.

]]>
news-712 Wed, 03 May 2023 08:32:40 +0200 Reparieren statt Wegwerfen: Repair-Café mit Radl-Werkstatt am 12. Mai /aktuell/presse-service/meldung/reparieren-statt-wegwerfen-repair-cafe-mit-radl-werkstatt-am-12-mai.html Das nächste kostenlose Repair-Café findet am Freitag, 12. Mai, 15 bis 17 Uhr, in unserem Stadtteilzentrum Haunstetten, Johann-Strauß-Straße 11, statt.

Ehrenamtliche HelferInnen reparieren kaputte Textilien und defekte Elektrogeräte wie Toaster, Lampen, Radios, Drucker u.v.a. Sie helfen auch dabei, das Fahrrad wieder in Schwung zu bringen. Außerdem werden Fragen rund um Computer, Handy und Co. beantwortet. Am besten bringen Sie Ihre Geräte gleich mit! Werkzeug ist vorhanden.

Bitte melden Sie sich per E-Mail (info(at)szaugsburg-stadt.brk.de) oder unter Telefon (0821) 80877-0 an.

Die weiteren Termine des Repair-Cafés 2023: 16.6., 14.7., 8.9., 13.10., 10.11., 8.12 jeweils von 15 bis 17 Uhr!

]]>
news-711 Mon, 01 May 2023 08:48:16 +0200 Babymassage-Kurs ab Mai in unserem Stadtteilzentrum Haunstetten /aktuell/presse-service/meldung/babymassage-kurs-ab-mai-in-unserem-stadtteilzentrum-haunstetten.html Der Familienstützpunkt in unserem Stadtteilzentrum Haunstetten bietet ab Mai einen Massagekurs für Babys von ein bis sechs Monaten an. Eltern und Kind kommen hier gemeinsam zur Ruhe und stärken ihre Bindung.

Mamas und Papas sollten Handtuch, Pflanzenöl (z.B. Mandel- oder Kokosöl) und leichte, bequeme Kleidung (ca. 28° Grad Raumtemperatur) mitbringen. Der Kurs kostet 35 Euro.

Wann:  An fünf Dienstagen, jeweils von 9 bis 10 Uhr, vom 30. Mai bis 27. Juni  
Wo: im BRK-Stadtteilzentrum in der Johann-Strauß-Straße 11 in Haunstetten.

Bitte melden Sie sich unter Tel. (0821) 808770 oder per E-Mail an info(at)szaugsburg-stadt.brk.de an.

]]>
news-710 Wed, 19 Apr 2023 07:52:15 +0200 Spielgruppe für Kinder von 2 bis 4 Jahren startet am 16. Mai /aktuell/presse-service/meldung/spielgruppe-fuer-kinder-von-2-bis-4-jahren-startet-am-16-mai.html Im Mai startet unser Stadtteilzentrum Haunstetten mit einer angeleiteten Spielgruppe für Kinder von 2 bis 4 Jahren.

In der Spielgruppe treffen sich Mütter und Väter mit ihren Kindern zum gemeinsamen Spielen und Ratschen. Sie können Kontakte knüpfen und einfach nur Spaß haben.  

Wann: ab dem 16. Mai jeden Dienstag von 14 bis 16.30 Uhr

Wo: BRK-Stadtteilzentrum, Johann-Strauß-Str. 11

Info und Anmeldung: per E-Mail an info@szaugsburg-stadt.brk.de oder Tel. (0821) 808 77 0.

]]>
news-709 Wed, 12 Apr 2023 17:59:30 +0200 Unsere Kompakt-Erste-Hilfe-Kurse und Spezial-Lehrgänge im Mai /aktuell/presse-service/meldung/unsere-kompakt-erste-hilfe-kurse-und-spezial-lehrgaenge-im-mai.html Erste Hilfe rettet Leben und sollte etwa alle zwei Jahre aufgefrischt werden. Auch im Mai bieten wir wieder eintägige Kompakt-Erste-Hilfe-Kurse an. Außerdem gibt es einen Spezialkurs „Erste Hilfe am Kind“ und einen Lehrgang für Hundebesitzer.

Alle Kurse finden in der Berliner Allee 50 a statt. Anmeldung für den Kurs der Wahl unter Tel. 0821-32900-600 oder ausbildung(at)kvaugsburg-stadt.brk.de.

Erste Hilfe am Kind  

Dieser Kurs richtet sich an Eltern, Großeltern und ErzieherInnen. Die BRK-Experten zeigen, wie man Säuglingen und Kleinkindern in typischen Notsituationen richtig hilft. Kosten: 65 Euro (Übernahme durch Unfallversicherung /Berufsgenossenschaft möglich)

Am Samstag, 13. Mai, 8.30 bis 17 Uhr

Erste Hilfe bei Notfällen mit dem Hund

In vier Stunden lernen Herrchen und Frauchen in diesem Kurs alle wichtigen Maßnahmen für Notfälle mit dem Hund kennen. Kosten: 45 Euro.

  • Am Donnerstag, 11. Mai, 18 bis 22 Uhr 

Kompakt-Erste-Hilfe-Kurse

Die Teilnehmenden lernen, wie sie in Notfallsituationen mit einfachen Handgriffen Menschenleben retten. Die Lehrgänge gelten auch für Führerschein, Sportboot, Übungsleiter und betriebliche Ersthelfer. Die Gebühren betragen 65 Euro bzw. werden von der gesetzlichen Unfallversicherung (Berufsgenossenschaften) übernommen. 

Kurse im Mai jeweils von 8.30 bis 17 Uhr:

  • Donnerstag, 4. Mai
  • Samstag, 6. Mai
  • Montag, 8. Mai
  • Donnerstag, 11. Mai
  • Samstag, 13. Mai
  • Montag, 15. Mai
  • Mittwoch, 24. Mai
  • Donnerstag, 25. Mai
  • Mittwoch, 31. Mai
]]>
news-708 Tue, 11 Apr 2023 14:14:28 +0200 Tablet-Kurs für Seniorinnen und Senioren im Stadtteilzentrum Haunstetten /aktuell/presse-service/meldung/tablet-kurs-fuer-seniorinnen-und-senioren-im-stadtteilzentrum-haunstetten.html Wer heute am gesellschaftlichen Leben teilnehmen will, braucht einen Zugang zum Internet. Unser Stadtteilzentrum Haunstetten verleiht Tablets an ältere Menschen, welche die Technik gerne ausprobieren möchten.

Die Geräte haben eine SIM-Karte für mobiles Internet, es wird also kein W-Lan zuhause benötigt. Während der dreiwöchigen Leihphase bekommen Interessierte eine professionelle Schulung und auf Wunsch auch Einzelnachhilfe.

  • Wann: An drei Montagen: 8., 15. & 22. Mai, jeweils von 14.30 bis 17.30 Uhr
  • Kosten: 30 Euro inklusive Leihgerät
  • Anmeldung: per E-Mail an info(at)szaugsburg-stadt.brk.de oder Telefon (0821) 80877-0

]]>
news-707 Thu, 06 Apr 2023 17:25:41 +0200 Der FCA-Nachwuchs besucht unsere Zirbelzwerge /aktuell/presse-service/meldung/der-fca-nachwuchs-besucht-unsere-zirbelzwerge.html Die Nachwuchs-Akademie des FCA und unsere integrative Kindertagesstätte „Zirbelzwerge“ sind in Augsburg-Oberhausen quasi Nachbarn. Kürzlich besuchten 19 Spieler der U19 und fünf Trainer des FCA die Kindergarten-Kids. In Garten und Turnhalle wurde gemeinsam Fußball gespielt und geplaudert. Zum Abschluss gab es dann noch ein eigenes Zirbelzwerge-FCA-Trikot und eine Geschenktüte für jedes Kind. Ziel solcher sozialen Aktionen des FCA ist, dass die Nachwuchskicker auch mal über den Tellerrand des Fußballs hinausschauen.

Und bei den Mädels und Jungs der Zirbelzwerge dürfte der Vormittag den Traumberuf „Fußballprofi“ weit nach oben katapultiert haben. „Die Kinder haben sofort gefragt: Wann kommt Ihr wieder?“, erzählt Lea Erhard, Leiterin der BRK-Kita. „Zum Glück bleiben uns zwei Spieler der U19-Mannschaft noch etwas länger erhalten, da sie ihr FOS-Praktikum bei uns absolvieren.“

]]>
news-706 Sat, 01 Apr 2023 07:59:35 +0200 Literatur am Nachmittag in unserem Stadtteilzentrum Haunstetten /aktuell/presse-service/meldung/literatur-am-nachmittag-in-unserem-stadtteilzentrum-haunstetten.html Literatur muss nicht immer „dicke Schinken" bedeuten. In unserem Stadtteilzentrum Haunstetten, Johann-Strauß-Str. 11, wird bei „Perlen der Literatur“ am Dienstag, 18. April, von 14 bis 16 Uhr, gemeinsam die Kurzgeschichte „Der alte Mann an der Brücke“ von Ernest Hemingway gelesen. Eine Textkopie ist im Stadtteilzentrum erhältlich. Mitbringen sollte man Freude an der Ausei-nandersetzung mit literarischen Texten sowie die Bereitschaft zur Diskussion über deren In-halte und das Einbringen persönlicher Lebenserfahrung.

Info und Anmeldung: per E-Mail an info(at)szaugsburg-stadt.brk.de  oder Tel. (0821) 808 77 0.

]]>
news-705 Wed, 29 Mar 2023 16:19:40 +0200 Offizieller Abschied und Stabübergabe in der Panther-Lounge /aktuell/presse-service/meldung/offizieller-abschied-und-stabuebergabe-in-der-panther-lounge.html Am Wochenende ertönte in der Lounge der Augsburger Panther die Schlusssirene für unseren Kreisgeschäftsführer Michael Gebler. Zu seiner Verabschiedung in den Ruhestand kamen die Oberbürgermeisterin und Vorsitzende des Kreisverbands, Eva Weber, Bundes- und Landtagsab-geordnete, Vertreter des Stadtrats, der Führungsriege des Bayerischen Roten Kreuzes, der Ar beitsgemeinschaft Augsburger Hilfsorganisationen ARGE sowie zahlreiche weitere Gäste. Michael Gebler wurde die Ehrennadel des BRK in Silber für besondere Verdienste um das Bayerische Rote Kreuz verliehen. Auch die offizielle Stabübergabe an Nachfolgerin Isabella Reiter fand statt.
Natürlich in der Panther-Lounge: Als AEV-Fan der ersten Stunde dürfte Michael Gebler die Orts-Auswahl für seinen Abschied nicht schwergefallen sein. Zum offiziellen Auftakt der Feier würdigte die Präsidentin des BRK, Landtagsabgeordnete Angelika Schorer, seine herausragenden Leistungen in 35 Jahren Ehrenamt und 18 Jahren Hauptamt: „Das Ehrenamt war ihm immer ein besonderes Anliegen.

Volle drei Punkt eingefahren

Er hatte stets ein offenes Ohr für die Belange dieser wichtigen Säule des Kreisverbandes. Seine Leidenschaft liegt außerdem im sozialen Bereich, den er konsequent ausbaute. Ein denkwürdiger Einsatz war die gigantische Evakuierungs-Aktion im Rahmen der Augsburger Weihnachtsbombe 2016. Flüchtlingskrisen und Corona wurden entscheidend durch seine Mithilfe bewältigt.“ Seiner Nachfolgerin würde Michael Gebler „ein wohlbestelltes Feld überlassen.“  In ihren emotionalen Abschiedsworten wählte Oberbürgermeisterin Eva Weber Eishockey-Slang. Volle drei Punkte habe der scheidende Chef des Augsburger Roten Kreuzes eingefahren, aber irgendwann ertöne in jeder Partie die Schlusssirene: „Michael Gebler hat den Kreisverband von den Abstiegsplätzen in die annähernde Schuldenfreiheit geführt. Als Mensch verkörpert er die Loyalität in Person.“

Pionier des Miteinanders

Bezirksgeschäftsführer Robert Augustin betonte in seiner Rede insbesondere Geblers „Pionierarbeit des Miteinanders“, wie sie sich etwa in der intensiven, deutschlandweit einzigartigen Kooperation mit den an-deren Hilfsorganisationen in Augsburg zeigt. Viele Kollegen seien zu Freunden geworden. Als Ständchen gab es denn passend von den KollegInnen „For he's a jolly good fellow“ zu hören. Marco Greiner, Vorsitzender der Kreiswasserwacht, bedankte sich im Namen der Gemeinschaften für das großartige Mitei-nander. Zum Abschluss des offiziellen Festakts übergab Michael Gebler nicht nur einen symbolischen, sondern einen echten Stab an seine Nachfolgerin: „Für mich steht dieser Stab für das große Vertrauen, das man in mich setzt“, so Isabella Reiter.
Der minutenlange Applaus der über 100 Gäste zeigte die große Wertschätzung für Michael Gebler in je-der seiner Rollen und vor allem auch als Mensch. Seine nächsten Pläne sind klar: Viel Zeit auf seinem Ostsee-Segelboot und eine USA-Reise. Aber niemals geht man so ganz. Im Ehrenamt bei der Rettungs-hundestaffel will er dem Kreisverband auf jeden Fall erhalten bleiben.



]]>
news-704 Wed, 22 Mar 2023 19:47:33 +0100 Unsere Rettungshunde trainieren mit Leichengeruch /aktuell/presse-service/meldung/unsere-rettungshunde-trainieren-mit-leichengeruch.html Vor Kurzem fand für Rettungshundeführer unseres Kreisverbands und des Malteser Hilfsdienstes ein fundamental wichtiges Seminar statt. Die Hundeführer und Hunde wurden auf das Auffinden einer verstorbenen Person vorbereitet. Leider kommt es immer wieder vor, dass vermisste Menschen nur noch tot aufgefunden werden können. Für Familie und Freunde endet mit dem Fund die Hoffnung, aber auch die quälende Ungewissheit. Unsere Rettungshundestaffel  wird etwa alle 2 Wochen von der Polizei zu einer Vermisstensuche angefordert. Das Problem: Rettungshunde werden grundsätzlich dafür ausgebildet, Lebende aufzufinden. Die Hunde setzen dabei vor allem auf ihren feinen Geruchssinn, der eben nicht auf Verstorbene trainiert ist. Der Geruch eines Toten unterscheidet sich für die Rettungshunde fundamental vom trainierten Geruch Lebender.

Das Verhalten des Hundes lesen

An dieser Stelle setzte das Seminar von Axel Hehl an. Als Geruchsquelle arbeitet er mit einem Eimer, der nach verstorbenen Menschen riecht. Die Hunde wurden während des Seminars langsam an den Geruch herangeführt. Im Anschluss zeigte Axel Hehl, wie die Hundeführer ihren Hund beim Auffinden unterstützen können und somit der Erfolg im Einsatz auch bei Verstorbenen erhöht werden kann. Voraussetzung dafür ist ein gutes Team aus Hund und Mensch und die Fähigkeit des Hundeführer, das Verhalten des Hundes richtig zu lesen.

Auf den Ernstfall vorbereitet

In der abschließenden praktischen Übung suchten die Hunde einen Dummy im Wald, der den ursprünglich unbekannten Leichen-Geruch verströmte. Die Hundeführer konnten dabei beobachten, wie die Hunde auf die neue Situation reagierten und bei ihren Menschen Hilfe anforderten. Mit der Unterstützung der Hundeführer zeigten die Rettungshunde die Stelle des Dummies anschließend fehlerfrei und zielsicher an. Ausbilderin Jennifer Brede von der Rettungshundestaffel Augsburg-Stadt war von ihrer Hündin Lulu beeindruckt: „Es war schön zu sehen, wie sie mit mir als Partner agiert und mit meiner Unterstützung auch neue Aufgaben meistert.“ Die Rettungshundestaffel fühlt sich durch das Seminar nun besser auf den Ernstfall vorbereitet. Das oberste Ziel bleibt es, Lebende zu finden und möglichst gesund zu ihren Familien zurückzubringen.

]]>
news-703 Sat, 11 Mar 2023 08:41:59 +0100 Erste-Hilfe-Kurse mit Lehrgängen für Senioren und Notfällen bei Kindern /aktuell/presse-service/meldung/erste-hilfe-kurse-mit-lehrgaengen-fuer-senioren-und-notfaellen-bei-kindern.html Im April bieten wird wieder einen zweiteiligen Abendkurs „Erste Hilfe am Kind“, den Lehrgang „Erste Hilfe für Seniorinnen und Senioren“ und eintägige Kompakt-Erste-Hilfe-Kurse an.

Bitte melden Sie sich unter Tel. 0821-32900-600 oder ausbildung(at)kvaugsburg-stadt.brk.de für den Kurs Ihrer Wahl an.

Erste-Hilfe am Kind – Abendkurs 

Wie hilft man Säuglingen und Kleinkindern in Notfällen richtig? Was tut man bei Wunden, Knochenbrüchen oder Vergiftungen? Und wie führt man eine Herz-Lungen-Wiederbelebung am Baby durch? Dieser zweiteilige Abendkurs richtet sich an Eltern, Großeltern und Erzieherinnen und Erzieher. Er kostet 65 Euro. 

  • Am Mittwoch, 26., und Donnerstag, 27. April, jeweils von 18 bis 22 Uhr in der Berliner Allee 50 a

Erste Hilfe für Seniorinnen und Senioren

Bei älteren Menschen steigt die Wahrscheinlichkeit für Notsituationen, sei es durch chronische Krankheiten oder eine erhöhte Sturzanfälligkeit. Dieser Lehrgang ist speziell auf die Lebenswirklichkeit älterer Menschen zugeschnitten. Er kostet 55 Euro

  • Am Mittwoch, 26. April, und Donnerstag, 27. April, jeweils von 8.30 bis 12.15 Uhr im BRK-Stadtteilzentrum Haunstetten, Johann-Strauß-Straße 11

Kompakt-Erste-Hilfe-Kurse

In den Kursen lernen die Teilnehmenden, wie sie in Notfallsituationen mit einfachen Handgriffen Menschenleben retten. Die Lehrgänge gelten auch für Führerschein, Sportboot, Übungsleiter und betriebliche Ersthelfer. Die Gebühren betragen 65 Euro bzw. werden von der gesetzlichen Unfallversicherung (Berufsgenossenschaften) übernommen. 

Kurse im April jeweils von 8.30 bis 17 Uhr in der Berliner Allee 50 a:

  • Samstag, 1. April
  • Montag, 3. April
  • Dienstag, 4. April
  • Mittwoch, 5. April
  • Mittwoch, 12. April
  • Donnerstag, 13. April
  • Samstag, 15 April
  • Samstag, 22. April
  • Samstag, 29. April
]]>
news-702 Sat, 04 Mar 2023 08:48:18 +0100 Wegwerfen ist out! Repair-Café mit Radlwerkstatt am 10. März /aktuell/presse-service/meldung/wegwerfen-ist-out-repair-cafe-mit-radlwerkstatt-am-10-maerz.html Der Toaster streikt, der Pullover hat Löcher, das Fahrrad scheppert – und nun? Wer Kaputtes gerne retten möchte, aber nicht so genau weiß, wie, ist beim Repair-Café mit Radlwerkstatt am Freitag, 10. März, von 15 bis 17 Uhr, richtig.

Gemeinsam mit ehrenamtlichen Helferinnen und Helfern können Sie im BRK-Stadtteilzentrum Haunstetten defekte Elektrogeräte, Fahrräder und Textilien reparieren. Werkzeug ist vorhanden, eventuell benötigte Ersatzteile sollten Sie mitbringen. 

Wann? Am Freitag, 10. März, von 15 bis 17 Uhr. 

Wo? BRK-Stadtteilzentrum Haunstetten, Johann-Strauß-Straße 11

Anmeldung? Bei Verena König unter Tel. 0821/80 877 34 oder per E-Mail an koenig(at)szaugsburg-stadt.brk.de

]]>
news-701 Tue, 28 Feb 2023 15:13:32 +0100 Die Sprache der Berührung - Babymassage-Kurs startet am 14. März /aktuell/presse-service/meldung/die-sprache-der-beruehrung-babymassage-kurs-startet-am-14-maerz.html Babymassagen stärken die Kommunikation und Bindung zwischen Eltern und Kind. Der Familienstützpunkt in unserem Stadtteilzentrum Haunstetten bietet ab Dienstag, 14. März, einen Massagekurs für Babys von ein bis sechs Monaten an.

Mamas und Papas sollten Handtuch und Pflanzenöl (z.B. Mandel- oder Kokosöl) mitbringen und leichte, bequeme Kleidung (ca. 28° Grad Raumtemperatur) tragen. Der Kurs kostet 35 Euro.

Wann?  An fünf Dienstagen, jeweils von 9 bis 10 Uhr: 14., 21., 28. März sowie 4. und 11. April
Wo: Im BRK-Stadtteilzentrum in der Johann-Strauß-Straße 11 in Haunstetten.

Bitte melden Sie sich bei Tatjana Asmuth vom Familienstützpunkt unter Tel. 0821- 80877-26 oder per E-Mail fsp-haunstetten(at)szaugsburg-stadt.brk.de an. 

]]>
news-700 Mon, 27 Feb 2023 06:44:42 +0100 Elternkurs zum Thema „Kinderängste“ startet am 3. März /aktuell/presse-service/meldung/elternkurs-zum-thema-kinderaengste-startet-am-3-maerz.html Angst ist eine natürliche Reaktion zum Selbstschutz. Ängste von Kindern sollten Eltern immer ernst nehmen.

Wie gehen Eltern am besten mit Kinderängsten um? Wie können sie ihren Nachwuchs stärken? 

In diesem kostenfreien Kurs des Familienstützpunkts im BRK-Stadtteilzentrum Haunstetten, Johann-Strauß-Straße 11, erhalten Eltern viel hilfreiches Wissen und Bewältigungsstrategien zum Thema „Kinderängste“. 

Wann: Freitag, 3., 10., 17., 24. und 31. März 2023, jeweils von 9 bis 12 Uhr

Weitere Infos und Anmeldung erhalten Sie bei Tatjana Asmuth, Tel. (0821) 80877-26.

]]>
news-699 Thu, 23 Feb 2023 10:20:45 +0100 Rettungsschwimmer werden und Leben retten /aktuell/presse-service/meldung/rettungsschwimmer-werden-und-leben-retten.html Die BRK-Wasserwacht Augsburg bietet die Abnahme des Rettungsschwimmerabzei-chens in Bronze, Silber und Gold an.

Der zweitägige Kurs findet am Samstag, 29. April und Sonntag, 30. April, jeweils von 8 bis 17 Uhr im Plärrer-Hallenbad statt. Der Rettungs-schwimmer-Kurs kostet 80 Euro inklusive Urkunde, Abzeichen, Getränke, Handbuch und Badeintritt. Für das Rettungsschwimmabzeichen in Silber und Gold brauchen Teilnehmende eine Bescheinigung über einen Erste-Hilfe-Kurs, der nicht länger als zwei Jahre her ist.

In Kombination mit dem Rettungsschwimmer-Lehrgang können Interessierte sich zu einem vergünstigten Erste-Hilfe-Kurs am Samstag, 22. April, 8.30 bis 17 Uhr in der Berliner Allee 50a anmelden.

]]>
news-698 Fri, 10 Feb 2023 07:58:14 +0100 Kamera ab – Trickfilm-Kurs in den Faschingsferien /aktuell/presse-service/meldung/kamera-ab-trickfilm-kurs-in-den-faschingsferien.html Einen eigenen Trickfilm vom Drehbuch bis zur technischen Umsetzung entwickeln? In unserem Stadtteilzentrum Haunstetten können Kinder ab acht Jahren in den Faschingsferien ihren eigenen Stop-Motion-Trickfilm drehen.

Die Teilnahme an dem Kurs ist kostenlos!

Wo? BRK-Stadtteilzentrum Haunstetten, Johann-Strauß-Str. 11

Wann? In den Faschingsferien am Montag, 20., und Dienstag, 21. Februar, jeweils von 10 bis 13 Uhr.


Bitte melden Sie Ihr Kind unter Tel. (0821) 808 77 0 oder per E-Mail an info(at)szaugsburg-stadt.brk.de an! 

]]>
news-697 Wed, 08 Feb 2023 07:52:25 +0100 Erste Hilfe rettet Leben – unsere Lehrgänge im März /aktuell/presse-service/meldung/erste-hilfe-rettet-leben-unsere-lehrgaenge-im-maerz.html Wir alle können jederzeit Zeuge einer Notsituation werden oder selbst Hilfe benötigen. Deshalb ist es enorm wichtig, das Ersthelfer-Wissen alle zwei Jahre aufzufrischen. Im März bieten wir wieder Erste-Hilfe-Kurse an, in denen Sie an nur einem Tag lernen, was im Notfall zu tun ist. Außerdem stehen die Spezialkurse „Erste Hilfe am Kind“ und „Erste Hilfe am Hund“ auf dem Programm. Alle Kurse finden in der Berliner Allee 50 a statt. Bitte melden Sie sich unter Tel. 0821-32900-600 oder ausbildung@kvaugsburg-stadt.brk.de an. Kompakt-Erste-Hilfe-Kurse

In den Kursen lernen die Teilnehmenden, wie sie in Notfallsituationen mit einfachen Handgriffen Menschenleben retten. Die Lehrgänge gelten auch für Führerschein, Sportboot, Übungsleiter und betriebliche Ersthelfer. Die Gebühren betragen 60 Euro bzw. werden von den Unfallversicherungen übernommen. 

Kurse im März jeweils von 8.30 bis 17 Uhr:

  • Mittwoch, 1. März
  • Montag, 6. März
  • Mittwoch, 8. März.
  • Samstag, 11. März
  • Dienstag, 14. März
  • Donnerstag, 16. März.
  • Samstag, 18. März
  • Montag, 20. März
  • Dienstag, 21. März
  • Dienstag, 28. März
  • Donnerstag, 30. März

Erste Hilfe am Kind

Wenn das eigene Kind schlimm stürzt, Atemstörungen hat, etwas Giftiges gegessen hat, Verbrennungen erleidet oder sich anderweitig verletzt, ist das für Eltern ein Alptraum. Eltern, Omas und Opas, Erzieher und alle, die mit Kindern zu tun haben, sollten dann wissen, was zu tun ist. Der Ein-Tages-Kurs „Erste Hilfe am Kurs“ kostet 60 Euro. 

Kurse im März jeweils von 8.30 bis 17 Uhr:

  • Samstag, 4. März
  • Samstag, 18. März
  • Montag, 20.März

Erste Hilfe am Hund

Frauchen und Herrchen lernen in vier Stunden einfache Erste-Hilfe-Maßnahmen bei Vergiftungen, Verletzungen oder Erkrankungen ihres Hundes, z.B. das Anlegen eines Schnauzenverbandes, Bodycheck und Reanimation des Hundes, Magendrehung und Versorgung von Knochenbrüchen.

Der Kurs findet am Donnerstag, 30. März, von 18 bis 22 Uhr statt und kostet 45 Euro.

]]>
news-696 Mon, 06 Feb 2023 07:48:01 +0100 Hausnotruf - treuer Begleiter für mehr Sicherheit im Alter /aktuell/presse-service/meldung/hausnotruf-treuer-begleiter-fuer-mehr-sicherheit-im-alter.html „Unsere Gesellschaft wird älter, alltägliche Unterstützung durch Freunde und Angehörige im Alter jedoch immer schwieriger und seltener. Voneinander entfernte Wohnsitze oder wenig freie Zeit neben dem Job kommen erschwerend hinzu“, so Isabella Reiter, Geschäftsführerin unseres Kreisverbands. Der Hausnotruf des Bayerischen Roten Kreuzes bietet in solchen Fällen einen bedeutsamen Mehrwert. Er entlastet die Angehörigen und bietet den Betroffenen Sicherheit.

Schon ein Knopfdruck auf dem Hausnotrufgerät zuhause oder über den mobilen Handsender genügt, um im Ernstfall kompetente Hilfe zu erhalten. Die Mitarbeitenden in der Hausnotrufzentrale sind speziell geschult und verfügen aufgrund von hinterlegten Daten über wichtige Informationen, beispielsweise dar-über, welche Vorerkrankungen vorliegen oder welche Medikamente regelmäßig eingenommen werden. Oft ermöglichen beim Hausnotruf hinterlegte Haustürschlüssel den Zugang zu Wohnung oder Haus – so kann selbst in Situationen geholfen werden, in denen Ältere oder Menschen mit Handicap nicht in der Lage sind, die Türe aus eigener Kraft zu öffnen.

Info: Mehr als 62 000 Personen nutzten den BRK-Hausnotruf in 2022. Wer im Aktionszeitraum 6. Februar bis 19. März einen Hausnotruf-Vertrag abschließt, erhält die ersten vier Wochen kostenlos. Mehr dazu unter www.hausnotruf.bayern.  

]]>
news-695 Tue, 31 Jan 2023 09:52:00 +0100 Was Kaputtes zu Hause? Auf ins Repair Café am 10. Februar! /aktuell/presse-service/meldung/was-kaputtes-zu-hause-auf-ins-repair-cafe-am-10-februar.html Wenn die Kaffeemaschine streikt, die Lieblingsjeans ein Loch hat oder das Rad scheppert, würden viele Menschen gerne reparieren – aber es fehlt ihnen das Know-how.

In unserem monatlichen Repair Café mit Radlwerkstatt reparieren Ehrenamtliche defekte Elektrogeräte, Fahrräder und Textilien. Werkzeug ist vorhanden, eventuell benötigte Ersatzteile sollte man mitbringen. 

Wann? Am Freitag, 10. Februar, von 15 bis 17 Uhr. 

Wo? BRK-Stadtteilzentrum Haunstetten, Johann-Strauß-Straße 11

Anmeldung? Bei Verena König unter Tel. 0821/80 877 34 oder per E-Mail an mgt-haunstetten(at)szaugsburg-stadt.brk.de.

]]>
news-694 Sun, 29 Jan 2023 12:40:32 +0100 Samstags-Verkauf im Kleiderlager Königsbrunn am 4. Februar /aktuell/presse-service/meldung/samstags-verkauf-im-kleiderlager-koenigsbrunn-am-4-februar.html In unserem Kleiderlager Königsbrunn, Germanenstraße 2, können Sie immer montags von 9-13 Uhr und donnerstags von 9-16 Uhr günstig und nachhaltig Kleidung kaufen. In regelmäßigen Abständen öffnet das Kleiderlager auch am Wochenende.

Am kommenden Samstag, 4. Februar, ist es wieder so weit: Von 10 bis 14 Uhr gibt es Kleidung für Kinder und Erwachsene zum Kilopreis von 1,50 Euro.  Der Erlös kommt unserem ehrenamtlichen Engagement zugute. 

Mehr Infos unter Tel. 08231-3016694 oder per E-Mail an gagell(at)kvaugsburg-stadt.brk.de. 

So kommen Sie  mit den öffentlichen Verkehrsmitteln zu unserem Kleiderlager: Mit der Straßenbahn Linie 3 bis Haltestelle Bereitschaftspolizei, am Aldi vorbei, durch die Wikingerstraße & links in die Germanenstraße!

]]>
news-693 Fri, 20 Jan 2023 07:40:05 +0100 Stadtsparkasse Augsburg finanziert lebensrettendes Equipment /aktuell/presse-service/meldung/stadtsparkasse-augsburg-finanziert-lebensrettendes-equipment.html Unsere Kreiswasserwacht Augsburg-Stadt hat eine Spende über 6000 Euro der Stadtsparkasse Augsburg für zwei Schnelleinsatzzelte erhalten.

Die Übergabe erfolgte im Beisein von Oberbürgermeisterin Eva Weber, Vorsitzende des BRK Augsburg-Stadt, Rolf Settelmeier, Vorstandsvorsitzender der Stadtsparkasse Augsburg, Ordnungsreferent Frank Pintsch, Kreisgeschäftsführer Michael Gebler sowie Marco Greiner, Vorsitzender der Wasserwacht Augsburg-Stadt.

Unsere Wasserwacht Augsburg-Stadt sorgt ehrenamtlich für die Sicherheit an Gewässern und Bädern im Stadtgebiet Augsburg. Allein 2022 konnte sie drei Leben retten! Neben Menschen, die sich freiwillig engagieren, braucht es dazu funktionelle Ausrüstung. „Die neuen Schnelleinsatzzelte sind für uns von elementarer Bedeutung“, erklärt Marco Greiner. Sechs Wasserrettungsstationen im Stadtgebiet Augsburg und die Kanustrecke bei Veranstaltungen wie der Kanu-WM 2022 betreut die Kreiswasserwacht. Außerdem gibt es den mobilen Wasserrettungsdienst. Für beide Bereiche werden die Einsatzzelte, u.a. für die Versorgung der PatientInnen und bei längeren Vermisstensuchen für die Organisation und Koordination des Einsatzes, benötigt. 

Es geht oft um Leben und Tod 

„Das Ehrenamt ist das Herz unserer Stadtgesellschaft. Die engagierten Freiwilligen der Wasserwacht Augsburg-Stadt gehen zum Schutz ihrer Mitmenschen Risiken ein und leisten dabei Herausragendes. Umso wichtiger ist das richtige Equipment für die Einsätze, bei denen es nicht selten um Leben und Tod geht. Vielen Dank an die Stadtsparkasse für die großzügige Spende“, so Oberbürgermeisterin Eva Weber.

Die Unterstützung des Ehrenamts der Wasserwacht ist für die Stadtsparkasse Augsburg eine Herzensangelegenheit: „Naherholung ist gerade in einer Stadt wie Augsburg nicht ohne Wasser zu denken. Hier gewährleisten die Ehrenamtlichen der Wasserwacht Sicherheit und Hilfe im Ernstfall", so Rolf Settelmeier. „Als ein Unternehmen, das sich der Region verpflichtet sieht, unterstützt die Stadtsparkasse Augsburg dieses Engagement nach Kräften."

Foto (Stadt Augsburg/RuthPlössel): Neben den von der Stadtsparkasse finanzierten Einsatzzelten: Ordnungsreferent Frank Pintsch, Marco Greiner, Vorsitzender der Wasserwacht Augsburg-Stadt, Rolf Settelmeier, Vorstandsvorsitzender der Stadtsparkasse Augsburg, Oberbürgermeisterin Eva Weber und BRK-Kreisgeschäftsführer Michael Gebler (von links).

]]>
news-692 Wed, 18 Jan 2023 09:43:56 +0100 Winterschlussverkauf unserer Rot-Kreuz-Lädle vom 23.1-27.1 /aktuell/presse-service/meldung/winterschlussverkauf-unserer-rot-kreuz-laedle-vom-231-271.html Günstig und nachhaltig shoppen kann man in den Rot-Kreuz-Lädle in Pfersee, Oberhausen und Lechhausen immer - in der Woche vom Montag, 23. Januar, bis Freitag, 27. Januar, setzen sie noch eins drauf. In der Winterschlussverkaufs-Woche werden Winterjacken und -Mäntel für 2 Euro, alle anderen Wintersachen für Kinder und Erwachsene für 1 Euro abgegeben. Mit dem Erlös aus dem Verkauf wird wie immer unsere ehrenamtliche Arbeit unterstützt. 

Die Adressen der Rot-Kreuz-Lädle

  • Oberhausen: Donauwörther Str. 18
  • Lechhausen: Turnerstr. 1
  • Pfersee: Augsburger Str. 14

Öffnungszeiten sind jeweils 9 bis 14 Uhr. Mehr Infos zu unseren Rot-Kreuz-Lädle im Internet unter  https://www.brk-laedle.de.

]]>
news-691 Sun, 15 Jan 2023 12:14:14 +0100 Erste-Hilfe-Kurs für ältere Menschen am 8. und 9. Februar /aktuell/presse-service/meldung/erste-hilfe-kurs-fuer-aeltere-menschen-am-8-und-9-februar.html Bei Seniorinnen und Senioren ist der letzte Erste-Hilfe-Kurs oft schon lange her. Gleichzeitig steigt mit dem Lebensalter die Gefahr typischer Notfälle wie Sturzverletzungen, Schlaganfälle und Herz-Kreislauf-Probleme.

Wir bieten daher einen zweitägigen Erste-Hilfe-Kurs an, der speziell auf die Lebenswirklichkeit von älteren Menschen zugeschnitten ist. Der praxisorientierte Kurs findet am Mittwoch, 8., und Donnerstag, 9. Februar, jeweils von 8.30 bis 12.15 Uhr in unserem Stadtteilzentrum Haunstetten, Johann-Strauß-Straße 11, statt und kostet 55 Euro.

Bitte melden Sie sich unter Tel.  0821-32900-600 oder per E-Mail an ausbildung(at)kvaugsburg-stadt.brk.de an.

]]>
news-690 Tue, 10 Jan 2023 08:54:58 +0100 Aus Alt mach Neu - Repair Café mit Radlwerkstatt /aktuell/presse-service/meldung/aus-alt-mach-neu-repair-cafe-mit-radlwerkstatt.html Zum ersten Repair Café mit Radlwerkstatt des Jahres 2023 lädt am Freitag, 27. Januar, von 15 bis 17 Uhr unser Stadtteilzentrum Haunstetten ein.

Bei der monatlichen Veranstaltung in der Johann-Strauß-Straße 11 werden defekte Elektrogeräte, Fahrräder und Textilien vor dem Wegwerfen bewahrt – indem man sie gemeinsam repariert. Ehrenamtliche Helfer stehen mit Rat und Tat zur Seite. Werkzeug ist vorhanden, eventuell be-nötigte Ersatzteile sollte man mitbringen. Bitte melden Sie sich bei Verena König unter Tel. 0821 - 80 877 34 oder per E-Mail an koenig(at)szaugsburg-stadt.brk.de an.  

]]>
news-689 Sat, 07 Jan 2023 10:13:26 +0100 Online-Vortrag: Gelassen durch den Familienalltag /aktuell/presse-service/meldung/online-vortrag-gelassen-durch-den-familienalltag.html Morgens die Tochter in den Kindergarten bringen, danach direkt ins Büro, mittags einkaufen, nachmittags Büro, abends kochen und dem Großen bei Mathe helfen – der Familienalltag kann zu einer echten Herausforderung werden. Manchmal wird alles zu viel und man hat das Gefühl, nicht mehr hinterherzukommen.

In dem kostenlosen Online-Vortrag „Gelassen durch den Familienalltag“, organisiert vom Familienstützpunkt in unserem Stadteilzentrum Haunstetten, stellt eine Fachdozentin Wege zu Entschleunigung und Achtsamkeit vor und gibt Tipps zum Zeitmanagement und anderen Themen. 


Wann?
Donnerstag, 26. Januar, 20 bis 21.30 Uhr
Wo? Bequem von zu Hause 
Anmeldung und weitere Infos? Tatjana Asmuth, Tel. (0821) 80877-26 oder E-Mail: fsp-haunstetten@szaugsburg-stadt.brk.de.  Begrenzte Teilnehmerzahl!

]]>
news-688 Wed, 04 Jan 2023 13:35:42 +0100 Veranstaltungen in unserem Stadtteilzentrum Haunstetten /aktuell/presse-service/meldung/veranstaltungen-in-unserem-stadtteilzentrum-haunstetten.html Hier tobt das Leben! Im Januar gibt es in unserem Stadtteilzentrum Haunstetten, Johann-Strauß-Str. 11, wieder jede Menge interessante Veranstaltungen. Für alle

Alle zwei Wochen trifft sich donnerstags um 18.30 Uhr die Selbsthilfegruppe Depression. Sie arbeitet auf Augenhöhe nach dem Prinzip: Betroffene helfen Betroffenen. Die nächsten Termine sind der 12. und 26. Januar. Ansprechpartnerin: Frau Gürtler, Tel. (0157) 54 32 43 05.

Am Donnerstag, 26. Januar, ab 18 Uhr lädt die Sing-Mit Gruppe alle Altersstufen ein, die Freude am Singen haben! Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Weitere Informationen und Anmeldung bei der Fachberatung für Senioren unter 0821 - 808 77 33.

Für Senioren

Der Seniorenclub Ü55 trifft sich am Dienstag, 10. Januar, von 14 bis 16 Uhr.  Ansprechpartnerin: Beatrix Rozanski, Tel. (0157) 74 64 15 16

Jeden Montag von 14 bis 15.30 Uhr werden beim Seniorentanz Kreis- und Paartänze geübt. Vorkenntnisse sind nicht erforderlich, einsteigen ist jederzeit möglich. Los geht es am 16. Januar! Ansprechpartnerin: Anna Haugg, Tel. (0821) 90 89 595.

Immer dienstags von 10.30 bis 11.30 Uhr steht bei der Seniorengymnastik im Stadtteilzentrum die körperliche Fitness im Mittelpunkt.  Ansprechpartnerin: Maria Elsner unter Tel. (0821) 8 43 34.

Jeden Freitag trifft sich der Französisch-Anfängerkurs für Senioren von 10 bis 11.30 Uhr. Mit einer Muttersprachlerin kann man einer kleinen Gruppe Französisch lernen. Die Teilnahme ist kostenlos, das Lehrbuch kann man bei der Dozentin kaufen. Ansprechpartnerin: Verena König unter Tel. (0821) 80 877 34. 

Weitere Veranstaltungen unter https://www.stadtteilzentrum-haunstetten.de

]]>
news-687 Mon, 02 Jan 2023 11:34:01 +0100 Lebensretter werden – Kompakt-Kurse und Erste Hilfe am Kind /aktuell/presse-service/meldung/lebensretter-werden-kompakt-kurse-und-erste-hilfe-am-kind.html Im Januar bieten wir wieder eintägige Kompakt-Erste-Hilfe Kurse sowie den Spezialkurs „Erste Hilfe am Kind“ an.

 Alle Erste-Hilfe-Lehrgänge im Januar finden in der Berliner Allee 50 a statt. Bitte melden Sie sich für den Kurs Ihrer Wahl unter Tel. 0821-32900-600 oder per E-Mail an  ausbildung(at)kvaugsburg-stadt.brk.de an. 

 

Unsere Erste-Hilfe-Kompakt-Kurse

Der Kollege erleidet einen Herzinfarkt, auf der Autobahn passiert ein Unfall - jeder von uns kann Zeuge einer Notsituation werden. Die ersten Minuten sind dann oft entscheidend. Damit man im Notfall weiß, was zu tun ist, sollte man sein Ersthelfer-Wissen etwa alle zwei Jahre auffrischen. Die BRK-Erste-Hilfe-Kompakt-Kurse gelten auch für Führerschein, Sportboot, Übungsleiter und betriebliche Ersthelfer. Die Gebühren betragen 60 Euro bzw. werden von den Unfallversicherungen übernommen. 

Kurs-Termine jeweils von 8.30 bis 17 Uhr:

  • Dienstag, 10. Januar
  • Donnerstag, 12. Januar
  • Samstag, 14. Januar
  • Dienstag, 17. Januar
  • Samstag, 21. Januar
  • Montag, 23. Januar

Erste Hilfe am Kind

Wenn ein Kind stürzt, sich eine Verbrennung zuzieht oder sich anderweitig weh tut, ist es für Eltern, Omas, Opas oder andere Betreuer gar nicht so einfach einen kühlen Kopf zu bewahren. Wie hilft man bei kleinen und großen Blessuren richtig? Der Kurs „Erste Hilfe am Kind“ kostet 65 Euro.

Termin: Samstag, 21. Januar, von 8.30 bis 17 Uhr

]]>
news-686 Fri, 30 Dec 2022 08:25:08 +0100 Internet-Kurs und Stammtisch für ältere Menschen /aktuell/presse-service/meldung/internet-kurs-und-stammtisch-fuer-aeltere-menschen.html Gerade für Seniorinnen und Senioren ist das Internet ein Tor zur Welt. In unserem Stadtteilzentrum Haunstetten, Johann-Strauß-Str. 11, werden Sie bei der Nutzung unterstützt und können sich gegenseitig austauschen.

Der Kurs „Smart Surfer - sicher online im Alter“ ist das Richtige für Sie, wenn Sie bereits Grundwissen rund ums Mailen und Surfen aber Angst haben, etwas falsch zu machen oder Opfer von Betrügern zu werden. Der Kurs findet ab dem 16. Januar an fünf aufeinanderfolgenden Terminen immer montags von 14.30 bis 17.30 Uhr statt. Eigene Laptops und Tablets können, müssen Sie aber nicht mitbringen. Der Kurs kostet 50 Euro inklusive Lernbuch. Bitte melden Sie sich bei Verena König unter Tel. (0821) 808 77 34 an. 

Beim Laptop-Stammtisch ab Dienstag, 17. Januar, von 10 bis 11.30 Uhr helfen sich alle zwei Wochen Seniorinnen und Senioren gegenseitig bei allen Themen rund um Computer, Laptop, Internet und Co. Hier können Sie ohne Angst Fragen stellen und Wissen vertiefen. Mehr Infos zum Stammtisch erhalten Sie ebenfalls bei Verena König.

]]>
news-685 Wed, 28 Dec 2022 14:11:58 +0100 Babymassage-Kurs startet am 17. Januar im Stadtteilzentrum Haunstetten /aktuell/presse-service/meldung/babymassage-kurs-startet-am-17-januar-im-stadtteilzentrum-haunstetten.html Babymassagen stärken die Kommunikation und Bindung zwischen Eltern und Kindern. Am Dienstag, 17. Januar, startet ein Babymassagekurs für Babys von ein bis sechs Monaten in unserem Stadtteilzentrum Haunstetten. Mamas und Papas sollten Handtuch und Pflanzenöl (z.B. Mandel- oder Kokosöl) mitbringen und leichte, bequeme Kleidung (ca. 28° Grad Raumtemperatur) tragen. Der fünfteilige Kurs kostet 35 Euro.

Wo? Familienstützpunkt MGT Haunstetten Im BRK-Stadtteilzentrum, Johann-Strauß-Straße 11
Wann? An fünf Dienstagen, jeweils von 9 bis 10 Uhr: 17., 24., 31 Januar. sowie 7. und 14. Februar.
Anmeldung? Bitte melden Sie sich bei Tatjana Asmuth unter Tel. 0821- 80877-26 oder per E-Mail  fsp-haunstetten(at)szaugsburg-stadt.brk.de an.

]]>
news-684 Sat, 10 Dec 2022 16:56:07 +0100 Staatliches Ehrenzeichen für unsere Ehrenamtlichen /aktuell/presse-service/meldung/staatliches-ehrenzeichen-fuer-unsere-ehrenamtlichen.html Am Donnerstag, 8. Dezember, wurden 18 Retter*innen und Helfer*innen unseres Kreisverbands von Oberbürgermeisterin Eva Weber mit dem staatlichen Ehrenzeichen ausgezeichnet. Sechs erhielten die Ehrennadel des Deutschen Roten Kreuzes (DRK) für 50 bzw. 60 Jahre ehrenamtliches Engagement.

Außerdem wurde einmal das staatliche Ehrenzeichen für besondere Ehrenamtsverdienste verliehen. Die Arbeitsgemeinschaft Augsburger Hilfsorganisationen (ARGE) würdigte „herausragendes Engagement um das Ehrenamt in Hilfsorganisationen“ mit dem Ehrenpreis „AUXILIA Augustana“ für Ex-OB Dr. Kurt Gribl und dem gleichnamigen Sonderpreis für Günter Gsottberger (posthum).

"Sie sind das Herz der Stadtfamilie"

705 Jahre Ehrenamt bei der Wasserwacht, den Sanitätsbereitschaften, der Sozialarbeit und im Rettungsdienst, in der Mittelbeschaffung und vielen weiteren Bereichen kamen im kleinen Fürstenzimmer des Augsburger Rathauses allein von BRK-Seite zusammen. Gemeinsam mit den weiteren Geehrten und den Gästen dürften es weit über 1.000 Jahre gewesen sein.  Beeindruckende Lebensgeschichten, die vom uneigennützigen Helfen auch und gerade in Krisenzeiten geprägt sind. „Sie sind das Herz der Stadtfamilie und halten unsere Gesellschaft im Kern zusammen“, sagte die Oberbürgermeisterin, die auch Vorsitzende des BRK Augsburg-Stadt ist, in ihrer Laudatio.

Ohne das Ehrenamt wäre vieles nicht möglich, das für uns selbstverständlich ist: Krankentransport, Rettungsdienst, Sicherheit im Freibad, am Berg, auf dem Plärrer, bei FCA- und AEV-Spielen, um nur einige Beispiele zu nennen. Kaum ein Ereignis hat so öffentlichkeitswirksam die Bedeutung des freiwilligen Engagements gezeigt, wie der Fund der Weltkriegsbombe in Augsburg vor sechs Jahren. Eine der größten Evakuierungsaktionen der deutschen Nachkriegsgeschichte über die Weihnachtstage konnte nur durch den Einsatz unzähliger Ehrenamtlicher gelingen – und dank des einzigartigen Miteinanders der Augsburger Hilfsorganisationen in der 2008 gegründeten ARGE.

"Geste der Menschlichkeit"

Der scheidende Geschäftsführer unseres Kreisverbands, Michael Gebler, betonte in seiner Laudatio für Dr. Kurt Gribl, der den Ehrenpreis „AUXILIA Augustana“ der ARGE erhielt, die wichtigen Impulse des ehemaligen Oberbürgermeisters für den Katastrophenschutz und das Ehrenamt. An die erleichtere Umarmung Gribls nach der erfolgreichen Evakuierung von 54 000 Menschen bei der Weihnachtsbombe 2016 erinnerte Gebler sich als „Geste der Menschlichkeit.“ Posthum wurde Günter Gsottberger, einer der Gründerväter der ARGE und Motor für das Ehrenamt in Augsburg, mit dem Sonderpreis „AUXILIA Augustana“ ausgezeichnet.

Die Ehrungen am 8. Dezember

Das staatliche Ehrenzeichen für 50 Jahre Engagement: Peter Faaß (Bereitschaft Stadtmitte), Karl Kilburger (Bereitschaft Haunstetten), Walter Hollesch (Bereitschaft Haunstetten), Veronika Keller (Kreisauskunftsbüro)

Das staatliche Ehrenzeichen für 40 Jahre Engagement: Thomas Hofmann (Wasserwacht Göggingen), Ulrich Wöhrle (Wasserwacht Göggingen), Harald Geisser (Wasserwacht Haunstetten), Heike Simon (Bereitschaft Kriegshaber), Armin Gerhartsreiter (Wasserwacht Kuhsee), Ilse Rolle (Bereitschaft Kriegshaber), Rainer Ruof (Bereitschaft Haunstetten), Rita Strehle (Bereitschaft Göggingen)

Das staatliche Ehrenzeichen für 25 Jahre Engagement: Benjamin Weber (Wasserwacht Haunstetten), Michael Bärtle (Wasserwacht Augsburg-Ost), Maximilian Riedle (Wasserwacht Haunstetten), Jennifer Menzel-Scherl (Bereitschaft Haunstetten), Karola Weyen (Kreisauskunftsbüro)

Die DRK-Ehrennadel für 60 Jahre Ehrenamt: Wolfgang Günter (Bereitschaft Göggingen)

Die DRK-Ehrennadel für 50 Jahre Ehrenamt: Peter Faaß (Bereitschaft Stadtmitte), Karl Kilburger (Bereitschaft Haunstetten), Walter Hollesch (Bereitschaft Haunstetten), Veronika Keller (Kreisauskunftsbüro)

„AUXILIA Augustana“: Dr. Kurt Gribl und Günter Gsottberger (posthum)

Staatliches Ehrenzeichen für besondere  Ehrenamtsverdienste: Richard Waibl (Augsburger Sängerfreunde e.V.)

]]>
news-683 Sun, 27 Nov 2022 12:53:02 +0100 Unsere Rot-Kreuz-Lädle brauchen Winterkleidung /aktuell/presse-service/meldung/unsere-rot-kreuz-laedle-brauchen-winterkleidung.html Immer mehr Menschen nutzen die Möglichkeit, sich in unseren Rot-Kreuz-Lädle günstig und nachhaltig einzukleiden.

Aktuell sind vor allem Kleidung und Schuhe für den Winter, aber auch andere wärmende Textilien wie Handschuhe, Schals oder auch Decken gefragt. Wer warme, gut erhaltene Sachen für Erwachsene und Kinder zu Hause hat und nicht mehr braucht, kann sie in direkt in den Rot-Kreuz-Lädle zu den Öffnungszeiten (9 bis 14 Uhr) oder in den Kleidercontainern davor abgeben. Mit dem Erlös aus dem Verkauf wird unsere ehrenamtliche Arbeit unterstützt. 


Die Adressen der Rot-Kreuz-Lädle 

  • Oberhausen: Donauwörther Str. 18
  • Lechhausen: Turnerstr. 1
  • Pfersee: Augsburger Str. 14
]]>
news-682 Tue, 22 Nov 2022 14:47:39 +0100 Adventsshoppen am 3. Dezember in unserem Kleiderlager Königsbrunn /aktuell/presse-service/meldung/adventsshoppen-am-3-dezember-in-unserem-kleiderlager-koenigsbrunn.html Es wird Zeit für einen neuen Wintermantel oder dicke Fäustlinge fürs Kind? Unser Kleiderlager Königsbrunn, Germanenstraße 2, öffnet ausnahmsweise an einem Samstag, und zwar am 3. Dezember von 10 bis 14 Uhr.

Es gibt hier gebrauchte Mode für Kinder und Erwachsene zum Kilopreis von 1,50 Euro. Mit dem Erlös wird unsere ehrenamtliche Arbeit unterstützt. Öffnungszeiten unter der Woche sind montags von 9 bis 13 Uhr und donnerstags von 9 bis 16 Uhr.

Wegbeschreibung mit den öffentlichen Verkehrsmitteln: Mit der Straßenbahn Linie 3 bis Haltestelle Bereitschaftspolizei, am Aldi vorbei, durch die Wikingerstraße & links in die Germanenstraße.

Mehr Infos unter Tel. 08231-3016694 oder per E-Mail an gagell(at)kvaugsburg-stadt.brk.de

]]>
news-681 Wed, 09 Nov 2022 07:52:58 +0100 Update für Ihr Lebensretter-Wissen - Kurse im Dezember /aktuell/presse-service/meldung/update-fuer-ihr-lebensretter-wissen-kurse-im-dezember.html Auch im Dezember bietet unser Kreisverband wieder Kompakt-Erste-Hilfe-Kurse an, in denen Sie an nur einem Tag lernen, was im Notfall zu tun ist.

Die Kurse gelten auch für Führerschein, Sportboot, Übungsleiter und betriebliche Ersthelfer. Die Gebühren betragen 60 Euro bzw. werden von den Unfallversicherungen übernommen.  Die Lehrgänge finden in der Berliner Allee 50 a statt. Bitte melden Sie sich für den Termin Ihrer Wahl unter Tel. 0821-32900-600 oder per E-Mail an ausbildung(at)kvaugsburg-stadt.brk.de an.


Kurse jeweils 8.30 bis 17 Uhr:

  • Samstag, 3. Dezember
  • Montag, 5.Dezember
  • Donnerstag, 8.Dezember
  • Samstag, 10. Dezember
  • Dienstag, 13. Dezember
  • Mittwoch, 14.Dezember
  • Donnerstag, 15.Dezember
]]>
news-680 Mon, 31 Oct 2022 10:34:42 +0100 Kaputtes reparieren, sich gegenseitig helfen am 18. November /aktuell/presse-service/meldung/kaputtes-reparieren-sich-gegenseitig-helfen-am-18-november.html Beim kostenlosen, monatlichen Repair Café mit Radlwerkstatt geht es darum, Dinge zu reparieren und sich dabei gegenseitig zu helfen.

Tatsächlich können sehr viele defekte Elektrogeräte, Fahrräder und Textilien vor dem Wegwerfen bewahrt werden - wenn man weiß, wie. Dazu stehen beim Repair Café ehren-amtliche Helfer bereit. Werkzeug ist vorhanden, eventuell benötigte Ersatzteile bitte mitbringen.

Der nächster Termin: Am Freitag, 18. November, von 15 bis 17 Uhr im BRK-Stadtteilzentrum Haunstetten in der Johann-Strauß-Straße 11. Bitte melden Sie sich bei Verena König unter Tel. 0821 - 80 877 34 oder per Mail an koenig(at)szaugsburg-stadt.brk.de an. 

]]>
news-679 Thu, 27 Oct 2022 11:47:17 +0200 Programmier-Kurs für Kinder am Buß- und Bettag /aktuell/presse-service/meldung/programmier-kurs-fuer-kinder-am-buss-und-bettag.html Am Mittwoch, 16. November, ist Buß- und Bettag – schulfrei in Bayern! Die Nachbarschaftshilfe in unserem BRK-Stadtteilzentrum Haunstetten hat sich für diesen Termin einen spannenden Kurs für Kids von 8 bis 12 Jahren ausgedacht.

In ScratchPM, einer anfängerfreundlichen Programmierapp, lernen Kinder am Buß- und Bettag von 9 bis 14 Uhr auf spielerische Art und Weise die Grundzüge des Programmierens. Der Kurs ist kostenlos. Tablets werden gestellt, die Kinder sollten eine Brotzeit mitbringen. Mehr Infos und Anmeldung bei Verena König unter Tel. 0821-80877-34 oder per Mail an koenig(at)szaugsburg-stadt.brk.de

]]>
news-678 Mon, 24 Oct 2022 10:46:08 +0200 Weihnachts-Workshops - Adventskranz binden am 22. November /aktuell/presse-service/meldung/weihnachts-workshops-adventskranz-binden-am-22-november.html Bald beginnt die Vorweihnachtszeit. Lust einen einzigartigen Adventskranz in gemütlicher und kreativer Umgebung selbst zu binden?

Im Weihnachts-Workshop können Sie bei weihnachtlichem Gebäck, Kaffee, Kinderpunsch und Wasser unter Anleitung Ihren eigenen Adventskranz gestalten. Der Kranzrohling, Draht und verschiedene Grünsorten sind vorhanden. (Garten-) Handschuhe, Dekoration oder Kerzen bitte mitbringen.

Wo? In unserem Stadtteilzentrum Haunstetten, Johann-Strauß-Str. 11

Wann? Am Dienstag, 22. November um 14 und um 16 Uhr (2 Workshops)

Anmeldung und Kosten? Der Workshop kostet fünf Euro pro Kranz. Bitte melden Sie sich bis Mittwoch, 16. November, unter Tel. (0821) 808 77 0 oder per E-Mail an Sojka(at)szaugsburg-stadt.brk.de an.

]]>
news-677 Fri, 21 Oct 2022 15:36:47 +0200 Erste Hilfe für ältere Menschen und bei Notfällen mit dem Hund /aktuell/presse-service/meldung/erste-hilfe-fuer-aeltere-menschen-und-bei-notfaellen-mit-dem-hund.html Für die Spezialkurse „Erste-Hilfe-Kurs für Seniorinnen und Senioren“ und „Erste Hilfe am Hund“ im November sind noch Plätze frei. Bitte melden Sie sich unter Tel. 0821-32900-600 oder per Mail an ausbildung@kvaugsburg-stadt.brk.de an. Erste-Hilfe-Kurs für ältere Menschen 

Die BRK-Experten gehen in diesem zweitägigen Kurs auf die Lebenswirklichkeit von Seniorinnen und Senioren und Vorerkrankungen wie Diabetes oder Bluthochdruck ein. Er kostet 40 Euro. 

  • Am Mittwoch, 23., und Donnerstag, 24. November, jeweils von 8.30 bis 12.15 Uhr, im BRK-Stadtteilzentrum Haunstetten, Johann-Strauß-Straße 11.

Erste Hilfe am Hund

Hundebesitzer lernen in diesem Spezial-Kurs alles, was sie wissen müssen, um im Notfall richtig zu reagieren. Der Kurs kostet 40 Euro. 

  • Am Donnerstag, 10. November, von 18 bis 22 Uhr in der Berliner Allee 50 a
]]>
news-676 Fri, 14 Oct 2022 17:41:31 +0200 Haunstetter beschenken Ihre Nachbarn - so können Sie mitmachen /aktuell/presse-service/meldung/haunstetter-beschenken-ihre-nachbarn-so-koennen-sie-mitmachen.html Unser Stadtteilzentrum Haunstetten veranstaltet auch dieses Jahr wieder die vorweihnachtliche Aktion „Haunstetter beschenken ihre Nachbarn“.

Die Geschenke gehen direkt an Kinder sowie Seniorinnen und Senioren in Haunstetten. Denn auch in der unmittelbaren Nachbarschaft gibt es Menschen, die sich an Weihnachten über ein kleines Geschenk freuen. „Viele der älteren Beschenkten haben keine Angehörige mehr. Für sie ist der Besuch der Mitarbeiterinnen des Stadtteilzentrums eine besondere Überraschung in diesen herausfordernden Zeiten“, so Verena König von der Nachbarschaftshilfe.

Und so können Sie mitmachen:

Deckel und Karton eines Schuhkartons getrennt in buntes Geschenkpapier, am besten Weihnachtspapier, einpacken. Dann entscheidet man, ob man ein Mädchen, einen Jun-gen, eine Seniorin oder einen Senior beschenken will. Der Karton wird mit passenden Kleinigkeiten gefüllt, z.B. Süßigkeiten, kleine Mal- oder Spielsachen, ein Schal oder ein Rätselheft. Er kann dann bis Freitag, 2. Dezember, in unser Stadtteilzentrum Haunstetten, Johann-Strauß-Straße 11, gebracht werden. Öffnungszeiten: Montag bis Donnerstag, 7.30 bis 13 Uhr, Freitag 7.30 bis 12 Uhr. Mitarbeitende des BRK-Stadtteilzentrums verteilen die Geschenke dann an bedürftige Haunstetter. Mehr Informationen gibt es bei Verena König von der Nachbarschaftshilfe unter Tel. 0821-808 77 34. 

]]>
news-674 Mon, 10 Oct 2022 07:21:22 +0200 BRK-Hausnotruf bietet seit 40 Jahren Sicherheit in allen Lebenslagen /aktuell/presse-service/meldung/brk-hausnotruf-bietet-seit-40-jahren-sicherheit-in-allen-lebenslagen.html Von der Toilette gestürzt, ein Aufstehen aus eigener Kraft erscheint unmöglich und das Handy oder Telefon sind nicht zur Hand? In solchen Situationen ermöglicht der Hausnotruf des Bayerischen Roten Kreuzes seit 40 Jahren Hilfe auf Knopfdruck und damit Sicherheit und Selbstbestimmung in den eigenen vier Wänden.

„Der Hausnotruf ermöglicht es Menschen trotz Alter, Krankheit oder Behinderung lange gut und sicher in den eigenen vier Wänden leben“, erklärt Michael Gebler, Geschäftsführer unseres Kreisverbands. Das bedeutet auch eine wichtige Entlastung für Familie und Freunde.

Mittels eines Alarm-Armbandes am Handgelenk kann jederzeit und an jedem Ort im häuslichen Umfeld sofort die Hausnotrufzentrale alarmiert werden. Wenn sich der Hausnotrufkunde alleine Zuhause befindet und die Haustüre nicht aus eigener Kraft öffnen kann, kann in der Hausnotrufzentrale der Schlüssel hinterlegt und durch einen Mitarbeitenden gebracht werden. So wird auch unterhalb der Schwelle eines Notfalls (in diesen Fällen würde die Türe durch die Feuerwehr geöffnet werden) fachgerechte Hilfe ermöglicht. 

Info: Wenn Sie zum 40-jährigen Jubiläum des BRK-Hausnotrufes zwischen dem 10. Oktober und dem 20. November einen Hausnotruf-Vertrag abschließen, erhalten Sie die ersten vier Wochen umsonst. Mehr dazu unter www.hausnotruf.bayern. 

]]>
news-673 Sun, 09 Oct 2022 12:18:44 +0200 Kompakt-Erste-Hilfe-Kurse und Spezialkurse im November /aktuell/presse-service/meldung/kompakt-erste-hilfe-kurse-und-spezialkurse-im-november.html Der Sitznachbar im Stadion erleidet einen Herzinfarkt, auf der Autobahn passiert ein Unfall, der Sohn stürzt mit dem Roller - jeder von uns kann Zeuge einer Notsituation werden. Die ersten Minuten sind dann oft entscheidend.

Im November bieten wir wieder eintägige Kurse an, in denen Sie praxisnah alle Maßnahmen für Notfallsituationen lernen. Außerdem gibt es wieder die Spezialkurse „Erste Hilfe am Kind“, „Erste Hilfe am Hund“ und den zweitägigen Kurs „Erste Hilfe für Senioren.“ Bitte melden Sie sich für den Kurs Ihrer Wahl unter Tel. 0821-32900-600 oder per E-Mail an ausbildung(at)kvaugsburg-stadt.brk.de an.

Kompakt-Erste-Hilfe-Kurse 

Die Kurse gelten auch für Führerschein, Sportboot, Übungsleiter und betriebliche Ersthelfer. Die Gebühren betragen 60 Euro bzw. werden von den Unfallversicherungen übernommen.  Kurse jeweils 8.30 bis 17 Uhr in der Berliner Allee 50a:

  • Mittwoch, 2. November
  • Donnerstag, 3. November
  • Samstag, 5. November
  • Dienstag, 8. November 
  • Montag, 14. November
  • Mittwoch, 16. November 
  • Donnerstag, 17. November
  • Samstag, 19. November
  • Dienstag, 22. November 
  • Donnerstag, 24. November
  • Samstag, 26. November
  • Montag, 28. November
  • Mittwoch, 30. November

Erste Hilfe am Kind

Mamas, Papas und alle anderen, die viel mit Kindern zu tun haben, wissen es: kleine Blessuren gehören zur Tagesordnung. Nicht immer geht die Entdeckungslust der Kleinsten allerdings so glimpflich aus. Und auch Krankheiten und Verkehrsunfälle können sie in Gefahr bringen. Der Spezialkurs „Erste Hilfe am Kind“ vermittelt das nötige Know-how, den Kleinsten bei Notfällen richtig zu helfen. Er kostet 60 Euro. 

  • Samstag, 19. November, 8.30 bis 17 Uhr in der Berliner Allee 50 a

Erste Hilfe für Seniorinnen und Senioren 

Bei älteren Menschen kann es alters- und krankheitsbedingt gehäuft zu Notfällen kommen. Die BRK-Experten gehen in diesem zweitägigen Kurs auf die Lebenswirklichkeit von Seniorinnen und Senioren und Vorerkrankungen wie Diabetes oder Bluthochdruck zu Notfallsituationen ein. Er kostet 40 Euro. 

  • Am Mittwoch, 23, und Donnerstag, 24. November, jeweils von 8.30 bis 12.15 Uhr, im BRK-Stadtteilzentrum Haunstetten, Johann-Strauß-Straße 11. 

Erste Hilfe für den Hund 

Hundebesitzer lernen in diesem Spezial-Kurs alles, was sie wissen müssen, um im Notfall richtig zu reagieren: vom Schnauzen-Verband und Body-Check bis zur schnellen Ersthilfe bei Vergiftungen, Bisswunden und Knochenbrüchen. Der Kurs kostet 40 Euro. 

  • Donnerstag, 10. November, von 18 bis 22 Uhr in der Berliner Allee 50 a
]]>
news-672 Wed, 05 Oct 2022 15:04:37 +0200 Internationaler Stadtteiltreff startet am 13. Oktober in Haunstetten /aktuell/presse-service/meldung/internationaler-stadtteiltreff-startet-am-13-oktober-in-haunstetten.html In herausfordernden Zeiten ist der Kontakt zu anderen Menschen wichtiger denn je. Am Donnerstag, 13. Oktober, lädt unser Stadtteilzentrum Haunstetten, Johann-Strauß-Straße 11, von 14.30 bis 16.30 Uhr erstmals zum internationalen Stadtteiltreff ein.

Zur Premiere erwartet die Gäste ein Gewinnspiel. Der internationale Stadtteiltreff findet künftig wöchentlich statt. „Wir wollen ein Ort der Begegnung für Eltern, Kinder, Omas, Opas, Alleinstehende, Ehrenamtliche und alle anderen Interessierten jeden Alters und jeder Nationalität sein“, so Susanne Hartmann von der Migrations-, Flüchtlings- und Integrationsberatung des BRK, die den inter-nationalen Stadtteiltreff veranstaltet. Man kann beim internationalen Stadtteiltreff ganz ungezwungen auf einen Plausch und einen Kaffee vorbeischauen oder den ganzen Nachmittag zum gemeinsamen Reden, Spielen, einfach zum offenen Austausch nutzen. 

]]>
news-671 Sun, 02 Oct 2022 16:47:18 +0200 Die Kraft der Berührung - Babymassage-Kurs im November /aktuell/presse-service/meldung/die-kraft-der-beruehrung-babymassage-kurs-im-november.html Gemeinsam zur Ruhe kommen, die Bedürfnisse des Kindes, aber auch die eigenen Gefühle achtsam wahrnehmen - Babymassagen stärken die Kommunikation und Bindung zwischen Eltern und Kindern.

Am Dienstag, 8. November, startet ein neuer Babymassagekurs für Babys von ein bis sechs Monaten im BRK-Stadtteilzentrum Haunstetten. Mamas und Papas sollten Handtuch und Pflanzenöl (z.B. Mandel- oder Kokosöl) mitbringen und leichte, bequeme Kleidung (ca. 28° Grad Raumtemperatur) tragen. Der fünfteilige Kurs kostet 35 Euro.

Wo Familienstützpunkt MGT Haunstetten Im BRK-Stadtteilzentrum, Johann-Strauß-Straße 11

Wann An fünf Dienstagen, jeweils von 9 bis 10 Uhr: 8., 15., 22. und 29. November sowie 6. Dezember 

Anmeldung bei Tatjana Asmuth, Tel. 0821- 80877-26 oder E-Mail: fsp-haunstetten@szaugsburg-stadt.brk.de

]]>
news-670 Mon, 26 Sep 2022 09:26:56 +0200 Viel Spaß trotz Kälte beim Hundebadetag „Bellos Batschlach“ /aktuell/presse-service/meldung/viel-spass-trotz-kaelte-beim-hundebadetag-bellos-batschlach.html Alexandra Eisenrith, Vorsitzende unserer Wasserwacht Augsburg-West, veranstaltete mit ihrem Team am 17. + 18. September bereits zum siebten Mal den legendären Hundebadetag „Bellos Batschlach“. Leider kann auch eine perfekte Organisatorin eines nicht kontrollieren: das Wetter! Bei kühlen 10-11 Grad kamen mit 1 417 Zweibeinern – eine davon extra aus Bad Tölz angereist – und 582 Vierbeinern deutlich weniger Gäste ins Augsburger Familienbad als in den Vorjahren. „Alles in allem sind wir trotzdem sehr zufrieden. Menschen und Hunde hatten viel Spaß. Wir haben kurzfristig den Pavillon beheizt, so dass man sich aufwärmen und sich dabei Würstel, Kuchen und Co schmecken lassen konnte."

Ein Raunen ging durchs Publikum als Hundetrainerin Saskia Greiner erklärte, was Wasserrettungshunde alles zu leisten vermögen. Dass sie ein ganzes Schlauchboot voll Menschen mit einem Gewicht von bis zu 1,2 Tonnen in Sicherheit ziehen können, wussten wohl die wenigsten. Die beiden spektakulären Vorführungen der Wasserrettungshundestaffel waren wieder Besuchermagnete bei „Bellos Batschlach“. Auch die Dog Dance-Vorführung des Hundezentrums „Mc Wolfi“ sorgte für viel Applaus und einiges Schmunzeln. 

Etliche Hunde nutzten an beiden Hundebadetagen die seltene Gelegenheit, die Schwimmbecken zu entern. Im Babybecken konnten kleinere oder eher wasserscheue Fellträger dieses Jahr ebenfalls wieder toben. Besonders kälteresistente Frauchen und Herrchen gingen mit ihren Hunden baden.  

Hundeweitsprung-Meisterschaften

Bei der 5. schwäbischen Hundeweitsprung-Meisterschaft maßen sich in den Gewichtsklassen 15-28 Kilogramm (Kg) und über 28 Kg einige Hunde unter dem motivierenden Applaus der Zuschauenden beim Springen vom Beckenrand.  Bei den Kleinsten unter 15 Kg war es eine One-Dog-Show: Die Hündin legte schließlich mit etwas Zuspruch den Sieg-Sprung von 0,7 Metern hin. Für die Gewinner gabs einen Pokal, ein Erste Hilfe-Set und ein Goodybag. Alexander Dußman, Vorsitzender der Wasserwacht Göggingen und Mitglied der „Cross-Pop“-Band, sowie Dr. Wolfgang Hübschle, Wirtschaftsreferent der Stadt Augsburg, moderierten das Finale.  Der Gesamt-Erlös von „Bellos Batschlach“ kommt wieder dem ehrenamtlichen Engagement der BRK Wasserwacht Augsburg-West zugute.

„Mein Dank geht an die 70 ehrenamtlichen Helferinnen und Helfer, die rund um die Uhr im Einsatz waren, und alle Vereine und Firmen, die dabei waren. Ohne sie wäre ein Event dieser Größenordnung nicht machbar. Ein besonders großes Dankeschön geht an die Firma "Adam`s Schmankerl" für die Leihgabe des Imbisswagens sowie an die TuS Technik und Sicherheit“, so Alex Eisenrith. 

Danke fürs Mitmachen und die Unterstützung an

  • Foto Beyschlag für die tollen Fotos
  • "Adam`s Schmankerl" für den Imbisswagen
  • TSV Friedberg für die rund 800 Tennisbälle
  • Firma „Happy Dog“ für die Hunde-Willkommenstütchen, den Weitsprung-Pokal und die Goodybag
  • FritzSchorsch
  • Cookiessimo
  • Nativ Vital & Canis Vital
  • Hunde fürs Leben e.V.
  • Mushing Dogs Zughundeschule
  • Lindland
  • Hope 4 Friends
  • Arons Hundepension
  • 4-Beiner Pysio
  • Panys Tiernahrung
  • WSP Heckmeier & Dani Mediterran
  • VML-Versicherungen
  • TuS Technik und Sicherheit
  • Wasserrettungshunde Wasserwacht Augsburg

Leider konnte die SUP-Station im Becken nicht angeboten werden, da die Firma „Lillys Hundeliebe“ kurzfristig mit ihrem Hund zur Not-OP musste. 

Fotos: Foto Beyschlag/Alex Eisenrith

 

]]>
news-669 Fri, 16 Sep 2022 16:29:03 +0200 Unsere Ehrenamtliche wurden mit dem staatlichen Ehrenzeichen ausgezeichnet /aktuell/presse-service/meldung/unsere-ehrenamtliche-wurden-mit-dem-staatlichen-ehrenzeichen-ausgezeichnet.html Seit Jahrzehnten engagieren sie sich ehrenamtlich bei den Bereitschaften, der Wasserwacht und der Bergwacht des Augsburger Roten Kreuzes. Für 50, 40 und 25 Jahre ehrenamtliches Engagement wurden am Donnerstag, 15. September, unsere Retter und Helfer von Oberbürgermeisterin Eva Weber, zugleich Vorsitzende unseres Kreisverbands, im Rathaus mit dem staatlichen Ehrenzeichen ausgezeichnet.

„Was für einen Glück haben wir mit Ihnen!“ – in ihrer humorvollen Rede machte die Oberbürgermeisterin klar, wie unverzichtbar das Ehrenamt für eine funktionierende Gemeinschaft ist. Besonders stellte sie die Unterstützung von Menschen aus der Ukraine in den letzten Monaten heraus: „Ohne die Ehrenamtlichen wäre dies nicht möglich. Solidarität hat einen hohen Stellenwert in unserer Stadt.“

"Tief empfundener Dank und große Anerkennung"

Die Würdigungen der Geehrten zeigten, wie unterschiedlich ehrenamtliches Engagement beim Augsburger Roten Kreuz aussehen kann. Während die einen sich im Rettungs- und Sanitätsdienst um Kranke oder Verunglückte kümmern, bei FCA- und AEV-Spielen für Sicherheit sorgen, bei der Bergwacht Wanderer und Skifahrer bergen und als Wasserwachtler Leben retten, generieren die anderen die für das Ehrenamt so wichtigen Spenden, übernehmen Aufgaben des Suchdienstes, spenden Blut, blicken auf unzählige Katastrophenschutz-Einsätze unter schwersten Bedingungen zurück oder engagieren sich gleich in mehreren Bereichen. Allen gemeinsam ist: Sie nehmen sich für andere zurück. Und das ehrenamtliche Engagement ist ein fundamentaler, erfüllender Teil ihrer Lebensgeschichte. Der „tief empfundene Dank und die große Anerkennung“, die Oberbürgermeisterin Eva Weber den Geehrten ausspricht, kommt von Herzen.

Im Rahmen der Feierstunde wurden auch die Ehrennadeln des Deutschen Roten Kreuzes für 60 und 50 Jahre ehrenamtliches Engagement sowie das Leistungsabzeichen der Bergwacht in Bronze überreicht.

Die Ehrungen am 15. September: 

Das staatliche Ehrenzeichen für 50 Jahre Engagement: Peter Herbert Felber (Bereitschaft Kriegshaber), Johann Kindler (Bereitschaft Lech-hausen), Peter Strehle (Bereitschaft Göggingen)

Das staatliche Ehrenzeichen für 40 Jahre Engagement: Armin Wiedemann (Bereitschaft Lechhausen-Hochzoll, Wasserwacht Augsburg-West), Claus-Dieter Helmer (Bereitschaft Haunstetten), Rita Katharina Mayinger (Bereitschaft Mitte), Robert Fessl (Bereitschaft Haunstetten), Michael Melioumis (Bereitschaft Kriegshaber), Robert Fischer (Bereitschaft Lechhausen)

Das staatliche Ehrenzeichen für 25 Jahre Engagement: Björn Flocken (Bereitschaft Göggingen)

Die DRK-Ehrennadel für 60 Jahre Ehrenamt: Erich Steiner (Kreisauskunftsbüro), Ingrid Maria Grett (Bereitschaft Stadtmitte), Peter Mayr (Bergwacht)

Die DRK-Ehrennadel für 50 Jahre Ehrenamt: Peter Herbert Felber (Bereitschaft Kriegshaber), Johann Kindler (Bereitschaft Lechhausen), Peter Strehle (Bereitschaft Göggingen)

Das Leistungsabzeichen der Bergwacht in Bronze: Siegfried Neiß

Foto (Thomas Sindel/BRK): Ehre wem Ehre gebührt: Unser Kreisgeschäftsführer Michael Gebler (1.v. links), Oberbürgermeisterin Eva Weber (3. v. links) sowie unser  2. stellvertretende Vorsitzende Peter Faaß (4. v. rechts), gratulierten den langjährigen Ehrenamtlichen im Augsburger Rathaus.

]]>
news-668 Tue, 13 Sep 2022 08:15:06 +0200 Kinderarche zieht in unser Stadtteilzentrum Haunstetten /aktuell/presse-service/meldung/kinderarche-zieht-in-unser-stadtteilzentrum-haunstetten.html In wie vielen Bereichen das Augsburger Rote Kreuz gesellschaftliche Verantwortung übernimmt, demonstriert eindrucksvoll unser BRK-Stadtteilzentrum Haunstetten: U.a. Familienstützpunkt, Mehrgenerationentreffpunkt, Nachbarschaftshilfe, Senioren-, Migrations-, Flüchtlings- und Integrationsberatung, Suchdienst, Jugend-Rot-Kreuz, Wasserwacht, Bereitschaften, Rettungshundestaffel und Notarzt sind in der Johann-Strauß-Straße 11 zu finden. Am 13. September zieht nun auch die Kleinkindergruppe Kinderarche, bisher in der Marconistraße untergebracht, ins Stadtteilzentrum ein.

„Die Bereiche des BRK-Kreisverbands wachsen zusammen und wir können so im Stadteil-zentrum mehr und mehr Synergien nutzen. Gemeinsam schaffen wir einen Ort der Begegnung und der Gemeinschaft über alle Alters- und Nationengrenzen“, so Tatjana Asmuth, Bereichsleiterin für Soziales beim BRK Augsburg-Stadt. Seit 2015 ist der Kreisverband Träger der Kindertagesstätte „Kinderarche“. Da die KITA aus einer Elterninitiative entstanden ist, bildet die Einbindung der Eltern nach wie vor einen Grundpfeiler. 12 Kinder zwischen 1 und 3 Jahren werden hier an vier Vormittagen von 8-13 Uhr ganzheitlich gefördert sowie optimal auf die Kindergartenzeit vorbereit.

Lea Erhard, Leiterin der BRK-KITA Zirbelzwerge, ist auch für die „Kinderarche“ zuständig: „Wir haben am bisherigen Standort sehr gute Erfahrungen mit der intergenerativen, also der generationenverbindenden, Pädagogik gemacht. Ältere Menschen wie Kinder profitieren sehr davon. Auch im Stadtteilzentrum wollen wir künftig dieses Konzept mit verschiedenen Altersklassen und Gruppen punktuell umsetzen.“

 

Fotos (Tatjana Asmuth): Ab 13. September tobt hier das Leben. Dann zieht die Kinderarche ins Dachgeschoss des BRK-Stadtteilzentrum Haunstetten ein.  

]]>
news-667 Mon, 12 Sep 2022 16:33:38 +0200 Samstags-Verkauf im Kleiderlager Königsbrunn am 1. Oktober /aktuell/presse-service/meldung/samstags-verkauf-im-kleiderlager-koenigsbrunn-am-1-oktober.html Schicke Mode, günstige Preise und jeder Cent für den sozialen Zweck: In unserem Kleiderlager Königsbrunn, Germanenstraße 2, kann man sich immer montags von 9-13 Uhr und donnerstags von 9-16 Uhr günstig einkleiden.

Auf vielfachen Wunsch öffnet das Kleiderlager ausnahmsweise am Samstag, 1. Oktober, von 10-14 Uhr. Wie immer gibt es dann Kleidung für Kinder und Erwachsene zum Kilopreis von 1,50 Euro.  

Mehr Infos unter Tel. 08231-3016694 oder per E-Mail an gagell(at)kvaugsburg-stadt.brk.de

Wegbeschreibung zum BRK-Kleiderlager Königsbrunn mit den öffentlichen Verkehrsmitteln: Mit der Straßenbahn Linie 3 bis Haltestelle Bereitschaftspolizei, am Aldi vorbei, durch die Wikingerstraße & links in die Germanenstraße

]]>
news-666 Sun, 11 Sep 2022 09:39:44 +0200 Einweisung in die Abnahme von Covid-Schnelltests am 19. September /aktuell/presse-service/meldung/einweisung-in-die-abnahme-von-covid-schnelltests-am-19-september.html Am Montag, 19. September, um 14 bis 17 Uhr sowie von 18 bis 21 Uhr bieten wir wieder jeweils eine Schulung in die Abnahme von Covid-Schnelltests an.

In drei Stunden vermitteln unsere Experten Interessierten, wie der tiefe Nasen-Rachen-Abstrich genau gemacht wird, welche Hygiene-Voraussetzungen es gibt und was bei einem positiven Befund zu tun ist. Die Einweisung kostet 95 Euro und findet in unserer Geschäftsstelle, Berliner Allee 50 a, statt. Bitte melden Sie sich für den Termin Ihrer Wahl unter Tel. 0821-32900-0 oder per E-Mail an ausbildung(at)kvaugsburg-stadt.brk.de an. 

]]>
news-665 Fri, 09 Sep 2022 17:05:54 +0200 Welttag der Ersten Hilfe am 10. September - unsere Kurse im Oktober /aktuell/presse-service/meldung/welttag-der-ersten-hilfe-am-10-september-unsere-kurse-im-oktober.html Am Samstag, 10. September, ist der Welttag der Ersten Hilfe, der dieses Jahr unter dem Motto „Lebenslanges Lernen der Ersten Hilfe“ läuft.

„Viele Menschen haben Angst, dass sie im Notfall falsch agieren und ihnen Fehler unterlaufen könnten. Doch der größte Fehler ist nicht zu helfen und sein Wissen nicht regelmäßig aufzufrischen“, so Kirk Thieme, Landesvorsitzender des Bayerischen Jugendrotkreuzes. Zum Welttag der Erste Hilfe bietet das BRK virtuelle Erste-Hilfe-Auffrischungskurse am Samstag, 10.September, ab 11 Uhr live unter  https://go.brk.de/WEHT2022 an.

Bei unseren monatlich stattfindenden, eintägigen Kompakt-Erste-Hilfe-Kursen lernen Sie an einem einzigen Kurstag praxisnah alle anerkannten Maßnahmen für Notfallsituationen. Im Oktober gibt es neben den „normalen“ Lehrgängen wieder die Spezial-Kurse „Erste Hilfe am Kind“, „Erste Hilfe am Hund“ und den zweitägigen Kurs „Erste Hilfe für Senioren.“ Bitte melden Sie sich für den Kurs Ihrer Wahl unter Tel. 0821-32900-600 oder per E-Mail an ausbildung(at)kvaugsburg-stadt.brk.de an

Kompakt-Erste-Hilfe-Kurse 

Die Kurse, in denen praxisnah alle anerkannten Maßnahmen für Notfallsituationen vermittelt werden, gelten auch für Führerschein, Sportboot, Übungsleiter und betriebliche Ersthelfer. Die Gebühren betragen 60 Euro bzw. werden von den Unfallversicherungen übernommen.  

Kurse jeweils 8.30 bis 17 Uhr in der Berliner Allee 50a:

  • Samstag, 1, Oktober
  • Dienstag, 4. Oktober
  • Samstag, 8. Oktober
  • Montag, 10. Oktober
  • Samstag, 15. Oktober
  • Montag, 17. Oktober
  • Samstag, 22. Oktober
  • Montag, 24. Oktober
  • Mittwoch, 26. Oktober
  • Samstag, 29. Oktober

Erste Hilfe am Kind

Erste-Hilfe-Maßnahmen bei Kindern und Babys unterscheiden sich nicht grundsätzlich, aber doch in einigen, unter Umständen überlebenswichtigen Details von jenen bei Erwachsenen. Der Spezialkurs „Erste Hilfe am Kind“ vermittelt das nötige Know-how, den Kleinsten bei Notfällen richtig zu helfen. Er kostet 60 Euro. 

Kurse jeweils 8.30 bis 17 Uhr in der Berliner Allee 50a:

  • Samstag, 1. Oktober, 8.30 bis 17 Uhr
  • Samstag, 15. Oktober, 8.30 bis 17 Uhr

Erste Hilfe für Seniorinnen und Senioren 

Bei älteren Menschen kann es alters- und krankheitsbedingt gehäuft zu Notfällen kommen. Die BRK-Experten gehen in diesem zweitägigen Kurs auf die Lebenswirklichkeit von Seniorinnen und Senioren und Vorerkrankungen wie Diabetes oder Bluthochdruck zu Notfallsituationen ein. Er kostet 40 Euro. 

  • Am Mittwoch, 26, und Donnerstag, 27. Oktober, jeweils von 8.30 bis 12.15 Uhr, im BRK-Stadtteilzentrum Haunstetten, Johann-Strauß-Straße 11. 

Erste Hilfe für den Hund 

Hundebesitzer lernen in diesem Spezial-Kurs alles, was sie wissen müssen, um im Notfall richtig zu reagieren: vom Schnauzen-Verband und Body-Check bis zur schnellen Ersthilfe bei Vergiftungen, Bisswunden und Knochenbrüchen. Der Kurs kostet 40 Euro. 

  • Donnerstag, 13. Oktober, von 18 bis 22 Uhr in der Berliner Allee 50 a

 

.

]]>
news-664 Wed, 07 Sep 2022 19:39:53 +0200 Rettungsschwimmer werden - Wasserwacht-Kurs im Oktober /aktuell/presse-service/meldung/rettungsschwimmer-werden-wasserwacht-kurs-im-oktober.html Unsere Wasserwacht Augsburg-West bietet wieder die Abnahme des Rettungsschwimmerabzeichens in Bronze und Silber an. Der zweitägige Kurs findet am Samstag, 29. Oktober, und Sonntag, 30. Oktober, jeweils von 8-17 Uhr im Gartenhallenbad Stadtbergen statt.

Für das Rettungsschwimmabzeichen in Silber ist eine Bescheinigung über einen Erste-Hilfe-Kurs, der nicht länger als zwei Jahre her ist, Voraussetzung (aktuelle Erste-Hilfe-Kurstermine finden Sie unter http://www.kvaugsburg-stadt.brk.de). Der Rettungsschwimmer-Kurs kostet 80 Euro inklusive Urkunde, Abzeichen, Getränke, Hand-buch und Badeintritt. 

]]>
news-663 Wed, 07 Sep 2022 16:48:16 +0200 Erste-Hilfe-Kurs für Seniorinnen und Senioren am 28.+29. September /aktuell/presse-service/meldung/erste-hilfe-kurs-fuer-seniorinnen-und-senioren-am-28-29-september.html Für unseren zweitägigen Spezial-Erste-Hilfe-Kurs Ende September sind noch Rest-Plätze frei.

Bei älteren Menschen steigt die Wahrscheinlichkeit für Notsituationen, sei es durch chronische Krankheiten oder eine erhöhte Sturzanfälligkeit. Gleichzeitig ist der letzte Erste-Hilfe-Kurs oft schon sehr lange her.

Wir bieten am Mittwoch, 28. September, und Donnerstag, 29. September, jeweils von 8.30 bis 12 Uhr wieder einen zweitägigen Erste-Hilfe-Kurs für Seniorinnen und Senioren an. Unsere Experten gehen darin auf die individuelle Lebenssituation älterer Menschen ein. Der Kurs findet im BRK-Stadtteilzentrum Haunstetten, Johann-Strauß-Straße 11, statt und kostet 40 Euro. Es sind noch Plätze frei. 

Bitte melden Sie sich unter Tel. 0821-32900-600 oder per E-Mail an ausbildung@kvaugsburg-stadt.brk.de an. 

]]>
news-662 Tue, 06 Sep 2022 08:22:54 +0200 Badefreuden auf vier Pfoten im Augsburger Familienbad /aktuell/presse-service/meldung/badefreuden-auf-vier-pfoten-im-augsburger-familienbad.html Wenn Pudel, Schäferhund, Dogge, Spitz und Co im Augsburger Familienbad, Schwimmschulstraße 5, die Becken entern und draußen Zweibeiner um die Wette grinsen (bei dem Anblick badender Hunde ist das quasi ein Reflex), ist klar: Es sind wieder Hundebadetage! Nach der pandemiebedingten Light-Version von „Bellos Batschlach“ im Vorjahr hat unsere Wasserwacht Augsburg-West zur siebten Auflage am 17. & 18. September von 10 bis 18 Uhr wieder das Komplett-Programm mit Extras auf die Beine gestellt.  Der Eintritt kostet 5 Euro pro Hund, Zweibeiner (auch ohne tierische Begleitung) zahlen nichts. Der Erlös kommt dem ehrenamtlichen Engagement unserer Wasserwacht Augsburg-West zugute.

Babybecken wieder geöffnet

"Ein großartige Nachricht haben wir für alle Halter von kleinen Hunden: Dieses Jahr ist auch das Babybecken wieder geöffnet. Das große Schwimmerbecken können Hund und Mensch auch mit dem Stand up-Paddle erkunden“ so Alexandra Eisenrith, Vorsitzende der Wasserwacht Augsburg-West. Und weil immer wieder gefragt wird: „Natürlich schwimmen die Fellnasen nicht im gechlorten Wasser: Nach Ende der regulären Badesaison wurde das Wasser nicht mehr gechlort und beheizt“, so die Event-Organisatorin. 

Spektakuläres Rahmenprogramm

Badende, ballspielende Hunde und gerade auch die eher wasserscheuen Exemplare sind für sich genommen schon Kult. Dass „Bellos Batschlach“ mittlerweile zu einem überregionalen Besuchermagnet geworden ist, liegt zudem am spektakulären Rahmen-Programm. So wird es u.a. wieder zwei große Vorführungen der Wasserrettungshundestaffel der Wasserwacht Augsburg geben (Samstag um 15 Uhr; Sonntag um 12 Uhr) sowie eine Dog Dance-Vorführung des Hundezentrums „Mc Wolfi“ am Sonntag um 14 Uhr. Die Fellnasen können außerdem den 4-Pfoten Schwimmer – das „Hunde-Seepferchen“ – absolvieren. Besonders beliebt ist traditionell die schwäbische Hundeweitsprungmeisterschaft! Training und Qualifikation finden an beiden Tagen statt. Am Sonntag um 15.30 Uhr kommt es dann zum großem Finale mit Co-Moderator Wolfgang Hübschle, Wirtschaftsreferent der Stadt Augsburg.

Marktplatz, Gewinnspiele und Prosecco-Bar

 „Natürlich gibt es wieder die Schmankerl-Oase mit Essen und Trinken, einen großen Marktplatz mit Shopping-Angeboten rund um den Hund wie Futter, Zubehör wie Leinen, Deko, Physio, Gassi-Service, Betreuungsangebote und Versicherungen. Außerdem präsentieren sich ehrenamtliche Vereine, es gibt Gewinnspiele, eine Tombola und eine Fotostation auf dem Wasserwachtboot. Ganz neu dabei haben wir diesmal eine Bar mit Weinschorle & Spritz“, so Alexandra Eisenrith.

Wichtig: Es dürfen nur Hunde teilnehmen, die haftpflichtversichert und nachweislich gegen Tollwut geimpft sind. Alle Regelungen zu Haftpflichtversicherung, Tollwut, Impfschutz, Kampfhunden und ähnlichem finden Herrchen und Frauchen auf der Internetseite www.hundebadetag-augsburg.de.  Bei zu vielen Menschen und Hunden auf dem Gelände kann es zu kurzen Einlasstopps kommen!

Foto: Das Warten hat am 17. & 18. September ein Ende – dann dürfen Hunde wieder das, was sie sonst nie dürfen: Im Schwimmbad ihre Bahnen ziehen! (Quelle: Foto Beyschlag)

 

]]>
news-661 Mon, 05 Sep 2022 08:54:41 +0200 Wegwerfen ist out! Repair Café am 23. September /aktuell/presse-service/meldung/wegwerfen-ist-out-repair-cafe-am-23-september.html Der Toaster streikt, das Fahrrad quietscht und der Pullover hat Löcher – und nun? Wegwerfen ist out und meist überflüssig! Wer an seinen alten Schätzen hängt und Elektroschrott vermeiden möchte, ist beim Repair Café mit Radlwerkstatt am Freitag, 23. September, von 15 bis 17 Uhr in unserem Stadtteilzentrum Haunstetten in der Johann-Strauß-Straße 11 richtig.

Ehrenamtliche Helfer reparieren bei dem kostenlosen Treff defekte Elektrogeräte, Fahrräder und Textilien. Werkzeug ist vorhanden, eventuell benötigte Ersatzteile sollten mitgebracht werden. Anmeldung bei: Verena König unter Tel. 0821 - 80 877 34 oder per Mail an koenig(at)szaugsburg-stadt.brk.de

]]>
news-660 Mon, 22 Aug 2022 12:38:50 +0200 Blaulichttag am Kuhsee: Unsere Lebensretter live erleben /aktuell/presse-service/meldung/blaulichttag-am-kuhsee-unsere-lebensretter-live-erleben.html Die Wasserwacht Kuhsee lädt am Sonntag, 28. August, von 11 bis 18 Uhr nach pandemiebedingter Pause wieder zum großen Blaulichttag des Augsburger Roten Kreuzes ein.

Das Familien-Event dürfte wieder Tausende Interessierte auf das Areal rund um die Wasserrettungsstation am Kuhsee locken. Sie können u.a. menschliche und tierische Lebensretter bei spektakulären Übungen und Rettungstaucher bei Vorführungen im Tauchcontainer erleben, das eigene Erste-Hilfe-Wissen auffrischen und Einsatzfahrzeuge besichtigen. Für die Kleinen gibt es Spiele- und Bastelstationen mit den Jugendgruppen sowie eine Hüpfburg. 

Zwei spektakuläre Rettungsvorführungen

Höhepunkte des Blaulichttags sind zwei große Rettungsvorführungen um 14 und 16.30 Uhr. Hier zeigen die ehrenamtlichen Retter  unserer verschiedenen Gemeinschaften, wie perfekt sie im Ernstfall aufeinander abgestimmt sind. Wasserrettungshunde und Rettungshundestaffel, Wasser- und Bergwacht, Jugendrotkreuz und Bereitschaften – sie alle bilden gemeinsam das Augsburger Rote Kreuz und widmen ihre Freizeit auf ganz unterschiedliche Weise dem Dienst an der Gesellschaft. Beim Blaulichttag zeigt sich, wie eng verzahnt die einzelnen Bereiche sind. „Die Besucherinnern und Besucher haben die Möglichkeit, uns mit Fragen zu löchern, an den Stationen mitzumachen und uns einfach mal kennen zu lernen. Wir freuen uns über jedes Interesse an unserem ehrenamtlichen Engagement“, so Organisator Timo Tempelmann von der Wasseracht Kuhsee.

 

Archivfoto Blaulichttag: Michael Mährlein / photoArs.de

]]>
news-659 Thu, 18 Aug 2022 13:49:03 +0200 Sommerschlussverkaufswoche in den Rot-Kreuz-Lädle /aktuell/presse-service/meldung/sommerschlussverkaufswoche-in-den-rot-kreuz-laedle.html Kurze Hosen, T-Shirts, Sandalen, Kleider, Bademode – mit einem Wort die komplette Sommerware – gibt es vom Montag, 21. August, bis Freitag, 26. August, von 9 bis 14 Uhr in unseren Augsburger Rot-Kreuz-Lädle Pfersee, Oberhausen und Lechhausen zum Stückpreis von 1 Euro! Wie immer gilt: Mit dem gesamten Erlös wird die ehrenamtliche Arbeit des BRK Augsburg-Stadt unterstützt. Sie können also günstig und nachhaltig shoppen und dabei gleichzeitig Gutes tun!

 

 

Die Adressen der Augsburger Rot-Kreuz-Lädle:
Oberhausen: Donauwörther Str. 18
Lechhausen: Turnerstr. 1
Pfersee: Augsburger Str. 14
 

]]>
news-658 Mon, 15 Aug 2022 15:53:04 +0200 BRK-Kleiderlager: Zusatztermin für Berufstätige /aktuell/presse-service/meldung/brk-kleiderlager-zusatztermin-fuer-berufstaetige.html In unserem Kleiderlager Königsbrunn in der Germanenstraße 2 können Sie sich jeden Montag von 9-13 Uhr und jeden Donnerstag von 9-16 Uhr günstig einkleiden.

Kleidung und Schuhe gibt es für Klein und Groß zum Kilopreis von 1,50 Euro. Am kommenden Freitag, 19, August, gibt es einen Zusatztermin für Berufstätige. Das Kleiderlager hat dann von 14 bis 19 Uhr geöffnet!

Mit dem Erlös aus dem Verkauf wird die ehrenamtliche Arbeit des BRK Augsburg-Stadt unterstützt!

Mehr Infos unter Tel. 08231-3016694 oder per E-Mail an gagell@kvaugsburg-stadt.brk.de. 

]]>
news-657 Mon, 08 Aug 2022 11:15:05 +0200 Erste-Hilfe-Kurse im September - jetzt anmelden! /aktuell/presse-service/meldung/erste-hilfe-kurse-im-september-jetzt-anmelden.html Im September bieten wir wieder Kompakt-Erste-Hilfe-Kurse sowie Spezialkurse für ältere Menschen, Erste Hilfe am Kind und für Hundebesitzer an.

Die Auffrischung des Lebensretter-Know-hows wird etwa alle zwei Jahre empfohlen - tatsächlich liegt laut einer Umfrage des DRK für mehr als jeden zweiten Bundesbürger (51,4%) der letzte Kurs über 10 Jahre zurück. Ohne das nötige Wissen sinkt die Bereitschaft, zu helfen. 62% der Personen, die keinen Erste-Hilfe-Kurs besucht haben, sind laut Umfrage nicht bereit im Notfall eine Reanimation durchzuführen. 

Die Erste-Hilfe-Kurse finden sofern nicht anders angegeben in der Berliner Allee 50 a statt.  Bitte melden Sie sich unter Tel. 0821-32900-600 oder per E-Mail an ausbildung(at)kvaugsburg-stadt.brk.de an.

Erste Hilfe am Kind

Erste-Hilfe-Maßnahmen bei Kindern und Babys unterscheiden sich nicht grundsätzlich, aber doch in einigen, unter Umständen überlebenswichtigen Details von jenen bei Erwachsenen. Der Spezialkurs „Erste Hilfe am Kind“ vermittelt das nötige Know-how, den Kleinsten bei Notfällen richtig zu helfen. Er kostet 60 Euro. 

  • Samstag, 10. September, 8.30 bis 17 Uhr 


Erste Hilfe für Seniorinnen und Senioren 

Bei älteren Menschen kann es alters- und krankheitsbedingt gehäuft zu Notfällen kommen. Die BRK-Experten gehen in diesem zweitägigen Kurs auf die Lebenswirklichkeit von Seniorinnen und Senioren ein. Er kostet 40 Euro. 

  • Mittwoch, 28., und Donnerstag, 29. September, jeweils von 8.30 bis 12.15 Uhr, im BRK-Stadtteilzentrum Haunstetten, Johann-Strauß-Straße 11. 


Erste Hilfe für den Hund 

Hundebesitzer lernen in diesem Spezial-Kurs alles, was sie wissen müssen, um im Notfall richtig zu reagieren: vom Schnauzen-Verband und Body-Check bis zur schnellen Ersthilfe bei Vergiftungen, Bisswunden und Knochenbrüchen. Der Kurs kostet 40 Euro.  

  • Donnerstag, 22. September, von 18 bis 22 Uhr.


Kompakt-Erste-Hilfe-Kurse 

Die Kurse, in denen praxisnah alle anerkannten Maßnahmen für Notfallsituationen vermittelt werden, gelten auch für Führerschein, Sportboot, Übungsleiter und betriebliche Ersthelfer. Die Gebühren betragen 60 Euro bzw. werden von den Unfallversicherungen übernommen.  Kurse jeweils 8.30 bis 17 Uhr:

  • Samstag, 3. September
  • Montag, 5.September
  • Samstag, 10. September
  • Donnerstag, 15. September
  • Samstag, 17. September
  • Montag, 19. September
  • Freitag, 23. September
  • Samstag, 24. September
  • Montag, 26. September
]]>
news-656 Sat, 23 Jul 2022 12:03:14 +0200 Kleiderlager: Betriebsurlaub und Zusatztermin für Berufstätige /aktuell/presse-service/meldung/kleiderlager-betriebsurlaub-und-zusatztermin-fuer-berufstaetige.html Unser Kleiderlager Königsbrunn in der Germanenstraße 2 bleibt wegen Betriebsurlaubs vom 25. Juli bis 14. August geschlossen.

Danach bietet Leiterin Jane Gagell auf vielfachen Wunsch einen Spezial-Termin mit längeren Öffnungszeiten an: Am Freitag, 19. August, ist das Kleiderlager von 14 bis 19 Uhr geöffnet. Normale Öffnungszeiten sind: Montag von 9-13 Uhr und Donnerstag von 9-16 Uhr.

Kleidung und Schuhe gibt es im Kleiderlager zum Kilopreis von 1,50 Euro Man kann hier nicht nur günstig und nachhaltig für Klein und Groß shoppen, sondern auch Gutes tun: Mit dem Erlös wird die ehrenamtliche Arbeit des BRK Augsburg-Stadt unterstützt. 

Mehr Infos unter Tel. 08231-3016694 oder per E-Mail an gagell(at)kvaugsburg-stadt.brk.de. 

]]>
news-655 Tue, 19 Jul 2022 08:37:07 +0200 Babymassage-Kurs ab September in Haunstetten /aktuell/presse-service/meldung/babymassage-kurs-ab-september-in-haunstetten.html Am Dienstag, 20. September, startet ein neuer Babymassagekurs für Babys von ein bis sechs Monaten in unsere Stadtteilzentrum Haunstetten.

Mamas und Papas sollten Handtuch und Pflanzenöl (z.B. Mandel- oder Kokosöl) mitbringen und leichte, bequeme Kleidung (ca. 28° Grad Raumtemperatur) tragen. Der fünfteilige Kurs kostet 35 Euro.

  • Wo Familienstützpunkt MGT Haunstetten Im BRK-Stadtteilzentrum, Johann-Strauß-Straße 11
  • Wann An fünf Dienstagen, jeweils von 9 bis 10 Uhr: 20. und 27. September sowie 4., 11. und 18. Oktober.
  • Bitte melden Sie sich bei Tatjana Asmuth an, Tel. 0821- 80877-26 oder per E-Mail: fsp-haunstetten(at)szaugsburg-stadt.brk.de 
]]>
news-654 Wed, 13 Jul 2022 08:45:46 +0200 Erste Hilfe am Hund am 21. Juli - noch Plätze frei! /aktuell/presse-service/meldung/erste-hilfe-am-hund-am-21-juli-noch-plaetze-frei.html Beim Gassigehen kommt es zu einer Auseinandersetzung mit einem Artgenossen, der Vierbeiner frisst etwas Giftiges oder tritt mit der Pfote in eine Glasscherbe – wenn ihr Hund sich verletzt oder in eine andere Notsituation gerät, sollten Frauchen und Herrchen wissen, was zu tun ist.

Wer die wichtigsten Ersten-Hilfe-Maßnahmen am Hund bei Vergiftungen, Verletzungen oder Erkrankungen kennt, kann seinem Vierbeiner das Leben retten und seine Heilung beschleunigen. 

Am Donnerstag, 21. Juli, von 18 bis 22 Uhr bieten wir wieder den Spezialkurs „Erste Hilfe am Hund“ an. Er findet in unseren Schulungsräumen in der Berliner Allee 50a statt und kostet 40 Euro.  Bitte melden Sie sich  an unter Tel. 0821-32900-600 oder per Mail an ausbildung(at)kvaugsburgstadt.brk.de.

]]>
news-653 Sun, 10 Jul 2022 12:17:38 +0200 Kostenloser Vortrag zur neuen Grundsteuer am 12. Juli /aktuell/presse-service/meldung/kostenloser-vortrag-zur-neuen-grundsteuer-am-12-juli.html Was kommt mit der neuen Grundsteuer auf Haus- und Wohnungseigentümer zu? Welche Regeln, Rahmenbedingungen und Fristen müssen Eigentümer kennen? In unserem Stadtteilzentrum Haunstetten, Johann-Strauß-Straße 11, gibt es im Club Ü55 am Dienstag, 12. Juli, um 14 Uhr einen kostenlosen Vortrag zur neuen Grundsteuer.  Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Mehr Infos erhalten Sie bei Beatrix Rozanski, Tel. (0157) 74 64 15 16. 

]]>
news-652 Mon, 04 Jul 2022 09:44:58 +0200 Nächstes Repair Café mit Radl-Werkstatt am 29. Juli /aktuell/presse-service/meldung/naechstes-repair-cafe-mit-radl-werkstatt-am-29-juli.html Gemeinsam Dinge reparieren und ihnen ein längeres Leben schenken – das ist die Idee des kostenlosen Repair Cafés mit Radlwerkstatt in unserem Stadtteilzentrum Haunstetten.

Der ressourcen- und kostensparende Ansatz ist aktueller denn je. Ehrenamtliche Helfer reparieren gemeinsam mit den Teilnehmenden kaputte Elektrogeräte, Fahrräder und Textilien. Werkzeug ist vorhanden, eventuell benötigte Ersatzteile sollte man mitbringen.

Der nächste Termin:  Freitag, 29. Juli, 15 bis 17 Uhr

Wo? Johann-Strauß-Straße 11 

Anmeldung?  Bei Verena König unter Tel. (0821) 80 877 34 oder E-Mail: koenig(at)szaugsburg-stadt.brk.de 

]]>
news-651 Fri, 01 Jul 2022 09:11:35 +0200 Lebensretter-Wissen auffrischen - Erste-Hilfe-Kurse im August /aktuell/presse-service/meldung/lebensretter-wissen-auffrischen-erste-hilfe-kurse-im-august.html Wenn die Kollegin einen Herzinfarkt erleidet, man Zeuge eines Verkehrsunfalls wird oder das Kind stürzt, kann Erste-Hilfe-Wissen Leben retten und den Heilungsprozess verkürzen.

Eine Auffrischung des Lebensretter-Know-hows empfehlen BRK-Experten alle zwei Jahre.  Die Erste-Hilfe-Kurse, die der BRK Kreisverband Augsburg-Stadt im August in der Berliner Allee 50a anbietet, gelten auch für Führerschein, Sportboot, Übungsleiter und betriebliche Ersthelfer. Die Gebühren betragen 60 Euro bzw. werden von den Unfallversicherungen übernommen.  Bitte melden Sie sich für den Kurs Ihrer Wahl unter Tel. 0821-32900-600 oder per E-Mail an ausbildung(at)kvaugsburg-stadt.brk.de an.

Erste-Hilfe-Kurse jeweils 8.30 bis 17 Uhr in der Berliner Allee 50a:

  • Montag, 1. August
  • Dienstag, 2. August
  • Mittwoch, 3. August
  • Donnerstag, 4. August
  • Samstag, 6. August
  • Dienstag, 9. August
  • Mittwoch, 10. August
  • Donnerstag, 11. August
  • Samstag, 13. August
  • Dienstag, 16. August 
  • Mittwoch, 17. August
  • Donnerstag, 18. August
  • Samstag, 20. August
  • Montag, 22. August
  • Dienstag, 23. August
  • Mittwoch, 24. August
  • Donnerstag, 25. August
  • Samstag, 27. August
  • Montag, 29. August
  • Dienstag, 30. August
  • Mittwoch, 31. August
]]>
news-650 Tue, 28 Jun 2022 16:41:21 +0200 Staatliches Ehrenzeichen für 635 Jahre Ehrenamt /aktuell/presse-service/meldung/staatliches-ehrenzeichen-fuer-635-jahre-ehrenamt.html Corona-Pandemie, Krieg in der Ukraine - nie waren die Herausforderungen für ehrenamtlich Aktive größer, nie war ihr Einsatz wichtiger.

Am Montag, 27. Juni, wurden Retter und Helfer unseres Kreisverbands von Oberbürgermeisterin Eva Weber im Rathaus mit dem staatlichen Ehrenzeichen, einer der höchsten Zeichen für Dank und Anerkennung des Freistaats, ausgezeichnet. Gemeinsam bringen sie es auf 635 Jahre Ehrenamt! Unzählige Stunden haben sich unsere Augsburger Rotkreuzler im Rettungs- und Sanitätsdienst, der Wasserwacht, im Jugendrotkreuz, bei der Mittelbeschaffung, im Suchdienst und in anderen Bereichen freiwillig engagiert – neben Beruf, Familie, in ganz unterschiedlichen Lebensphasen.

„Sie sind empathische Menschen. Den Slogan des Roten Kreuzes „Menschen helfen“ haben Sie zu einem Eckpfeiler in Ihrem Leben gemacht“, sagte Augsburgs Oberbürgermeisterin, die auch Vorsitzende des BRK Augsburg-Stadt ist, in ihrer emotionalen Dankesrede. Sie hoffe, so Eva Weber, dass Menschlichkeit, Nächstenliebe und Idealismus der Ehren-amtlichen insbesondere auch für junge Menschen ein Vorbild seien. 

Gerade auch im Hinblick auf den Krieg in der Ukraine und der Bewältigung der Sorgen und Nöte der Geflüchteten betonte Eva Weber: „Das Ehrenamt ist ein ganz wichtiger Bestandteil davon, dass die Stadt und der Staat funktionieren. Diese außerordentlichen Verdienste für die Gemeinschaft sind etwas Besonderes.“  Im Rahmen der Feierstunde wurden auch die Ehrennadeln des Deutschen Roten Kreuzes für 50 Jahre und für 70 Jahre ehrenamtliches Engagement überreicht. Die Geehrten blicken auf unzählige Hilfseinsätze zurück. 

Die Ehrungen am 27. Juni 2022:

Das staatliche Ehrenzeichen für 50 Jahre Engagement: Peter Koch (Bereitschaft Göggingen) und Helmut Manhard (Rettungshunde und Wasserwacht Mering), Ruth Klara Schipfel (Kreisauskunftsbüro).

Das staatliche Ehrenzeichen für 40 Jahre Engagement: Michael Driendl (Bereitschaft Lechhausen-Hochzoll), Thomas Fleischmann (Wasserwacht Haunstetten), Roland Gantner (Bereitschaft Lechhausen-Hochzoll), Thomas Röder (Wasserwacht Kuhsee), Ulrich Völker (Wasserwacht Kuhsee), Monika Wiedenmann (Kreisauskunftsbüro).

Das staatliche Ehrenzeichen für 25 Jahre Engagement: Sabine Ackermann (Bereitschaft Haunstetten), Holger Bermann (Jugendrotkreuz), Alexandra Eisenrith (Wasserwacht West), Stefan Fischer (Bereitschaft Lechhausen-Hochzoll), Dietmar Müller (Bereitschaft Haunstetten), Stefan Reim (Wasserwacht Haunstetten und Kuhsee), Ludwig Günter Schuster (Bereitschaft Haunstetten und Wasserwacht Kuhsee).

Die DRK-Ehrennadel für 50 Jahre Ehrenamt: Peter Koch (Bereitschaft Göggingen), Helmut Manhard (Rettungshundestaffel, Wasserwacht Mering), Ruth Klara Schipfel (Kreisauskunftsbüro).

Die DRK-Ehrennadel für 70 Jahre Ehrenamt: Ernst Nikoleit (Bereitschaft Göggingen).

Foto (Thomas Sindel/BRK): Gemeinsam bringen es die Ehrenamtlichen auf 635 Jahre Dienst am Mitmenschen. BRK-Kreisgeschäftsführer Michael Gebler (1.v. rechts), Oberbürgermeisterin Eva Weber (2. v. rechts) sowie der 2. stellvertretende Vorsitzende des BRK Augsburg-Stadt, Peter Faaß (4. v. rechts), gratulierten im Rathaus.

]]>
news-649 Tue, 21 Jun 2022 14:05:20 +0200 Laptop-Stammtisch für ältere Menschen im Stadtteilzentrum Haunstetten /aktuell/presse-service/meldung/laptop-stammtisch-fuer-aeltere-menschen-im-stadtteilzentrum-haunstetten.html Ohne Angst Fragen stellen und Wissen vertiefen - beim kostenlosen Laptop-Stammtisch am Dienstag, 5. Juli, von 10 bis 11. 30 Uhr unterstützen Seniorinnen und Senioren sich gegenseitig bei allen Themen rund um Computer, Laptop, Internet und Co.

Die Teilnehmenden können ihren Laptop, ihr Tablet und all ihre Fragen dazu mit ins BRK Stadtteilzentrum Haunstetten, Johann-Strauß-Str. 11, bringen. Anmeldung und weitere Infos bei Verena König Tel. (0821) - 80 877 34 oder E-Mail koenig(at)szaugsburg-stadt.brk.de

]]>
news-648 Mon, 13 Jun 2022 09:33:08 +0200 Vortrag am 7. Juli: So hilft der BRK-Suchdienst /aktuell/presse-service/meldung/vortrag-am-7-juli-so-hilft-der-brk-suchdienst.html Bewaffnete Konflikte, Flucht und Katastrophen trennen Familien und Freunde. Das Suchdienst-Netzwerk des Roten Kreuzes hilft und unterstützt dabei, Familien zu vereinen und vermisste Angehörige zu suchen.

Am Donnerstag, 7. Juli, um 17 Uhr informiert Eva-Maria Stary, Leiterin der BRK-Landesgeschäftsstelle Suchdienst, im Rahmen der Refugeeweek über die verschiedenen Aufgabenbereiche des BRK-Suchdienstes. Dabei gibt es auch Gelegenheit, Fragen zu stellen und miteinander ins Gespräch zu kommen. Der Vortrag findet in unserem Stadtteilzentrum Haunstetten, Johann-Strauß-Str. 11, statt.  

Mehr Informationen bei Susanne Hartmann: Tel. (0821) - 808 77 18, E-Mail hartmann@szaugsburg-stadt.brk.de

]]>
news-647 Thu, 09 Jun 2022 08:52:50 +0200 Rotes Kreuz holt verunglückten Augsburger aus Italien heim /aktuell/presse-service/meldung/rotes-kreuz-holt-verunglueckten-augsburger-aus-italien-heim.html Eine schwere Erkrankung oder ein Unfall im Ausland – ein Alptraum. An wen kann man sich wenden? Wer zahlt den Rücktransport? Dazu kommen Sprachbarrieren, möglicherweise große Schmerzen. Einem 85-jährigen Augsburger ist genau das passiert. Doch er hatte Glück im Unglück.

Eigentlich hatte der Urlaub in Italien Mitte Mai gerade erst angefangen. Doch nach vier Tagen stürzte der Augsburger und zog sich schwere Verletzungen zu. Für die anstehende Operation und Rehabilitation musste der Verunglückte so schnell wie möglich nach Hause gebracht werden. Der 85-Jährige ist Fördermitglied beim BRK Kreisverband Augsburg-Stadt - was sich als großes Glück erwies. Genau für solche Unglücksfälle ist er nämlich über unseren Verband beim DRK Flugdienst abgesichert. Das bedeutet unter anderem eine garantierte weltweite Rückholung aus dem Ausland, wenn es medizinisch sinnvoll ist.

Ein Anruf der Tochter im Medical Operations Center, der Leitstelle des DRK Flugdienstes, genügte. Unbürokratisch und schnell organisierten die Spezialisten des DRK Rückholdienstes die Rückholung des Augsburgers. Der Patient wurde mit einem Notarztwagen, begleitet von einem Arzt, zur weiteren Behandlung in ein wohnortnahes Krankenhaus gebracht. Die ge-samten Kosten des Transportes in Höhe von rund 7400 Euro trägt der DRK Flugdienst. 

Info: Eine Fördermitgliedschaft beim BRK Kreisverband Augsburg-Stadt unterstützt nicht nur das Rotes Kreuz bei der Bewältigung vielfältiger Aufgaben vor Ort, sondern auch bei weltweiten Hilfsprojekten. Außerdem ist das Rote Kreuz im Bedarfsfall weltweit für das Fördermitglied und seine Familienmitglieder da. Der DRK Flugdienst führt luft- und bodengebundene Transporte von Erkrankten oder Verletzten durch.

Foto (DRK Flugdienst): Kein Weg zu weit, kein Winkel zu entlegen – der DRK Flugdienst holt erkrankte oder verletzte Menschen aus aller Welt nach Hause. Für unsere Fördermitglieder ist dieser Service kostenlos. Das Foto zeigt das Medical Operations Center, die Leitstelle des DRK Flugdienstes.

]]>
news-646 Sat, 04 Jun 2022 10:16:06 +0200 Grundlagen am Laptop für ältere Menschen /aktuell/presse-service/meldung/grundlagen-am-laptop-fuer-aeltere-menschen.html „Da blick ich nicht mehr durch!“ Für Seniorinnen und Senioren ist das Thema Computer oft mit großer Unsicherheit verbunden.

Unser Stadtteilzentrum Haunstetten bietet einen dreitägigen Kurs an, der Schritt für Schritt Hemmungen abbaut und in dem die Bedienung eines Laptops erklärt und geübt wird. Wer keinen eigenen Laptop besitzt, dem kann auf Anfrage ein Gerät gestellt werden. Die Laptops sollten mindestens über Windows 10 oder höher verfügen.

Wann? Drei Montage: 27. Juni, 4. Juli und 11. Juli, jeweils 14.30 bis 17.30 Uhr

Wo? BRK-Stadtteilzentrum Haunstetten, Johann-Strauß-Str. 11

Kosten und Anmeldung? 30 Euro inklusive Begleitbuch. Anmeldung bei Verena König, Tel. (0821) 808 77 34 oder E-Mail: koenig@szaugsburg-stadt.brk.de 

]]>
news-645 Wed, 01 Jun 2022 14:24:14 +0200 Kompakt-Erste-Hilfe-Kurse und Spezialkurse im Juli /aktuell/presse-service/meldung/kompakt-erste-hilfe-kurse-und-spezialkurse-im-juli.html Wenn die Kollegin einen Herzinfarkt erleidet, man Zeuge eines Verkehrsunfalls wird oder das Kind stürzt, kann Erste-Hilfe-Wissen Leben retten und den Heilungsprozess verkürzen.

Unsere Erste-Hilfe-Kurse im Juli finden in der Berliner Allee 50 a statt.  Bitte melden Sie sich unter Tel. 0821-32900-600 oder per E-Mail an ausbildung(at)kvaugsburg-stadt.brk.de an .

Erste Hilfe am Kind

Mamas, Papas und alle anderen, die viel mit Kindern zu tun haben, wissen es: Kleine Blessuren gehören zur Tagesordnung. Nicht immer geht die Entdeckungslust der Kleinsten allerdings so glimpflich aus. Und auch Krankheiten und Verkehrsunfälle können sie in Gefahr bringen. Erste-Hilfe-Maßnahmen bei Kindern und Babys unterscheiden sich nicht grundsätzlich, aber doch in einigen, unter Umständen überlebenswichtigen Details von jenen bei Erwachsenen.  Der Spezialkurs „Erste Hilfe am Kind vermittelt das dazu nötige Know-how. Er kostet 60 Euro.

Die nächsten Termine:  

  • Samstag, 2. Juli, 8.30 bis 17 Uhr
  • Samstag, 23. Juli, 8.30 bis 17 Uhr

Erste Hilfe für den Hund

Wenn der Vierbeiner etwas Giftiges gefressen hat, gebissen wurde oder sich einen Knochenbruch zu-zieht, ist der Schock erstmal groß. Umso wichtiger ist es, dass Frauchen und Herrchen die wichtigsten Maßnahmen bei Notfällen mit dem Hund kennen.  Hundebesitzern lernen in diesem Spezial-Kurs alles, was sie wissen müssen, um im Notfall richtig zu reagieren:  vom Schnauzen-Verband und Body-Check bis zur schnellen Ersthilfe bei Vergiftungen, Bisswunden und Knochenbrüchen. Der Kurs kostet 40 Euro.

Der nächste Termin: 

Donnerstag, 14. Juli, von 18 bis 22 Uhr.

Kompakt-Erste-Hilfe-Kurse

Die Kurse, in denn praxisnah alle anerkannten Maßnahmen für Notfallsituationen vermittelt werden, gelten auch für Führerschein, Sportboot, Übungsleiter und betriebliche Ersthelfer. Die Gebühren betragen 60 Euro bzw. werden von den Unfallversicherungen übernommen. 

Die Kurse  finden jeweils 8.30 bis 17 Uhr statt!

  • Montag, 4. Juli<span style="white-space:pre"> </span>
  • Freitag, 8. Juli
  • Samstag, 9. Juli
  • Dienstag, 12. Juli
  • Donnerstag, 14. Juli
  • Samstag, 16. Juli
  • Montag, 18. Juli 
  • Dienstag, 19. Juli<span style="white-space:pre"> </span>
  • Donnerstag, 21. Juli<span style="white-space:pre"> </span>
  • Samstag, 23. Juli 
  • Dienstag, 26. Juli 
  • Mittwoch, 27. Juli 
  • Donnerstag, 28. Juli
  • Samstag, 30. Juli
]]>
news-644 Tue, 31 May 2022 08:40:56 +0200 Gemeinsam reparieren statt einfach wegwerfen /aktuell/presse-service/meldung/gemeinsam-reparieren-statt-einfach-wegwerfen.html Das Repair Café mit Radlwerkstatt in unserem Stadtteilzentrum Haunstetten hat mittlerweile schon Kult-Charakter. Reparieren spart nicht nur Ressourcen und Kosten, sondern macht gemeinsam auch einfach richtig Spaß.

Egal, ob alte Schätze mit Erinnerungswert oder in die Jahre gekommener Gebrauchsgegenstand – bei dem kostenlosen Treff reparieren ehrenamtliche Helfer zusammen mit den Teilnehmenden alles, was rettbar ist und das ist oft erstaunlich viel. Werkzeug ist vorhanden, eventuell benötigte Ersatzteile sollte man mitbringen.

Wann? Freitag, 24. Juni, 15 bis 17 Uhr
Wo? Johann-Strauß-Straße 11 
Anmeldung?  Bei Verena König unter Tel. (0821) 80 877 34 oder E-Mail: koenig(at)szaugsburg-stadt.brk.de  

]]>
news-642 Fri, 13 May 2022 08:21:16 +0200 Kompakt-Erste-Hilfe-Kurse und Spezialkurse im Juni /aktuell/presse-service/meldung/kompakt-erste-hilfe-kurse-und-spezialkurse-im-juni.html Im Juni bieten wir wieder Kompakt-Erste-Hilfe-Kurse an, in denen man an nur einem Tag lernt, was im Notfall zu tun ist. Zudem gibt es die Spezialkurse „Erste Hilfe am Kind“, „Erste Hilfe für Senioren“ und „Erste Hilfe für Hundebesitzer“.

Sofern nicht anders angegeben finden alle Kurse in der Berliner Allee 50 a statt. Bitte melden Sie sich unter Tel. 0821-32900-600, per E-Mail an ausbildung(at)kvaugsburg-stadt.brk.de oder online auf folgender Seite: Aus- und Fortbildung - BRK KV Augsburg-Stadt (erste-hilfe-guide.de) für den Kurs Ihrer Wahl an. Die Auffrischung des Lebensretter-Know-hows ist alle zwei Jahre zu empfehlen!

Erste Hilfe am Kind

Mamas und Papas, Omas und Opas, ErzieherInnen und alle, die mit Kindern zu tun haben, sollten wissen, wie man Kindern und Babys bei kleinen und großen Notfällen richtig hilft. 

Der Spezialkurs „Erste Hilfe am Kind“, der das dazu nötige Know-how vermittelt, kostet 60 Euro.

Die nächsten Termine: 

  • Zweiteiliger Abendkurs: Am Dienstag, 21. Juni, und Mittwoch, 22. Juni, jeweils 18 bis 22 Uhr. 
  • Samstag, 2. Juli, 8.30 bis 17 Uhr

Erste Hilfe für den Hund

Was tun, wenn der Hund gebissen wurde oder Gift gefressen hat? In diesem Kurs lernen Hundefreunde praxisnah alle wichtigen Maßnahmen für Notfälle mit dem Vierbeiner. Der Spezialkurs

am Donnerstag, 30. Juni, von 18 bis 22 Uhr kostet 40 Euro.


Erste Hilfe für Seniorinnen und Senioren

Bei älteren Menschen können spezielle Vorerkrankungen wie Diabetes oder Bluthochdruck zu Notfallsituationen führen. Dieser praxisorientierte, zweitägige Erste-Hilfe-Kurs richtet sich speziell an Senioren und kostet 40 Euro.

Am Mittwoch, 29. Juni, und Donnerstag, 30. Juni, jeweils von 8.30 bis 12.15 Uhr, im BRK-Stadtteilzentrum Haunstetten, Johann-Strauß-Straße 11. 

Kompakt-Erste-Hilfe-Kurse 

Die Kurse, in denen praxisnah alle anerkannten Maßnahmen für Notfallsituationen vermittelt werden, gelten auch für Führerschein, Sportboot, Übungsleiter und betriebliche Ersthelfer. Die Gebühren betragen 60 Euro bzw. werden von den Unfallversicherungen übernommen.  

Kurse jeweils 8.30 bis 17 Uhr:

  • Mittwoch, 8. Juni<span style="white-space:pre"> </span>
  • Freitag, 10. Juni<span style="white-space:pre"> </span>
  • Montag, 13. Juni
  • Dienstag, 14. Juni
  • Dienstag, 21. Juni
  • Montag, 27. Juni<span style="white-space:pre"> </span>
  • Donnerstag, 30. Juni<span style="white-space:pre"> </span>
]]>
news-641 Mon, 09 May 2022 11:06:59 +0200 Technik nutzen, um im Alter selbstbestimmt zu leben /aktuell/presse-service/meldung/technik-nutzen-um-im-alter-selbstbestimmt-zu-leben.html Die Nachbarschaftshilfe in unserem Stadteilzentrum Haunstetten, Johann-Strauß-Straße 11, berät am Mittwoch, 11. Mai, von 14 bis 17 Uhr Interessierte über technische Möglichkeiten, mit denen sie möglichst lange unabhängig zuhause leben können - vom Hausnotruf bis zum intelligenten Lautsprecher.

Um 14.30 Uhr gibt es einen Vortrag über sinnvolle Wohnraumanpassung. Man kann einfach vorbei-kommen, sich informieren, Geräte ausprobieren. Der Beratungstag findet im Rahmen der Aktionswoche „Zuhause daheim“ des Bayerischen Sozialministeriums statt. 

Mehr Infos bei Verena König von der Nachbarschaftshilfe, Tel.: (0821) 808 77 34, koenig@szaugsburg-stadt.brk.de. 

.

]]>
news-640 Thu, 14 Apr 2022 10:05:53 +0200 Augsburger Rotes Kreuz öffnet Praxis für Unversicherte /aktuell/presse-service/meldung/augsburger-rotes-kreuz-oeffnet-praxis-fuer-unversicherte.html Am Mittwoch, 20. April, öffnet das Augsburger Rote Kreuz am Märzenbad 9 (Eingang über Märzenhöfle) im Herzen von Augsburg eine Praxis für Menschen, die keine Krankenversicherung haben. Im Rahmen einer offenen Sprechstunde ist der Augsburger Mediziner Dr. Reinhard Eder ehrenamtlich jeden Mittwoch von 9-11 Uhr für Unversicherte da. Unser Dank geht an Dr. Eder für seine Idee und Initiative, die Kartei der Not sowie alle Spenderinnen und Spender!

Deutschlandweit gibt es nach Schätzungen des statistischen Bundesamtes rund 80 000 Menschen, die keinen Versicherungsschutz haben. Die Dunkelziffer dürfte aber weit höher liegen. In Augsburg gehen wir aktuell von rund 300 Menschen ohne Krankenversicherungsschutz aus. „Sie fallen meist ohne böse Absicht durch das Netz“, erklärt unsere stellvertretende Bereichsleiterin für Soziales, Tatjana Asmuth. Unversicherte leben mit der ständigen Angst vor einer Erkrankung, oft plagen sie Scham und Schuldgefühle. Den Arztbesuch scheuen sie auch bei Krankheitssymptomen – mit möglicherweise fatalen Folgen für ihre Gesundheit.

Angst und Scham abbauen

Aus dieser schwierigen Situation wollen wir gemeinsam mit Dr. Reinhard Eder Patienten mit der offenen Sprechstunde am Märzenbad 9 herausholen. „In eine finanzielle Schieflage kann jeder geraten. Kranke ohne Geld und Versicherung stehen vor einem echten Dilemma und sehen oft keinen Ausweg. Gemeinsam mit dem Augsburger Roten Kreuz möchte ich eine niederschwellige Lösung anbieten“, so Dr. Reinhard Eder. Sein ehrenamtliches Engagement ist für den Internisten im Ruhestand ein Herzensanliegen. In Not geratene Menschen, die aus den sozialen Sicherungssystemen herausgefallen sind, möchte er mit seiner Initiative ermutigen, sich helfen zu lassen. Dazu gehören zum Beispiel Selbstständige, denen plötzlich Aufträge wegbrechen und generell Menschen mit wenig Einkommen. „Viele fühlen sich als Versager und neigen dazu, ihre Notlage zu beschönigen oder zu verstecken. Manche haben es auch einfach versäumt, in eine Krankenversicherung einzutreten, als es Pflicht wurde. Und nun scheint es ihnen unerreichbar,“ erklärt Dr. Eder. Auch alle anderen Unversicherten sind in der Praxis willkommen.

Bei Bedarf kann Dr. Eder bei der Behandlung auf Fachärzte zurückgreifen. „Wir suchen noch weitere Fachärzte wie z.B. Gynäkologen und Zahnärzte sowie ein Labor und Apotheker, die uns punktuell unter-stützen“, so Tatjana Asmuth. Neben der medizinischen Grundversorgung wird in den Praxisräumen am Märzenbad 9 die soziale Beratung im Mittelpunkt stehen. Häufig gibt es Möglichkeiten für einen Versicherungsschutz, die den Menschen in ihrer Verzweiflung gar nicht klar sind. Ängste lassen sich durch fundierte Informationen abbauen. 

Kontakt: Die Praxis ist unter Tel. (0821) 80877-77 und per Mail über nvp@rotes-kreuz.org erreichbar. Wer das Rot Kreuz-Projekt mit Geld- oder Sachspenden (z.B. aus Praxisauflösungen) unterstützen will, kann sich an Tatjana Asmuth wenden: asmuth(at)szaugsburg-stadt.brk.de oder Tel. (0821) 80 877-26. 

]]>
news-639 Sat, 09 Apr 2022 08:41:07 +0200 Repair Café mit Radl-Werkstatt am 29. April /aktuell/presse-service/meldung/repair-cafe-mit-radl-werkstatt-am-29-april.html Wer etwas Kaputtes zu Hause hat oder anderen beim Reparieren helfen möchte, sollte sich den Termin für das nächste Repair Café mit Radlwerkstatt im BRK-Stadtteilzentrum Haunstetten in der Johann-Strauß-Straße 11 am Freitag, 29. April, von 15 bis 17 Uhr vormerken.

Ehrenamtliche Helfer reparieren bei dem kostenlosen Treff defekte Elektrogeräte, Fahrräder und Textilien. Werkzeug ist vorhanden, eventuell benötigte Ersatzteile sollten Teilnehmer mitbringen. Anmeldung und weitere Infos unter Tel. 0821/808 77-20 oder /-34 oder per E-Mail an mgt-haunstetten(at)szaugsburg-stadt.brk.de.

]]>
news-632 Fri, 08 Apr 2022 09:36:00 +0200 Krieg in der Ukraine – unser Suchdienst hilft bei der Suche nach Angehörigen /aktuell/presse-service/meldung/krieg-in-der-ukraine-unser-suchdienst-hilft-bei-der-suche-nach-angehoerigen.html Der bewaffnete Konflikt in der Ukraine reißt Familien auseinander. Der Suchdienst des Deutschen Roten Kreuzes unterstützt bei der Suche nach Vermissten.

Der DRK-Suchdienst informiert auf folgender Internet-Seite über die Unterstützungsmöglichkeiten für Menschen, die infolge des Kriegs in der Ukraine den Kontakt zu ihren Angehörigen verloren haben:

Informationen des DRK-Suchdienstes zum Konflikt in der Ukraine!

Suchende Angehörige können sich an die Suchdienst-Beratungsstelle in unserem Kreisverband wenden. Ansprechpartnerin ist Susanne Hartmann, Telefon (0821) 808 77 -18; E-Mail: hartmann(at)szaugsburg-stadt.brk.de!  

Foto: DRK

]]>
news-638 Thu, 07 Apr 2022 10:48:12 +0200 Den Anfang und das Ende zusammenbringen /aktuell/presse-service/meldung/den-anfang-und-das-ende-zusammenbringen.html Das Sterben gehört zum Leben – wir wissen es alle und doch wird der Tod heute aus unserem Alltag weitestgehend verbannt. Einen anderen Weg wählen unsere integrativen Kinderbetreuungseinrichtungen. Einmal im Monat besuchen unsere Kindergarten-Gruppe „Krümelzwerge“ und unsere Kita „Zirbelwerge“ künftig das St. Vinzenz-Hospiz in der Zirbelstraße in Oberhausen, um dort im Gartenbereich jahreszeitliche Lieder zu singen.

Kita und Kindergarten, in denen Kinder fröhlich toben, und das Hospiz, in dem schwerkranke Menschen ihren letzten Lebensweg gehen, sind nur fünf Minuten voneinander entfernt, also quasi Nachbarn. 3 Fragen dazu an Lea Erhard, Leiterin unserer Kita und unserer Kindergartengruppe.

Frau Erhard, wie kamen Sie auf die Idee mit den Kindern regelmäßig das Hospiz zu besuchen? 
Ich fahre jeden Morgen am St. Vinzenz-Hospiz auf dem Weg zur Arbeit vorbei und habe mir schon länger überlegt, ob man nicht gemeinsam etwas machen könnte. Ich finde es wichtig, dass das Thema „Sterben“ kein Tabuthema ist. Dann habe ich einfach gefragt, ob das überhaupt möglich ist. Mitarbeitende und Leitung des Hospizes haben sich wahnsinnig gefreut und uns sofort eingeladen.

Vor Kurzem hat der erste Besuch stattgefunden. Wie reagieren die Kinder auf diesen Ort?
Die Kinder sind total offen. Ein Kind hat von seiner Katze erzählt, die gestorben ist. Der Papa eines Mädchens war lange krank, ist aber wieder gesund geworden. Andere werden leider nicht mehr gesund. Über solche Dinge haben wir vorab gesprochen. Als wir in dem wunder-schönen Gartenbereich des St. Vinzenz-Hospiz heute zum ersten Mal gesungen haben, war das eine sehr emotionale Stimmung für alle. Unser ganzes Team war dabei, einige hatten Tränen in den Augen. 

Und die Sterbenskranken?
Die meisten haben in ihrem Bett liegend auf der Terrasse gelauscht. Es war ergreifend zu se-hen, wie sich die Gesichter während des Singens verändert haben. Einige haben sich schließlich aufgerichtet und gewunken. Da war auf einmal so viel Leben. 

]]>
news-637 Tue, 05 Apr 2022 15:00:46 +0200 Ausflug ins Wittelsbacher Land für ältere Menschen /aktuell/presse-service/meldung/ausflug-ins-wittelsbacher-land-fuer-aeltere-menschen.html Unser Stadtteilzentrum Haunstetten, Johann-Strauß-Straße 11, bietet am Mittwoch, 4. Mai 2022, für Seniorinnen und Senioren einen Ausflug ins Wittelsbacher Land an. Zunächst wird das europäische Spargelmuseum in Schrobenhausen besucht. Nach einem (Spargel-) Essen geht es zur Sonderausstellung „Kaiserin Sisi und die liebe Verwandtschaft“ im Sisi-Schloss in Unterwittelsbach. Gelegenheit zum Spargelkaufen gibt es natürlich auch. Abfahrt ist um 10 Uhr am BRK-Stadtteilzentrum. Der Ausflug kostet 10 Euro inklusive Busfahrt und Eintritt, das Mittagessen muss separat bezahlt werden. Bitte melden Sie sich bis Freitag, 29. April, bei Bianca Hauptfleisch, Tel. 0821-808 77 20 oder Verena König, Tel. 0821- 808 77 34, an. Wir freuen uns auf Sie!

]]>
news-636 Mon, 04 Apr 2022 12:45:17 +0200 Verlegung evakuierter Waisenkinder vom Flughafen Memmingen nach Ursberg /aktuell/presse-service/meldung/verlegung-evakuierter-waisenkinder-vom-flughafen-memmingen-nach-ursberg.html 46 Einsatzkräfte und 23 Krankentransport- und Rettungswagen aus alles Kreisverbänden des BRK Bezirksverbands Schwaben verlegten am gestrigen Sonntag 23 schwerstbehinderte Kinder, die infolge einer Evakuierung eines Waisenhauses in Krywyj Rih im Südosten der Ukraine mit zwei polnischen Militärflugzeugen nach Memmingen geflogen wurden. Auch der BRK-Kreisverband Augsburg-Stadt war mit drei ehrenamtlich besetzten Rettungsfahrzeugen dabei. Ein Einsatz, der einmal mehr die schnelle, professionelle Leistungsfähigkeit der Hilfsorganisation zeigt: „Die Anfrage für die Liegendtransporte der Kinder kam am Freitag. Die Verlegung am Sonntag verlief problemlos. Die drei Rettungsfahrzeuge aus Augsburg waren mit sechs ehrenamtlichen Sanitätern der Bereitschaften Stadtmitte und Göggingen besetzt“, so Lothar Ellenrieder, Leiter des Rettungsdienstes beim BRK Augsburg-Stadt.

Die Kinder sowie ihre Pflegerinnen und Pfleger wurden vom Flughafen Memmingen in das Dominikus-Ringeisen-Werk nach Ursberg gebracht. Während der Fahrtstrecke mussten die Kinder aufgrund ihrer schweren Behinderungen intensiv betreut und medizinisch versorgt werden. „Den Waisenkindern wird im Dominikus-Ringeisen-Werk in Ursberg eine temporäre Bleibe geboten, vor allem aber Schutz, Sicherheit und die notwendige Bewältigung des Erlebten ermöglicht“, so BRK-Krisenmanager Leonhard Stärk.

Das Dominikus-Ringeisen-Werk hat mit vielen ehrenamtlichen Helfern in Ursberg eigens ein Gebäude hergerichtet und eingerichtet, in dem die Waisenkinder zusammen mit 16 Pflegekräften und deren Familienangehörigen, die ebenfalls mitkamen, untergebracht werden. Die Krankentransporte wurden im Zusammenwirken aller schwäbischen Kreisverbände in enger Zusammenarbeit mit dem Dominikus-Ringeisen-Werk und dem Landratsamt Günzburg durchgeführt.  

 

]]>
news-635 Tue, 29 Mar 2022 11:43:45 +0200 Die Bindung mit Berührung stärken - Babymassage-Kurs startet Mitte April /aktuell/presse-service/meldung/die-bindung-mit-beruehrung-staerken-babymassage-kurs-startet-mitte-april.html Babymassage soll die Kommunikation zwischen Eltern und Kind fördern. Gemeinsam zur Ruhe kommen, eigene und kindliche Bedürfnisse wahrnehmen und achten - das ist gerade in herausfordernden Zeiten enorm wichtig.

Am Dienstag, 19. April, startet in unserem Stadtteilzentrum Haunstetten ein neuer Babymassagekurs für Babys von ein bis sechs Monaten. Mamas und Papas sollten Handtuch und Pflanzenöl (z.B. Mandel- oder Kokosöl) mitbringen und leichte, bequeme Kleidung (ca. 28° Grad Raumtemperatur) tragen. Der fünfteilige Kurs kostet 35 Euro.

Wo Familienstützpunkt MGT Haunstetten im BRK-Stadtteilzentrum, Johann-Strauß-Straße 11

Wann An fünf Dienstagen, jeweils von 9 bis 10 Uhr: 19. April, 26. April, 3. Mai, 10. Mai und 17. Mai

Anmeldung bei Tatjana Asmuth, Tel. 0821- 80877-26 oder E-Mail: fsp-haunstetten(at)szaugsburg-stadt.brk.de 

]]>
news-634 Wed, 23 Mar 2022 09:59:49 +0100 Zweitägiger Kurs zum Rettungsschwimmer /aktuell/presse-service/meldung/zweitaegiger-kurs-zum-rettungsschwimmer.html Die BRK-Wasserwacht Augsburg-West bietet wieder die Abnahme des Rettungsschwimmerabzeichens in Bronze und Silber an.

Der zweitägige Kurs findet am Samstag, 30. April, und Sonntag, 1. Mai, jeweils von 8-17 Uhr im Plärrer-Hallenbad, Schwimmschulstr. 7, statt.  Für das Rettungsschwimmabzeichen in Silber ist eine Bescheinigung über einen Erste-Hilfe-Kurs, der nicht länger als zwei Jahre her ist, Voraussetzung (aktuelle Erste-Hilfe-Kurstermine unter http://www.kvaugsburg-stadt.brk.de/Erste-Hilfe-Kurse).  Der Kurs kostet 70 Euro inklusive Urkunde, Abzeichen, Getränke, Handbuch und Badeintritt. 

]]>
news-633 Mon, 14 Mar 2022 09:11:12 +0100 Lieblingsteil kaputt? Auf ins Repair Café am 25. März! /aktuell/presse-service/meldung/lieblingsteil-kaputt-auf-ins-repair-cafe-am-25-maerz.html Wenn der Toaster streikt, die Kaffeemaschine röchelt, die Jeans Löcher hat oder das Fahrrad klappert, muss man sie nicht wegschmeißen. Es gibt viele Wege, Altes wieder in Schuss zu bringen. Das ist nicht nur ein Beitrag zur Nachhaltigkeit. Reparieren spart Geld und sorgt dafür, dass man den Wert von Dingen wieder mehr zu schätzen lernt.

Wer etwas Kaputtes zu Hause hat oder anderen beim Reparieren helfen möchte, sollte sich den Termin für das nächste Repair Café mit Radlwerkstatt im BRK-Stadtteilzentrum Haunstetten in der Johann-Strauß-Straße 11 am Freitag, 25. März von 15 bis 17 Uhr vormerken.

Ehrenamtliche Helfer reparieren bei dem kostenlosen Treff defekte Elektrogeräte, Fahrräder und Textilien. Werkzeug ist vorhanden, eventuell benötigte Ersatzteile sollten mitgebracht werden. Wichtig: Die Teil-nehmerzahl ist begrenzt, eine Anmeldung unbedingt erforderlich.

Anmeldung und weitere Infos bei Verena König, Tel. 0821 - 80 877 34,  koenig(at)szaugsburg-stadt.brk.de  oder Bianca Hauptfleisch: 0821 - 80 877 20, hauptfleisch(at)szaugsburg-stadt.brk.de.

]]>
news-631 Thu, 03 Mar 2022 09:06:57 +0100 Arbeit des Roten Kreuzes in der Ukraine und ihren Nachbarländern /aktuell/presse-service/meldung/arbeit-des-roten-kreuzes-in-der-ukraine-und-ihren-nachbarlaendern.html

Das Leid der Menschen in der Ukraine wird von Tag zu Tag größer. „Als Rotes Kreuz müssen wir uns gerade in der gegenwärtigen Lage des im-mer weiter ausufernden bewaffneten Konflikts in der Ukraine besonders sensibel und konsequent an unseren Rotkreuz-Grundsätzen der Neutralität und Unparteilichkeit orientieren. Nur das erlaubt uns den humanitären Zugang zu den betroffenen Menschen. Wir werden alles in unserer Macht Stehende tun, um gemeinsam mit unseren Partnern in der Internationalen Rotkreuz- und Rothalbmond-Bewegung Leid zu mindern, Leben zu schützen und Menschen in Not zu versorgen“, sagt Michael Gebler, Geschäftsführer des BRK Kreisverbands Augsburg-Stadt.

Das Generalsekretariat des Deutschen Roten Kreuzes in Berlin ist mit der Planung und Umsetzung der humanitären Auslandshilfe betraut. Es agiert dabei in enger und stetiger Koordination mit den Schwestergesellschaften in den verschiedenen Ländern sowie dem Internationalen Komitee vom Roten Kreuz (IKRK) und der Internationalen Föderation der Rotkreuz- und Rothalbmond-Gesellschaften (IFRC). Dadurch kann das humanitäre Engagement des DRK im Ausland so bedarfsorientiert und zielgenau wie möglich ausgerichtet wer-den. Gemäß seines Mandats gelten für das DRK in all seinen Einsätzen die sieben Rotkreuz-Grundsätze: 

Menschlichkeit, Unparteilichkeit, Neutralität, Unabhängigkeit, Freiwilligkeit, Einheit und Universalität. Das DRK handelt stets mit dem Ziel, Menschen allein nach dem Maß der Not, Zugang zu humanitärer Hilfe zu ermöglichen. Gerade in höchst dynamischen, lebensgefährlichen und unübersichtlichen Kontexten wie dem aktuellen bewaffneten Konflikt in der Ukraine erfordert dies ein besonderes Maß an Koordination und Sensibilität. Angesichts der eskalierenden Gewalt weitet das DRK die Unterstützung seiner Schwestergesellschaften in der Ukraine und den Nachbarländern im Rahmen des Möglichen schrittweise aus. Dabei steht es fortlaufend in enger Abstimmung mit dem IKRK und der IFRC. Zurzeit ist ein Nothilfeexperte des Deutschen Roten Kreuzes für die Koordination der Hilfen mit den Partnern in der Ukraine im Einsatz.

Die Not der Ukrainerinnen und Ukrainer sowohl im Land als auch auf der Flucht und damit ihr Bedarf an humanitärer Hilfe ist immens und wächst immer weiter.  „Wir wissen, dass die Betroffenheit in der deutschen Bevölkerung angesichts der entsetzlichen Ereignisse in der Ukraine groß ist und der Wunsch, den betroffenen Menschen Unterstützung zu bieten, ebenso. Es ist überwältigend zu sehen, wie schnell und engagiert die Zivilgesellschaft in Deutschland auf allen Ebenen zu helfen bereit ist. Dies trifft auf unzählige Privatpersonen, kleine und große Initiativen, Unternehmen und natürlich auch auf all unsere ehrenamtlichen und hauptamtlichen Rotkreuzlerinnen und Rotkreuzler zu. Auch wenn es für viele weniger persönlich und ungreifbarer erscheinen mag, sind Geldspenden tatsächlich in der gegenwärtigen Lage die beste und wirkungsvollste Art, um die humanitäre Hilfe im Ausland zu unterstützen“, sagt Michael Gebler.

„Damit die Hilfe tatsächlich ankommt, bitten uns all unsere Schwestergesellschaften in der Ukraine und den Nachbarländern sehr eindringlich darum, die stark beanspruchten Logistik- und Hilfeleistungsstrukturen nicht zu blockieren. Gut gemeinte, aber nicht abgestimmte Lieferungen füllen Lagerhäuser, binden Transport- und Sortierkapazitäten. Sie helfen leider nicht, sie behindern viel-mehr die humanitäre Arbeit vor Ort. Es bestehen seitens unser Schwestergesellschaften momentan keinerlei Kapazitäten zur Annahme nicht zentral abgesprochener und nicht zentral angeforderter Hilfslieferungen und Unterstützungsangebote“, so Kreisgeschäftsführer Michael Gebler weiter.

Geldspenden sind gegenüber Sachspenden wesentlich effektiver: Ihr großer Vorteil ist, dass sie sehr flexibel eingesetzt werden können. Damit lässt sich die humanitäre Hilfe gezielter an die jeweiligen Bedarfslagen vor Ort anpassen. Dies ist absolut erforderlich in Situationen, die sich beständig ändern und höchst unvorhersehbar sind, wie aktuell in der Ukraine und ihren Nachbarländern. 

Das DRK bittet um Spenden für die betroffene Bevölkerung:
IBAN: DE63370205000005023307
BIC: BFSWDE33XXX
Stichwort: Nothilfe Ukraine

]]>
news-630 Sun, 27 Feb 2022 11:27:54 +0100 Lagerverkauf der Rot-Kreuz-Lädle im März - neue Öffnungszeiten /aktuell/presse-service/meldung/lagerverkauf-der-rot-kreuz-laedle-im-maerz-neue-oeffnungszeiten.html Es geht mit großen Schritten auf das Frühjahr zu. Günstig und ressourcenschonend können Sie sich in unserem Kleiderlager Königsbrunn, Germanenstraße 2, neu einkleiden.

Shirts, Hosen, Kleider und Co sowie alle Schuhe für Kinder und Erwachsene gibt es zum Kilopreis von 1,50 Euro. Mit dem Erlös aus dem Verkauf wird die ehrenamtliche Arbeit des BRK Augsburg-Stadt unterstützt.

Öffnungszeiten sind ab 1. März immer montags von 9 bis 13 Uhr und donnerstags von 9 bis 16 Uhr.

Mehr Infos unter Tel. 08231-3016694 oder per E-Mail an gagell(at)kvaugsburg-stadt.brk.de

Wegbeschreibung mit den öffentlichen Verkehrsmitteln: Mit der Straßenbahn Linie 3 bis Haltestelle Bereitschaftspolizei, am Aldi vorbei, durch die Wikingerstraße & links in die Germanenstraße.

]]>
news-629 Fri, 25 Feb 2022 12:32:29 +0100 Füreinander da sein – unser Stadtteilzentrum Haunstetten im März /aktuell/presse-service/meldung/fuereinander-da-sein-unser-stadtteilzentrum-haunstetten-im-maerz.html Gemeinsam ist man weniger allein – wie wahr das ist, zeigt uns die Corona-Pandemie. Im März finden in unserem Stadtteilzentrum Haunstetten, Johann-Strauß-Str. 11, wieder Gruppen und Veranstaltungen statt. Für alle gilt: Unbedingt vorher bei der jeweiligen Ansprechpartnerin anmelden! Für alle Altersgruppen

Alle zwei Wochen trifft sich donnerstags um 18.30 Uhr die Selbsthilfegruppe Depression. Sie arbeitet auf Augenhöhe nach dem Prinzip: Betroffene helfen Betroffenen. Die nächsten Termine sind der 10. und 24. März. Ansprechpartnerin: Frau Gürtler, Tel. (0157) 54 32 43 05.

Am Freitag, 25. März, findet von 15 bis 17 Uhr wieder das kostenlose Repair Café mit Radlwerkstatt statt. Ehrenamtliche Helfer reparieren defekte Elektrogeräte, Fahrräder und Textilien. Werkzeug ist vorhanden, benötigte Ersatzteile sollten Teilnehmer mitbringen. Ansprechpartner:  Verena König, Tel. (0821) 80 877 34 oder koenig@szaugsburg-stadt.brk.de und Bianca Hauptfleisch: Tel. (0821) 80 877 20, hauptfleisch@szaugsburg-stadt.brk.de

Am Donnerstag, 31. März, ab 18 Uhr lädt die Sing-Mit Gruppe alle Altersstufen ein, die Freude am Singen haben! Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Kontakt: Fachberatung für Senioren, Tel. (0821) 80 877 33.

Für Senioren

Der Seniorenclub Ü55 trifft sich am Dienstag, 8. März, von 14 bis 16 Uhr.  Ansprechpartnerin: Beatrix Rozanski, Tel. (0157) 74 64 15 16

Jeden Montag von 14 bis 15.30 Uhr werden beim Seniorentanz Kreis- und Paartänze geübt. Vorkenntnisse sind nicht erforderlich, einsteigen ist jederzeit möglich. Ansprechpartnerin: Anna Haugg, Tel. (0821) 90 89 595.

Immer dienstags von 10.30 bis 11.30 Uhr steht bei der Seniorengymnastik im Stadtteilzentrum die körperliche Fitness im Mittelpunkt.  Ansprechpartnerin: Maria Elsner unter Tel. (0821) 8 43 34.

Jeden Freitag trifft sich der Französisch-Anfängerkurs für Senioren von 10 bis 11.30 Uhr. Mit einer Muttersprachlerin kann man einer kleinen Gruppe Französisch lernen. Die Teilnahme ist kostenlos, das Lehrbuch kann man bei der Dozentin kaufen. Ansprechpartnerin: Verena König unter Tel. (0821) 80 877 34. 

Für Familien

Am 8. März, startet ein fünftägiger Babymassage-Kurs für Kinder von ein bis sechs Monaten. Er findet immer dienstags von 9 bis 10 Uhr statt und kostet 35 Euro: 8. März, 15. März, 22. März, 29. März und 5. April.

Natürliche Heil- und bewährte Hausmittel bei Erkältungssymptomen von Säuglingen und Kleinkindern vermittelt eine erfahrene Kinderkrankenschwester in einem dreiteiligen Kurs immer mittwochs von 10 bis 11.30 Uhr: 9. März (Thema: Husten & Schnupfen), 16. März (Thema: Fieber) und 30. März (Thema: Brustwickel). Der komplette Kurs kostet 15 Euro, ein Einzeltermin 7 Euro.

Ansprechpartnerin für beide Kurse: Tatjana Asmuth vom Familienstützpunkt MGT Haunstetten, Tel. (0821) 80 877 26 oder fsp-haunstetten@szaugsburg-stadt.brk.de.

 

 

 

 

]]>
news-628 Fri, 04 Feb 2022 09:02:12 +0100 Augsburger Rotes Kreuz „belohnt“ Mitarbeitende mit Gesundheitsförderung /aktuell/presse-service/meldung/augsburger-rotes-kreuz-belohnt-mitarbeitende-mit-gesundheitsfoerderung.html „Gesundheit ist nicht alles. Aber ohne Gesundheit ist alles nichts.“ Wie viel Wahrheit in dieser Aussage des Philosophen Arthur Schopenhauer steckt, zeigt uns die Corona-Pandemie.

Die Mitarbeitenden des Roten Kreuzes in Augsburg sind in dieser Zeit oft an ihr Limit und darüber hinausgegangen. Das BRK Augsburg-Stadt reagiert mit einem innovativen Gesundheitsförderungsprogramm für seine 219 Mitarbeitenden. Als erster Arbeitgeber in Augsburg ist der Kreisverband Augsburg-Stadt dem Gesundheitsnetz „Initiative – Gesunder Betrieb (i-gb)„ beigetreten. „Wir möchten unseren Mitarbeitenden mit diesem Angebot zeigen, wie sehr wir ihre Arbeit wertschätzen, die gerade in der Pandemie alles andere als einfach ist“, so Michael Gebler, Geschäftsführer unseres Kreisverbands. 

Seit 1. Januar können die Mitarbeitenden beim Augsburger Roten Kreuz ein breites Angebot zur Förderung ihrer Gesundheit nutzen. Das Besondere: Nicht nur für Sport z. B. in Fitnessstudios oder Schwimmbädern, sondern auch für individuelle Aktivitäten wie Laufen an der frischen Luft oder Yoga im Wohnzimmer bekommen die Teilnehmenden attraktive finanzielle Belohnungen. Das erhaltene Guthaben können sie anschließend bei verschiedenen Geschäften vor Ort oder online einlösen. Außerdem gibt es zahlreiche digitale Nutzungsmöglichkeiten aus den Bereichen Bewegung, Entspannung und Ernährung. 

„Die Mitarbeitenden können in Zeiten von Corona und des Wandels in der Arbeitswelt als die wichtigste Ressource eines Unternehmens angesehen werden, die es zu fördern und zu schützen gilt“, ergänzt Sportökonom Kai Rickert, stellvertretender Leiter des i-gb Gesundheitsnetzes. Dieses wurde von Gesundheitsökonomen der Universität Bayreuth ins Leben gerufen. Aus dem ursprünglichen Forschungsprojekt ist die Initiative – Gesunder Betrieb GmbH geworden, die mittels eines innovativen Ansatzes Unternehmen, deren Mitarbeitende sowie Anbieter von Gesundheits- und Präventionsdienstleistungen vernetzt. Der BRK Kreisverband Augsburg-Stadt ist neben mehr als 350 Unternehmen ein weiterer Arbeitgeber, der dem i-gb Gesundheitsnetz beigetreten ist.

Foto (BRK-Kreisverband Augsburg-Stadt): Über die erfolgreich angelaufene Kooperation freuen sich Michael Gebler (Kreisgeschäftsführer, links) und Kai Rickert (stellvertretender Leiter des i-gb Gesundheitsnetzes, rechts).

]]>
news-627 Mon, 31 Jan 2022 08:41:41 +0100 Günstig und nachhaltig shoppen im BRK-Kleiderlager Königsbrunn /aktuell/presse-service/meldung/guenstig-und-nachhaltig-shoppen-im-brk-kleiderlager-koenigsbrunn.html Gebrauchte Hosen, Pullover, T-Shirts oder Blusen sind oft wie neu, günstig und schonen die Ressourcen. Kleidung und Schuhe für Kinder und Erwachsene zum Kilopreis von 1,50 Euro gibt es beim Lagerverkauf in unserem Kleiderlager Königsbrunn, Germanenstraße 2.

Mit dem Erlös wird die ehrenamtliche Arbeit des BRK Augsburg-Stadt unterstützt. Das Kleiderlager hat jeden Donnerstag und Freitag, jeweils 9 bis 14 Uhr, sowie jeden ersten Samstag im Monat - also am kommenden Samstag, 5. Februar - von 9 bis 13 Uhr geöffnet.

Mehr Infos unter Tel. 08231-3016694 oder per E-Mail an gagell(at)kvaugsburg-stadt.brk.de

Wegbeschreibung mit den öffentlichen Verkehrsmitteln: Ab Königsplatz mit der Straßenbahn Linie 2 bis Endhalte-stelle Haunstetten Nord fahren. Danach mit der Buslinie 733 Richtung Königsbrunn, Haltestelle Föllstraße. Ca. 5 Min. Fußweg bis zum BRK-Kleiderlager (orangenes Haus), im Gebäude der Firma Tresenreiter, gegenüber der Firma Haug Bürsten.

]]>
news-626 Tue, 04 Jan 2022 13:44:51 +0100 Babymassage-Kurs startet im Februar in Haunstetten /aktuell/presse-service/meldung/babymassage-kurs-startet-im-februar-in-haunstetten.html Gemeinsam zur Ruhe kommen, die Bedürfnisse des Kindes, aber auch die eigenen Gefühle achtsam wahrnehmen - Babymassagen stärken die Kommunikation und Bindung zwischen Eltern und Kind.

Der Familienstützpunkt MGT Haunstetten in unserem Stadtteilzentrum bietet ab Dienstag, 1. Februar, einen Massagekurs für Babys von ein bis sechs Monaten an. Mamas und Papas sollten Handtuch und Pflanzenöl (z.B. Mandel- oder Kokosöl) mitbringen und leichte, bequeme Kleidung (ca. 28° Grad Raumtemperatur) tragen. Es müssen die derzeit geltenden Sicherheits- und Hygienevorschriften eingehalten werden. Der Kurs kostet 35 Euro.

Wann?  An fünf Dienstagen, jeweils von 9 bis 10 Uhr: 1. Februar, 8. Februar, 15. Februar, 22. Februar, 1. März 

Wo? Im Stadtteilzentrum des Bayerischen Roten Kreuzes, Kreisverband Augsburg-Stadt, in der Johann-Strauß-Straße 11 in Haunstetten.


Anmeldung bei Tatjana Asmuth vom Familienstützpunkt MGT Haunstetten unter Tel. 0821-80877-26 oder E-Mail: fsp-haunstetten(at)szaugsburg-stadt.brk.de. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt!

]]>
news-625 Thu, 30 Dec 2021 09:08:16 +0100 Kurs: Natürliche Hausmittel bei Kindern kennen und anwenden /aktuell/presse-service/meldung/kurs-natuerliche-hausmittel-bei-kindern-kennen-und-anwenden.html Wenn die Kleinen husten und schniefen, ist auch in Corona-Zeiten nicht gleich Panik angesagt. Es gibt viele, höchst effektive Hausmittel bei Erkältungen und Co.

Eine erfahrene Kinderkrankenschwester (selbst Mutter von zwei Kindern) gibt in einem Kurs des Familienstützpunkts Haunstetten wertvolle Tipps. In dem dreiteiligen Kurs in unserem Stadtteilzentrum Haunstetten lernen Eltern natürliche Heil- und bewährte Hausmittel für Säuglinge und Kleinkinder bei Erkältungen, Bronchitis, Pseudokrupp, Fieber und ähnlichen Symptomen kennen. Dieses Wissen unterstützt sie auch dabei, ihrer eigenen Einschätzung zu vertrauen und (wieder) mehr Gelassenheit gegenüber Schnupfen und Co zu entwickeln.

Wann Mittwoch, 26. Januar (Thema: Husten & Schnupfen), Mittwoch, 2. Februar (Thema: Fieber), und Mittwoch, 9. Februar (Thema: Brustwickel), jeweils von 10 bis 11.30 Uhr

Kosten 15 Euro für den kompletten Kurs; 7 Euro pro Einzeltermin

Wo Im Stadtteilzentrum des Bayerischen Roten Kreuzes, Kreisverband Augsburg-Stadt, in der Johann-Strauß-Straße 11 in Haunstetten.

Anmeldung bei Tatjana Asmuth vom Familienstützpunkt MGT Haunstetten unter Tel. 0821-80877-26 oder E-Mail: fsp-haunstetten(at)szaugsburg-stadt.brk.de. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt!

]]>
news-624 Mon, 13 Dec 2021 10:11:50 +0100 Kleidung zum Kilopreis von 1,50 Euro in unserem Kleiderlager Königsbrunn /aktuell/presse-service/meldung/kleidung-zum-kilopreis-von-150-euro-in-unserem-kleiderlager-koenigsbrunn.html Am kommenden Samstag, 18. Dezember, gibt es in unserem Kleiderlager Königsbrunn, Germanenstraße 2, von 9 bis 13 Uhr wieder Kleidung und Schuhe zum Kilopreis von 1,50 Euro. Außerdem haben wir zu folgenden Terminen im Dezember für Sie geöffnet: Dienstag 21.12. & Mittwoch 22.12. von 9-13 Uhr; Dienstag 28.12. & Mittwoch 29.12. von 9-14 Uhr! 

Kleidung, die nicht mehr passt oder gefällt, nicht wegschmeißen, sondern spenden. Rock, Hose, T-Shirt und Co. damit ein zweites Leben schenken und es so anderen Menschen ermöglichen, sich günstig, modisch und ressourcenschonend einkleiden – das ist das Prinzip unserer Rot-Kreuz-Lädle. Auch Spenden von Bekleidungshäusern werden immer häufiger in den Rot-Kreuz-Lädle abgegeben. Beim Lagerverkauf der Rot-Kreuz-Lädle im BRK-Kleiderlager Königsbrunn wird Platz für neue Ware geschafft. 

Wegbeschreibung mit den öffentlichen Verkehrsmitteln: Ab Königsplatz mit der Straßenbahn Linie 2 bis Endhaltestelle Haunstetten Nord fahren. Danach mit der Buslinie 733 Richtung Königsbrunn, Haltestelle Föllstraße. Ca. 5 Min. Fußweg bis zum BRK-Kleiderlager (orangenes Haus), im Gebäude der Firma Tresenreiter, gegenüber der Firma Haug Bürsten.

Mehr Infos unter Tel. 08231-3016694 oder per E-Mail an gagell@kvaugsburg-stadt.brk.de.

]]>
news-623 Sat, 04 Dec 2021 15:49:04 +0100 Vom Bestreben, zu helfen - Interview mit Rekord-Bergwachtler Siggi Neiß /aktuell/presse-service/meldung/vom-bestreben-zu-helfen-interview-mit-rekord-bergwachtler-siggi-neiss.html Am 5. Dezember ist der Tag des Ehrenamts. Die Corona-Pandemie hat auch das Ehrenamt grundlegend verändert. Nie waren die Herausforderungen für ehrenamtlich Aktive größer, nie war ihr Einsatz wichtiger. Der 82-jährige Siggi Neiß ist seit über 50 Jahren aktiv bei der Bergwacht Augsburg.

Wie kaum ein anderer steht er für ein erfolgreiches, generationenübergreifendes Engagement im Ehrenamt. 1948 kam der pensionierte Maschinenbaumeister mit seiner Familie als Vertriebener aus Schlesien nach Augsburg. Vor Kurzem hat Siggi Neiß das Goldene Ehrenzeichen für sein Engagement erhalten. Bis 2001 war er Bereitschaftsleiter, heute ist er verantwortlich für die Finanzen bei der Bergwacht Augsburg. 

Herr Neiß, Ihr Engagement beim Bayerischen Roten Kreuz hat mit einem Erste-Hilfe-Kurs im Jahr 1956 begonnen…

Ja, ich hatte schon immer das Bestreben, anderen zu helfen. Ich wurde nach dem Kurs gefragt, ob ich nicht eine Sanitäterausbildung beim BRK machen und mich ehrenamtlich engagieren möchte. Die BRK Kolonne 3 Lechhausen, so hieß die Bereitschaft damals, war ein kleines, aber aktives Team. 

1970 sind sie in die Bergwacht Augsburg eingetreten. Wie kam es dazu?

Ich habe mich nach meiner Ausbildung zum Maschinenschlosser für fünf Jahre bei der Bundeswehr verpflichtet. Dort war ich unter anderem beim Gebirgssanitätsbataillon und bei den Fallschirmjägern. Nach meiner Zeit beim Bund habe ich in Augsburg bei der Firma Pfister als Maschinenschlosser gearbeitet. Das Interesse an den Bergen und am Helfen hat mich nicht mehr losgelassen. So kam ich zur Bergwacht Augsburg. In Sommer- und Winterlehrgängen habe ich alles beigebracht bekommen, was alpinmäßig notwendig ist, um Rettungen durchzuführen. Kletterer abseilen, Bergungen aus Spalten, Schluchten oder aus einer Felswand, Vermisstensuche bei Lawinenabgängen und ähnliches. Auch der Naturschutz gehört zu unseren Aufgaben. Um mein Wissen zu erweitern habe ich weitere Lehrgänge der Bergwacht besucht wie z.B. Ausbilder für Sommer-, Winterrettung sowie zum Luftretter.

In über fünf Jahrzehnten haben Sie sicher viel erlebt – was bleibt besonders in Erinnerung?

Es gibt schöne und schlimme Einsätze. Manchmal versucht man alles Menschenmögliche und es geht trotzdem schlecht aus. Aber darüber möchte ich eigentlich gar nicht reden. Wichtig ist, dass wir eine super Gemeinschaft in der Bergwacht haben. Wir sind übrigens nicht nur in den Ski- und Wandergebieten im Allgäu, sondern auch in Augsburg im Einsatz. Bei FCA-Spielen betreuen wir z.B. eine Abseilstelle an den steilen Tribünen-Rängen für Notfälle. Bei der Sicherung der Mädchen beim Engelesspiel auf dem Christkindlesmarkt war ich von Anfang an dabei. Bei Rettungen unterstützen wir bei Bedarf auch unsere anderen Gemeinschaften im BRK. Da fällt mir ein spektakulärer Einsatz aus den 1976er Jahren ein. Ein Mann hatte sich im Rahmen einer Protestaktion in 106 Metern Höhe an den Kamin der Papierfabrik Haindl mit Handschellen angekettet und den Schlüssel weggeworfen. Es kam zu einem Hubschraubereinsatz, zwei Retter wurden mit der Winde vom Hubi abgeseilt. Sie zwickten in einer halsbrecherischen Aktion mit einem Bolzenschneider die Ketten durch und konnten ihn befreien. Ihm ein Rettungsgurt und er konnte mit dem Hubi zum Landeplatz geflogen und dort vom Notarzt versorgt werden.

Wie finden Sie Zeit für das Ehrenamt?

Man findet immer Möglichkeiten. Ich bin einfach absolut überzeugt vom freiwilligen Engagement. In meiner Freizeit bin ich im Bereich Oldtimer tätig. Meinen Fiat 1500 Cabrio 1969 kennt glaube ich der gesamte BRK Kreisverband Augsburg-Stadt…

Info zur Bergwacht Augsburg: Die Bergwacht Augsburg gibt es seit 1924. Wanderer, Kletterer, Ski- und Schlittenfahrer aus Bergnot retten ist die Hauptaufgabe der ehrenamtlichen Retter. Sie unterstützen die Bergwacht Oberstdorf in den Skigebieten Fellhorn, Nebelhorn und Grasgehren sowie die Bergwacht Memmingen im Skigebiet Eschach. Daneben sind die derzeit 37 Ehrenamtlichen immer gefragt, wenn Menschen aus Höhen, Tiefen oder unwegsamen Gelände gerettet werden müssen. Pro Saison sind die Retter aus Augsburg bei 20-30 Notfällen im Einsatz. Außerdem sorgen die Einsatzkräfte bei Events wie Skispringen oder Boulder-Meisterschaften für Sicherheit. Lust, Bergretter zu werden? Mehr Infos unter https://www.bergwacht-bayern.de/augsburg.html

Foto (Bergwacht Augsburg): Siggi Neiß (2.v.rechts) bei der Ehrung für sein Engagement durch den Bereitschaftsleiter der Bergwacht Augsburg Johannes Wolf (rechts) und den stellvertretenden Bereit-schaftsleiter Jannis Konstas. Peter Mayr (2.v.links) wurde für 60 Jahre Mitgliedschaft geehrt.

]]>
news-622 Wed, 01 Dec 2021 11:13:56 +0100 Im Rot-Kreuz-Lädle Pfersee kostet am Samstag, 4. Dezember, alles die Hälfte /aktuell/presse-service/meldung/im-rot-kreuz-laedle-pfersee-kostet-am-samstag-4-dezember-alles-die-haelfte.html In unseren Augsburger Rot-Kreuz-Lädle kann man sich günstig, modisch und ressourcenschonend einkleiden. Das Lädle in Pfersee, Augsburger Straße 14, setzt am Samstag, 4. Dezember, noch einen drauf: Von 9 bis 14 Uhr kosten Kleidung und Schuhe für Kinder und Erwachsene nur die Hälfte.

Im Pferseer Lädle wird nämlich Platz für Neuzugänge benötigt. Der Grund: In den langen Monaten der Pandemie haben viele Menschen ihre Schränke ausgemistet und uns Kleidung vorbeigebracht – das heißt, es gibt aktuell viele tolle Schnäppchen zu ergattern. Wie immer gilt: Mit dem Erlös wird unsere ehrenamtliche Arbeit unterstützt.

Info: Die Rot-Kreuz-Lädle des Bayerischen Roten Kreuzes, Kreisverband Augsburg-Stadt, stehen für Nachhaltigkeit und sozialen Zusammenhalt. Mit Kleidern, die den einen nicht mehr passen oder gefallen, können sich andere günstig, modisch und ressourcenschonend einkleiden. Auch Spenden von Bekleidungshäusern werden immer häufiger in den Sozialläden abgegeben.

]]>
news-621 Tue, 23 Nov 2021 17:41:08 +0100 Corona-Schnelltests ohne Anmeldung am Plärrer /aktuell/presse-service/meldung/corona-schnelltests-ohne-anmeldung-am-plaerrer.html In unserem Schnelltest-Zentrum am Plärrer führen Augsburger Rotkreuzlerinnen und Rotkreuzler weiter Antigen-Schnelltests auf das Corona-Virus durch. Seit 1. Dezember sind wir auch am Montag und Dienstag für Sie da!

Wer einen Corona-Schnelltest braucht, kann ohne vorherige Anmeldung vorbeikommen. 

Wo? Unser Schnelltestzentrum finden Sie in der Plärrer-Wache, Schwimmschulstraße 30, 86153 Augsburg

Wann? Wir sind täglich, Montag bis Sonntag, jeweils von 10 bis 18 Uhr für Sie da. 

Wir führen ausschließlich Antigen-Schnelltests, keine PCR-Tests durch.

Foto: Otto Schober/BRK Augsburg-Stadt 

]]>
news-620 Mon, 01 Nov 2021 17:40:23 +0100 Weihnachts-Workshop - Adventskranz gemeinsam binden /aktuell/presse-service/meldung/weihnachts-workshop-adventskranz-gemeinsam-binden.html Bald beginnt die Vorweihnachtszeit. Fehlt nur noch der passende Adventskranz. Den kann man natürlich kaufen. Viel schöner ist es aber, seinen einzigartigen Kranz in gemütlicher und kreativer Umgebung selbst zu binden. Vielleicht gemeinsam mit der besten Freundin? Bloß, wie geht das?

In unserem Stadtteilzentrum Haunstetten, Johann-Strauß-Str. 11, können Sie am Mittwoch, 24. November, ab 14 Uhr unter Anleitung ihren eigenen Adventskranz binden. Der Kranzrohling, Draht und verschiedene Grünsorten sind vorhanden. (Garten-) Handschuhe, Dekoration oder Kerzen bitte mitbringen. Während des Weihnachts-Workshops gibt es weihnachtliches Gebäck, Kaffee, Kinderpunsch und Wasser.

Anmeldung und Kosten: Der Workshop kostet fünf Euro pro Kranz. Bitte melden Sie sich bis Mittwoch, 17. November, bei Bianca Hauptfleisch, Tel. (0821) 808 77 20 oder Verena König, Tel. (0821) 808 77 34 oder per E-Mail an mgt-haunstetten(at)szaugsburg-stadt.brk.de an.

]]>
news-619 Fri, 29 Oct 2021 09:13:16 +0200 Aktion „Haunstetter beschenken ihre Nachbarn“ läuft wieder an /aktuell/presse-service/meldung/aktion-haunstetter-beschenken-ihre-nachbarn-laeuft-wieder-an.html Unser Stadtteilzentrum Haunstetten veranstaltet wieder die Aktion „Haunstetter beschenken ihre Nachbarn“. Der Grundgedanke: Auch in der unmittelbaren Nachbarschaft gibt es bedürftige Menschen, die sich an Weihnachten über ein kleines Geschenk freuen.

Im vergangenen Jahr konnten wir 118 Päckchen an Kinder sowie Seniorinnen und Senioren in Haunstetten verteilen – ein neuer Rekord. Wer mitmachen will, packt Deckel und Karton eines Schuhkartons getrennt in buntes Geschenkpapier, am besten Weihnachtspapier, ein. Dann entscheidet man, ob man ein Mädchen oder einen Jungen (zwischen 2 und 12 Jahren), eine Seniorin oder einen Senior beschenken will.

Den Karton mit kleinen Geschenken befüllen und bis Freitag, 3. Dezember, in unser Stadtteilzentrum Haunstetten, Johann-Strauß-Straße 11, bringen (Montag bis Donnerstag, 7.30 bis 15 Uhr, am Freitag von 7.30 bis 12 Uhr geöffnet). MitarbeiterInnen Stadtteilzentrums verteilen die Geschenke dann an bedürftige Haunstetter. Nicht in die Päckchen dürfen Süßigkeiten mit Gelatine, gebrauchte Kleidung bzw. Spielsachen, CDs, Kassetten, Alkohol und Tabakprodukte.

Geschenkideen und weitere Infos zur Aktion unter https://www.stadtteilzentrum-haunstetten.de/ oder bei Verena König unter Tel. 0821- 808 77 34.

]]>
news-618 Tue, 26 Oct 2021 12:30:06 +0200 BRK-Lagerverkauf: Mode zum Kilopreis von 1, 50 Euro /aktuell/presse-service/meldung/brk-lagerverkauf-mode-zum-kilopreis-von-1-50-euro.html Es wird Zeit für einen neuen Wintermantel oder dicke Fäustlinge fürs Kind? „Neu“ muss nicht immer „fabrikneu“ und teuer heißen.

In unserem Kleiderlager Königsbrunn gibt es Mode für Kinder und Erwachsene, die zwar gebraucht, aber gut in Schuss ist. Beim Lagerverkauf werden Kleidung und Schuhe zum Kilopreis von 1,50 Euro abgegeben. Mit dem Erlös wird die ehrenamtliche Arbeit des BRK Augsburg-Stadt unterstützt.

Lagerverkauf im November: Am Samstag, 6. November, von 10 bis 14 Uhr (am Donnerstag, 4. November, und Freitag, 5. November, sowie Donnerstag, 11. November, und Freitag, 12. November, wegen Urlaub geschlossen).

Ort: BRK-Kleiderlager Königsbrunn, Germanenstraße 2.

Wegbeschreibung mit den öffentlichen Verkehrsmitteln: Ab Königsplatz mit der Straßenbahn Linie 2 bis Endhaltestelle Haunstetten Nord fahren. Danach mit der Buslinie 733 Richtung Königsbrunn, Haltestelle Föllstraße. Ca. 5 Min. Fußweg bis zum BRK-Kleiderlager (orangenes Haus), im Gebäude der Firma Tresenreiter, gegenüber der Firma Haug Bürsten.

Mehr Infos unter Tel. 08231-3016694 oder per E-Mail an gagell(at)kvaugsburg-stadt.brk.de

]]>
news-617 Fri, 22 Oct 2021 10:16:22 +0200 Gemeinsam geht alles besser – auf ins BRK-Stadtteilzentrum /aktuell/presse-service/meldung/gemeinsam-geht-alles-besser-auf-ins-brk-stadtteilzentrum.html In unserem Stadtteilzentrum Haunstetten, Johann-Strauß-Str. 11, finden im November wieder Kurse und Veranstaltungen für alle Generationen statt. Es gilt die 3G-Regel!

Für Alle

  • Am Donnerstag, 25. November, ab 18 Uhr lädt die Sing-Mit Gruppe alle Altersstufen ein, die Freude am Singen haben! Weitere Informationen und Anmeldung bei der Fachberatung für Senioren unter Tel. 0821 - 808 77 33.
  • Handy-Sprechstunde - in einer kostenlosen Einzelberatung werden alle Fragen rund ums Handy bzw. Smartphone beantwortet - von Fragen zur Bedienung bis zu speziellen Problemen. Beratung nur nach vorheriger Terminvereinbarung unter Tel. 0821 - 808 77 34.
  • Alle zwei Wochen trifft sich am Donnerstag um 19 Uhr die Selbsthilfegruppe Depression im Stadtteilzentrum. Die Gruppe arbeitet auf Augenhöhe nach dem Prinzip: Betroffene helfen Betroffene. Termine: 11. und 25. November. Mehr Informationen bei Ernst Seeger, Tel. 0177 - 337137.

Für Kinder und ihre Eltern

  • Jeden Dienstag treffen sich von 10.30 bis 12 Uhr Mamas, Papas mit ihren Kindern ab ca. einem Jahr zur Krabbelgruppe. Hier kann man gemeinsamen spielen, ratschen und einfach nur Spaß haben. Kinder können von- und miteinander lernen und die Eltern neue Kontakte im Stadtteil knüpfen. Anmeldung beim Mehr Generationen Treffpunkt, Bianca Hauptfleisch, Tel. 0821 - 808 77 20, E-Mail: mgt-haunstetten(at)szaugsburg-stadt.brk.de

Für SeniorInnen 

  • Der Seniorenclub Ü55 trifft sich am Dienstag, 9. November, von 14 bis 16 Uhr. Weitere Infos und Anmeldung Beatrix Rozanski unter Tel. 0157 - 74 64 15 16.
  • Jeden Montag von 14 bis 15.30 Uhr bittet Anna Haugg zum Seniorentanz. Getanzt werden Kreis- und Paartänze. Vorkenntnisse sind nicht erforderlich, einsteigen ist jederzeit möglich. Anmeldung und weitere Informationen unter Tel. 0821 - 90 89 595.
  • Immer dienstags von 10.30 bis 11.30 Uhr steht bei der Seniorengymnastik in der Albert-Einstein-Schule die körperliche Fitness im Mittelpunkt. Weitere Infos gibt es bei Maria Elsner unter Tel. 0821 - 84334.
  • Die Spielegruppe für SeniorInnen trifft sich alle 2 Wochen. Die nächsten Termine sind der 4. und 18. November, jeweils von 14 bis 16 Uhr. Gespielt wird alles, was Spaß macht und gewünscht wird. Ei-gene Spiele können gerne mitgebracht werden. Anmeldung beim Mehr Generationen Treffpunkt, Bianca Hauptfleisch, Tel.: 0821 - 808 77 20, E-Mail: mgt-haunstetten(at)szaugsburg-stadt.brk.de
]]>
news-616 Tue, 19 Oct 2021 13:08:13 +0200 Erste-Hilfe-Kurs für SeniorInnen - noch Plätze frei /aktuell/presse-service/meldung/erste-hilfe-kurs-fuer-seniorinnen-noch-plaetze-frei.html Unser zweitägiger Spezialkurs für ältere Menschen am Dienstag, 26. Oktober, und Mittwoch, 27. Oktober, jeweils 8.30 bis 12.15 Uhr, ist auf die Lebenswirklichkeit im Alter zugeschnitten.

Er kostet 30 Euro und findet im BRK-Stadtteilzentrum Haunstetten, Johann-Strauß-Straße 11, statt. Es sind noch Rest-Plätze frei. Bitte melden Sie sich unter Tel. 0821-32900-600 oder ausbildung(at)kvaugsburg-stadt.brk.de an. Drei Fragen zum Kurs an Thomas Sindel, Ausbildungsleiter beim BRK Augsburg-Stadt.

Warum sind Erste-Hilfe-Kenntnisse gerade für ältere Menschen so wichtig?
Grundsätzlich sollten alle Menschen Erste-Hilfe-Kenntnisse haben, weil jeder von uns jederzeit einen Not-fall erleben kann – sei es in der Fußgängerzone beim Einkaufen, in der Uni, im Büro, zu Hause oder am Badesee. Erste Hilfe ist also keine Frage des Alters. Bei Senioren steigt schlicht die Wahrscheinlichkeit für solche Notsituationen, sei es durch chronische Krankheiten oder eine erhöhte Sturzanfälligkeit. Gleichzeitig ist der letzte Erste-Hilfe-Kurs oft schon sehr lange her.
Wie oft sollte man sein Erste-Hilfe-Wissen auffrischen?
Wir empfehlen, etwa alle zwei Jahre das Lebensretter-Know-how aufzufrischen. Erfahrungsgemäß sind die Zeitspannen bei den meisten Menschen allerdings deutlich länger. Viele trauen sich dann nicht, in einer Notsituation zu helfen, weil sie Angst haben, etwas falsch zu machen oder die Situation nicht richtig einschätzen können. Die Erstversorgung in den ersten Minuten, z.B. nach einem Schlaganfall, ist aber oft entscheidend für das Überleben oder den Heilungsprozess.
Welche Inhalte erwarten die Teilnehmer?
Wir gehen in dem Kurs neben den allgemeinen Erste-Hilfe-Maßnahmen auf die individuelle Lebenssituation älterer Menschen ein. Wenn der Lebenspartner oder ein Freund unter Diabetes oder Bluthochdruck leidet, können sich daraus spezielle Notsituationen ergeben, die man kennen sollte. Auch wer selbst körperlich eingeschränkt ist, kann etwa bei einem Herzinfarkt helfen – man muss nur wissen, wie.

]]>
news-615 Thu, 07 Oct 2021 13:46:01 +0200 Weitere Plätze für Rettungsschwimmer-Kurse am 30./31. Oktober /aktuell/presse-service/meldung/weitere-plaetze-fuer-rettungsschwimmer-kurse-am-30-31-oktober.html Unsere Wasserwacht Augsburg bietet aufgrund der großen Nachfrage zusätzliche Plätze für die Abnahme des Rettungsschwimmerabzeichens in Bronze und Silber an.

Wann? Samstag, 30. Oktober, Berliner Allee 50 a und Sonntag, 31, Oktober jeweils von 8 bis 17 Uhr. 

Wo?  Der Theorietag findet in der Berliner Allee 50 a statt. Der Praxistag im Plärrer-Hallenbad, Schwimmschulstraße 7. Die Kurse werden aufgeteilt, d.h. Kurs 1 absolviert zunächst die Theorie, Kurs 2 die Praxis. 

Kosten? Der Kurs kostet 70 Euro inklusive Urkunde, Abzeichen, Getränke, Handbuch, Badeintritt.

Voraussetzungen? Für das Rettungsschwimmabzeichen in Silber braucht man einen Erste-Hilfe-Kurs, der nicht länger als zwei Jahre her ist. Weitere Voraussetzungen für die einzelnen Abzeichen und Hygieneregeln finden Sie hier: http://www.augsburg-west.wasserwacht.de/aktuelles

Bitte melden Sie sich für den Kurs Ihrer Wahl unter http://www.augsburg west.wasserwacht.de/aktuelles/schwimmabzeichne-online-buchen/ an! 

]]>
news-614 Mon, 04 Oct 2021 16:04:29 +0200 Spaß und Spiel für Klein und Groß in Haunstetten /aktuell/presse-service/meldung/spass-und-spiel-fuer-klein-und-gross-in-haunstetten.html Der MehrGenerationenTreffpunkt Haunstetten in unserem Stadtteilzentrum, Johann-Strauß-Str. 11, hat Veranstaltungen für alle Altersgruppen im Programm.

Spielenachmittag für Seniorinnen und Senioren

Beim Spielenachmittag für ältere Menschen stehen der Spaß am Spiel und an fröhlicher Gesellschaft im Mittelpunkt. Jeden 2. und 4. Donnerstag im Monat wird jeweils von 14 bis 17 Uhr gewürfelt, gekartelt oder irgendein anderes Spiel der Wahl gespielt. Die nächsten Termine sind der 14. und 28. Oktober, der 11. und 25. November sowie der 9. Dezember. Anmeldung bei Bianca Hauptfleisch unter Tel. 0821 - 808 77 20.

Krabbelgruppe

Immer dienstags von 10.30 bis 12 Uhr treffen sich Mamas, Papas und ihre Kinder ab etwa einem Jahr zum gemeinsamen Spielen, Ratschen, Spaß haben. Neuzugänge sind herzlich willkommen. Das Angebot kostet zehn Euro pro Jahr. Anmeldung bei Bianca Hauptfleisch unter Tel. 0821 - 808 77 20 oder per Mail an mgt-haunstetten(at)szaugsburg-stadt.brk.de

Weitere Veranstaltungen finden Sie auf der Website des Stadtteilzentrums: http://www.stadtteilzentrum-haunstetten.de/ 

]]>
news-613 Fri, 01 Oct 2021 08:43:05 +0200 Abnahme von Covid-Schnelltests – weitere Schulungstermine /aktuell/presse-service/meldung/abnahme-von-covid-schnelltests-weitere-schulungstermine-1.html Aufgrund der großen Nachfrage bieten wir weitere Schulungstermine für die Durchführung von Antigen-Schnelltests auf das Corona-Virus an.

Die Einweisung kostet 95 Euro. Anmeldung für den Wunsch-Termin und weitere Infos unter Tel. 0821-32900-600 oder per E-Mail an ausbildung(at)kvaugsburg-stadt.brk.de

Die Schulung richtet sich an Betriebe, Gewerbetreibende, Dienstleister und weitere Interessierte. Unsere Experten zeigen in 4 Schritten unter anderem, wie der tiefe Nasen-Rachen-Abstrich genau gemacht wird, welche Hygiene-Voraussetzungen es gibt und was bei einem positiven Befund zu tun ist. 

Termine:

  • Donnerstag, 7. Oktober (18.45 bis 22 Uhr)<span style="white-space: pre;"> </span>
  • Montag, 11. Oktober (18.45 bis 22 Uhr)
  • Dienstag, 12. Oktober (18 bis 21.30 Uhr)
  • Mittwoch, 13. Oktober (18.45 bis 22 Uhr)
  • Donnerstag, 14. Oktober (18 bis 21.30 Uhr)
  • Freitag, 15. Oktober (18.45 bis 22 Uhr)

Ort: BRK Kreisverband Augsburg-Stadt, Berliner Allee 50 a

]]>
news-612 Thu, 30 Sep 2021 10:21:41 +0200 Erste Hilfe für ältere Menschen und Spezial-Kurs "Erste Hilfe am Hund" /aktuell/presse-service/meldung/erste-hilfe-fuer-aeltere-menschen-und-spezial-kurs-erste-hilfe-am-hund.html Im Oktober bieten wir wieder einen zweitägigen Kurs für Seniorinnen und Senioren sowie den Lehrgang „Erste Hilfe am Hund“ an. Es sind noch Plätze frei.

Bitte melden Sie sich unter Tel. 0821-32900-600 oder per Mail an ausbildung(at)kvaugsburg-stadt.brk.de an.

Erste-Hilfe-Kurs für Seniorinnen und Senioren
In diesem zweitägigen Erste-Hilfe-Kurs am Dienstag, 26. Oktober, und Mittwoch, 27. Oktober, jeweils 8.30 bis 12.15 Uhr, gehen unsere Experten speziell auf die Lebenswirklichkeit älterer Menschen und typische Notfälle durch chronische Krankheiten wie Diabetes oder Bluthochruck ein. Der Lehrgang findet im BRK-Stadtteilzentrum Haunstetten, Johann-Strauß-Straße 11, statt und kostet 30 Euro. 

Erste Hilfe am Hund
In diesem Kurs lernen Hundefreunde praxisnah alle wichtigen Maßnahmen kennen, wenn ihrem Vierbeiner etwas passiert. Der Kurs kostet 40 Euro und findet in der Berliner Allee 50 a am Donnerstag, 14. Oktober, von 18 bis 22 Uhr statt.

]]>
news-611 Mon, 27 Sep 2021 14:55:42 +0200 Werbung für Fördermitglieder startet am 27. September /aktuell/presse-service/meldung/werbung-fuer-foerdermitglieder-startet-am-27-september.html Vom 27. September bis 10. Oktober 2021 führt unser Kreisverband eine Fördermitglieder-Werbung im Stadtgebiet Augsburg durch. Die Fördermitglieder unterstützen mit ihrer Mitgliedschaft aktiv die Arbeit des Roten Kreuzes im Stadtgebiet Augsburg.  

 

Bei dieser Haustürwerbung wird der Kreisverband Augsburg-Stadt von einer Agentur unterstützt. Die Werber sind zeitlich befristet im Dienst der Kreisgeschäftsstelle des BRK Augsburg-Stadt unterwegs. Die Werber tragen Rotkreuzkleidung und können sich entsprechend ausweisen. 

Bei der Werbung wird natürlich besonderen Wert auf die aktuell geltenden Hygienevorschriften gelegt. Die Werber tragen Mund-Nasen-Schutz und werden regelmäßig auf das Coronavirus getestet. Die Kontaktdokumentation wird elektronisch über die beigeführten Tablets abgewickelt. Das Tablet wird nach jedem Gespräch entsprechend desinfiziert.

In der Kreisgeschäftsstelle erreichen Sie bei Fragen zur Werbeaktion und den Werbern Linda Röhlinger und Sabine Bizer direkt unter den Telefonnummern 0821/32 900 -110 und 0821/32 900-320 oder per Mail unter info(at)kvaugsburg-stadt.brk.de

]]>
news-610 Mon, 27 Sep 2021 08:22:02 +0200 Die Kraft der Berührung – Babymassage-Kurs startet am 19. Oktober /aktuell/presse-service/meldung/die-kraft-der-beruehrung-babymassage-kurs-startet-am-19-oktober.html Gemeinsam zur Ruhe kommen, die Bedürfnisse des Kindes, aber auch die eigenen Gefühle achtsam wahrnehmen - Babymassagen stärken die Kommunikation und Bindung zwischen Eltern und Kind. Der Familienstützpunkt MGT in unserem Stadtteilzentrum Haunstetten bietet ab Dienstag, 19. Oktober, einen Massagekurs für Babys von ein bis sechs Monaten an. Mamas und Papas sollten Handtuch und Pflanzenöl (z.B. Mandel- oder Kokosöl) mitbringen und leichte, bequeme Kleidung (ca. 28° Grad Raumtemperatur) tragen. Es müssen die derzeit geltenden Sicherheits- und Hygienevorschriften eingehalten werden. Der Kurs kostet 35 Euro.

Wann?  An fünf Dienstagen, jeweils von 9 bis 10 Uhr: 19. Oktober, 26. Oktober, 2. November, 9. November und 16. November

Wo? Im Stadtteilzentrum des Bayerischen Roten Kreuzes, Kreisverband Augsburg-Stadt, in der Johann-Strauß-Straße 11 in Haunstetten.

Bitte melden Sie sich bei Tatjana Asmuth vom Familienstützpunkt MGT Haunstetten unter Tel. 0821-80877-26 oder E-Mail: fsp-haunstetten(at)szaugsburg-stadt.brk.de an. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt!

]]>
news-609 Sat, 25 Sep 2021 14:20:49 +0200 Lagerverkauf in Königsbrunn: Kleidung und Schuhe zum Kilopreis von 1,50 Euro /aktuell/presse-service/meldung/lagerverkauf-in-koenigsbrunn-kleidung-und-schuhe-zum-kilopreis-von-150-euro.html Kleidung, die nicht mehr passt oder gefällt, nicht wegschmeißen, sondern spenden. Rock, Hose, T-Shirt und Co. damit ein zweites Leben schenken und es so anderen Menschen ermöglichen, sich günstig, modisch und ressourcenschonend einkleiden – das ist das Prinzip der Rot-Kreuz-Lädle.

Auch Spenden von Bekleidungshäusern werden immer häufiger in den Rot-Kreuz-Lädle abgegeben.

Beim Lagerverkauf der Rot-Kreuz-Lädle im BRK-Kleiderlager Königsbrunn wird Platz für neue Ware geschafft. Kleidung und Schuhe für Kinder und Erwachsene gibt es zum Kilopreis von 1,50 Euro. Mit dem Erlös wird die ehrenamtliche Arbeit des BRK Augsburg-Stadt unterstützt.

Termine im Oktober: Jeden Donnerstag und Freitag, jeweils 9 bis 14 Uhr, sowie am Samstag, 2. Oktober, von 10 bis 14 Uhr. 
Ort: BRK-Kleiderlager Königsbrunn, Germanenstraße 2.
Wegbeschreibung mit den öffentlichen Verkehrsmitteln: Ab Königsplatz mit der Straßenbahn Linie 2 bis Endhalte-stelle Haunstetten Nord fahren. Danach mit der Buslinie 733 Richtung Königsbrunn, Haltestelle Föllstraße. Ca. 5 Min. Fußweg bis zum BRK-Kleiderlager (orangenes Haus), im Gebäude der Firma Tresenreiter, gegenüber der Firma Haug Bürsten.

Mehr Infos unter Tel. 08231-3016694 oder per E-Mail an gagell(at)kvaugsburg-stadt.brk.de

]]>
news-608 Fri, 24 Sep 2021 17:40:06 +0200 Bellos Batschlach auch in der Light-Version ein voller Erfolg /aktuell/presse-service/meldung/bellos-batschlach-auch-in-der-light-version-ein-voller-erfolg.html „Bester Tag ever. Endlich wieder. Sau Cool. Nicht nur mein Hund war begeistert. Mega toll…“ Überschwängliche Feedbacks, glückliche Fellnasen, stolze Zweibeiner - der Hundebadetag „Bellos Batschlach“ der Wasserwacht Augsburg-West am Wochenende 18. & 19. September war ein voller Erfolg.

Auch in seiner coronabedingten Light-Version, (fast) ohne Wettbewerbe und Vorführungen, lockte er bei bester Spätsommer-Hundebade-Witterung 753 Hunde und 1 850 Zweibeiner ins Familienbad Augsburg.  (Zum Vergleich: 2019 kamen rund 3200 Zweibeiner und 1150 Vierbeiner ins Familienbad. 2020 konnte „Bellos Batschlach“ wegen der Pandemie nicht stattfinden). Der Erlös kommt wie immer der ehrenamtlichen Arbeit unserer Wasserwacht zugute.

Erst 2 Wochen vorher war klar, dass das legendäre Event überhaupt stattfinden kann. Für Alexandra Eisenrith, Vorsitzende der Wasserwacht Augsburg-West, und ihr ehrenamtliches Team begann eine Zeit des fieberhaften Organisierens: Aussteller für den Marktplatz rund ums Thema Hund, Gastronomie, Werbung, Pressearbeit auf die Beine stellen… Wie gut das gelungen ist, zeigt sich am Morgen des 18. September: Bereits vor offiziellem Beginn des Hundebade-Events um 10 Uhr standen Mensch und Tier an der Kasse Schlange. 

Ein Riesenspaß für alle

Das ganze Wochenende sah man strahlende Gesichter von Frauchen und Herrchen angesichts ihrer sich wie kleine Kinder aufs Baden und Ballholen freuenden Fellträger. Manche gingen auch gleich mit ihren Hunden baden. Dafür erwiesen sich einige Vierbeiner als wasserscheu und wollten partout nicht ins Becken – aller menschlichen Überredungsversuche zum Trotz. Einen Riesenspaß hatten sie trotzdem. Dobermann, Mops, Berner Sennenhund, Pudel und Co, gingen zudem äußerst entspannt miteinander um.

Viele Hunde haben wieder das 4-Pfoten-Schwimmerabzeichen, ähnlich dem „Seepferdchen“, erworben. Auch das Dog Diving, der Hundeweitsprung-Wettbewerb, kam wieder gut an. Einziger Kritikpunkt einiger BesucherInnen: Das Baby-Becken konnte wegen technischer Problem heuer nicht geöffnet werden. Schade vor allem für kleine Hunde. „Wir suchen bereits eine Lösung für nächstes Jahr. 2022 planen wir auch, die spektakulären Vorführungen der Wasserwacht und unserer Wasserrettungshunde wieder mit ins Programm zu nehmen“, so Alex Eisenrith. Gäste aus Nah und Fern dürfen sich dann also wieder auf das große Programm freuen. 

 

Fotos: Beyschlag

]]>
news-607 Wed, 22 Sep 2021 14:50:18 +0200 Gelassen durch die Erkältungszeit - Hausmittel bei Kindern /aktuell/presse-service/meldung/gelassen-durch-die-erkaeltungszeit-hausmittel-bei-kindern.html Hatschi – der Herbst birgt mit verführerischen Pfützen, Wind und fallenden Temperaturen jede Menge Potential für schniefende und hustende Kinder. Eine klassische Herbst-Erkältung, der viele Eltern in Zeiten der Pandemie mit wenig Vorfreude entgegensehen…

„Wer schnieft und hustet denn da?“ In dem dreiteiligen Kurs des Familienstützpunkts in unserem Stadtteilzentrum Haunstetten gibt eine erfahrene Kinderkrankenschwester wertvolle Tipps rund um natürliche Heil- und bewährte Hausmittel bei Erkältungssymptomen von Säuglingen und Kleinkindern. Dieses Wissen unterstützt Eltern dabei, ihrer eigenen Einschätzung zu vertrauen und (wieder) mehr Gelassenheit gegenüber Schnupfen und Co zu entwickeln.

Wann Mittwoch, 13. Oktober (Thema: Husten & Schnupfen), Mittwoch, 20. Oktober (Thema: Fieber), und Mittwoch, 27. Oktober (Thema: Brustwickel), jeweils von 9 bis 11.30 Uhr

Kosten 15 Euro für den kompletten Kurs

Wo Im Stadtteilzentrum des Bayerischen Roten Kreuzes, Kreisverband Augsburg-Stadt, in der Johann-Strauß-Straße 11 in Haunstetten.

Anmeldung bei Tatjana Asmuth vom Familienstützpunkt MGT Haunstetten unter Tel. 0821-80877-26 oder E-Mail: fsp-haunstetten@szaugsburg-stadt.brk.de. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt!

]]>
news-606 Mon, 20 Sep 2021 13:43:47 +0200 Zweitägiger Rettungsschwimmer-Kurs unserer Wasserwacht /aktuell/presse-service/meldung/zweitaegiger-rettungsschwimmer-kurs-unserer-wasserwacht.html Lernen, Leben zu retten – unsere Wasserwacht Augsburg bietet wieder die Abnahme des Rettungsschwimmerabzeichens in Bronze und Silber an.

Der zweitägige Lehrgang findet am Samstag, 30. Oktober, und Sonntag, 31. Oktober, jeweils 8 bis ca. 17 Uhr, im Plärrer-Hallenbad, Schwimmschulstr. 7, statt.  Er kostet 70 Euro inklusive Urkunde, Abzeichen, Getränke, Handbuch, Badeintritt.

Alle Teilnehmende brauchen einen 3G-Nachweis.  Für das Rettungsschwimmabzeichen in Silber ist zudem eine Bescheinigung über einen Erste-Hilfe-Kurs, der nicht länger als zwei Jahre her ist, Voraussetzung (Aktuelle Erste-Hilfe-Kurs-Termine finden Sie auf unserer Homepage). Die Voraussetzungen für die einzelnen Abzeichen können Sie auf folgender Seite nachlesen: https://www.wasserwacht.bayern/ 

]]>
news-605 Wed, 15 Sep 2021 07:59:04 +0200 Lebensretter-Wissen im Oktober auffrischen /aktuell/presse-service/meldung/lebensretter-wissen-im-oktober-auffrischen.html Auch im Oktober bieten wir wieder Erste-Hilfe-Kompakt-Kurse an. Außerdem findet ein zweitägiger Spezialkurs für Seniorinnen und Senioren statt.

Alle Teilnehmenden brauchen ein 3G-Nachweis. Bitte melden Sie sich für den Kurs Ihrer Wahl unter Tel. 0821-32900-600 oder ausbildung(at)kvaugsburg-stadt.brk.de an.

Kurs für ältere Menschen

Der zweitägige Spezialkurs am Dienstag, 26. Oktober, und Mittwoch, 27. Oktober, jeweils 8.30 bis 12.15 Uhr, ist auf die Lebenswirklichkeit älterer Menschen zugeschnitten. Er kostet 30 Euro und findet im BRK-Stadtteilzentrum Haunstetten, Johann-Strauß-Straße 11, statt.

Drei Fragen zum Kurs an Thomas Sindel, Ausbildungsleiter beim BRK Augsburg-Stadt.

Warum sind Erste-Hilfe-Kenntnisse gerade für ältere Menschen so wichtig?

Grundsätzlich sollten alle Menschen Erste-Hilfe-Kenntnisse haben, weil jeder von uns jederzeit einen Not-fall erleben kann – sei es in der Fußgängerzone beim Einkaufen, in der Uni, im Büro, zu Hause oder am Badesee. Erste Hilfe ist also keine Frage des Alters. Bei Senioren steigt schlicht die Wahrscheinlichkeit für solche Notsituationen, sei es durch chronische Krankheiten oder eine erhöhte Sturzanfälligkeit. Gleichzeitig ist der letzte Erste-Hilfe-Kurs oft schon sehr lange her. 

Wie oft sollte man sein Erste-Hilfe-Wissen auffrischen?

Wir empfehlen, etwa alle zwei Jahre das Lebensretter-Know-how aufzufrischen. Erfahrungsgemäß sind die Zeitspannen bei den meisten Menschen allerdings deutlich länger. Viele trauen sich dann nicht, in ei-ner Notsituation zu helfen, weil sie Angst haben, etwas falsch zu machen oder die Situation nicht richtig einschätzen können. Die Erstversorgung in den ersten Minuten, z.B. nach einem Schlaganfall, ist aber oft entscheidend für das Überleben oder den Heilungsprozess.

Welche speziellen Inhalte erwarten die Teilnehmer des Senioren-Erste-Hilfe-Kurses?

Wir gehen in dem Kurs neben den allgemeinen Erste-Hilfe-Maßnahmen auf die individuelle Lebenssituation älterer Menschen ein. Wenn der Lebenspartner oder ein Freund unter Diabetes oder Bluthochdruck leidet, können sich daraus spezielle Notsituationen ergeben, die man kennen sollte. Auch wer selbst körperlich eingeschränkt ist, kann etwa bei einem Herzinfarkt helfen – man muss nur wissen, wie.

Kompakt-Erste-Hilfe-Kurse für alle 

Die Kurse, in denen praxisnah alle anerkannten Maßnahmen für Notfallsituationen vermittelt werden, gelten auch für Führerschein, Sportboot, Übungsleiter/-innen und betriebliche Ersthelfer/-innen. 

Die Gebühren betragen 50 Euro bzw. werden von den Unfallversicherungen übernommen. 

Kurse in der Berliner Allee 50, jeweils 8.30 bis 17 Uhr:

Freitag, 1. Oktober

Samstag, 2. Oktober

Samstag, 9. Oktober

Freitag, 15. Oktober 

Samstag, 16. Oktober

Freitag, 22. Oktober

Samstag, 23. Oktober

Montag, 25. Oktober

Donnerstag, 28. Oktober

Samstag, 30. Oktober

]]>
news-604 Tue, 14 Sep 2021 16:12:09 +0200 Die Lieblingshose hat ein Loch? Auf ins Repair Café! /aktuell/presse-service/meldung/die-lieblingshose-hat-ein-loch-auf-ins-repair-cafe.html Klar, mit zunehmender Lebensdauer nutzen sich Dinge ab. Wenn die Kaffeemaschine röchelt, die Jeans Löcher hat oder das Fahrrad klappert, muss man sie deshalb allerdings noch lange nicht wegschmeißen.

Es gibt viele Wege, Altes wieder in Schuss zu bringen. Das ist nicht nur ein Beitrag zur Nachhaltigkeit. Reparieren spart Geld und sorgt dafür, dass man den Wert von Dingen wieder mehr zu schätzen lernt. 

Wer etwas Kaputtes zu Hause hat oder anderen beim Reparieren helfen möchte, sollte sich den Termin für das nächste Repair Café mit Radlwerkstatt in unserem Stadtteilzentrum Haunstetten in der Johann-Strauß-Straße 11 am Freitag, 1. Oktober, von 15 bis 17 Uhr vormerken.

Ehrenamtliche Helfer reparieren bei dem kostenlosen Treff defekte Elektrogeräte, Fahrräder und Textilien. Werkzeug ist vorhanden, eventuell benötigte Ersatzteile sollten mitgebracht werden.

Wichtig: Bitte melden Sie sich unbedingt vorab an! Die Teilnahme ist nur mit einem 3-G-Nachweis möglich!

Anmeldung und weitere Infos bei Verena König, Tel. 0821 - 80 877 34,  koenig(at)szaugsburg-stadt.brk.de  oder Bianca Hauptfleisch: 0821 - 80 877 20, hauptfleisch(at)szaugsburg-stadt.brk.de.

]]>
news-603 Wed, 08 Sep 2021 21:48:14 +0200 Bello badet wieder - Hundebadetag am 18.und 19. September /aktuell/presse-service/meldung/bello-badet-wieder-hundebadetag-am-18und-19-september.html Darauf ein herzhaftes: „Wuff“! Nach einer coronabedingten Pause im vergangenen Jahr dürfen am Samstag und Sonntag, 18. & 19. September, jeweils von 10 bis 18 Uhr, wieder Hunde aller Größen und Rassen im Familienbad Augsburg das kühle Nass genießen. Der Eintritt zum Hundebadetag „Bellos Batschlach“ kostet 5 Euro pro Hund, Zweibeiner zahlen keinen Eintritt.

Die bereits legendäre Veranstaltung findet zum 6. Mal statt und zog bislang jeweils Tausende Gäste aus Nah und Fern an. Auch 2021 rechnet das Organisations-Team der BRK-Wasserwacht Augsburg-West mit viel Resonanz. „Ich glaube, die Menschen sehnen sich mehr denn je nach schönen, herzerwärmenden Erlebnissen“, so Alexandra Eisenrith, Vorsitzende der Wasserwacht Augsburg-West.

Pandemiebedingt werden heuer keine Wettbewerbe und Vorführungen stattfinden und zu Stoßzeiten kann es Zugangsbeschränkungen geben. Ein 3-G-Nachweis ist nicht erforderlich! Mehr Infos dazu unter http://www.hundebadetag-augsburg.de

Auf vieles, was den Hundebadetag weit über die Grenzen hinaus bekannt gemacht hat, können sich die Gäste freuen. Wenn Dobermann, Mops, Berner Sennenhund, Pudel und Co. je nach Temperament mal divenhaft schüchtern, mal in Rambomanier die Becken des Familienbads erobern, ist das an sich schon großes Kino. Die Fellträger können außerdem wieder das 4-Pfoten-Schwimmerabzeichen, ähnlich dem „Seepferdchen“, erwerben. Es gibt einen Marktplatz mit Info- und Shoppingständen sowie ein leckeres Gastronomieangebot der Wasserwacht für die Zweibeiner. Auch 2021 kommt der komplette Erlös der ehrenamtlichen Arbeit der BRK-Wasserwacht Augsburg-West zugute.

FAQ zu „Bellos Batschlach“

Mein Hund will da unbedingt hin. Was sollte ich beachten?
Alle Regelungen zu Haftpflichtversicherung, Tollwut, Impfschutz, Kampfhunden und ähnlichem finden Herrchen und Frauchen auf der Internetseite www.hundebadetag-augsburg.de. 

Schwimmen die Hunde in gechlortem Wasser? Und was passiert nachher mit dem Hundebadewasser?
Nein, zum gesundheitlichen Schutz der Hunde wird das Wasser nach Ende der regulären Badesaison nicht mehr gechlort und beheizt. Nach „Bello’s Batschlach“ wird das Wasser wie jedes Jahr ausgelassen und alle Becken werden komplett gereinigt.

Ich habe keinen Hund – darf ich trotzdem kommen?
Klar, auch Gäste ohne Hund sind sehr willkommen. Und zahlen keinen Eintritt! 2019 kamen rund 3200 Zweibeiner und 1150 Vierbeiner ins Familienbad.

Wieso heißt das eigentlich „Bellos Batschlach“?
„Batschlach“ ist Ur-„Augschburgerisch“ (Augsburger Dialekt) und bedeutet „Pfütze“.

Was passiert mit dem Erlös der Veranstaltung? 
Der Erlös kommt komplett der BRK-Wasserwacht Augsburg-West zugute. Was viele nicht wissen: Die Frauen und Männer der Wasserwacht, die in den Freibädern, Seen und Flüssen für unsere Sicherheit sorgen, machen das alle ehrenamtlich in ihrer Freizeit!

Fotoquelle: Beyschlag

]]>
news-602 Wed, 08 Sep 2021 11:08:52 +0200 Selbstbewusst ins Internet – Tablet-Kurs für Ältere /aktuell/presse-service/meldung/selbstbewusst-ins-internet-tablet-kurs-fuer-aeltere.html „Da blick ich nicht mehr durch!“ Für ältere Menschen ist das Thema Internet oft mit großer Unsicherheit verbunden. Viele trauen sich nicht zu, das Ganze zu verstehen.

Gleichzeitig braucht man heute für viele Informationen und Dienstleistungen einen Online-Zugang. In unserem Stadtteilzentrum Haunstetten bieten wir daher eine vierwöchige Schulung für Seniorinnen und Senioren mit Leih-Tablets für den Alltag an. Die Teilnehmenden bekommen für den Schulungszeitraum die Leihgeräte mit Nachhause und können so in aller Ruhe das Erlernte ausprobieren und im Internet surfen – auch ohne heimisches W-Lan. Bei Bedarf gibt es zusätzliche Einzelnachhilfe. 

Wo Im BRK-Stadtteilzentrum Haunstetten, Johann-Strauß-Str. 11

Wann Immer montags von 14.30 bis 17.30 Uhr am 27.9., 4.10., 11.10. und 18.10. 

Kosten und Voraussetzungen Der Kurs kostet 40 Euro. Teilnehmende brauchen einen 3-G-Nachweis, müssen also geimpft, getestet oder genesen sein. 

Anmeldung und weitere Infos Bei Verena König unter Tel. 0821 - 808 77 34.

]]>
news-601 Mon, 30 Aug 2021 10:44:18 +0200 Für Herbst und Winter günstig in unserem Kleiderlager einkaufen /aktuell/presse-service/meldung/fuer-herbst-und-winter-guenstig-in-unserem-kleiderlager-einkaufen.html Es muss nicht immer neu sein – im Gegenteil. Gebrauchte Kleidung ist manchmal wie neuwertig, günstig, nachhaltig und oft keine Stangenware.

Kleidung und Schuhe für Klein und Groß zum Kilopreis von 1,50 Euro gibt es beim Lagerverkauf in unserem Kleiderlager Königsbrunn. Mit dem Erlös wird unsere ehrenamtliche Arbeit unterstützt - ein wunderbarer Kreislauf der Nachhaltigkeit also!

Termine: Jeden Donnerstag und Freitag, jeweils 9 bis 14 Uhr, sowie jeden ersten Samstag im Monat (also am kommenden Samstag, 4. September) von 10 bis 14 Uhr. 

Ort: BRK-Kleiderlager Königsbrunn, Germanenstraße 2.

Wegbeschreibung mit den öffentlichen Verkehrsmitteln: Ab Königsplatz mit der Straßenbahn Linie 2 bis Endhalte-stelle Haunstetten Nord fahren. Danach mit der Buslinie 733 Richtung Königsbrunn, Haltestelle Föllstraße. Ca. 5 Min. Fußweg bis zum BRK-Kleiderlager (orangenes Haus), im Gebäude der Firma Tresenreiter, gegenüber der Firma Haug Bürsten.

Mehr Infos unter Tel. 08231-3016694 oder per E-Mail an gagell(at)kvaugsburg-stadt.brk.de

]]>
news-600 Tue, 24 Aug 2021 13:18:37 +0200 Abnahme von Covid-Schnelltests – weitere Schulungstermine /aktuell/presse-service/meldung/abnahme-von-covid-schnelltests-weitere-schulungstermine.html Aufgrund der großen Nachfrage bieten wir weitere Schulungen für die Durchführung von Antigen-Schnelltests auf das Corona-Virus an.

Die nächsten drei Schulungs-Termine sind am Montag, 6., 13. und 20. September, jeweils von 18 bis 21.30 Uhr im BRK Kreisverband Augsburg-Stadt, Berliner Allee 50 a, Lehrsaal 8.

Bitte melden Sie sich unter Tel. 0821-32900-600 oder per E-Mail an ausbildung(at)kvaugsburg-stadt.brk.de an. Die Einweisung kostet 95 Euro. 

Unsere Schulung für die Abnahme von Covid-Schnelltests richtet sich an Betriebe, Gewerbetreibende, Dienstleister und weitere Interessierte. Wir zeigen in 4 Schritten unter anderem, wie der tiefe Nasen-Rachen-Abstrich genau gemacht wird, welche Hygiene-Voraussetzungen es gibt und was bei einem positiven Befund zu tun ist.

 

]]>
news-599 Thu, 12 Aug 2021 09:58:13 +0200 Schulung für die Abnahme von Covid-Schnelltests am 2. September /aktuell/presse-service/meldung/schulung-fuer-die-abnahme-von-covid-schnelltests-am-2-september.html Für Betriebe, Gewerbetreibende und weitere Interessierte bieten wir eine Schulung für die Durchführung von Antigen-Schnelltests auf das Corona-Virus an.

Unsere Experten zeigen in 4 Schritten unter anderem, wie der tiefe Nasen-Rachen-Abstrich genau gemacht wird, welche Hygiene-Voraussetzungen es gibt und was bei einem positiven Befund zu tun ist. Die Einweisung kostet 95 Euro. 

Wo? BRK Kreisverband Augsburg-Stadt, Berliner Allee 50 a, Lehrsaal 8

Wann? Donnerstag, 2. September, 18 bis 21.30 Uhr

Anmeldung und weitere Infos unter Tel. 0821-32900-600 oder per E-Mail an ausbildung@kvaugsburg-stadt.brk.de. 

]]>
news-598 Tue, 10 Aug 2021 10:24:19 +0200 Mode zum Kilopreis von 1,50 Euro in unserem Kleiderlager Königsbrunn /aktuell/presse-service/meldung/mode-zum-kilopreis-von-150-euro-in-unserem-kleiderlager-koenigsbrunn.html Es wird Zeit für wetterfeste Herbstschuhe für das Kind oder eine neue Jacke? Am 16. August öffnet unser Kleiderlager Königsbrunn, Germanenstraße 2, wieder.

Immer donnerstags und freitags sowie am Samstag, 21. August, jeweils von 9 bis 14 Uhr, gibt es hier Kleidung und Schuhe für Kinder und Erwachsene zum Kilopreis von 1,50 Euro. Mit dem Erlös wird die ehrenamtliche Arbeit des BRK Augsburg unterstützt.

Mehr Infos unter Tel. 08231-3016694 oder per E-Mail an gagell@kvaugsburg-stadt.brk.de. 

Wegbeschreibung zum BRK-Kleiderlager Königsbrunn mit den öffentlichen Verkehrsmitteln: Ab Königsplatz mit der Straßenbahn Linie 2 bis Endhaltestelle Haunstetten Nord fahren. Danach mit der Buslinie 733 Richtung Königsbrunn, Haltestelle Föllstraße. Ca. 5 Min. Fußweg bis zum BRK-Kleiderlager (orangenes Haus), im Gebäude der Firma Tresenreiter, gegenüber der Firma Haug Bürsten.

]]>
news-597 Sat, 07 Aug 2021 10:43:35 +0200 Erste Hilfe rettet täglich Leben - unsere Kurse im September /aktuell/presse-service/meldung/erste-hilfe-rettet-taeglich-leben-unsere-kurse-im-september.html Im September bieten wir wieder Erste-Hilfe-Kurse an, in denen Sie an nur einem Tag lernen, was im Notfall zu tun ist. Zudem findet ein zweitägige Kurs für ältere Menschen und der Spezialkurs „Erste Hilfe am Hund“ statt. Die Auffrischung des Erste-Hilfe-Wissens empfehlen wir alle zwei Jahre. Anmeldung für alle Kurse unter Tel. 0821-32900-600 oder ausbildung@kvaugsburg-stadt.brk.de.

 

Kompakt-Erste-Hilfe-Kurse im September

Die Kurse, in denen praxisnah alle anerkannten Maßnahmen für Notfallsituationen vermittelt werden, gelten auch für Führerschein, Sportboot, ÜbungsleiterInnen und betriebliche ErsthelferInnen. Die Gebühren betragen 50 Euro bzw. werden von den Unfallversicherungen übernommen.  Kurse im BRK-Stadtteilzentrum Haunstetten, Johann-Strauß-Straße 11, jeweils 8.30 bis 17 Uhr: Mittwoch, 8. September und Mittwoch, 29. September.

 

Zweitägiger Erste-Hilfe-Kurs für Seniorinnen und Senioren

Das Risiko von Herz-Kreislauf-Problemen, Schlaganfällen und Sturzverletzungen steigt mit dem Alter. Die ersten Minuten entscheiden dann oft über Leben und Tod sowie die Schwere möglicher Folgeschäden. Im zweitägigen Erste-Hilfe-Kurs am Dienstag, 21. September, und Mittwoch, 22. September, jeweils von 8.30 bis 12.15 Uhr, wird speziell auf die Lebenswirklichkeit älterer Menschen und typische Notfälle durch chronische Krankheiten wie Diabetes oder Bluthochruck eingegangen. Der Kurs findet im BRK-Stadtteilzentrum Haunstetten, Johann-Strauß-Straße 11, statt und kostet 30 Euro.

Erste Hilfe am Hund

Was tun, wenn der Hund gebissen wurde oder Gift gefressen hat? Dann ist eine schnelle Reaktion gefragt.  In diesem Kurs des Bayerischen Roten Kreuzes, Kreisverband Augsburg-Stadt, lernen Hundefreunde praxisnah alle wichtigen Maßnahmen für Notfälle mit dem Vierbeiner.  Der Kurs kostet 40 Euro und findet in der Berliner Allee 50 a am Donnerstag, 23. September, von 18 bis 22 Uhr statt.

 

 

]]>
news-596 Tue, 03 Aug 2021 11:36:22 +0200 BRK Augsburg-Stadt erhöht Testkapazitäten in der Urlaubszeit /aktuell/presse-service/meldung/brk-augsburg-stadt-erhoeht-testkapazitaeten-in-der-urlaubszeit.html Zum Sommerferienstart am vergangenen Wochenende erlebten wir in unserem Testzentrum in der Plärrerwache einen riesigen Ansturm. Spontan halfen Augsburger Rotkreuzlerinnen und Rotkreuzler aus. In der Urlaubszeit werden wir die Testkapazitäten nun erhöhen.

Wer im Ausland Urlaub machen will oder auch z.B. jemand im Krankenhaus besuchen will und ungeimpft ist, braucht zum Teil einen negativen Corona-Schnelltest. „Indem wir unsere Testkapazitäten im Schnelltestzentrum an der Schwimmschulstraße 30 erhöhen, leisten wir unseren Beitrag zu mehr Freiheiten in der immer noch andauernden Pandemielage“,  erklärt unser Kreisgeschäftsführer Michael Gebler.

Nachdem in den vergangenen Wochen die Test-Nachfrage stark gesunken war, kam es am ersten August-Wochenende zu einem enormen Anstieg, berichtet Florian Böhme, stellvertretender Kreisbereitschaftsleiter: „Am Sonntagvormittag nahmen die Zahlen noch einmal massiv zu. Deshalb haben wir kurzfristig weitere Helferinnen und Helfer hinzugezogen. Insgesamt wurden allein am Sonntag über 8 Stunden verteilt 415 Testungen durchgeführt. Durch den zusätzlichen Einsatz konnten wir dazu beitragen, dass der Ferienstart für die Augsburgerinnen und Augsburger etwas entspannter verlaufen sein dürfte.“

Info: Im Schnelltestzentrum in der BRK-Plärrerwache kann man kostenlos und ohne Termin einen Corona-Antigen-Test durchführen lassen. Es ist Montag bis Sonntag von 10-18 Uhr mit einem Team der sechs Bereit-schaften des BRK Augsburg-Stadt besetzt. Die Augsburger Rotkreuzlerinnen und Rotkreuzler leisten zudem z.B. Sanitätsdienste bei regionalen Veranstaltungen, aber auch überörtliche Katastrophenhilfe wie in vom Hochwasser betroffenen Rheinland-Pfalz.

Foto: Otto Schober/BRK Augsburg-Stadt 

]]>
news-595 Fri, 30 Jul 2021 10:08:58 +0200 Unsere SEG-Betreuung im Einsatz in den Hochwassergebieten /aktuell/presse-service/meldung/unsere-seg-betreuung-im-einsatz-in-den-hochwassergebieten.html Unsere Schnelleinsatzgruppe (SEG) ist mit einem Team von 10 Ehrenamtlichen unterwegs nach Rheinland-Pfalz und Nordrhein-Westfalen.

Das Bayerische Rote Kreuz hat in den vergangenen Wochen bereits ein großes Kontingent an Einsatzkräften in die von der Flutkatastrophe betroffenen Regionen gesendet. Nun wurden auch Augsburger Retter angefordert. Unsere Schnelleinsatzgruppe (SEG) Betreuung hat sich am Freitagmorgen auf den Weg nach Rheinland-Pfalz und Nordrhein-Westfalen gemacht. „Die zuständigen Leitungs- und Führungskräfte wurden intensiv auf diese herausfordernde Aufgabe vorbereitet“, so unser Kreisgeschäftsführer Michael Gebler.

Schnelleinsatzgruppe (SEG) Betreuung

Die SEG Betreuung betreut und versorgt hilfebedürftige Menschen mit lebensnotwendigen Versorgungsgütern und führt Maßnahmen der Basisnotfallnachsorge durch. Sie organisiert die vorläufige, vorübergehende Unterbringung von Betroffenen und sorgt für einfachste Verpflegung im Rahmen des Einsatzes. Der Einsatz unserer Augsburger Helfer ist für vier Tage angesetzt. 

]]>
news-593 Tue, 20 Jul 2021 10:52:21 +0200 BRK-Wasserwacht bietet Kurs zum Rettungsschwimmer an /aktuell/presse-service/meldung/brk-wasserwacht-bietet-kurs-zum-rettungsschwimmer-an-1.html Die Abnahme des Rettungsschwimmerabzeichens in Bronze und Silber bietet unsere Wasserwacht Augsburg am Samstag, 31. Juli und Sonntag, 1. August (jeweils 8-17 Uhr) im Plärrer-Hallenbad, Schwimmschulstr. 7, an.

Für das Rettungsschwimmabzeichen in Silber ist eine Bescheinigung über einen Erste-Hilfe-Kurs, der nicht länger als zwei Jahre her ist, Voraussetzung (aktuelle Erste-Hilfe-Kurstermine finden Sie auf unserer Homepage).

Der Kurs kostet 70 Euro inklusive Urkunde, Abzeichen, Getränke, Handbuch Rettungsschwimmen und Badeintritt. Wichtig: Teilnehmende müssen zu Lehrgangsbeginn ein negatives Corona-Testergebnis oder ihre Genesung/Impfung nachweisen.

Die Voraussetzungen für die Absolvierung der einzelnen Abzeichen finden Sie hier: https://www.wasserwacht.bayern/

]]>
news-592 Wed, 14 Jul 2021 15:02:55 +0200 Zum Arzt ohne Krankversicherung - neues Angebot ab Herbst /aktuell/presse-service/meldung/zum-arzt-ohne-krankversicherung-neues-angebot-ab-herbst.html Quälende Magenkoliken, rasende Zahnschmerzen, hohes Fieber – in solchen Situationen gehen wir zum Arzt. Doch was ist mit Menschen, die weder eine Krankenversicherung noch Geld für eine ärztliche Versorgung haben? Der BRK Kreisverband Augsburg-Stadt will ab Herbst für Unversicherte in Augsburg eine niederschwellige, anonyme medizinische Versorgung anbieten. Denn: Gesundheit ist ein Menschenrecht. In Deutschland gilt zwar eine gesetzliche Versicherungspflicht. Trotzdem gibt es Menschen, die aus den unterschiedlichsten Gründen nicht krankenversichert sind. „Das sind z.B. in Not geratene EU-BürgerInnen oder Geflüchtete, die im Sozialsystem noch nicht erfasst sind, sowie unversicherte ausländische Touristen. Aber auch immer mehr Deutsche fallen ohne böse Absicht und ungewollt durch das Raster“, erklärt Tatjana Asmuth, stellvertretende Bereichsleiterin für Soziales beim BRK Augsburg-Stadt. Betroffen sind etwa StudentInnen nach Überschreiten der Regelstudienzeit.  Selbständige, welche die Beiträge nicht mehr zahlen können. Oder Menschen ohne festen Wohnsitz mit oft tiefsitzender Angst vor Behörden. 

Fatale Folgen für die Gesundheit

Wer keine Versicherung und kein Geld hat, lebt mit ständiger Angst vor einer Erkrankung und scheut auch im Notfall den Weg zum Arzt – mit womöglich fatalen Folgen für die Gesundheit. Aus dieser prekären Situation will der BRK Augsburg-Stadt Unversicherte mit einer offenen, anonymen Sprechstunde ab Herbst herausholen. Gestartet wird mit einem Allgemeinarzt, der ehrenamtlich Allgemeinversorgung und Basistherapie anbietet. „Wir suchen nun weitere MedizinerInnen, gerne auch SpezialistInnen, allen voran GynäkologInnen, ZahnärztInnen, Augen-ÄrztInnen sowie Sprechstundenhilfen, die bereit sind, Unversicherte ehrenamtlich zu behandeln. So soll ein Netzwerk entstehen, auf das wir zurückgreifen können. Wie groß der Bedarf in Augsburg tatsächlich ist, daran müssen wir uns langsam herantasten“, so Tatjana Asmuth.  Außerdem benötigt das BRK Augsburg-Stadt für das Projekt „Gesundheit ist ein Menschenrecht“ medizinische Geräte wie ein EKG- oder Ultraschallgerät z.B. aus Praxisauflösungen. 

Kontakt: Mediziner, Sprechstundenhilfen und Menschen, die unser Projekt mit Sach- oder Geldspenden unterstützen wollen, können sich an Tatjana Asmuth wenden. Per E-Mail an asmuth@szaugsburg-stadt.brk.de oder via Tel. 0821/80 877-26.

Info: Laut statistischem Bundesamt leben rund 80 000 Menschen in Deutschland ohne Krankenversicherung. Die tatsächliche Zahl dürfte aber weitaus höher sein, denn Obdachlose oder Illegale werden in der Statistik nicht erfasst. 

 

 

]]>
news-591 Tue, 13 Jul 2021 10:49:03 +0200 Erste-Hilfe-Wissen auffrischen - Kurse im August /aktuell/presse-service/meldung/erste-hilfe-wissen-auffrischen-kurse-im-august.html Der Kollege im Büro erleidet einen Herzinfarkt, auf der Landstraße passiert ein Unfall, die Tochter stürzt mit dem Roller - jeder von uns kann jederzeit Zeuge einer Notsituation werden. Die ersten Minuten sind dann oft entscheidend. Erste-Hilfe-Kenntnisse retten täglich Leben!

Damit man im Notfall weiß, was zu tun ist, sollte man sein Ersthelfer-Wissen etwa alle zwei Jahre auffrischen. Im August bieten wir wieder eintägige Kurse an, in denen die Teilnehmenden praxisnah alle Maßnahmen für Notfallsituationen lernen. Die Kurse gelten auch für Führerschein, Sportboot, ÜbungsleiterInnen und betriebliche ErsthelferInnen. 

Die Gebühren betragen 50 Euro bzw. werden von den Unfallversicherungen übernommen. 

Bitte melden Sie sich unter Tel. 0821-32900-600 oder ausbildung(at)kvaugsburg-stadt.brk.de für den Kurs Ihrer Wahl an.

Kurse im BRK-Stadtteilzentrum Haunstetten, Johann-Strauß-Straße 11, jeweils von 8.30 bis 17 Uhr:

  • Montag, 16. August
  • Dienstag, 17. August
  • Donnerstag, 19. August
  • Montag, 23. August
  • Dienstag, 24. August
  • Montag, 30. August
  • Dienstag, 31. August
]]>
news-590 Mon, 12 Jul 2021 08:24:07 +0200 Gemeinsam lernen, reparieren, Spaß haben /aktuell/presse-service/meldung/gemeinsam-lernen-reparieren-spass-haben.html In unserem Stadtteilzentrum Haunstetten, Johann-Strauß-Str. 11, finden im Juli wieder einige Veranstaltungen und Kurse statt.

Da jeweils nur eine begrenzte Zahl an Personen teilnehmen kann, melden Sie sich bitte unbedingt vorab  bei Verena König unter Tel. 0821 - 80 877 34 oder per E-Mail an koenig(at)szaugsburg-stadt.brk.de an. 

Verbraucher-Nachmittage rund um die Themen Computer und Internet - immer montags von 14.30 bis 17.30 Uhr

Die Termine können einzeln besucht werden und sind insbesondere für SeniorInnen geeignet. Sie kosten jeweils 10 Euro und werden vor Ort bezahlt. 

  • 19. Juli      Online-Banking
  • 26. Juli      Informationsseiten zur Bundestagswahl

Außerdem findet in unserem Stadtteilzentrum Haunstetten nach vorheriger Terminvereinbarung wieder eine kostenlose Smartphone- und Laptop-Einzelberatung statt.

Französisch-Anfängerkurs 

Der Französisch-Anfängerkurs für SeniorenInnen jeweils freitags von 10 bis 11.30 Uhr. Hier kann man mit einer Muttersprachlerin in einer kleinen Gruppe Französisch lernen. Der Kurs ist kostenlos, das Lehr-buch können Teilnehmende bei der Dozentin kaufen. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt.

Repair Café mit Radlwerkstatt

Wer Kaputtes reparieren möchte, aber nicht so genau weiß, wie, Lust aufs Arbeiten in der Gemeinschaft hat oder sein Wissen teilen möchte, ist beim Repair Café mit Radlwerkstatt am Freitag, 30. Juli, richtig. Ehrenamtliche Helfer reparieren bei dem kostenlosen Treff defekte Elektrogeräte, Fahrräder und Textilien. Werkzeug ist vorhanden, eventuell benötigte Ersatzteile sollten mitgebracht werden. 

]]>
news-589 Wed, 07 Jul 2021 08:57:28 +0200 Rettungsschwimmer-Kurs: Lernen, Leben zu retten! /aktuell/presse-service/meldung/rettungsschwimmer-kurs-lernen-leben-zu-retten.html Es gibt immer mehr Menschen ohne ausreichende Schwimmkenntnisse. Durch die Corona-Pandemie hat sich die Situation vor allem bei Kindern zusätzlich verschärft. Umso wichtiger ist das ehrenamtliche Engagement unserer Wasserwacht in Freibädern und natürlichen Gewässern in und um Augsburg.

Die BRK-Wasserwacht Augsburg-West bietet im Juli einen zweitägigen Rettungsschwimmerlehrgang für maximal 20 Personen am Dienstag, 13. Juli, und Mittwoch, 14. Juli, jeweils von 8 bis ca. 16 Uhr, im Familienbad, Schwimmschulstraße 7, an. Der Kurs kostet 70 Euro (ohne Verpflegung).

Wer lernen will, Leben zu retten, kann sich auf der Buchungsseite unserer Wasserwacht für den Kurs anmelden: 

https://outlook.office365.com/owa/calendar/WasserwachtAugsburgWest@wasserwacht.bayern/bookings/ 

(Bitte DRSA Bronze/Silber/Gold 2 Tage auswählen). 

Der Lehrgang wird aufgeteilt: die eine Hälfte macht am Dienstag Praxisübungen, die andere Hälfte hat Theorie, am Mittwoch wird getauscht. 

Für den Praxistag benötigen Sie ein Familienbad-Ticket (direkt an der Kasse  erhältlich oder vorab online unter https://www.augsburg.de/aktuelles-aus-der-stadt/detail/freibaeder-eroeffnen-saison-1). Für die Partnerübungen können Sie entweder eine Person aus dem eigenen Haushalt mitbringen (dann 2 Tickets fürs Freibad erwerben) oder mit einem anderen Kursteilnehmer üben.

]]>
news-588 Wed, 23 Jun 2021 08:54:33 +0200 BRK-Kleiderlager: Günstig shoppen für den guten Zweck /aktuell/presse-service/meldung/brk-kleiderlager-guenstig-shoppen-fuer-den-guten-zweck.html Schicke Mode, günstige Preise und jeder Cent für den sozialen Zweck: Im Juli findet bis einschließlich 23. Juli jeden Donnerstag und Freitag von 9 bis 14 Uhr ein Lagerverkauf in unserem Kleiderlager Königsbrunn, Germanenstraße 2, statt.

Kleidung für Erwachsene und Kinder gibt es zum Kilopreis von 1 Euro, ein Paar Schuhe kosten ebenfalls 1 Euro. Mit dem Erlös aus dem Verkauf wird unsere ehrenamtliche Arbeit unterstützt.

Vom 26. Juli bis 15. August bleibt das Kleiderlager wegen Betriebsurlaub geschlossen. Mehr Infos unter Tel. 08231-3016694 oder per E-Mail an gagell(at)kvaugsburg-stadt.brk.de

Wegbeschreibung zum BRK-Kleiderlager Königsbrunn mit den öffentlichen Verkehrsmitteln: Ab Königsplatz mit der Straßenbahn Linie 2 bis Endhaltestelle Haunstetten Nord fahren. Danach mit der Buslinie 733 Richtung Königsbrunn, Haltestelle Föllstraße. Ca. 5 Min. Fußweg bis zum BRK-Kleiderlager (orangenes Haus), im Gebäude der Firma Tresenreiter, gegenüber der Firma Haug Bürsten.

]]>
news-587 Thu, 17 Jun 2021 14:45:51 +0200 Bei Notfällen mit dem Hund wissen, was zu tun ist /aktuell/presse-service/meldung/bei-notfaellen-mit-dem-hund-wissen-was-zu-tun-ist.html Wenn der Vierbeiner überhitzt ist, etwas Giftiges gefressen hat, gebissen wurde oder sich einen Knochenbruch zuzieht, ist der Schock erstmal groß. Umso wichtiger ist es, dass Frauchen und Herrchen die wichtigsten Maßnahmen bei Notfällen mit dem Hund kennen.

In diesem speziellen Erste-Hilfe-Kurs am Donnerstag, 8. Juli, von 18 bis 22 Uhr vermitteln unsere Experten in nur 4 Stunden HundebesitzerInnen alle wichtigen Sofortmaßnahmen, um die Gesundheit und das Leben ihres Hundes bei Notfällen zu erhalten. 

Der Kurs findet beim BRK in der Berliner Allee 50a statt. Er kostet 40 Euro. Bitte melden Sie sich unter Tel. 0821-32900-600 oder ausbildung(at)kvaugsburg-stadt.brk.de an.

]]>
news-586 Wed, 16 Jun 2021 07:44:17 +0200 Repair Café und Französisch-Kurs im Stadtteilzentrum Haunstetten /aktuell/presse-service/meldung/repair-cafe-und-franzoesisch-kurs-im-stadtteilzentrum-haunstetten.html In unserem BRK-Stadtteilzentrum Haunstetten, Johann-Strauß-Str. 11, kehrt wieder Leben ein. Immer mehr Kurse und Veranstaltungen dürfen wieder stattfinden, u.a.:

Repair Café mit Radlwerkstatt!

Der Toaster streikt, das Fahrrad quietscht, der Pullover hat Löcher – und nun? Wegwerfen ist out – und meist überflüssig! Wer gerne reparieren möchte, aber nicht so genau weiß, wie, Lust aufs Arbeiten in der Gemeinschaft hat oder sein Wissen teilen möchte, ist beim Repair Café mit Radlwerkstatt am Freitag, 2. Juli, und Freitag, 30. Juli, richtig. Ehrenamtliche Helfer reparieren bei dem kostenlosen Treff defekte Elektrogeräte, Fahrräder und Textilien. Werkzeug ist vorhanden, eventuell benötigte Ersatzteile sollten mitgebracht werden. Da nur eine begrenzte Zahl an Personen zum Repair Café kommen kann, ist eine Anmeldung unbedingt erforderlich. Infos und Anmeldung bei Verena König (Tel. 0821 - 80 877 34,  koenig(at)szaugsburg-stadt.brk.de) oder Bianca Hauptfleisch (Tel. 0821 - 80 877 20, hauptfleisch(at)szaugsburg-stadt.brk.de). 

Französisch-Anfängerkurs für SeniorInnen 

Ab Freitag, 25. Juni., trifft sich der Französisch-Anfängerkurs für SeniorenInnen jeweils freitags von 10 bis 11.30 Uhr. Hier kann man mit einer Muttersprachlerin in einer kleinen Gruppe Französisch lernen. Der Kurs ist kostenlos, das Lehrbuch können Teilnehmende bei der Dozentin kaufen. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Anmeldung bei Verena König (Tel. 0821 - 80 877 34, koenig(at)szaugsburg-stadt.brk.de). 

]]>
news-585 Mon, 14 Jun 2021 08:02:46 +0200 Erste Hilfe rettet Leben – unsere Kurse im Juli /aktuell/presse-service/meldung/erste-hilfe-rettet-leben-unsere-kurse-im-juli.html Im Juli bieten wir wieder Erste-Hilfe-Kurse an, in denen Sie an nur einem Tag lernen, was im Notfall zu tun ist. Zudem gibt es einen Spezialkurs „Erste Hilfe am Kind“ am Samstag, 3. Juli.

In allen Kursen müssen die derzeit geltenden Sicherheits- und Hygienevorschriften eingehalten werden. Bitte bringen Sie 2 FFP2-Masken mit! Anmeldung unter Tel. 0821-32900-600 oder per E-Mail an ausbildung(at)kvaugsburg-stadt.brk.de.

Kompakt-Erste-Hilfe-Kurse im Juli

Die Kurse, in denen praxisnah alle anerkannten Maßnahmen für Notfallsituationen vermittelt werden, gelten auch für Führerschein, Sportboot, Übungsleiter und betriebliche Ersthelfer. Die Gebühren betragen 50 Euro bzw. werden von den Unfallversicherungen übernommen.  

Kurse im BRK-Stadtteilzentrum Haunstetten, Johann-Strauß-Straße 11, jeweils 8.30 bis 17 Uhr:

  • Donnerstag, 1. Juli
  • Donnerstag, 15. Juli
  • Donnerstag, 22. Juli
  • Mittwoch, 28. Juli

Kurse beim BRK-Kreisverband Augsburg-Stadt, Berliner Allee 50 a, jeweils 8.30 bis 17 Uhr:

  • Samstag, 10. Juli
  • Samstag, 17. Juli

Kinder und Babys in Notfällen richtig helfen

Mamas und Papas, Omas und Opas, ErzieherInnen und alle, die mit Kindern zu tun haben, sollten wissen, wie man Kindern und Babys bei kleinen und großen Notfällen richtig hilft. Der Spezialkurs „Erste Hilfe am Kind“ vermittelt das dazu nötige Know-how. Er findet am Samstag, 3. Juli, von 8.30 bis 17 Uhr in der Berliner Allee 50a statt und kostet 50 Euro. 

]]>
news-584 Wed, 09 Jun 2021 15:16:19 +0200 Veranstaltungen in unserem Stadtteilzentrum Haunstetten starten /aktuell/presse-service/meldung/veranstaltungen-in-unserem-stadtteilzentrum-haunstetten-starten.html In unserem Stadtteilzentrum Haunstetten, Johann-Strauß-Str. 11, finden ab sofort wieder Veranstaltungen und Gruppen unter Einhaltung der derzeit geltenden Sicherheits- und Hygienevorschriften statt.

Immer montags von 14.30 bis 17.30 Uhr bieten wir Verbraucher-Nachmittage rund um die Themen Computer und Internet an. Die Termine können einzeln besucht werden und sind insbesondere für SeniorInnen geeignet. Sie kosten jeweils 10 Euro und werden vor Ort bezahlt. 

Die Themen: 

  • 21. Juni Texte in Word schreiben 
  • 28. Juni Apps auf das Smartphone und Tablet laden 
  • 5. Juli Die Onleihe der Büchereien nutzen 
  • 12. Juli Teilnahme an Onlinekursen – Vorstellung von Konferenzmöglichkeiten wie
    Zoom und vhs.cloud 
  • 19. Juli Online-Banking 
  • 26. Juli Informationsseiten zur Bundestagswahl

Außerdem bieten wir nach vorheriger Terminvereinbarung wieder eine kostenlose Smartphone- und Laptop-Einzelberatung an.

Weitere Infos und Anmeldung bei Verena König: Tel. 0821-808 77 34, E-Mail koenig(at)szaugsburg-stadt.brk.de

Baby-Massagekurs

Babymassagen stärken die Bindung zwischen Eltern und Kind. Ab Dienstag, 22. Juni, findet immer dienstags ein Baby-Massagekurs von 9-10 Uhr statt. (Termine: 22.06., 29.06., 6.7., 13.7., 20.7.). Der Kurs kostet 35 Euro. Weitere Infos und Anmeldung bei Tatjana Asmuth vom Familienstützpunkt: Tel. 0821 – 808 77 26, E-Mail asmuth(at)szaugsburg-stadt.brk.de.

Mehr Infos zum Veranstaltungsprogramm unter www.stadtteilzentrum-haunstetten.de, im Schaukasten vor dem Stadtteilzentrum oder unter Tel. 0821-808 77 0.

]]>
news-583 Wed, 02 Jun 2021 14:08:04 +0200 Der Lagerverkauf unserer Rot-Kreuz-Lädle startet wieder /aktuell/presse-service/meldung/der-lagerverkauf-unserer-rot-kreuz-laedle-startet-wieder.html Im Juni findet jeden Donnerstag und Freitag, jeweils von 9 bis 14 Uhr (am Freitag, 4. Juni, bis 15 Uhr) ein Lagerverkauf unserer Rot-Kreuz-Lädle im BRK-Kleiderlager Königsbrunn, Germanenstraße 2, statt.

Ohne Test und Voranmeldung, aber mit Mindestabstand und Maske können Sie sich hier günstig und ressourcenschonend einkleiden. Kleidung gibt es zum Kilopreis von 1 Euro, ein Paar Schuhe kosten ebenfalls 1 Euro. Mit dem Erlös aus dem Verkauf wird die ehrenamtliche Arbeit des BRK Augsburg-Stadt unterstützt.

Wegbeschreibung mit den öffentlichen Verkehrsmitteln: Ab Königsplatz mit der Straßenbahn Linie 2 bis Endhalte-stelle Haunstetten Nord fahren. Danach mit der Buslinie 733 Richtung Königsbrunn, Haltestelle Föllstraße. Ca. 5 Min. Fußweg bis zum BRK-Kleiderlager (orangenes Haus), im Gebäude der Firma Tresenreiter, gegenüber der Firma Haug Bürsten.

Mehr Infos unter Tel. 0174-1918538 oder per E-Mail an gagell(at)kvaugsburg-stadt.brk.de.

Das Konzept unserer Rot-Kreuz-Lädle: Die Rot-Kreuz-Lädle des Bayerischen Roten Kreuzes, Kreisverband Augsburg-Stadt, stehen für Nachhaltigkeit und sozialen Zusammenhalt. Mit Kleidern, die den einen nicht mehr passen oder gefallen, können sich andere günstig, modisch und ressourcenschonend einkleiden. Auch Spenden von Bekleidungshäusern werden immer häufiger in den Sozialläden abgegeben. Mit dem Erlös aus dem Verkauf wird die ehrenamtliche Arbeit des BRK Augsburg unterstützt. Mehr Infos im Internet unter https://www.brk-laedle.de. 

]]>
news-582 Tue, 25 May 2021 08:23:51 +0200 Erste-Hilfe-Kurs für ältere Menschen am 22. und 23. Juni /aktuell/presse-service/meldung/erste-hilfe-kurs-fuer-aeltere-menschen-am-22-und-23-juni.html Einen zweitägigen Erste-Hilfe-Kurs, der auf die Bedürfnisse älterer Menschen zugeschnitten ist, bieten wir am Dienstag, 22., und Mittwoch, 23. Juni, jeweils von 8.30 bis 12.15 Uhr im Stadtteilzentrum Haunstetten, Johann-Strauß-Straße 11, an. Der Kurs kostet 30 Euro. Bitte bringen Sie 2 FFP2-Masken zum Kurs mit. Anmelden können Sie sich unter Tel. 0821-32900-600 oder per E-Mail an ausbildung@kvaugsburg-stadt.brk.de. 

Warum sind Erste-Hilfe-Kenntnisse gerade für Senioren so wichtig?

Jeder von uns kann jederzeit einen Notfall erleben – sei es auf dem Weg zur Arbeit, im Büro oder am Badesee. Mit dem Lebensalter steigt schlicht die Wahrscheinlichkeit für Notsituationen, sei es durch chronische Krankheiten oder eine erhöhte Sturzanfälligkeit. Gleichzeitig ist der letzte Erste-Hilfe-Kurs oft schon sehr lange her. 

Wie oft sollte man sein Erste-Hilfe-Wissen auffrischen?

Wir empfehlen, das Lebensretter-Know-how alle zwei Jahre aufzufrischen. Die Zeitspannen bei den meisten Menschen sind allerdings deutlich länger. Viele trauen sich dann nicht, in einer Notsituation zu helfen. Die Erstversorgung in den ersten Minuten, z.B. nach einem Schlaganfall, ist aber oft entscheidend für das Überleben oder den Heilungsprozess.

Welche speziellen Inhalte erwarten die Teilnehmer des Senioren-Erste-Hilfe-Kurses?

Wir gehen in dem Kurs neben den allgemeinen Erste-Hilfe-Maßnahmen auf die individuelle Lebenssituation älterer Menschen ein. Wenn der Lebenspartner unter Diabetes oder Bluthochdruck leidet, können sich daraus spezielle Notsituationen ergeben, die man kennen sollte. Auch wer selbst körperlich eingeschränkt ist, kann etwa bei einem Herzinfarkt helfen – man muss nur wissen, wie.

Die Fragen beantwortete Thomas Sindel, Ausbildungsleiter beim BRK Augsburg-Stadt.

]]>
news-581 Wed, 19 May 2021 12:04:34 +0200 BRK-Schulungen: Abnahme von Covid-Schnelltests /aktuell/presse-service/meldung/brk-schulungen-abnahme-von-covid-schnelltests.html Für Betriebe, Gewerbetreibende und weitere Interessierte bieten wir eine dreistündige Schulung für die Durchführung von Point of Care (Poc)-Antigen-Schnelltests auf das Corona-Virus an.

 „Nach der Schnelltester-Ausbildung können Sie z.B. Ihre MitarbeiterInnen eigenverantwortlich und zuverlässig selbst testen“, erklärt Thomas Sindel, Ausbildungsleiter beim BRK Augsburg-Stadt.

Unsere Experten zeigen in 4 Schritten unter anderem, wie der tiefe Nasen-Rachen-Abstrich genau gemacht wird, welche Hygiene-Voraussetzungen es gibt und was bei einem positiven Befund zu tun ist. Die Einweisung kostet 95 Euro und findet beim BRK Kreisverband Augsburg-Stadt, Berliner Allee 50 a statt. Anmeldung unter Tel. 0821-32900-0 oder per E-Mail an ausbildung@kvaugsburg-stadt.brk.de. 

Schnelltest-Schulungen, jeweils 18 bis 21 Uhr: 

  • Dienstag, 25. Mai
  • Mittwoch, 26. Mai
  • Donnerstag, 27. Mai
]]>
news-580 Wed, 12 May 2021 17:10:59 +0200 Erste Hilfe-Kompakt-Kurse und Erste Hilfe am Kind-Lehrgang /aktuell/presse-service/meldung/erste-hilfe-kompakt-kurse-und-erste-hilfe-am-kind-lehrgang.html Im Juni bieten wir wieder eintägige Kompakt-Erste-Hilfe Kurse sowie einen „Erste Hilfe am Kind“-Kurs an. Alle Lehrgänge finden in unserer Geschäftsstelle in der Berliner Allee 50 a statt.

Zum Kurs Ihrer Wahl können Sie sich unter Tel. 0821-32900-600 oder per E-Mail an ausbildung(at)kvaugsburg-stadt.brk.de anmelden. Bitte bringen Sie zwei FFP2-Masken mit. 

In Notfällen Babys und Kindern richtig helfen

Wenn ein Kind stürzt, sich eine Verbrennung zuzieht oder sich anderweitig weh tut, ist es für Eltern, Omas, Opas oder andere Betreuer schwer, einen kühlen Kopf zu bewahren. Erste Hilfe-Maßnahmen bei Kindern und Babys unterscheiden sich nicht grundsätzlich, aber doch in einigen, unter Umständen überlebenswichtigen Details von jenen bei Erwachsenen. Wie hilft man bei kleinen und großen Blessuren richtig? Der Kurs „Erste Hilfe am Kind“ kostet 50 Euro.

Termin: Samstag, 12. Juni, von 8.30 bis 17 Uhr 

Kompakt-Erste-Hilfe-Kurse

In den eintägigen Erste-Hilfe-Kursen werden praxisnah alle anerkannten Maßnahmen für Notfallsituationen vermittelt. Die Kurse gelten auch für Führerschein, Sportboot, Übungsleiter und betriebliche Ersthelfer. Die Gebühren betragen 50 Euro bzw. werden von den Unfallversicherungen übernommen. Die Kurse finden jeweils von 8.30 bis 17 Uhr statt.

Termine im Juni: Dienstag, 1. Juni; Dienstag, 8. Juni; Freitag, 11. Juni; Samstag, 12. Juni; Montag, 14. Juni; Freitag, 18. Juni; Samstag, 19. Juni; Dienstag, 22. Juni; Mittwoch, 23. Juni; Samstag, 26. Juni¸ Montag, 28. Juni.

]]>
news-579 Mon, 26 Apr 2021 21:10:49 +0200 Stabwechsel mit Abstand - neuer Vorstand beim BRK Augsburg-Stadt /aktuell/presse-service/meldung/stabwechsel-mit-abstand-neuer-vorstand-beim-brk-augsburg-stadt.html Unser Kreisverband hat eine neue Vorsitzende: Oberbürgermeisterin Eva Weber wurde von unseren Mitgliedern mit 91,7 % der abgegebenen Stimmen gewählt. Sie löst Dr. Kurt Gribl ab, der den Vorsitz seit 2013 innehatte und nicht mehr kandidierte. "In dieser Position kann ich für die Stadt viel bewegen", so Eva Weber. Nach langen Vorbereitungen und natürlich unter Beachtung der Pandemie-Schutzmaßnahmen haben wir bei unserer Mitgliederversammlung am Freitag, 16. April, sowie am darauffolgenden Wochenende im Rahmen einer Urnenwahl unseren Kreisvorstand neu gewählt. Herzlichen Dank an den Wahlvorbereitungsausschuss, den Wahlausschuss und an Alexander Dussmann, stellvertretender Leiter der Kreiswasserwacht, für die Leitung der Wahl. Wir gratulieren allen Gewählten und wünschen Ihnen gutes Gelingen!

 

Die Ergebnisse der Vorstandswahl 2021
Amt KandidatJa-Stimmen
VorsitzendeOberbürgermeisterin Eva Weber 102
1.stv. VorsitzendeProf. Dr. Julia Welzel101
2.stv. VorsitzenderPeter Faaß106
ChefarztDr. Jürgen Neu102
Stv. ChefarztOliver Hardt104
SchatzmeisterWolfgang Tinzmann106
Stv. SchatzmeisterMichael Kramer 102
JustiziarRechtsanwalt Thomas Sauer102
HaushaltssauschussRegina Spannbauer93
682 gültige StimmenStefan Bär89
Harald Erbe84
Egon Losert83
Jennifer Brede80
Jochen Pfaffinger69
Wolfgang König66
ErsatzmitgliederVolker Menzel
682 gültige StimmenVolker Sporck
Delegierte BezirksversammlungMichael Gebler80
652 gültige StimmenPeter Nagel77
Matthias Wahl77
Lothar Ellenrieder68
Michael Paulus67
Ersatzdelegierte BezirksversammlungJennifer Brede
652 gültige StimmenGünther Eisenrith
Wolfgang König 
Gabriel Wirtz
Peter Uhl
Delegierte LandesversammlungBjörn Flocken97
526 gültige StimmenMatthias Wahl 77
Martin Eigl62
Ersatzdelegierte LandesversammlungFlorian Böhme
526 gültige StimmenMichael Gebler
Lothar Ellenrieder

 

Die letzten 4 Jahre waren zunächst geprägt von Erfolgen, Weiterentwicklung und gemeisterten Herausforderungen. Meilensteine waren unter anderem die Eröffnung des „Pferseer Käschtle“ und der KITA Krümelzwerge, die Anmietung eines Kleiderlagers in Königsbrunn und ein Garagenneubau in Haunstetten für die Einsatzfahrzeuge der Wasserwacht.

Eine Zahl, die für sich spricht: 250 000 Einsatzstunden wurden in den letzten vier Jahren von unseren Ehrenamtlichen geleistet!

Belastungsprobe für Ausbildung und Nachwuchsarbeit

Und dann kam Corona. Seither hat sich unsere Arbeit grundlegend verändert. Kaum mehr Sanitätsdienste wie etwa beim Plärrer oder bei FCA/AEV-Spielen, wichtige Einnahmen fallen dadurch weg. Dafür Einsätze an vorderster Pandemie-Front, etwa im Rettungsdienst oder in den Corona-Testzentren. Unser Engagement im Schnelltest-Zentrum an der BRK-Plärrerwache weiten wir auf Bitte der Stadt Augsburg sogar künftig noch aus. Unser scheidender Vorsitzender Dr. Kurt. Gribl zeigte sich beeindruckt von der „stets ruhigen und gelassenen Grundhaltung, mit der die BRK-Kollegen auch in dieser schwierigen Zeit agieren und Verantwortung übernehmen.“

Gerade auch im Bereich der Ausbildung und der Nachwuchsförderung im Jugendrotkreuz bedeutet die Pandemie für die Gemeinschaften des BRK-Augsburg eine große Belastungsprobe. Trainings- und Übungsmöglichkeiten für die Rettungsschwimmer der Wasserwacht und die Einsatzkräfte der Bergwacht gab es die letzten Monate z.B. kaum. Die Wasserwacht konnte nicht ihre Schwimmkurse für Kinder anbieten. Marco Greiner, Vorsitzender der Kreis-Wasserwacht Augsburg, befürchtet dadurch einen weiteren sprunghaften Anstieg der Nichtschwimmer.

Es gibt also viel zu tun. Digitalisierung und Modernisierung stehen auf der Agenda. Wir wollen wieder mehr Menschen für ein Engagement beim BRK begeistern. Und den Zusammenhalt der Gemeinschaften weiter stärken. Er ist bereits eine der großen Stärken unseres Kreisverbands – und wird ihn auch durch diese Zeit tragen.

Fotos: BRK Augsburg

 

 

]]>
news-578 Thu, 22 Apr 2021 10:20:12 +0200 Erste Hilfe am Hund - schnelle Hilfe bei Vergiftung, Bisswunden und Trauma /aktuell/presse-service/meldung/erste-hilfe-am-hund-schnelle-hilfe-bei-vergiftung-bisswunden-und-trauma.html Am Donnerstag, 27. Mai, bieten wir wieder einen Erste-Hilfe-Kurs für Hundebesitzer an.

Frauchen und Herrchen lernen in vier Stunden einfache Erste-Hilfe-Maßnahmen bei Vergiftungen, Verletzungen oder Erkrankungen ihres Hundes kennen, z.B. das Anlegen eines Schnauzenverbands, Bodycheck und Reanimation des Hundes, Magendrehung und Versorgung von Knochenbrüchen.

Im Kurs müssen dabei die derzeit geltenden Sicherheits- und Hygienevorschriften wie das Tragen einer Maske und ein Mindestabstand von 1,5 Metern eingehalten werden. Bitte bringen Sie 2 FFP2-Masken mit.

Der Kurs findet am Donnerstag, 27. Mai, von 18 bis 22 Uhr in unserer Geschäftsstelle, Berliner Allee 50a, statt und kostet 40 Euro. Bitte melden Sie sich unter Tel. 0821-32900-600 oder ausbildung(at)kvaugsburg-stadt.brk.de an

]]>
news-577 Thu, 15 Apr 2021 15:44:05 +0200 Für den Notfall gewappnet – Kompakt-Erste-Hilfe-Kurse im Mai /aktuell/presse-service/meldung/fuer-den-notfall-gewappnet-kompakt-erste-hilfe-kurse-im-mai.html Auch im Mai bieten wir wieder eintägige Kompakt-Erste-Hilfe Kurse an, die Sie praxisnah auf die richtige Reaktion in Notfallsituationen vorbereiten. Die Auffrischung des lebensrettenden Erste-Hilfe-Wissens wird alle zwei Jahre empfohlen.

Alle Kurse finden in unserer Geschäftsstelle, Berliner Allee 50 a, statt. Sie gelten auch für Führerschein, Sportboot, Übungsleiter und betriebliche Ersthelfer. Die Gebühren betragen 50 Euro bzw. werden von den Unfallversicherungen übernommen. Bitte bringen Sie zwei FFP2-Masken zum Kurs mit. Es gelten die bekannten Sicherheits- und Hygieneregeln. 

Anmelden können Sie sich zu Ihrem Wunschtermin unter Tel. 0821-32900-600 oder per E-Mail an ausbildung(at)kvaugsburg-stadt.brk.de

Kurs-Termine im Mai jeweils von 8.30 bis 17 Uhr:

  • Donnerstag, 6.  Mai
  • Samstag, 8. Mai
  • Dienstag, 11. Mai
  • Mittwoch, 12. Mai
  • Montag, 17. Mai
  • Freitag, 21. Mai
  • Samstag, 22. Mai
  • Dienstag, 25. Mai
  • Mittwoch, 26. Mai
  • Freitag, 28. Mai 
  • Samstag, 29. Mai
  • Montag, 31. Mai
]]>
news-576 Tue, 30 Mar 2021 11:34:04 +0200 Ferien-Tipp: Haunstetten-Rallye für Jung und Alt /aktuell/presse-service/meldung/ferien-tipp-haunstetten-rallye-fuer-jung-und-alt.html Viele Unternehmungen sind in den Osterferien wegen der Pandemie nicht möglich. An dem Ausflug, den unser Stadtteilzentrum Haunstetten ab dem 1. April unterstützt vom Kulturkreis Haunstetten e.V. anbietet, können die ganze Familie sowie andere Interessierte dagegen auch in dieser Zeit gefahrlos teilnehmen.

Die kostenlose Smartphone-App „Actionbound“ lotst dabei als Tourguide die Teilnehmenden über eine etwa vier Kilometer lange Rallye durch Haunstetten. Die App liefert Infos zu den verschiedenen Rallye-Stationen und stellt spannende Quizfragen. Die Strecke - von Haunstetten Nord über die Christuskirche nach Siebenbrunn, am Alten Haunstetter Rathaus vorbei bis zum Herman-Frieb-Park in der Nähe der Endhaltestelle der Linie 3 - ist auch für Menschen mit eingeschränkter Mobilität gut bewältigbar.  

Wie und wann kann man teilnehmen?

Wer an der Rallye teilnehmen möchte, lädt sich zunächst die kostenlose App „Actionbound“ auf sein Smartphone herunter. Dann in der App „Haunstetten Rallye“ suchen oder einfach den QR-Code unten scannen. Mitmachen können Interessierte ab 1. April wann immer sie wollen, also auch nach den Ferien. 

]]>
news-575 Mon, 29 Mar 2021 10:30:35 +0200 Schulung für die Abnahme von Corona-Schnelltests /aktuell/presse-service/meldung/schulung-fuer-die-abnahme-von-corona-schnelltests.html Schnelltests sind ein wichtiges Instrument zur Eindämmung der Corona-Pandemie. „Künftig könnten etwa verschiedene Dienstleistungen und die Öffnung von Geschäften an ein negatives Testergebnis von KundInnen gekoppelt sein“, erklärt unser Ausbildungsleiter Thomas Sindel.

Schnelltests dürfen allerdings nur von geschultem Personal durchgeführt werden. „Wir bieten daher Einweisungen in die Abnahme von Covid-Schnelltests an. Gerade für GeschäftsinhaberInnen könnte dies interessant sein“, so Thomas Sindel.

In drei Stunden schulen unsere ExpertInnen Interessierte, wie der tiefe Nasen-Rachen-Abstrich genau gemacht wird, welche Hygiene-Voraussetzungen es gibt und was bei einem positiven Befund zu tun ist. Die Einweisung kostet 95 Euro und findet in unserer Geschäftsstelle in der Berliner Allee 50 a statt. 

Bitte melden Sie sich unter Tel. 0821-32900-0 oder per E-Mail ausbildung(at)kvaugsburg-stadt.brk.de an. 

Schnelltest-Schulungen im April, jeweils 18 bis 21 Uhr: 

  • Dienstag, 13. April
  • Donnerstag, 15. April 
  • Freitag, 23. April
  • Montag, 26. April
]]>
news-574 Fri, 12 Mar 2021 07:42:28 +0100 Lebensretter werden – Erste-Hilfe-Kurse im April /aktuell/presse-service/meldung/lebensretter-werden-erste-hilfe-kurse-im-april.html Im April bieten wir wieder eintägige Kompakt-Erste-Hilfe Kurse sowie die Spezialkurse „Erste Hilfe für Senioren“ und „Erste Hilfe am Kind“ an.

Alle Kurse finden in unserer Geschäftsstelle, Berliner Allee 50 a, statt. Bitte bringen Sie zwei FFP2-Masken zum Kurs mit. Es gelten die bekannten Sicherheits- und Hygieneregeln. Unter Tel. 0821-32900-600 oder ausbildung(at)kvaugsburg-stadt.brk.de können Sie sich zum Kurs Ihrer Wahl anmelden.

 

Erste-Hilfe-Kompakt-Kurse

Der Kollege erleidet einen Herzinfarkt, auf der Autobahn passiert ein Unfall - jeder von uns kann Zeuge einer Notsituation werden. Die ersten Minuten sind dann oft entscheidend. Erste-Hilfe-Kenntnisse retten täglich Leben!  Damit man im Notfall weiß, was zu tun ist, sollte man sein Ersthelfer-Wissen etwa alle zwei Jahre auffrischen. Die BRK-Erste-Hilfe-Kompakt-Kurse gelten auch für Führerschein, Sportboot, Übungsleiter und betriebliche Ersthelfer. Die Gebühren betragen 50 Euro bzw. werden von den Unfallversicherungen übernommen. 

Termine jeweils von 8.30 bis 17 Uhr:

  • Donnerstag, 1. April
  • Mittwoch, 7. April
  • Donnerstag, 8. April
  • Freitag, 9. April
  • Samstag, 10. April
  • Dienstag, 13. April
  • Freitag, 16. April
  • Samstag, 17. April
  • Montag, 19. April
  • Samstag, 24. April
  • Donnerstag, 29. April
  • Freitag, 30. April 

Erste Hilfe für Seniorinnen und Senioren

Im höheren Lebensalter steigt die Wahrscheinlichkeit für Notsituationen, sei es durch chronische Krankheiten wie Bluthochdruck oder Diabetes oder eine größere Sturzanfälligkeit. Schnelle Hilfe, z.B. durch den Lebenspartner, entscheidet hier häufig über Leben oder Tod. Im zweiteiligen Erste-Hilfe-Kurs für Seniorinnen und Senioren gehen die Experten des BRK Kreisverbands Augsburg-Stadt individuell auf die Lebenssituation älterer Menschen ein. Der Kurs kostet 30 Euro. 

Termin: Dienstag, 27., und Mittwoch, 28. April, jeweils 8.30 bis 12.15 Uhr

Erste Hilfe am Kind

Wenn ein Kind stürzt, sich eine Verbrennung zuzieht oder sich anderweitig weh tut, ist es für Eltern, Omas, Opas oder andere Betreuer gar nicht so einfach einen kühlen Kopf zu bewahren. Erste-Hilfe-Maßnahmen bei Kindern und Babys unterscheiden sich nicht grundsätzlich, aber doch in einigen, unter Umständen überlebenswichtigen, Details von jenen bei Erwachsenen. Wie hilft man bei kleinen und großen Blessuren richtig? Der Kurs „Erste Hilfe am Kind“ kostet 50 Euro.

Termin: Samstag, 24. April, von 8.30 bis 17 Uhr

]]>
news-573 Tue, 02 Mar 2021 09:22:01 +0100 Kompakt-Erste-Hilfe-Kurs für Hundefreunde am 11. März /aktuell/presse-service/meldung/kompakt-erste-hilfe-kurs-fuer-hundefreunde-am-11-maerz.html Der Hund läuft vor ein Auto, frisst einen Giftköder oder wird von einem Artgenossen gebissen – auf der täglichen Gassi-Runde lauern auch Gefahren.

Frauchen oder Herrchen sollten bei einem Notfall wissen, wie sie ihrem Fellfreund effektiv helfen können – vom Anlegen eines Verbandes über die Kontrolle der Vitalfunktionen bis zur Reanimation des Hundes. 

Wir bieten am Donnerstag, 11. März, von 18 bis 22 Uhr einen vier-stündigen Kompakt-Erste-Hilfe-Kurs für Hundebesitzer in der Berliner Allee 50a an. Der Kurs kostet 40 Euro.

Bitte melden Sie sich unter Tel. 0821-32900-600 oder ausbildung(at)kvaugsburg-stadt.brk.de an. Teilnehmerinnen und Teilnehmer werden gebeten, zwei FFP2-Masken mitzubringen. Es gelten die bekannten Sicherheits- und Hygienevorschriften.

]]>
news-572 Mon, 01 Mar 2021 13:36:03 +0100 Corona-Schnelltestzentren in Augsburg-Stadt starten heute /aktuell/presse-service/meldung/corona-schnelltestzentren-in-augsburg-stadt-starten-heute.html Ab 1. März bietet die Stadt Augsburg an zwei Zentren kostenlose Corona-Schnelltests an: in der Schwimmschulstraße 30 und in der Maximilianstraße 59. Wie läuft das ab?

Wer unkompliziert und kostenlos einen Schnelltest auf das Coronavirus durchführen lassen will, hat ab heute in der Schwimmschulstraße 30, im Gebäude der Plärrerwache des BRK, die Möglichkeit dazu. Und zwar montags bis freitags zwischen 16 und 20 Uhr sowie samstags zwischen 10 und 18 Uhr, aktuell noch ohne vorherige Anmeldung. Betrieben wird dieses Testzentrum von der Arbeitsgemeinschaft der Augsburger Hilfsorganisationen.

Ein weiteres Schnelltestzentrum der Fa. Bäuerle geht heute in der Maximilianstraße 59 in den ehemaligen Räumen des Leopold-Mozart Konservatoriums an den Start. Schnelltests sind montags bis freitags zwischen 7 und 15 Uhr sowie samstags zwischen 10 und 18 Uhr möglich.

Das Testzentrum am Messezentrum Augsburg bleibt weiter bestehen. Hier kann man sich mittels PCR nach vorheriger Terminvergabe auf das Coronavirus testen lassen.

]]>
news-571 Thu, 25 Feb 2021 09:41:56 +0100 Freiwilliges Soziales Jahr – digital! Jetzt bewerben! /aktuell/presse-service/meldung/freiwilliges-soziales-jahr-digital-jetzt-bewerben.html Die Welt der neuen Medien ist groß und stetigen Veränderungen ausgesetzt! Nicht jedem gelingt es hier noch den Überblick zu behalten. Dem möchten wir in Kooperation mit der Stadtsparkasse Augsburg mit einem neuen Projekt entgegenwirken: dem fsj – digital!

Im Rahmen von verschiedenen Informationsveranstaltungen möchten wir Menschen aller Generationen die digitale Welt näherbringen, Wissen vermitteln und durch wertvolle Anwendertipps eine Begeisterung für die Medienwelt schaffen. Dazu suchen wir ab September 2021 eine selbstbewusste, kommunikationsstarke und engagierte Persönlichkeit (m/w/d): 

  • Sie lieben Innovation und die digitale Welt ist Ihr zu Hause? 
  • Neue Medien, soziale Netzwerke, … sind eine Selbstverständlichkeit für Sie? 
  • Sie brennen darauf Ihr Wissen weiter zu geben und begeistern vom Kind bis zum älteren Menschen gerne für Neues? 
  • Sie sind zwischen 18 und 26 Jahre alt? 
  • Sie haben 12 Monate Lust & Zeit dieses neue Projekt – sowohl beim BRK Kreisverband Augsburg-Stadt als auch bei der Stadtsparkasse – im Rahmen eines Freiwilligen Sozialen Jahres umzusetzen? 

Dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung. Am besten natürlich - digital!

Ansprechpartnerin: Tatjana Asmuth (Stv. Bereichsleitung Soziales) Johann-Strauß-Str. 11, 86179 Augsburg, Tel: 0821 8087726, eMail: asmuth(at)szaugsburg-stadt.brk.de.

]]>
news-570 Thu, 18 Feb 2021 11:00:23 +0100 Unsere Erste-Hilfe-Kurse starten im März wieder /aktuell/presse-service/meldung/unsere-erste-hilfe-kurse-starten-im-maerz-wieder.html Ab März bieten wir wieder eintägige Erste-Hilfe-Kurse, einen zweiteiligen Abend-Erste-Hilfe-Lehrgang sowie einen Abend-Spezialkurs Erste Hilfe am Kind an.

Sie können sich unter Tel. 0821-32900-600 oder ausbildung(at)kvaugsburg-stadt.brk.de zum Lehrgang Ihrer Wahl anmelden. Alle Kurse finden in unserer Geschäftsstelle, Berliner Allee 50 a, statt. Es gelten die bekannten Sicherheits- und Hygieneregeln. Bitte bringen Sie zwei FFP2-Masken zum Kurs mit. 

 

Kompakt Erste-Hilfe-Kurse, jeweils 8.30 bis 17 Uhr: 

Die Kurse vermitteln praxisnah alle anerkannten Maßnahmen für Notfallsituationen und gelten auch für Führerschein, Sportboot, Übungsleiter und betriebliche Ersthelfer. Die Gebühren betragen 50 Euro bzw. werden von den Unfallversicherungen übernommen.

  • Montag, 1. März
  • Donnerstag, 4. März
  • Samstag, 6. März<span style="white-space:pre"> </span>
  • Montag, 8. März
  • Donnerstag, 11. März
  • Freitag, 12. März
  • Mittwoch, 17. März
  • Freitag, 19. März
  • Samstag, 20. März
  • Montag, 22. März
  • Donnerstag, 25. März
  • Samstag, 27. März
  • Montag, 29. März
  • Dienstag 30. März
  • Mittwoch, 31. März

Zweiteiliger Abend-Erste-Hilfe-Lehrgang: 

  • am Dienstag, 23., und Donnerstag, 25. März, jeweils von 18 bis 22 Uhr

 

Abend-Spezialkurs Erste Hilfe am Kind

Wenn dem Kind etwas passiert, ist der Schock bei den Eltern oder Oma und Opa erstmal riesig. Das Wissen um die wichtigsten Sofortmaßnahmen bei Verbrennungen, Vergiftungen, Knochenbrüchen, typischen Kinderkrankheiten oder anderen Notfällen schenkt Sicherheit und rettet Leben!  Der zweiteilige Spezialkurs für Eltern, Großeltern, Erzieherinnen und Erzieher sowie alle anderen Interessierten kostet 50 Euro.

  • am Dienstag, 16., und Mittwoch, 17. März, jeweils von 18 bis 22 Uhr 

Wichtige Fakten rum um das Lebensretter Know-how: 

  • Das Erste Hilfe-Wissen sollte alle zwei Jahre aufgefrischt werden - tatsächlich liegt laut einer DRK-Umfrage für mehr als jeden zweiten Deutschen (51,4%) der letzte Kurs mehr als 10 Jahre zurück. 
  • 62% der Personen, die keinen Erste-Hilfe-Kurs besucht haben, sind laut Umfrage nicht bereit im Notfall eine Reanimation durchzuführen. 
  • Der überwiegende Anteil der Reanimationen fand 2019 im häuslichen Umfeld statt. 
  • Eine Wiederbelebung ist auch ohne Beatmung wirksam; die Herzdruckmassage kann in Corona-Zeiten mit Handschuhen und Mund-Nasen-Schutz durchgeführt werden.
]]>
news-569 Thu, 11 Feb 2021 08:58:58 +0100 Europäischer Tag des Notrufs - 112 rettet Leben /aktuell/presse-service/meldung/europaeischer-tag-des-notrufs-112-rettet-leben.html Der Notruf 112 ist die europaweit einheitliche Rufnummer für Rettungsdienst und Feuerwehr. Zum heutigen Europäischen Tag des Notrufs erinnert das Bayerische Rote Kreuz an die Wichtigkeit einen korrekten Notruf abzusetzen.

 „Wer diese Nummer kennt, kann im Ernstfall zur Lebensrettung beitragen und Schäden für Leib und Leben abwenden. Jeder von uns steht in der Verantwortung, im Ernstfall Hilfe zu leisten. Hilfe beginnt mit dem Notruf!“, so Michael Gebler, Geschäftsführer des BRK-Kreisverbands Augsburg-Stadt. Beim Absetzen des Notrufs ist der Einsatzort die zunächst wichtigste Information.

Machen Sie möglichst genaue Angaben über den Einsatzort: Ort, Straße, Hausnummer, Fabrikgebäude, Zufahrtswege, Stockwerk usw.. Gerade wenn der Anrufer nicht selbst vor Ort ist, muss die Einsatzstelle möglichst genau beschrieben werden. Bei Smartphones wird der Standort des Anrufers oftmals automatisch übertragen. Dennoch sollte ein kurzer Abgleich mit der Leitstelle erfolgen. Denn bei Verbindungsproblemen/-störungen ist die Leitstelle mit dieser Information in der Lage, auf diesen Notfall zu reagieren und Hilfe zu mobilisieren. Alle weiteren relevanten Informationen werden vom geschulten Personal der Integrierten Leitstelle gezielt abgefragt. Bitte legen Sie daher erst dann auf, wenn dort alle wichtigen Informationen vorliegen und das Gespräch seitens der Leitstelle beendet wurde.

Erste Hilfe in Corona-Zeiten

Neben dem Notruf erinnert das BRK auch an die Wichtigkeit der Ersten Hilfe: „Die gesetzliche Pflicht zur Ersten Hilfe besteht auch trotz des Risikos einer Ansteckung, jedoch gibt es in der aktuellen Situation einige Besonderheiten“, sagt DRK-Bundesarzt Dr. Peter Sefrin und gibt hilfreiche Tipps zur Ersten Hilfe 
in Zeiten der Corona-Pandemie: Erste Hilfe in Zeiten von Corona - DRK e.V.

]]>
news-568 Tue, 12 Jan 2021 11:52:14 +0100 Eiswarnung - Eisdecke auf Augsburger Seen noch nicht dick genug /aktuell/presse-service/meldung/eiswarnung-eisdecke-auf-augsburger-seen-noch-nicht-dick-genug.html Der Temperatursturz der vergangenen Tage hat dazu geführt, dass sich auf einigen Seen eine sehr dünne Eisschicht gebildet hat. Die Kreiswasserwacht Augsburg Stadt warnt jedoch eindringlich davor, die Eisflächen zu betreten. Noch ist die Eisdecke zu dünn und noch lange nicht tragfähig. Es besteht Lebensgefahr!

So ist der Kuhsee teilweise mit einer hauchdünnen Eisschicht überzogen, diese ist jedoch noch lange nicht dick genug, um eine Person zu tragen! Nach Einschätzung der Wasserwacht wird die notwendige Tragfähigkeit auch noch lange nicht erreicht werden! Damit Eis eine Person mit 75 Kilo Körpergewicht tragen kann, muss es mindestens zehn Zentimeter dick sein. Für kleinere Personengruppen sollten es mindestens 15 Zentimeter sein. „Damit das Eis so dick wird, braucht man erst einige richtig kalte Wochen“, erklärt Marco Greiner, Pressesprecher der Kreiswasserwacht Augsburg-Stadt.

Warme Strömungen unter dem Eis sorgen für Gefahr

Doch auch, wenn das Eis am Rand schon dick genug ist, heißt das nicht, dass es überall Menschen tragen kann. „Warme Strömungen unter dem Eis sind von außen nicht sichtbar und können gefährlich dünne Eisstellen erzeugen. Wer ins Eis einbricht, verliert bei den niedrigen Wassertemperaturen schnell das Bewusstsein und läuft so Gefahr, zu ertrinken“, warnt Marco Greiner. Deshalb der Rat: „Eisflächen auf natürlichen Gewässern besser meiden!“ Wer dennoch nicht auf das natürliche Eis verzichten will, für den sind die Wasserwacht Stationen am Kuhsee, am Autobahnsee und am Bergheimer Baggersee während der Eissaison, an Samstagen, Sonntagen und an Feiertagen durch die Wasserwacht Augsburg besetzt. Die Wasserwacht Kuhsee und Autobahnsee haben wie jedes Jahr bereits die sog. „Eisleitern“, welche im Ernstfall als Rettungshilfsmittel benutzt werden können, rund um die Seen verteilt.

Der eindringliche Appell der Wasserwacht: Diese Eisleitern sind Rettungshilfsmittel für den Ernstfall und können Leben retten. Bitte beschädigen und/oder entwenden Sie diese Leitern nicht! „Leider werden die von uns aufgestellten Leitern jedes Jahr wieder beschädigt oder gar entwendet.  Am Kuhsee wurde beispielsweise in den letzten Tage eine der Leitern auf den See hinausgeworfen! Ist die Wasserwacht mit speziellem Eisrettungsequipment nicht vor Ort, sind die Leitern das einzig greifbare Hilfsmittel und können Leben retten!“, so Greiner.

Wer trotz allem ins Eis einbricht sollte unbedingt

  • laut um Hilfe rufen
  • in jedem Fall vermeiden, dass er unter das Eis gerät
  • sich so wenig wie möglich bewegen, um möglichst wenig Körpertemperatur zu verlieren.

Zeugen eines solchen Unfalls sollten

  •  sofort Hilfe holen über die Notrufnummern 112
  • die eingebrochene Person beruhigen und unbedingt weiter beobachten
  • mit Hilfe von Hilfsmitteln wie Rettungsring, Leitern (teilweise an Seen am Uferbereich vorhanden), Ästen, Abschleppseil oder ähnlichen Gegenständen, die zur Verfügung stehen, die eingebrochene Person absichern.

Wenn es gelingt, den Verunfallten ans Land zu ziehen, ist es wichtig, ihn unbedingt vor Kälte zu schützen und möglichst wenig zu bewegen. Ist der Verunfallte bewusstlos muss er in die stabile Seitenlage gebracht werden, hat er einen Herz- Kreislauf-Stillstand, muss umgehend mit der Wiederbelebung begonnen werden.

Foto: Archivbild KWW Augsburg-Stadt

]]>
news-567 Mon, 21 Dec 2020 11:10:00 +0100 Haunstetter beschenken ihre Nachbarn -118mal Freude in schwierigen Zeiten /aktuell/presse-service/meldung/haunstetter-beschenken-ihre-nachbarn-118mal-freude-in-schwierigen-zeiten.html Im Rahmen der Aktion „Haunstetter beschenken ihre Nachbarn“ unseres Stadtteilzentrums Haunstetten konnten dieses Jahr 118 Päckchen an Kinder sowie Seniorinnen und Senioren in Haunstetten verteilt werden – ein neuer Rekord.

Wir bedanken uns bei allen, insbesondere bei den Haunstetter Tagesmüttern und ihren Tageskindern, die bei unserer Weihnachtsaktion mitgemacht haben. Der Grundgedanke: Auch in der unmittelbaren Nachbarschaft gibt es Menschen, die sich an Weihnachten über ein Geschenk freuen. Gerade in Corona-Zeiten sind die kleinen Freuden des Lebens wichtiger denn je. Für einige brechen in der Pandemie die letzten sozialen Kontakte weg. 

Die Seniorenpäckchen wurden von den Mitarbeiterinnen unseres Stadtteilzentrums in Zusammenarbeit mit der BRK-Sozialstation Haunstetten und der Ökumenischen Sozialstation Haunstetten verteilt. Außerdem wurden Kinder in den pädagogisch betreuten Mutter-Kind-Gruppen des Stadtteilzentrums sowie Klienten und Klientinnen der dortigen Beratungsstellen beschenkt. Ein Teil der Päckchen wurde in Kooperation mit dem Kinderheim Friedberg e.V. verteilt, das viele bedürftige Kinder und deren Familien in Haunstetten betreut.

2017 startete unser Stadtteilzentrum Haunstetten mit der vorweihnachtlichen Aktion „Haunstetter beschenken ihre Nachbarn“. Dabei werden Schuhkartons mit kleinen Geschenken gefüllt und an Bedürftige weitergegeben.

Foto: Martin Schneider / BRK

]]>
news-566 Sat, 05 Dec 2020 09:54:51 +0100 „Du bekommst kein Geld dafür? Wieso machst Du es dann?“ /aktuell/presse-service/meldung/du-bekommst-kein-geld-dafuer-wieso-machst-du-es-dann.html Sie arbeiten, gehen in die Schule, studieren, haben Familie, einen herausfordernden Alltag – und setzen sich in ihrer Freizeit für das Wohl anderer ein. Über 180 000 Menschen sind im Bayerischen Roten Kreuz ehrenamtlich engagiert. Beim BRK Kreisverband Augsburg-Stadt gibt es rund 1 000 ehrenamtliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter im Jugendrotkreuz, den Bereitschaften, der Wasser- und Bergwacht und der Rettungshundestaffel.

Im Fußball- oder Eishockeystadion, beim Plärrer und bei zahlreichen anderen Events, in den Freibädern oder in den Bergen sorgen sie für unsere Sicherheit. Auch die Bewältigung der Corona-Pandemie wäre ohne Ehrenamtliche nicht möglich. Einer von ihnen ist Otto Schober. Der 49-Jährige ist im „normalen“ Leben in der Arbeitsvorbereitung eines Metallverarbeitungsbetriebs in Augsburg tätig. Das BRK Augsburg-Stadt unterstützt er bereits seit 1988. Als Fachsanitäter engagiert sich Otto Schober aktuell ehrenamtlich bei der Bereitschaft 2 Kriegshaber im Sanitätsdienst, ist Mitglied der Schnelleinsatzgruppen Behandlung, Transport sowie Information und Kommunikation und Fach-Gruppenleiter Blutspendedienst.

Herr Schober, woher haben Sie nur die Zeit für so viel ehrenamtliches Engagement? 

Ich habe sie nicht, ich nehme sie mir. Beim Plärrer hat mich mal ein recht aggressiver Besucher ganz verblüfft gefragt: „Was, Du bekommst dafür kein Geld, wieso machst Du es dann?“ Ich kann nur sagen: Ich mach das aus Überzeugung und finde deshalb die Zeit. Außerdem habe ich einen sehr verständnisvollen Arbeitgeber und eine ebenso verständnisvolle Familie. Als die Kinder noch kleiner waren, war es manchmal schwierig, wenn ich abends oder am Wochenende mal wieder wegmusste. Aber sie sind damit aufgewachsen und heute mit 21 und 23 Jahren stolz auf mich, genauso wie meine Frau. Die hat eine Dauerkarte beim AEV. Wenn ich dort Sanitätsdienst im Stadion habe, kann man sich also trotzdem kurz sehen, zumindest war das so vor Corona.

Sie unterstützen als Mitglied der Sondereinsatzgruppe Transport in der Corona-Pandemie auch den Rettungsdienst…

Ja, damit es beim Rettungsdienst nicht zu Engpässen kommt und genug Kapazitäten für Infektionsfahrten frei bleiben, übernehmen wir Krankentransporte, also z.B. Krankenhaus-Verlegungen oder Fahrten zur Dialyse. Im März und April habe ich mit anderen Mitgliedern der Bereitschaften die Arbeit im Corona-Testzentrum in Haunstetten unterstützt. Der Wille zu helfen ist auch während der Pandemie bei uns Ehrenamtlichen ungebrochen.

Sicher hat man als ehrenamtlicher Fachsanitäter auch viele schlimme Erlebnisse. Können Sie das Engagement dennoch weiterempfehlen?

Natürlich erlebt man nicht nur Schönes. Manchmal beschäftigt mich, was aus den Menschen wird, die wir als Sanitäter erstversorgen und dann an den Rettungsdienst übergeben. Bei der Evakuierung im Rahmen der „Weihnachtsbombe“ 2016 hat es mich schockiert, wie viele Menschen keine Angehörigen, niemanden haben, der sich kümmert. Grundsätzlich habe ich auch das Gefühl, das die Wertschätzung für unsere Arbeit in der Bevölkerung schwindet. Das liegt sicher auch daran, dass viele immer noch nicht wissen, dass wir ehrenamtlich tätig sind. Aber es überwiegt bei weitem das Positive. Es gibt eine klasse Kameradschaft innerhalb der Ehrenamtlichen, viele tolle Menschen. Und man erlebt unvergessliche Sachen, die man als Privatperson gar nicht mitbekommen würde. Als 1989 die Grenze geöffnet wurde, war über ein Wochenende ein Übergangslager in der Sporthalle. Wir vom Jugendrotkreuz haben die Leute damals mitbetreut. Dann die Versorgung der Helfer und Anwohner beim Pfingsthochwasser 1999… Man bekommt so viel zurück. Wichtig ist, dass man für einen Ausgleich sorgt. Für mich ist das: Badmintonspielen und Spaziergänge in der Natur mit meiner Frau.

Was muss man denn können, um sich ehrenamtlich zu engagieren?

Man sollte anderen Menschen helfen wollen und bereit sein, dafür Zeit zu investieren. Alles andere bekommt man beigebracht, vom Erste-Hilfe-Kurs bis zur Fachausbildung. Wir haben auch ständig Fortbildungen, damit wir in den verschiedenen Bereichen jederzeit fit für den Ernstfall sind. 

Info: Interesse am ehrenamtlichen Engagement? Beim BRK kann man sich für die unterschiedlichsten Aufgaben engagieren. Mitbringen sollte man Zeit und die Lust am Helfen. Wenn die Corona-Zeit vorbei ist, können Interessentinnen und Interessenten auch wieder in die unterschiedlichen Bereiche unverbindlich reinschnuppern. Mehr Infos unter Tel. 0821/32900-0 oder per E-Mail an info@kvaugsburg-stadt.brk.de. 

Foto (oH): Unterstützung der Corona-Teststation in Haunstetten im April durch Ehrenamtliche des BRK Augsburg-Stadt: Patrick Fackler, Lisa Hirschler und Otto Schober (von links).

-----------------------------------------------------------------------------

Infokasten: Was ist eine Schnelleinsatzgruppe (SEG)?

Die SEG-Einheiten beim BRK kommen bei der Bewältigung von Unglücksfällen oder Katastrophen zum Einsatz, bei denen es viele Verletzte gibt bzw. diese befürchtet werden. Die SEG Behandlung unterstützt den Rettungsdienst, etwa mit der Logistik des medizinischen Materials und der Erstversorgung von Verletzten. Die SEG Betreuung evakuiert und versorgt Hilfsbedürftige mit Lebensnotwendigem, z.B. bei der Augsburger „Weihnachts-bombe“ 2016. Die SEG Verpflegung ist bei solchen Großeinsätzen für die schnelle Beschaffung von Essen und Getränken zuständig. Die SEG Transport bringt Verletzte und Kranke zur weiteren Behandlung in Krankenhäuser und andere Einrichtungen. Diese SEG von Nicht-Notfall-Patienten bedeutet in der Corona-Pandemie eine wichtige Entlastung des Rettungsdienstes.  Wenn es um Koordination und Organisation, z.B. Erfassung von Helfern und Verletzten, Steuerung und Einweisung von Verletztentransporten, bei Großeinsätzen geht, ist die SEG Information und Kommunikation (IuK) gefragt. Die SEG Technik und Sicherheit sorgt für die notwendige technische Infra-struktur vor Ort und damit den sicheren, reibungslosen Ablauf der Einsätze. 

]]>
news-565 Fri, 13 Nov 2020 09:01:55 +0100 BRK-Aktion - Haunstetter beschenken ihre Nachbarn /aktuell/presse-service/meldung/brk-aktion-haunstetter-beschenken-ihre-nachbarn.html Gerade in Corona-Zeiten sind die kleinen Freuden des Lebens wichtiger denn je. Für einige – gerade ältere Menschen – brechen in der Pandemie die letzten sozialen Kontakte weg.

Unser Stadtteilzentrum Haunstetten veranstaltet daher auch diese Jahr wieder die Aktion „Haunstetter beschenken ihre Nachbarn“. Der Grundgedanke: Auch in der unmittelbaren Nachbarschaft gibt es Menschen, die sich an Weihnachten über ein kleines Geschenk freuen.

Kleine Präsente im Schuhkarton

Wer mitmachen will, packt Deckel und Karton eines Schuhkartons getrennt in buntes Geschenkpapier, am besten Weihnachtspapier, ein. Dann entscheidet man, ob man ein Mädchen, einen Jungen (zwischen 2 und 12 Jahren), eine Seniorin oder einen Senior beschenken will. Der Karton wird mit passenden kleinen Geschenken gefüllt und bis Freitag, 4. Dezember, ins BRK-Stadtteilzentrum Haunstetten, Johann-Strauß-Straße 11, gebracht. Mitarbeiterinnen des BRK-Stadtteilzentrums verteilen die Geschenke dann an bedürftige Haunstetter. Nicht in die Päckchen dürfen Süßigkeiten mit Gelatine, gebrauchte Kleidung bzw. Spielsachen, CDs, Kassetten, Alkohol und Tabakprodukte.

Geschenkideen und weitere Infos zur Aktion unter https://www.stadtteilzentrum-haunstetten.de/ oder via Tel. unter 0821-808 77 34.

]]>
news-564 Tue, 10 Nov 2020 11:08:32 +0100 Lagerverkauf-Termine der Rot-Kreuz-Lädle im November /aktuell/presse-service/meldung/lagerverkauf-termine-der-rot-kreuz-laedle-im-november.html Es muss nicht immer neu sein – im Gegenteil. Gebrauchte Kleidung ist manchmal wie neu, günstig, nachhaltig und oft keine Stangenware.

Im November findet an vier Terminen ein Lagerverkauf unserer Rot-Kreuz-Lädle statt: In unserem Kleiderlager Königsbrunn, Germanenstraße 2, wird dann Kleidung für Kinder und Erwachsene zum Kilopreis von einem Euro abgegeben. Auch Schuhe gibt es zum Paar-Preis von einem Euro. Beim Shoppen gelten die bekannten Sicherheits- und Hygieneregeln. Mit dem Erlös wird unsere ehrenamtliche Arbeit unterstützt.

Lagerverkauf-Termine im November: Freitag, 13. November, von 10 bis 18 Uhr und Samstag, 14. November, von 10 bis 14 Uhr; Freitag, 27. November, von 10 bis 18 Uhr und Samstag, 28. November, von 10 bis 14 Uhr.

Mehr Infos unter Tel. 08231- 3016694 oder per E-Mail an gagell@kvaugsburg-stadt.brk.de. 

]]>
news-563 Fri, 06 Nov 2020 13:52:16 +0100 Sicher Erste Hilfe leisten in Corona-Zeiten - die Kurse im Dezember /aktuell/presse-service/meldung/sicher-erste-hilfe-leisten-in-corona-zeiten-die-kurse-im-dezember.html Auch im Dezember bieten wir wieder Ein-Tages-Erste-Hilfe-Kurse an. Die Auffrischung des Lebensretter-Know-hows wird etwa alle zwei Jahre empfohlen - tatsächlich liegt laut einer aktuellen Umfrage des DRK für mehr als jeden zweiten Bundesbürger (51,4%) der letzte Kurs mehr als 10 Jahre zurück.

Ohne das nötige Wissen sinkt die Bereitschaft zu helfen. 62% der Personen, die keinen Erste-Hilfe-Kurs besucht haben, sind laut Umfrage nicht bereit im Notfall eine Reanimation durchzuführen. Übrigens fand der überwiegende Anteil der Reanimationen 2019 im häuslichen Umfeld statt. Zum jetzigen Zeitpunkt kommt zur Angst, etwas falsch zu machen, noch die Sorge vor einer Ansteckung mit Covid-19 hinzu.

Mit Handschuhen und Mund-Nasen-Schutz

 „Die wichtigste Maßnahme der Ersten Hilfe ist die Wiederbelebung. Mit jeder Minute, die ein Patient nicht wiederbelebt wird, sinkt die Überlebenschance um 10%“, so BRK-Landesarzt Prof. Dr. Peter Sefrin. Eine Wiederbelebung ist auch ohne Beatmung wirksam, die Herzdruckmassage kann in Corona-Zeiten mit Handschuhen und Mund-Nasen-Schutz durchgeführt werden.

Auch in unseren Erste-Hilfe-Kursen ist das Hygienekonzept so gestaltet, dass niemand Angst vor Ansteckung haben muss. Die Kurse, in denen praxisnah alle anerkannten Maßnahmen für Notfallsituationen vermittelt werden, gelten auch für Führerschein, Sportboot, Übungsleiter und betriebliche Ersthelfer. Die Gebühren betragen 50 Euro bzw. werden von den Unfallversicherungen übernommen. Bitte melden Sie sich unter Tel. 0821-32900-600 oder ausbildung(at)kvaugsburg-stadt.brk.de an.

Kurse beim BRK-Kreisverband Augsburg-Stadt, Berliner Allee 50 a,
jeweils 8.30 bis 17 Uhr:

Dienstag, 1. Dezember

Donnerstag, 3. Dezember

Samstag, 5. Dezember 

Dienstag, 8. Dezember 

Mittwoch, 9. Dezember

Freitag, 11. Dezember

Samstag, 12. Dezember

]]>
news-562 Thu, 22 Oct 2020 10:52:32 +0200 Günstig, modisch, nachhaltig – und für den guten Zweck /aktuell/presse-service/meldung/guenstig-modisch-nachhaltig-und-fuer-den-guten-zweck.html Es wird Zeit für eine neue Winterjacke oder wetterfeste Stiefel? Im unserem Kleiderlager Königsbrunn, Germanenstraße 2, findet am Freitag, 30. Oktober, von 14 bis 18 Uhr und Samstag, 31. Oktober, von 10 bis 14 Uhr wieder ein Lagerverkauf statt.

Herbst- und Winterkleidung für Kinder und Erwachsene gibt es dann zum Kilopreis von einem Euro. Auch Schuhe werden für einen Euro verkauft. Beim Shoppen gelten die bekannten Sicherheits- und Hygieneregeln. Mit dem Erlös wird die ehrenamtliche Arbeit des BRK Augsburg unterstützt. 

Mehr Infos unter Tel. 08231-3016694 oder per E-Mail an gagell@kvaugsburg-stadt.brk.de.

Wegbeschreibung zum BRK-Kleiderlager Königsbrunn mit den öffentlichen Verkehrsmitteln: Ab Königsplatz mit der Straßenbahn Linie 2 bis Endhaltestelle Haunstetten Nord fahren. Danach mit der Buslinie 733 Richtung Königsbrunn, Haltestelle Föllstraße. Ca. 5 Min. Fußweg bis zum BRK-Kleiderlager (orangenes Haus), im Gebäude der Firma Tresenreiter, gegenüber der Firma Haug Bürsten.

]]>
news-561 Mon, 12 Oct 2020 14:02:00 +0200 Roboter-Kurs in den Herbstferien im Stadtteilzentrum Haunstetten /aktuell/presse-service/meldung/roboter-kurs-in-den-herbstferien-im-stadtteilzentrum-haunstetten.html Aus welchen Komponenten ist ein Roboter aufgebaut? Und wie erteilt man dem kleinen Metall-Gefährten Befehle? Mädels und Jungs von 10 bis 15 Jahren können in den Herbstferien bei einem kostenlosen Roboter-Kurs in unserem Stadtteilzentrum Haunstetten mitmachen. Der kleine Lern-Roboter „mBot“ führt spielerisch in die Welt der Roboter und des einfachen Programmierens ein. Die Programmiersprache Scratch wurde speziell für Kinder und Jugendliche entwickelt. Per Smartphone oder Tablet, welche die Teilnehmer mitbringen sollten, wird der Roboter zum Rennauto. Der Kurs schließt mit einer spannenden Challenge ab.

Wo? BRK Stadtteilzentrum Haunstetten, Johann-Strauß-Str. 11

Wann? Montag, 2. November, bis Mittwoch, 4. November, jeweils von 14 bis 16 Uhr

Anmeldung? Bei Verena König unter Tel. 0821-808 77 34 oder per Mail an koenig(at)szaugsburg-stadt.brk.de.

Foto (BRK): Mit dem kleinen Lern-Roboter „mBot“ können Kinder und Jugendliche spielerisch das Programmieren lernen. 

]]>
news-560 Thu, 08 Oct 2020 11:34:33 +0200 Die Gefahr von Notfällen steigt im Alter - Erste Hilfe-Kurs für Senioren /aktuell/presse-service/meldung/die-gefahr-von-notfaellen-steigt-im-alter-erste-hilfe-kurs-fuer-senioren.html Am Dienstag, 24. November, und Mittwoch, 25. November, bieten wir jeweils von 8.30 bis 12 Uhr wieder einen zweitägigen Erste-Hilfe-Kurs für Senioren an.

Der Kurs findet in unserem Stadtteilzentrum Haunstetten, Johann-Strauß-Straße 11, statt und kostet 30 Euro. Es gelten die bekannten Sicherheits- und Hygienevorschriften. Bitte melden Sie sich unter Tel. 0821-32900-600 oder ausbildung(at)kvaugsburg-stadt.brk.de an. Drei Fragen zum Kurs an unseren Ausbildungsleiter Thomas Sindel:

Warum sind Erste-Hilfe-Kenntnisse gerade für Senioren so wichtig?

Grundsätzlich sollten alle Menschen Erste-Hilfe-Kenntnisse haben, weil jeder von uns jederzeit einen Notfall erleben kann – sei es in der Fußgängerzone beim Einkaufen, in der Uni, im Büro, zu Hause oder am Badesee. Erste Hilfe ist also keine Frage des Alters. Bei Senioren steigt schlicht die Wahrscheinlichkeit für solche Notsituationen, sei es durch chronische Krankheiten oder eine erhöhte Sturzanfälligkeit. Gleichzeitig ist der letzte Erste-Hilfe-Kurs oft schon sehr lange her. 

Wie oft sollte man sein Erste-Hilfe-Wissen auffrischen?

Wir empfehlen, etwa alle zwei Jahre das Lebensretter-Know-how aufzufrischen. Erfahrungsgemäß sind die Zeitspannen bei den meisten Menschen allerdings deutlich länger. Viele trauen sich dann nicht, in einer Notsituation zu helfen, weil sie Angst haben, etwas falsch zu machen oder die Situation nicht richtig einschätzen können. Die Erstversorgung in den ersten Minuten, z.B. nach einem Schlaganfall, ist aber oft entscheidend für das Überleben oder den Heilungsprozess.

Welche speziellen Inhalte erwarten die Teilnehmer des Senioren-Erste-Hilfe-Kurses?

Wir gehen in dem Kurs neben den allgemeinen Erste-Hilfe-Maßnahmen auf die individuelle Lebenssituation älterer Menschen ein. Wenn der Lebenspartner oder ein Freund unter Diabetes oder Bluthochdruck leidet, können sich daraus spezielle Notsituationen ergeben, die man kennen sollte. Auch wer selbst körperlich eingeschränkt ist, kann etwa bei einem Herzinfarkt helfen – man muss nur wissen, wie.

]]>
news-559 Mon, 05 Oct 2020 16:07:32 +0200 Das Lebensretter-Know-how im November auffrischen /aktuell/presse-service/meldung/das-lebensretter-know-how-im-november-auffrischen.html Der Sitznachbar im Stadion erleidet einen Herzinfarkt, auf der Autobahn passiert ein Unfall, der Sohn stürzt mit dem Roller - jeder von uns kann Zeuge einer Notsituation werden. Die ersten Minuten sind dann oft entscheidend. Erste-Hilfe-Kenntnisse retten täglich Leben! Damit man im Notfall weiß, was zu tun ist, sollte man sein Ersthelfer-Wissen etwa alle zwei Jahre auffrischen. Wir bieten im November wieder eintägige Kurse an, in denen die Teilnehmer praxisnah alle Maßnahmen für Notfallsituationen lernen. Sie gelten auch für Führerschein, Sportboot, Übungsleiter und betriebliche Ersthelfer. Die Gebühren betragen 50 Euro bzw. werden von den Unfallversicherungen übernommen. Bitte melden Sie sich für Ihren Wunsch-Termin unter Tel. 0821-32900-600 oder ausbildung(at)kvaugsburg-stadt.brk.de an.

Die Kurse finden in unserer Geschäftsstelle, Berliner Allee 50 a, jeweils 8.30 bis 17 Uhr statt. Es gelten die bekannten Sicherheits- und Hygienevorschriften:

Mittwoch, 4. November

Samstag, 7. November

Mittwoch, 11. November

Donnerstag, 12. November

Donnerstag, 19. November

Samstag, 21. November

Montag, 23. November

]]>
news-558 Fri, 02 Oct 2020 17:39:33 +0200 Günstig für Herbst und Winter einkleiden beim Lagerverkauf am 9. /10. Oktober /aktuell/presse-service/meldung/guenstig-fuer-herbst-und-winter-einkleiden-beim-lagerverkauf-am-9-10-oktober.html Langsam wird´s frisch draußen und der Bedarf nach Handschuhen, Mützen, warmen Jacken, Stiefeln und Co. steigt. Im unserem Kleiderlager Königsbrunn, Germanenstraße 2, können Sie sich günstig und resssourcenschonend für die kalte Jahreszeit einkleiden.

Am Freitag, 9. Oktober, von 14 bis 18 Uhr und Samstag, 10. Oktober, von 10 bis 14 Uhr wird Herbst- und Winterkleidung für Erwachsene und Kinder zum Kilopreis von einem Euro verkauft. Auch Schuhe gibt für einen Euro. Mit dem Erlös wird die ehrenamtliche Arbeit des BRK Augsburg unterstützt.

Beim Shoppen müssen die derzeit geltenden Sicherheits- und Hygienevorschriften wie das Tragen einer Maske und ein Mindestabstand von 1,5 Metern eingehalten werden.

Mehr Infos unter Tel. 08231-3016694 oder per E-Mail an gagell(at)kvaugsburg-stadt.brk.de

So kommen Sie zum BRK-Kleiderlager Königsbrunn mit den öffentlichen Verkehrsmitteln: Ab Königsplatz mit der Straßenbahn Linie 2 bis Endhaltestelle Haunstetten Nord fahren. Danach mit der Buslinie 733 Richtung Königsbrunn, Haltestelle Föllstraße. Ca. 5 Min. Fußweg bis zum BRK-Kleiderlager (orangenes Haus), im Gebäude der Firma Tresenreiter, gegenüber der Firma Haug Bürsten.

]]>
news-557 Mon, 28 Sep 2020 14:46:27 +0200 Erste-Hilfe-Maßnahmen, wenn der Hund in Not gerät /aktuell/presse-service/meldung/erste-hilfe-massnahmen-wenn-der-hund-in-not-geraet.html Was tun, wenn der Hund verletzt ist? Oder vergiftet wurde? Antworten auf diese Fragen gibt unser Erste-Hilfe-Kurs für Hundefreunde am Donnerstag, 22. Oktober, von 18 bis 22 Uhr in der Berliner Allee 50a .

In nur vier Stunden lernen Hundebesitzer praxisnah alle wichtigen Sofortmaßnahmen, um die Gesundheit und das Leben des Hundes zu erhalten. Der Lehrgang zeigt, wie man z. B. einen Schnauzen-Verband anlegt, was bei Bissverletzungen, bei Bewusstlosigkeit oder bei Knochenbrüchen zu tun ist und wie man einen Hund reanimiert. Er kostet 40 Euro. Im Kurs müssen die derzeit geltenden Sicherheits- und Hygienevorschriften eingehalten werden. Bitte melden Sie sich unter Tel. 0821-32900-600 oder ausbildung(at)kvaugsburg-stadt.brk.de an.

]]>
news-556 Thu, 24 Sep 2020 12:16:32 +0200 Das Oktober-Programm in unserem Stadtteilzentrum Haunstetten /aktuell/presse-service/meldung/das-oktober-programm-in-unserem-stadtteilzentrum-haunstetten.html Der Stammtisch "Plastikfrei(er) Leben" tauscht sich zum Thema "Nachhaltigkeit im Bad" aus, Senioren können an einem kostenlosen Französisch-Kurs teilnehmen - das Veranstaltungsprogramm in unserem Stadtteilzentrum Haunstetten nimmt so langsam wieder Fahrt auf.

Da die Teilnehmerzahlen coronabedingt begrenzt sind, müssen Interessenten sich für alle Veranstaltungen anmelden. Außerdem gelten im ganzen Stadtteilzentrum, Johann-Strauß-Straße 11, Sicherheits- und Hygienevorschriften wie das Tragen einer Maske und ein Mindestabstand von 1,5 m.  

 

Für Senioren

  • Im Alter steigt die Gefahr von Notfallsituationen. Was muss man dann als Erstes tun? In dem zweitägigen Erste-Hilfe-Kurs für Senioren am Dienstag, 6., und Mittwoch, 7. Oktober, jeweils von 8.30 bis 12 Uhr, wird speziell auf die Situation von älteren Menschen eingegangen. Der Kurs kostet 30 Euro. Anmeldung unter Tel. 0821-32900-600.
  • Senioren können mit einer Muttersprachlerin in einer kleinen Gruppe Französisch lernen. Der neue Französisch-Anfängerkurs trifft sich jeden Freitag von 10 bis 11.30 Uhr. Die Teilnahme ist kostenlos, das Lehrbuch kann bei der Dozentin gekauft werden. Anmeldung und Kurstermine bei Verena König unter Tel. 0821-808 77 34. 
  • Immer dienstags von 10.30 bis 11.30 Uhr steht bei der Seniorengymnastik in der Albert-Einstein-Schule die körperliche Fitness im Mittelpunkt. Weitere Infos und Anmeldung bei Maria Elsner unter Tel. 0821-84334.

Für alle Altersgruppen

  • Der nachhaltige Stammtisch „Plastikfrei(er) Leben“ tauscht sich einmal im Monat zu den Themen Plastikfrei(er), Upcycling und Minimalismus aus. Am Mittwoch, 21. Oktober, von 19.30 bis 21 Uhr geht es um „Nachhaltigkeit im Bad“. Anmeldung unter nachhaltiges.haunstetten@yahoo.com.
  • Fragen zu Handy oder Smartphone? Bei der Handy-Sprechstunde werden im Rahmen einer kostenlosen Einzelberatung grundsätzliche Fragen und spezielle Probleme geklärt. Terminvereinbarung unter Tel. 0821 - 808 77 34.
  • Alle zwei Wochen trifft sich am Donnerstag um 19 Uhr die Selbsthilfegruppe Depression, diesen Monat am 1. und 15. Oktober. Die Gruppe arbeitet auf Augenhöhe nach dem Prinzip „Betroffene helfen Betroffenen“. Mehr Informationen und Anmeldung bei Ernst Seeger, Tel. 0177 - 3371379.
  • Wie kann ich daheim Energie und Kosten sparen? Welche Förderungen gibt es für erneuerbare Energien oder für energetische Gebäudesanierung? Die Energieberatung der Stadt Augsburg berät im Stadtteilzentrum unabhängig und kostenfrei.  Terminreservierung unter Tel. 0821- 324-7322.
  • Der Familienstützpunkt bietet Beratung zu den Themen Familie und Erziehung. Terminvereinbarung bei Tatjana Asmuth unter Tel. 0821 - 808 77 26. 
]]>
news-555 Mon, 21 Sep 2020 13:43:54 +0200 Kinder und Babys in Notfällen richtig helfen /aktuell/presse-service/meldung/kinder-und-babys-in-notfaellen-richtig-helfen.html Wenn das eigene Kind schlimm stürzt, Atemstörungen hat, etwas Giftiges gegessen hat, Verbrennungen erleidet oder sich anderweitig verletzt, ist das für Eltern ein Alptraum.

Mamas und Papas, Omas und Opas, Erzieher und alle, die mit Kindern zu tun haben, sollten dann wissen, was zu tun ist. Zur Ersten Hilfe am Kind bieten wir einen speziellen Ein-Tages-Kurs an. Er findet am Samstag, 10. Oktober, von 8.30 bis 17 Uhr in unserer Geschäftsstelle in der Berliner Allee 50a statt und kostet 50 Euro. 

Bitte melden Sie sich unter Tel. 0821-32900-600 oder ausbildung(at)kvaugsburg-stadt.brk.de an. In dem Kurs müssen die derzeit geltenden Sicherheits- und Hygienevorschriften eingehalten werden. 

]]>
news-554 Thu, 17 Sep 2020 11:20:30 +0200 BRK-Wasserwacht bietet Kurs zum Rettungsschwimmer an /aktuell/presse-service/meldung/brk-wasserwacht-bietet-kurs-zum-rettungsschwimmer-an.html Theorie und Praxis für das Abzeichen zum Rettungsschwimmer in Bronze und Silber bietet die BRK-Wasserwacht Augsburg-West im Oktober an.

Der Theorieteil ist dabei Pflicht für die Praxis! Teilnehmer können zwischen zwei Kursterminen für die Theorie wählen:  Samstag, 17., oder Sonntag, 18. Oktober, jeweils 9 bis 17 Uhr, beim BRK-Kreisverband Augsburg-Stadt in der Berliner Allee 50a.

Die anschließende Praxis-Prüfung ist am Sonntag, 25. Oktober, von 8 bis 16 Uhr im Plärrer-Hallenbad, Schwimmschulstraße 7. Die Kurse kosten 70 Euro, inkl. Urkunde, Abzeichen, Verpflegung, einem Hand-buch Rettungsschwimmer und Eintritt. Sie werden gehalten von den ehrenamtlichen Helfern der BRK-Wasserwacht. 

Mehr Infos zu den Voraussetzungen, der Anmeldung und Corona-Hinweise unter www.wasserwacht-augsburg-west.de bzw. drsa-augsburg-west(at)wasserwacht.bayern.  

]]>
news-553 Tue, 15 Sep 2020 09:35:23 +0200 Günstig Kleidung und Schuhe kaufen – Erlös fließt ins Ehrenamt /aktuell/presse-service/meldung/guenstig-kleidung-und-schuhe-kaufen-erloes-fliesst-ins-ehrenamt.html Unser Kleiderlager Königsbrunn, Germanenstraße 2, benötigt Platz für die kommende Saison. Beim Sommerschlussverkauf gibt´s daher Mode zum Schnäppchen-Preis.

Am Freitag, 25. September, von 14 bis 18 Uhr und am Samstag, 26. September, von 10 bis 14 Uhr wird Sommerkleidung zum Kilopreis von einem Euro verkauft.  Auch Schuhe gibt es beim Sommerschlussverkauf für einen Euro. Mit dem Erlös wird die ehrenamtliche Arbeit des BRK Augsburg unterstützt.

Beim Shoppen müssen die derzeit geltenden Sicherheits- und Hygienevorschriften wie das Tragen einer Maske und ein Mindestabstand von 1,5 Metern eingehalten werden.

Mehr Infos unter Tel. 08231-3016694 oder per E-Mail an gagell(at)kvaugsburg-stadt.brk.de

 

Wegbeschreibung zum BRK-Kleiderlager Königsbrunn mit den öffentlichen Verkehrsmitteln: Ab Königsplatz mit der Straßenbahn Linie 2 bis Endhaltestelle Haunstetten Nord fahren. Danach mit der Buslinie 733 Richtung Königsbrunn, Haltestelle Föllstraße. Ca. 5 Min. Fußweg bis zum BRK-Kleiderlager (orangenes Haus), im Gebäude der Firma Tresenreiter, gegenüber der Firma Haug Bürsten.

]]>
news-552 Mon, 14 Sep 2020 14:07:43 +0200 Erste-Hilfe-Kurs für Senioren am 6. und 7. Oktober /aktuell/presse-service/meldung/erste-hilfe-kurs-fuer-senioren-am-6-und-7-oktober.html Mit dem Alter steigt die Wahrscheinlichkeit für Notsituationen, sei es durch chronische Krankheiten oder eine erhöhte Sturzanfälligkeit. Gleichzeitig ist der letzte Erste-Hilfe-Kurs oft schon lange her. Wir bieten daher wieder einen zweitägigen Erste-Hilfe-Kurs an, der speziell auf die individuelle Lebenssituation älterer Menschen zugeschnitten ist. Er findet im BRK-Stadtteilzentrum Haunstetten, Johann-Strauß-Straße 11, am Dienstag, 6., und Mittwoch, 7. Oktober, jeweils von 8.30 bis 12 Uhr statt und kostet 30 Euro. 

Bitte melden Sie sich unter Tel. 0821-32900-600 oder ausbildung(at)kvaugsburg-stadt.brk.de an. In dem Kurs müssen die derzeit geltenden Sicherheits- und Hygienevorschriften eingehalten werden.

]]>
news-551 Sun, 13 Sep 2020 09:45:38 +0200 Die Sprache der Berührung - Babymassage-Kurs /aktuell/presse-service/meldung/die-sprache-der-beruehrung-babymassage-kurs-1.html Babymassagen stärken die Kommunikation und Bindung zwischen Eltern und Kind. Der Familienstützpunkt MGT Haunstetten in unserem Stadtteilzentrum Haunstetten bietet ab Dienstag, 6. Oktober, einen Massagekurs für Babys von ein bis sechs Monaten an.

Mamas und Papas sollten Handtuch und Pflanzenöl (z.B. Mandel- oder Kokosöl) mitbringen und leichte, bequeme Kleidung (ca. 28° Grad Raumtemperatur) tragen. Es müssen die derzeit geltenden Sicherheits- und Hygienevorschriften eingehalten werden. Der Kurs kostet 35 Euro.

Wann?  An fünf Dienstagen, jeweils von 9 bis 10 Uhr: 6., 13., 20., 27. Oktober und 3. November.

Wo? Im Stadtteilzentrum des Bayerischen Roten Kreuzes, Kreisverband Augsburg-Stadt, in der Johann-Strauß-Straße 11 in Haunstetten.

Weitere Infos und Anmeldung bei Tatjana Asmuth vom Familienstützpunkt MGT Haunstetten unter Tel. 0821- 80877-26 oder E-Mail: fsp-haunstetten@szaugsburg-stadt.brk.de. 

]]>
news-550 Thu, 10 Sep 2020 08:50:56 +0200 Unser Stadteilzentrum Haunstetten öffnet wieder! /aktuell/presse-service/meldung/unser-stadteilzentrum-haunstetten-oeffnet-wieder.html Bereits seit Mai sind die Beratungsstellen für Flüchtlinge und Migranten, der Familienstützpunkt und die Seniorenfachberatung in unserem Stadtteilzentrum Haunstetten wieder persönlich für die Menschen da.

Dank der aktuellen gesetzlichen Lockerungen können nun auch wieder verschiedene Veranstaltungen und Gruppen unter Einhaltung der derzeit geltenden Sicherheits- und Hygienevorschriften stattfinden.

Mehr Infos zum aktuellen Veranstaltungs-Programm und den Corona-Sicherheitsregeln finden Sie im Schaukasten vor dem Stadtteilzentrum in der Johann-Strauß-Str. 11, unter Telefon 0821 – 808 77 0 oder auf der Homepage unter www.stadtteilzentrum-haunstetten.de.

]]>
news-549 Wed, 09 Sep 2020 13:26:24 +0200 Erste Hilfe rettet Leben – unsere Kompakt-Kurse im Oktober /aktuell/presse-service/meldung/erste-hilfe-rettet-leben-unsere-kompakt-kurse-im-oktober.html Im Oktober bieten wir wieder Erste-Hilfe-Kurse an, in denen Sie an nur einem Tag lernen, was im Notfall zu tun ist.

Zudem gibt es einen zweiteiligen Abendkurs - Dienstag, 13., und Mittwoch, 14 Oktober, 18 bis 22 Uhr –, der besonders gut in den Berufsalltag integrierbar ist. Die Auffrischung des Erste-Hilfe-Wissens wird alle zwei Jahre empfohlen. 

Die Kurse, in denen praxisnah alle anerkannten Maßnahmen für Notfallsituationen vermittelt werden, gelten auch für Führerschein, Sportboot, Übungsleiter und betriebliche Ersthelfer. Die Gebühren betragen 50 Euro bzw. werden von den Unfallversicherungen übernommen.  Anmeldung erforderlich unter Tel. 0821-32900-600 oder ausbildung@kvaugsburg-stadt.brk.de.


Kurse im BRK-Stadtteilzentrum Haunstetten, Johann-Strauß-Straße 11, jeweils 8.30 bis 17 Uhr:

Donnerstag, 1. Oktober

Mittwoch, 9. Oktober

Donnerstag, 15. Oktober

Donnerstag, 22. Oktober

Dienstag, 27. Oktober

Donnerstag, 29. Oktober

Kurse beim BRK-Kreisverband Augsburg-Stadt, Berliner Allee 50 a, jeweils 8.30 bis 17 Uhr:

Samstag, 10. Oktober

Samstag, 24. Oktober

Zweiteiliger Abendkurs: Dienstag, 13., und Mittwoch, 14 Oktober, 18 bis 22 Uhr

]]>
news-548 Fri, 28 Aug 2020 16:59:53 +0200 Erste-Hilfe-Kurs für Hundefreunde am 24. September /aktuell/presse-service/meldung/erste-hilfe-kurs-fuer-hundefreunde-am-24-september.html Der Hund läuft vor ein Auto, frisst einen Giftköder oder wird von einem Artgenossen gebissen – auf der täglichen Gassi-Runde lauern auch Gefahren.

Frauchen oder Herrchen sollten bei einem Notfall wissen, wie sie ihrem Fellfreund effektiv helfen können – vom Anlegen eines Verbandes über die Kontrolle der Vitalfunktionen bis zur Reanimation des Hundes.

Der BRK-Kreisverband Augsburg-Stadt bietet am Donnerstag, 24. September, von 18 bis 22 Uhr einen vierstündigen Kompakt-Erste-Hilfe-Kurs für Hundebesitzer in der Berliner Allee 50a an. Der Kurs kostet 40 Euro.

Bitte melden Sie sich unter Tel. 0821-32900-600 oder ausbildung(at)kvaugsburg-stadt.brk.de an. Im Kurs müssen Sicherheits- und Hygienevorschriften wie das Tragen einer Mund-Nasen-Maske und ein Mindestabstand von 1,5 Metern eingehalten werden. 

]]>
news-547 Thu, 27 Aug 2020 15:58:51 +0200 Sommerschlussverkaufs-Woche in den Rot-Kreuz-Lädle /aktuell/presse-service/meldung/sommerschlussverkaufs-woche-in-den-rot-kreuz-laedle.html Günstig und nachhaltig shoppen kann man in unseren Rot-Kreuz-Lädle ja immer - in der Woche vom Montag, 31. August, bis Freitag, 4. September, setzen sie noch eins drauf: Auf alle Sommerkleidung gibt es einen 50 Prozent Rabatt.

 Sommerkleidchen, Shorts und Co. zum halben Preis gibt’s in den Augsburger Rot-Kreuz-Lädle in Pfersee (Augsburger Str. 14), Lechhausen (Schillstraße/Turnerstr. 1) und Oberhausen (Donauwörther Str. 18) von 10 bis 18 Uhr. Beim Shoppen gilt natürlich: Bitte Maske tragen und einen Mindestabstand von 1,5 Metern einhalten.

]]>
news-546 Sat, 22 Aug 2020 14:19:29 +0200 Sommerschlussverkauf für den guten Zweck am 28. August /aktuell/presse-service/meldung/sommerschlussverkauf-fuer-den-guten-zweck-am-28-august.html Schicke Mode, günstige Preise und jeder Cent für den sozialen Zweck: Am Freitag, 28. August, findet von 12 bis 16 Uhr wieder ein Lagerverkauf in unserem Kleiderlager Königsbrunn, Germanenstraße 2, statt. Da die Rot-Kreuz-Lädle Platz für die kommende Saison brauchen, kann man beim Sommerschlussverkauf Mode-Schnäppchen zum Kilopreis von einem Euro ergattern. Mit dem Erlös aus dem Verkauf wird die ehrenamtliche Arbeit des BRK Augsburg unterstützt. 

Beim Shoppen müssen die derzeit geltenden Sicherheits- und Hygienevorschriften wie das Tragen einer Maske und ein Mindestabstand von 1,5 Metern eingehalten werden.

Mehr Infos unter Tel. 08231-3016694 oder per E-Mail an gagell(at)kvaugsburg-stadt.brk.de

Wegbeschreibung zum BRK-Kleiderlager Königsbrunn mit den öffentlichen Verkehrsmitteln: Ab Königsplatz mit der Straßenbahn Linie 2 bis Endhaltestelle Haunstetten Nord fahren. Danach mit der Buslinie 733 Richtung Königsbrunn, Haltestelle Föllstraße. Ca. 5 Min. Fußweg bis zum BRK-Kleiderlager (orangenes Haus), im Gebäude der Firma Tresenreiter, gegenüber der Firma Haug Bürsten.

]]>
news-545 Sun, 16 Aug 2020 11:49:20 +0200 Warum Erste Hilfe für Senioren so wichtig ist - Kurs im September /aktuell/presse-service/meldung/warum-erste-hilfe-fuer-senioren-so-wichtig-ist-kurs-im-september.html Am Dienstag, 22. September, und Mittwoch, 23. September, jeweils von 8.30 bis 12 Uhr bieten wir wieder einen zweitägigen Erste-Hilfe-Kurs für Senioren an. Der Kurs findet in unserem Stadtteilzentrum Haunstetten, Johann-Strauß-Straße 11, statt und kostet 30 Euro.

Im Kurs gelten Sicherheits- und Hygienevorschriften wie das Tragen einer Mund-Nasen-Maske und ein Mindestabstand von 1,5 Metern. Bitte melden Sie sich unter Tel. 0821-32900-600 oder ausbildung(at)kvaugsburg-stadt.brk.de an. 


Drei Fragen zum Kurs an Thomas Sindel, Ausbildungsleiter beim BRK Augsburg-Stadt.

Warum sind Erste-Hilfe-Kenntnisse gerade für Senioren so wichtig?

Grundsätzlich sollten alle Menschen Erste-Hilfe-Kenntnisse haben, weil jeder von uns jederzeit einen Notfall erleben kann – sei es in der Fußgängerzone beim Einkaufen, in der Uni, im Büro, zu Hause oder am Badesee. Erste Hilfe ist also keine Frage des Alters. Bei Senioren steigt schlicht die Wahrscheinlichkeit für solche Notsituationen, sei es durch chronische Krankheiten oder eine erhöhte Sturzanfälligkeit. Gleichzeitig ist der letzte Erste-Hilfe-Kurs oft schon sehr lange her. 

Wie oft sollte man sein Erste-Hilfe-Wissen auffrischen?

Wir empfehlen, etwa alle zwei Jahre das Lebensretter-Know-how aufzufrischen. Erfahrungsgemäß sind die Zeitspannen bei den meisten Menschen allerdings deutlich länger. Viele trauen sich dann nicht, in einer Notsituation zu helfen, weil sie Angst haben, etwas falsch zu machen oder die Situation nicht richtig einschätzen können. Die Erstversorgung in den ersten Minuten, z.B. nach einem Schlaganfall, ist aber oft entscheidend für das Überleben oder den Heilungsprozess.

 Welche speziellen Inhalte erwarten die Teilnehmer des Senioren-Erste-Hilfe-Kurses?

Wir gehen in dem Kurs neben den allgemeinen Erste-Hilfe-Maßnahmen auf die individuelle Lebenssituation älterer Menschen ein. Wenn der Lebenspartner oder ein Freund unter Diabetes oder Bluthochdruck leidet, können sich daraus spezielle Notsituationen ergeben, die man kennen sollte. Auch wer selbst körperlich eingeschränkt ist, kann etwa bei einem Herzinfarkt helfen – man muss nur wissen, wie.

]]>
news-544 Mon, 10 Aug 2020 09:08:01 +0200 Erste Hilfe bei Kindern und Babys – neuer Abendkurs /aktuell/presse-service/meldung/erste-hilfe-bei-kindern-und-babys-neuer-abendkurs.html Mamas, Papas und alle anderen, die viel mit Kindern zu tun haben, wissen es: kleine Blessuren gehören zur Tagesordnung. Nicht immer geht die Entdeckungslust der Kleinsten allerdings so glimpflich aus

Und auch Krankheiten und Verkehrsunfälle können sie in Gefahr bringen. Erste-Hilfe-Maßnahmen bei Kindern und Babys unterscheiden sich nicht grundsätzlich, aber doch in einigen, unter Umständen überlebenswichtigen Details von jenen bei Erwachsenen.

Der BRK-Kreisverband Augsburg-Stadt bietet daher einen speziellen Erste-Hilfe-Kurs am Kind für Eltern, Großeltern und alle anderen Interessierten an. Der Abend-Kurs findet am Dienstag, 1. September, und Mittwoch, 2. September, jeweils von 18 bis 22 Uhr in der Berliner Allee 50a statt und kostet 50 Euro. In den Kursen müssen Sicherheits- und Hygienevorschriften wie das Tragen einer Mund-Nasen-Maske und ein Mindestabstand von 1,5 Metern eingehalten werden. Anmeldung erforderlich unter Tel. 0821-32900-600 oder ausbildung(at)kvaugsburg-stadt.brk.de

]]>
news-543 Thu, 30 Jul 2020 17:43:06 +0200 Günstig Mode shoppen – Erlös fließt ins BRK-Ehrenamt /aktuell/presse-service/meldung/guenstig-mode-shoppen-erloes-fliesst-ins-brk-ehrenamt.html Hübsche Sommerkleidchen, luftige Shorts oder das neue Lieblings-T-Shirt – beim zweiten Sommerschlussverkauf in unserem BRK-Kleiderlager Königsbrunn, Germanenstraße 2, am Samstag, 8. August, von 10 bis 14 Uhr gibt es Sommer-Outfits zum Kilopreis von einem Euro.

Da unsere Rot-Kreuz-Lädle Platz für die kommende Saison brauchen, können Sie beim SSV Mode-Schnäppchen ergattern. Mit dem Erlös aus dem Verkauf wird die ehrenamtliche Arbeit des BRK Augsburg unterstützt.  Beim Shoppen müssen die derzeit geltenden Sicherheits- und Hygienevorschriften wie das Tragen einer Maske und ein Mindestabstand von 1,5 Metern eingehalten werden.

So kommen Sie zum BRK-Kleiderlager Königsbrunn mit den öffentlichen Verkehrsmitteln: Ab Königsplatz mit der Straßenbahn Linie 2 bis Endhaltestelle Haunstetten Nord fahren. Danach mit der Buslinie 733 Richtung Königsbrunn, Haltestelle Föllstraße. Ca. 5 Min. Fußweg bis zum BRK-Kleiderlager (orangenes Haus), im Gebäude der Firma Tresenreiter, gegenüber der Firma Haug Bürsten.

 

Mehr Infos unter Tel. 08231-3016694 oder per E-Mail an gagell(at)kvaugsburg-stadt.brk.de

]]>
news-542 Thu, 30 Jul 2020 17:32:06 +0200 Richtig und schnell helfen können – ein gutes Gefühl! /aktuell/presse-service/meldung/richtig-und-schnell-helfen-koennen-ein-gutes-gefuehl.html Unfall, Verbrennung, Vergiftung, Herzinfarkt – es gibt zahlreiche Situationen, in denen schnelle Hilfe Menschenleben rettet und den Heilungsprozess verkürzt. In unseren kompakten, eintägigen Erste-Hilfe-Kursen erwerben Sie alle Kenntnisse, damit Sie bei Notfällen in Freizeit und Beruf Handlungssicherheit haben. Die Kurse gelten auch für Führerschein, Sportboot, Übungsleiter und betriebliche Ersthelfer. Die Gebühren betragen 50 Euro bzw. werden von den Unfallversicherungen übernommen.

Bitte melden Sie sich unter Tel. 0821-32900-600 oder ausbildung(at)kvaugsburg-stadt.brk.de an. In den Kursen müssen Sicherheits- und Hygienevorschriften wie das Tragen einer Mund-Nasen-Maske und ein Mindestabstand von 1,5 Metern eingehalten werden. 


Kompakt-Erste-Hilfe-Kurse im September, jeweils 8.30 bis 17 Uhr:

  • Donnerstag, 3. September (Johann-Strauß-Str. 11, Haunstetten)
  • Samstag, 5. September (Berliner Allee 50a)
  • Mittwoch, 9. September (Johann-Strauß-Str. 11)
  • Dienstag, 15. September (Johann-Strauß-Str. 11)
  • Samstag, 19. September (Berliner Allee 50a)
  • Donnerstag, 24. September (Johann-Strauß-Str. 11)
  • Dienstag, 29. September (Johann-Strauß-Str. 11)

 

]]>
news-541 Mon, 20 Jul 2020 10:51:54 +0200 Sommerschlussverkauf - Mode zum Kilopreis /aktuell/presse-service/meldung/sommerschlussverkauf-mode-zum-kilopreis.html Beim Sommerschlussverkauf unserer Rot-Kreuz-Lädle am Samstag, 25. Juli, von 10 bis 14 Uhr gibt es Mode-Schnäppchen zum Kilopreis von einem Euro.

Der SSV findet im BRK-Kleiderlager Königsbrunn, Germanenstraße 2, statt. Mit dem Erlös aus dem Verkauf wird die ehrenamtliche Arbeit des BRK Augsburg unterstützt. Beim Shoppen müssen die derzeit geltenden Sicherheits- und Hygienevorschriften wie das Tragen einer Maske und ein Mindestabstand von 1,5 Metern eingehalten werden.

Unsere Rot-Kreuz-Lädle stehen für Nachhaltigkeit und sozialen Zusammenhalt. Mit Kleidern, die den einen nicht mehr passen oder gefallen, können sich andere günstig, modisch und ressourcenschonend einkleiden. Auch Spenden von Bekleidungshäusern werden immer häufiger in den Sozialläden abgegeben. 

Wegbeschreibung zum BRK-Kleiderlager Königsbrunn mit den öffentlichen Verkehrsmitteln: Ab Königsplatz mit der Straßenbahn Linie 2 bis Endhaltestelle Haunstetten Nord fahren. Danach mit der Buslinie 733 Richtung Königsbrunn, Haltestelle Föllstraße. Ca. 5 Min. Fußweg bis zum BRK-Kleiderlager (orangenes Haus), im Gebäude der Firma Tresenreiter, gegenüber der Firma Haug Bürsten.

Mehr Infos unter Tel. 08231-3016694 oder per E-Mail an gagell@kvaugsburg-stadt.brk.de. 

]]>
news-540 Mon, 13 Jul 2020 17:06:53 +0200 LEW und Augsburger Panther sammeln 1610 Euro für unseren Kreisverband /aktuell/presse-service/meldung/lew-und-augsburger-panther-sammeln-1610-euro-fuer-unseren-kreisverband.html Gemeinsam mit den Augsburger Panthern haben die Lechwerke LEW 15 signierte AEV-Helme, Trikots und Caps zu Gunsten des BRK Augsburg-Stadt versteigert. Einmal mehr zeigte sich: Auf die Pantherfans ist einfach Verlass! Vielen Dank an die LEW, die Panther und alle Fans, die mitgeboten haben, für die großartige Aktion.

Fans der Augsburger Panther konnten 15 signierte AEV-Artikel über den LEW-ebay-Shop ersteigern. Insgesamt kamen bei der Versteigerung 1 610 Euro zusammen. Am Freitag haben LEW und die Augsburger Panther den symbolischen Scheck an den Kreisverband Augsburg-Stadt des Bayerischen Roten Kreuzes überreicht.

„Gerade in Zeiten wie diesen sind wir dankbar für jede Unterstützung. Die Versteigerungsaktion war eine großartige Idee und man sieht einmal mehr: auf die Pantherfans ist Verlass! Durch die Initiative von LEW und den Augsburger Panthern ist eine beachtliche Summe zusammenkommen“, sagt Michael Gebler, Kreisgeschäftsführer des Bayerischen Roten Kreuzes, Kreisverband Augsburg-Stadt.

„Die aktuelle Situation stellt unsere Gesellschaft vor große Herausforderungen. Einrichtungen wie das Rote Kreuz sind dabei besonders gefordert. Seit Monaten sind die Helferinnen und Helfer unermüdlich im Einsatz. Mit der gemeinsamen Aktion möchten wir unsere Anerkennung für diese herausragende Arbeit ausdrücken“, sagt Eckart Wruck, Leiter Kommunikation und Marketing bei LEW.

„Dass unsere Caps, Trikots und Helme so beliebt bei unserer Fangemeinde sind, hat uns sehr gefreut. Die Aktion war in zweifacher Hinsicht ein echter Erfolg: Unseren Fans konnten wir mit den signierten Artikeln eine echte Freude bereiten und mit dem Erlös können wir die wichtige Arbeit des Roten Kreuzes unterstützen“, sagt Markus Keller, Torhüter der Augsburger Panther. 

Versteigert wurden zehn signierte LEW-Siegercaps, zwei original signierte LEW-Helme und drei signierte LEW-Trikots der Panther. Insgesamt wurden für die 15 Artikel 465 Gebote abgegeben. Die Kaufpreise lagen am Ende zwischen 50 und mehr als 300 Euro. Am meisten wurde für einen der beiden Helme geboten. Er wechselte am Ende für 308 Euro den Besitzer. (pm)

Fotoquelle: LEW / Thorsten Franzisi

]]>
news-539 Tue, 07 Jul 2020 12:40:56 +0200 Lebensretter werden - Erste-Hilfe-Kurse im August /aktuell/presse-service/meldung/lebensretter-werden-erste-hilfe-kurse-im-august.html An der vielbefahrenen Kreuzung knallts, ein Kind stürzt vom Fahrrad, der Kollege bricht im Büro plötzlich zusammen – jeder von uns kann Zeuge einer Notsituation werden. Die ersten Minuten sind dann oft entscheidend. Erste-Hilfe-Kenntnisse retten täglich Leben!

Wir bieten im August wieder eintägige Kurse an, in denen Sie praxisnah alle Maßnahmen für Notfallsituationen lernen. Sie gelten auch für Führerschein, Sportboot, Übungsleiter und betriebliche Ersthelfer. Die Gebühren betragen 50 Euro bzw. werden von den Unfallversicherungen übernommen. Bitte melden Sie sich unter Tel. 0821-32900-600 oder ausbildung(at)kvaugsburg-stadt.brk.de an. In den Kursen müssen Sicherheits- und Hygienevorschriften wie das Tragen einer Mund-Nasen-Maske und ein Mindestabstand von 1,5 Metern eingehalten werden.

Kompakt-Erste-Hilfe-Kurse, jeweils 8.30 bis 17 Uhr:

Samstag, 1. August (Berliner Allee 50a)

Dienstag, 18. August (Johann-Strauß-Straße 11)

Dienstag, 25. August (Johann-Strauß-Straße 11)

]]>
news-538 Mon, 29 Jun 2020 10:22:35 +0200 Mode ab 50 Cent – Lagerverkauf der Rot-Kreuz-Lädle am 4. Juli /aktuell/presse-service/meldung/mode-ab-50-cent-lagerverkauf-der-rot-kreuz-laedle-am-4-juli.html Immer mehr Menschen schmeißen Kleidung, die nicht mehr passt oder gefällt, nicht einfach weg, sondern spenden sie.

Andere können sich so günstig, modisch und ressourcenschonend einkleiden. Das ist das Konzept unserer Rot-Kreuz-Lädle. Mit dem Erlös aus dem Verkauf wird die ehrenamtliche Arbeit des BRK Augsburg unterstützt.

Am Samstag, 4. Juli, von 10 bis 14 Uhr findet wieder ein großer Lagerverkauf der Rot-Kreuz-Lädle statt. T-Shirts, Hosen, Kleider, Taschen und Co. gibt’s dann für einen Schnäppchen-Preis zwischen 0,50 Cent und zwei Euro. Beim Shoppen müssen die derzeit geltenden Sicherheits- und Hygienevorschriften wie das Tragen einer Maske und ein Mindestabstand von 1,5 Metern eingehalten werden. 

Ort: BRK-Kleiderlager Königsbrunn, Germanenstraße 2.

Wegbeschreibung mit den öffentlichen Verkehrsmitteln: Ab Königsplatz mit der Straßenbahn Linie 2 bis Endhaltestelle Haunstetten Nord fahren. Danach mit der Buslinie 733 Richtung Königsbrunn, Haltestelle Föllstraße. Ca. 5 Min. Fußweg bis zum BRK-Kleiderlager (orangenes Haus), im Gebäude der Firma Tresenreiter, gegenüber der Firma Haug Bürsten.

Mehr Infos unter Tel. 08231-3016694 oder per E-Mail an gagell(at)kvaugsburg-stadt.brk.de

]]>
news-537 Mon, 22 Jun 2020 10:07:45 +0200 Erste Hilfe bei Kindern und Babys - Kurs am 18. Juli /aktuell/presse-service/meldung/erste-hilfe-bei-kindern-und-babys-kurs-am-18-juli.html Ein Kind stürzt vom Fahrrad, schluckt etwas Giftiges oder zieht sich eine Verbrennung zu - wie hilft man in solchen Notfällen richtig?

Wie führt man zum Beispiel eine Herz-Lungen-Wiederbelebung am Baby durch? Zur Ersten Hilfe bei Kindern und Säuglingen bietet das Bayerische Rote Kreuz, Kreisverband Augsburg-Stadt, einen Ein-Tages-Kurs für Eltern, Großeltern, Erzieher und alle, die regelmäßig mit Kindern zu tun haben, an. Die Teilnahme kostet 50 Euro.

Wann? Am Samstag, 18. Juli, von 8.30 bis 17 Uhr

Wo? BRK Kreisverband Augsburg-Stadt, Berliner Allee 50a

Anmeldung unter Tel. 0821-32900-600 oder ausbildung(at)kvaugsburg-stadt.brk.de.

In dem Kurs gelten die derzeit vorgeschriebenen Sicherheits- und Hygienevorschriften wie das Tragen einer Maske und ein Mindestabstand von 1,5 Metern.

]]>
news-536 Wed, 17 Jun 2020 12:29:32 +0200 Erste-Hilfe: Unsere kompakten Ein-Tages-Kurse im Juli /aktuell/presse-service/meldung/erste-hilfe-unsere-kompakten-ein-tages-kurse-im-juli.html Bei einem Unfall wissen, was zu tun ist – das ist ein gutes Gefühl und kann Leben retten. Alle zwei Jahre sollte das Erste-Hilfe-Wissen aufgefrischt werden.

Im Juli bieten wir wieder Kurse an, in denen unsere Ausbildungs-Experten Ihnen an nur einem Tag praxisnah alle anerkannten Maßnahmen für Notfallsituationen vermitteln. Sie gelten auch für Führerschein, Sportboot, Übungsleiter und betriebliche Ersthelfer. Die Gebühren betragen 50 Euro bzw. werden von den Unfallversicherungen übernommen. Bitte melden Sie sich unter Tel. 0821-32900-600 oder ausbildung(at)kvaugsburg-stadt.brk.de an.

In den Kursen müssen Sicherheits- und Hygienevorschriften wie das Tragen einer Mund-Nasen-Maske und ein Mindestabstand von 1,5 Metern eingehalten werden.

Kurse in der Berliner Allee 50 a, jeweils 8.30 bis 17 Uhr:
Samstag, 11. Juli
Samstag, 25. Juli
Kurse in der Johann-Strauß-Straße 11, Haunstetten, jeweils 8.30 bis 17 Uhr:
Donnerstag, 2. Juli
Mittwoch, 8. Juli
Donnerstag, 16. Juli
Mittwoch, 22. Juli
Donnerstag, 23. Juli

]]>
news-535 Tue, 16 Jun 2020 10:25:59 +0200 Spende für moderne Wasserrettungstechnik /aktuell/presse-service/meldung/spende-fuer-moderne-wasserrettungstechnik.html Unsere Kreiswasserwacht Augsburg-Stadt stellt mit ihren mobilen Einheiten und festen Wasserrettungsstationen den Wasserrettungsdienst im Stadtgebiet Augsburg sicher. Seit einigen Jahren setzt sie dabei unter anderem auf modernste Technik und setzt zur Suche von untergegangen Personen oder Sachgütern ein 3D-Sonar ein. Die Wasserwacht in Augsburg ist damit Vorreiter in ganz Schwaben und auch über die Grenzen von Augsburg auf spezielle Anforderung im Einsatz. Zur Verarbeitung der daraus gewonnenen Daten waren die ehrenamtlichen Retter noch dringend auf ein leistungsstarkes Laptop angewiesen. Stephan Jedamus, Inhaber der Firma „AsTiNA“ in der Bürgermeister-Ulrich-Str. 100 in Augsburg, spendete das dringend benötigte Laptop sofort, als er von der Notwendigkeit erfuhr.  Jedamus, der sich bereits seit vielen Jahren u.a. für die Wasserrettungshunde der Kreiswasserwacht Augsburg-Stadt einsetzt, war begeistert von der Technik verbunden mit dem ehrenamtlichen Engagement.

Große Wasserflächen in kurzer Zeit absuchen

Das hochmoderne Sonar ermöglicht es den ehrenamtlichen Einsatzkräften große Wasserflächen in kurzer Zeit abzusuchen, markante Punkte per GPS Koordinaten zu markieren und anschließend ausgebildete Rettungstaucher an diesen Punkten einzusetzen. Auch das Einsatzrisiko für die ehrenamtlichen Taucher wird dadurch minimiert.  Mit dem gespendeten Laptop sind die Einsatzkräfte nun in der Lage, die mit dem 3D-Sonar an Bord eines Motorrettungsbootes aufgezeichneten Sonardaten an Land auszuwerten. So können weitere auffällige Objekte markiert und anschließend von Tauchern überprüft werden. Außerdem können mit einer auf dem Laptop installierten Software topografische Gewässerkarten erstellt werden, welche den Einsatzkräften im Rahmen der Einsatzvorbereitung und bei realen Einsätzen zur Verfügung stehen. 

Foto (KWW Augsburg Stadt): AsTiNA-Inhaber Stephan Jedamus (links) und Michael Messtorff von der Wasserwacht bei der Spendenübergabe unter Einhaltung der aktuellen Hygienevorgaben.

]]>
news-534 Fri, 05 Jun 2020 13:57:31 +0200 In Notfällen richtig helfen – Erste-Hilfe-Spezial-Kurse im Juni /aktuell/presse-service/meldung/in-notfaellen-richtig-helfen-erste-hilfe-spezial-kurse-im-juni.html Im Juni bieten wir wieder die Spezialkurse „Erste Hilfe am Kind“ und „Erste Hilfe am Hund“ an.

Beide Kurse finden in unserer Geschäftsstelle in der Berliner Allee 50a statt. Bitte melden Sie sich unter Tel. 0821-32900-600 oder E-Mail ausbildung(at)kvaugsburg-stadt.brk.de. Es gelten Sicherheits- und Hygienevorschriften wie das Tragen einer Maske und ein Mindestabstand von 1,5 Metern.

Erste Hilfe für Babys und Kinder

Ein Kind stürzt schwer, hat Atemstörungen oder erleidet Verbrennungen - um in einer solchen Schocksituation richtig zu reagieren, sollten Eltern, Omas und Opas, Erzieher und alle, die mit Kindern zu tun haben, die lebenswichtigen Sofortmaßnahmen bei Notfällen im Säuglings- und Kindesalter kennen. Der eintägige Spezialkurs „Erste Hilfe am Kind“ findet am Samstag, 27. Juni, von 8.30 bis 17 Uhr statt und kostet 50 Euro.

Wenn der Hund in Not gerät

Im Erste-Hilfe-Kurs am Hund am Donnerstag, 25. Juni, von 18 bis 22 Uhr lernen Frauchen und Herrchen in vier Stunden einfache Erste-Hilfe-Maßnahmen bei Vergiftungen, Verletzungen oder Erkrankungen ihres Hundes, z.B. das Anlegen eines Schnauzenverbands, Bodycheck und Reanimation des Hundes, Magendrehung und Versorgung von Knochenbrüchen. Der Kurst kostet 40 Euro.

]]>
news-533 Tue, 02 Jun 2020 09:54:10 +0200 Großer Lagerverkauf der Rot-Kreuz-Lädle am Samstag, 6. Juni /aktuell/presse-service/meldung/grosser-lagerverkauf-der-rot-kreuz-laedle-am-samstag-6-juni.html Es muss nicht immer neu sein – im Gegenteil. Gebrauchte Kleidung ist günstig, nachhaltig, oft keine Stangenware und manchmal fast neuwertig. Beim großen Lagerverkauf der Rot-Kreuz-Lädle am Samstag, 6. Juni, von 10 bis 14 Uhr können Sie wieder T-Shirts, Hosen, Kleider, Taschen und Co. für einen Schnäppchen-Preis zwischen 0,50 Cent und zwei Euro ergattern. Beim Shoppen müssen die derzeit geltenden Sicherheits- und Hygienevorschriften wie das Tragen einer Maske und ein Mindestabstand von 1,5 Metern eingehalten werden.

Wo? BRK-Kleiderlager Königsbrunn, Germanenstraße 2.

Wegbeschreibung mit den öffentlichen Verkehrsmitteln: Ab Königsplatz mit der Straßenbahn Linie 2 bis Endhaltestelle Haunstetten Nord fahren. Danach mit der Buslinie 733 Richtung Königsbrunn, Haltestelle Föllstraße. Ca. 5 Min. Fußweg bis zum BRK-Kleiderlager (orangenes Haus), im Gebäude der Firma Tresenreiter, gegenüber der Firma Haug Bürsten.

Mehr Infos unter Tel. 08231- 3016694 oder per E-Mail an gagell(at)kvaugsburg-stadt.brk.de.

]]>
news-532 Fri, 29 May 2020 08:50:37 +0200 Erste-Hilfe-Kurse starten wieder am 13. Juni /aktuell/presse-service/meldung/erste-hilfe-kurse-starten-wieder-am-13-juni.html Ab 13. Juni bieten wir wieder Erste-Hilfe-Kurse an. Es müssen dabei die derzeit geltenden Sicherheits- und Hygienevorschriften wie das Tragen einer Mund-Nasen-Maske und ein Mindestabstand von 1,5 Metern eingehalten werden. Die eintägigen Erste-Hilfe-Kurse bereiten praxisnah auf die richtige Reaktion bei Notfallsituationen vor – von der psychischen Betreuung bis zur Herz-Lungen-Wiederbelebung. Die Kurse gelten auch für Führerschein, Sportboot, Übungsleiter und betriebliche Ersthelfer. Die Gebühren betragen 50 Euro bzw. werden von den Unfallversicherungen übernommen.

Die Kurse finden beim BRK-Kreisverband Augsburg-Stadt, Berliner Allee 50 a, jeweils 8.30 bis 17 Uhr, statt. Bitte melden Sie sich unter Tel. 0821-32900-600 oder ausbildung(at)kvaugsburg-stadt.brk.de an.

Termine:

  • Samstag, 13. Juni 
  • Mittwoch, 17. Juni  
  • Montag, 22. Juni 
  • Donnerstag, 25. Juni 
  • Samstag, 27. Juni
  • Dienstag, 30. Juni
]]>
news-531 Fri, 08 May 2020 10:47:52 +0200 Lagerverkauf-Termine unserer Rot-Kreuz-Lädle im Mai /aktuell/presse-service/meldung/lagerverkauf-termine-unserer-rot-kreuz-laedle-im-mai.html Zeit, den Kleiderschrank wieder aufzufüllen: Beim großen Lagerverkauf der Rot-Kreuz-Lädle in unserem Kleiderlager Königsbrunn, Germanenstraße 2, gibt es T-Shirts, Hosen, Kleider, Taschen und Co. für einen Schnäppchen-Preis zwischen 0,50 Cent und zwei Euro. Beim Shoppen müssen die derzeit geltenden Sicherheits- und Hygienevorschriften wie das Tragen einer Maske und ein Mindestabstand von 1,5 Metern eingehalten werden. 

Die Termine für den Lagerverkauf im BRK-Kleiderlager Königsbrunn im Mai:
• Samstag, 9. Mai 10 Uhr bis 14 Uhr
• Mittwoch. 13. Mai  14 Uhr bis 18 Uhr
• Freitag, 15. Mai 14 Uhr bis 18 Uhr
• Samstag, 16. Mai  10 Uhr bis 14 Uhr

Mehr Infos unter Tel. 08231- 3016694 oder per E-Mail an gagell(at)kvaugsburg-stadt.brk.de.


Wegbeschreibung mit den öffentlichen Verkehrsmitteln:

Ab Königsplatz mit der Straßenbahn Linie 2 bis Endhaltestelle Haunstetten Nord fahren. Danach mit der Buslinie 733 Richtung Königsbrunn, Haltestelle Föllstraße. Ca. 5 Min. Fußweg bis zum BRK-Kleiderlager (orangenes Haus), im Gebäude der Firma Tresenreiter, gegenüber der Firma Haug Bürsten.

]]>
news-530 Wed, 06 May 2020 11:41:39 +0200 Stadtteilzentrum: In Notfällen wieder Präsenzberatung möglich /aktuell/presse-service/meldung/stadtteilzentrum-in-notfaellen-wieder-praesenzberatung-moeglich.html Das vielfältige Beratungsangebot in unserem Stadtteilzentrum Haunstetten konnte wegen der Corona-Pandemie seit 12. März nur telefonisch und digital in Anspruch genommen werden. Ab sofort ist in dringenden Notfällen auch wieder eine persönliche Beratung möglich.

Grundsätzlich haben die telefonische und digitale Beratung weiter Vorrang. Wer sich aber wegen eines dringenden Notfalls an die Beratungsstellen für Flüchtlinge und Migranten, den Familienstützpunkt oder die Seniorenfachberatung wenden will, kann ab sofort wieder telefonisch einen persönlichen Termin vereinbaren. 

Bei der persönlichen Beratung müssen die derzeit geltenden Sicherheits- und Hygienevorschriften wie das Tragen einer Maske und ein Mindestabstand von 1,5 Metern eingehalten werden.

Kontaktdaten:

• Beratung für Flüchtlinge und Migranten: Tel. 0821 - 80877-18 (Katja Hoffmann) und Tel. 0821- 80877-35 (Andreas Knopp)
• Familienstützpunkt: Tel. 0821- 80877-26 (Tatjana Asmuth)
• Seniorenfachberatung: Tel. 0821 - 80877-33 (Petra Mühlberger & Bianca Hauptfleisch)

Die jeweiligen Ansprechpartner und Kontaktdaten finden Sie auch unter www.stadtteilzentrum-haunstetten.de. 

]]>
news-529 Thu, 23 Apr 2020 11:04:40 +0200 Maskenpflicht kommt – Nähen heißt helfen! /aktuell/presse-service/meldung/maskenpflicht-kommt-naehen-heisst-helfen.html Vor zwei Wochen hat unser Stadtteilzentrum Haunstetten einen Aufruf zum Nähen von einfachen Mund-Nasen-Masken gestartet. Viele Menschen haben mitgemacht, die Masken wurden bereits vom BRK verteilt. Nun kommt in Bayern ab dem 27. April in Geschäften und im öffentlichen Nahverkehr die Maskenpflicht. Und mehr denn je gilt: Nähen heißt helfen. Unser Stadtteilzentrum Haunstetten sucht daher weiter (Hobby-) Schneiderinnen und Schneider, die beim Nähen einfacher Mund-Nasen-Masken helfen möchten. Die Masken gehen u.a. an Personen, die von den Haunstetter Sozialstationen betreut werden. Dadurch sind Seniorinnen, Senioren und Pflegekräfte gleichermaßen geschützt.

Stoff und Nähanleitungen gibt es im BRK-Stadtteilzentrum

Als Material für die einfachen Mund-Nasen-Masken eignet sich reiner Baumwollstoff, der bei 60 Grad Celsius gewaschen werden kann, z.B. ein alter Bettbezug oder Geschirrtücher. Stoff und Nähanleitungen gibt es im BRK-Stadtteilzentrum. Eine Video-Anleitung zum Nähen von Masken gibt es auch unter www.teambayern.info.

Fertige Masken können Sie in unserem Stadtteilzentrum in der Johann-Strauß-Str. 11 in Haunstetten abgeben. Mehr Infos unter Tel. (0821) 808 77 20 oder per Mail an mgt-haunstetten(at)szaugsburg-stadt.brk.de.


]]>
news-528 Tue, 21 Apr 2020 15:32:25 +0200 Stadtteilzentrum Haunstetten: bis Ende Mai keine Events, Beratung bleibt /aktuell/presse-service/meldung/stadtteilzentrum-haunstetten-bis-ende-mai-keine-events-beratung-bleibt.html Bis voraussichtlich Ende Mai finden keine Kurse, Treffen oder ähnliche Veranstaltungen in unserem Stadtteilzentrum Haunstetten statt. Mit unseren Beratungsangeboten sind wir weiter für Sie da!

Die Ausgangsbeschränkungen wurden verlängert, der Lockdown nur vorsichtig gelockert – wir haben uns daher dazu entschlossen, alle Kurse, Gruppen, Treffen und ähnliches in unserem Stadtteilzentrum in Haunstetten bis voraussichtlich Ende Mai 2020 abzusagen.

Sofern möglich, werden wir versuchen, die Veranstaltungen auf einen späteren, noch festzulegenden Termin zu verschieben. Wir halten Sie auf dem Laufenden!

Wichtig: Mit unseren Beratungsangeboten sind wir weiterhin telefonisch oder digital für Sie da! Mehr Infos unter www.stadtteilzentrum-haunstetten.de.

]]>
news-527 Sat, 11 Apr 2020 12:05:21 +0200 Wer hilft beim Nähen von Mund-Nasen-Masken mit? /aktuell/presse-service/meldung/wer-hilft-beim-naehen-von-mund-nasen-masken-mit.html Unser Stadtteilzentrum Haunstetten sucht (Hobby-) Schneiderinnen und Schneider, die beim Nähen einfacher Mund-Nasen-Masken helfen. Die Masken gehen u.a. an Personen, die von den Haunstetter Sozialstationen betreut werden. Dadurch sind Seniorinnen, Senioren und Pflegekräfte gleichermaßen geschützt. Professionelle Infektionsschutzmasken sind rar und sollten in erster Linie an medizinisches Personal und Pflegekräfte gehen. Privatpersonen können selbst genähte Masken nutzen. Sie bieten zwar keinen sicheren Schutz vor einer Ansteckung mit dem Corona-Virus, verringern aber die Wahrscheinlichkeit, durch Tröpfchen-Verbreitung andere Personen anzustecken.  Masken schärfen auch das Bewusstsein, wie wichtig es im Moment ist, Abstand zu anderen zu halten.

Stoff und Nähanleitungen

Das BRK-Stadtteilzentrum Haunstetten sucht deshalb (Hobby-) Schneiderinnen und Schneider, die einfache Mund-Nasen-Masken nähen. Als Material eignet sich reiner Baumwollstoff, der bei 60 Grad Celsius gewaschen werden kann, z.B. ein alter Bettbezug oder Geschirrtücher. Stoff und Nähanleitungen gibt es im BRK-Stadtteilzentrum. Eine Video-Anleitung zum Nähen von Masken finden Sie auch unter www.teambayern.info.

Fertige Masken können Sie im Stadtteilzentrum in der Johann-Strauß-Str. 11 in Haunstetten abgeben. Mehr Infos unter Tel. (0821) 808 77 20 oder per Mail an mgt-haunstetten(at)szaugsburg-stadt.brk.de.

]]>
news-526 Mon, 16 Mar 2020 15:23:17 +0100 BRK-Augsburg: Alle Veranstaltungen bis 30. April abgesagt! /aktuell/presse-service/meldung/brk-augsburg-alle-veranstaltungen-bis-30-april-abgesagt.html Um der Ausbreitung von Covid-19 vorzubeugen und Mitarbeiter, Kurs-Teilnehmer und Besucher zu schützen, sagt das Bayerische Rote Kreuz, Kreisverband Augsburg-Stadt, vorläufig bis 30. April 2020 alle Kurse, Treffen, Sitzungen und Veranstaltungen ab. Davon sind auch die Erste-Hilfe-Kurse betroffen. Die Rot-Kreuz-Lädle bleiben ebenfalls geschlossen. Kleiderspenden können weiterhin über die an den Läden stehenden Container abgegeben werden.

Wir halten Sie auf dem Laufenden, bleiben Sie gesund!

]]>
news-525 Thu, 12 Mar 2020 17:44:46 +0100 Corona-Virus: Events im Stadtteilzentrum Haunstetten werden verschoben /aktuell/presse-service/meldung/corona-virus-events-im-stadtteilzentrum-haunstetten-werden-verschoben.html Im Rahmen der Corona-Virus-Prävention werden alle Kurse, Treffen, Sitzungen etc. im BRK-Stadtteilzentrum Haunstetten bis zum 19. April 2020 abgesagt.

Aus Fürsorge um die Gesundheit unserer Mitarbeiter, Klienten und Besucher haben wir uns nach sorgfältiger Abwägung aller Argumente entschlossen, alle Veranstaltungen in unserem Stadtteilzentrum Haunstetten bis zum 19. April 2020 abzusagen. Wir bitten hierfür um Ihr Verständnis.  Wir versuchen, die Veranstaltungen auf einen späteren Termin zu verschieben und halten Sie auf dem Laufenden.

]]>
news-524 Wed, 11 Mar 2020 16:20:14 +0100 Noch Plätze für Erste-Hilfe-Kurse am Kind und für Hundebesitzer frei /aktuell/presse-service/meldung/noch-plaetze-fuer-erste-hilfe-kurse-am-kind-und-fuer-hundebesitzer-frei.html Im März bieten wir wieder Erste Hilfe am Kind und einen Kurs für Hundebesitzer an. Es sind noch Plätze frei! Beide Kurse finden in der Berliner Allee 50a statt. Bitte melden Sie sich unter Tel. 0821-32900-600 oder E-Mail an ausbildung@kvaugsburg-stadt.brk.de an.

Für Eltern, Omas und Opas, Erzieher und alle, die regelmäßig mit Kindern zu tun haben, ist der Kurs „Erste Hilfe am Kind“ am Samstag, 21. März, von 8.30 bis 17 Uhr empfehlenswert. Der Kurs kostet 50 Euro.

Der Spezialkurs „Erste Hilfe am Hund“ vermittelt Hundebesitzern alles, was sie wissen müssen, wenn ihr Vierbeiner in eine Notsituation gerät. Der Kurs findet am Donnerstag, 26. März, von 18 bis 22 Uhr statt und kostet 40 Euro. 

]]>
news-522 Tue, 10 Mar 2020 09:18:54 +0100 Die Sprache der Berührung - Babymassage-Kurs startet /aktuell/presse-service/meldung/die-sprache-der-beruehrung-babymassage-kurs-startet.html Babymassagen stärken die Kommunikation und Bindung zwischen Eltern und Kind. Der Familienstützpunkt MGT Haunstetten in unserem Stadtteilzentrum Haunstetten bietet ab Dienstag, 24. März, einen Massagekurs für Babys von ein bis sechs Monaten an.

Sie sollten ein Handtuch und ein Pflanzenöl (z.B. Mandel- oder Kokosöl) mitbringen und leichte, bequeme Kleidung (ca. 28° Grad Raumtemperatur) tragen. Der Kurs kostet 35 Euro.

Wann?  An fünf Dienstagen, jeweils von 9 bis 10 Uhr. Los geht es am 24. März.
Wo? In unserem Stadtteilzentrum in der Johann-Strauß-Straße 11 in Haunstetten.

Weitere Infos und Anmeldung bei Tatjana Asmuth vom Familienstützpunkt MGT Haunstetten unter Tel. 0821- 80877-26 oder E-Mail: fsp-haunstetten@szaugsburg-stadt.brk.de.

]]>
news-521 Wed, 04 Mar 2020 18:14:16 +0100 Neuer Französisch-Kurs für Senioren startet im März /aktuell/presse-service/meldung/neuer-franzoesisch-kurs-fuer-senioren-startet-im-maerz.html In unserem Stadtteilzentrum Haunstetten, Johann-Strauß-Straße 11, können Senioren mit einer Muttersprachlerin in einer kleinen Gruppe Französisch lernen. Der neue Französisch-Anfängerkurs trifft sich alle zwei Wochen am Mittwoch von 10 bis 11.30 Uhr.  Die Teilnahme ist kostenlos, das Lehrbuch kann bei der Dozentin gekauft werden.

Anmeldung und Kurstermine bei Verena König unter Tel. 0821-808 77 34.

]]>
news-520 Mon, 02 Mar 2020 18:27:45 +0100 Modeschnäppchen ab 50 Cent beim Lagerverkauf /aktuell/presse-service/meldung/modeschnaeppchen-ab-50-cent-beim-lagerverkauf.html Beim Lagerverkauf unserer Rot-Kreuz-Lädle am Samstag, 7. März, gibt es wieder Mäntel, Hosen, Taschen, Kleider und Co. für einen Schnäppchen-Preis zwischen 50 Cent und zwei Euro.

Der Lagerverkauf findet am Samstag, 7. März, von 10 bis 14 Uhr in unserem Kleiderlager Königsbrunn, Germanenstraße 2, statt.  Beim Shoppen können Sie sich mit Kaffee und Kuchen stärken.

Unsere Rot-Kreuz-Lädle stehen für Nachhaltigkeit und sozialen Zusammenhalt. Mit Kleidern, die den einen nicht mehr passen oder gefallen, können sich andere günstig, modisch und ressourcenschonend einkleiden. Auch Spenden von Bekleidungshäusern werden immer häufiger in den Sozialläden abgegeben. Mit dem Erlös aus dem Verkauf wird die ehrenamtliche Arbeit des BRK Augsburg unterstützt.

Mehr Infos zu den Rot-Kreuz-Lädle im Internet unter  https://www.brk-laedle.de.   

]]>
news-519 Sun, 01 Mar 2020 17:27:26 +0100 Erste-Hilfe-Kurs für Outdoor-Fans am Sonntag, 8. März /aktuell/presse-service/meldung/erste-hilfe-kurs-fuer-outdoor-fans-am-sonntag-8-maerz.html Wenn es beim Skifahren, Wandern, Radeln, Motorradfahren oder einer anderen Outdoor-Aktivität zu einem Notfall kommt, dauert es manchmal, bis Hilfe eintrifft.

Umso wichtiger ist es, diese Zeit mit den richtigen Maßnahmen zu überbrücken.  In unserem Outdoor-Erste-Hilfe-Kurs am Sonntag, 8. März, von 8 bis 17.30 Uhr, vermitteln unsere Experten Ihnen, welches Verbandsmaterial wann zum Einsatz kommt und welche einfachen Handgriffe der Rettung es gibt. Der Kurs kostet 50 Euro.

Der Outdoor-Erste-Hilfe-Kurs findet in unserer Geschäftsstelle in der  Berliner Allee 50a statt. Bitte melden Sie sich unter Tel. 0821-32900-600 oder E-Mail an ausbildung(at)kvaugsburg-stadt.brk.de an. 

]]>
news-518 Fri, 21 Feb 2020 20:32:20 +0100 Gold, Silber, Bronze – Kurs für Rettungsschwimmer /aktuell/presse-service/meldung/gold-silber-bronze-kurs-fuer-rettungsschwimmer.html Theorie und Praxis für das Abzeichen zum Rettungsschwimmer in Bronze, Silber und Gold bietet unsere Wasserwacht Augsburg-West im April an.

Der Theorieteil ist dabei Pflicht für die Praxis! Teilnehmer können zwischen zwei Kursterminen wählen:  Samstag, 18., oder Sonntag, 19. April, jeweils 9 bis 17 Uhr, beim BRK-Kreisverband Augsburg-Stadt in der Berliner Allee 50a.

Die anschließende Praxis-Prüfung ist am Sonntag, 26. April, von 8 bis 16 Uhr im Plärrer-Hallenbad, Schwimmschulstraße 7. Die Kurse kosten 70 Euro, inkl. Urkunde, Abzeichen, Verpflegung, einem Handbuch Rettungsschwimmer und Eintritt. Sie werden gehalten von den ehrenamtlichen Helfern der BRK-Wasserwacht. 

Mehr Infos zu den Voraussetzungen sowie der Anmeldung zum Abzeichen unter www.wasserwacht-augsburg-west.de bzw. drsa-augsburg-west(at)wasserwacht.bayern

]]>
news-517 Wed, 19 Feb 2020 08:50:42 +0100 Winterschlussverkauf der Rot-Kreuz-Lädle am 28. und 29. Februar /aktuell/presse-service/meldung/winterschlussverkauf-der-rot-kreuz-laedle-am-28-und-29-februar.html Modeschnäppchen zum Kilopreis gibt’s am Freitag, 28. Februar, 14 bis 18 Uhr, und Samstag, 29. Februar, 10 bis 14 Uhr, beim Winterschlussverkauf unserer Rot-Kreuz-Lädle im BRK-Kleiderlager Königsbrunn, Germanenstraße 2.

Jacken, Mäntel, Hosen, Kleider – alle Artikel werden für 1 Euro pro Kilogramm verkauft.  Beim Shoppen können Sie sich mit Kaffee und Kuchen stärken.

Immer mehr Menschen wollen Nachhaltigkeit im Alltag leben. Das Konzept unserer Rot-Kreuz-Lädle bietet die Möglichkeit dazu. Kleider, die einem selbst nicht mehr passen oder gefallen, kann man hier abgeben. Andere können sich damit günstig, modisch und ressourcenschonend einkleiden. Mit dem Erlös aus dem Verkauf wird die ehrenamtliche Arbeit des BRK Augsburg unterstützt. Ein wunderbarer Kreislauf der Nachhaltigkeit. 

Mehr Infos zu den Rot-Kreuz-Lädle im Internet unter  https://www.brk-laedle.de.  

]]>
news-516 Sun, 16 Feb 2020 18:06:53 +0100 Für den Notfall gewappnet – Unsere Erste-Hilfe-Kurse im März /aktuell/presse-service/meldung/fuer-den-notfall-gewappnet-unsere-erste-hilfe-kurse-im-maerz.html Auch im März bieten wir wieder eintägige Erste-Hilfe-Ausbildungen sowie Spezialkurse für Senioren, Outdoor-Fans, Hundebesitzer und Erste Hilfe am Kind und Säugling an. Sie werden in unseren Kursen praxisnah auf Notfallsituationen vorbereitet.

Die Auffrischung des Erste-Hilfe-Wissens wird alle zwei Jahre empfohlen. Sofern nicht anders angegeben, finden alle Kurse beim BRK Kreisverband Augsburg-Stadt in der  Berliner Allee 50a statt. Bitte melden Sie sich für den Kurs Ihrer Wahl  unter Tel. 0821-32900-600 oder E-Mail an ausbildung(at)kvaugsburg-stadt.brk.de an.

Zweitägiger Erste-Hilfe-Kurs für Senioren

Die Gefahr von Notfällen, z.B. durch chronische Krankheiten wie Diabetes oder Bluthochdruck, steigt im Alter - gleichzeitig ist der letzte Erste-Hilfe-Kurs oft schon lange her. Der zweitägige Erste-Hilfe-Kurs am Dienstag, 3. März, und Mittwoch, 4. März, jeweils von 8.30 bis 12 Uhr, ist speziell auf die Bedürfnisse älterer Menschen zugeschnitten. Der Kurs findet im BRK-Stadtteilzentrum Haunstetten, Johann-Strauß-Straße 11, statt und kostet 30 Euro.

Erste Hilfe für Outdoor-Fans

Wenn es beim Skifahren, Wandern, Radeln, Motorradfahren oder einer anderen Outdoor-Aktivität zu einem Notfall kommt, dauert es manchmal, bis Hilfe eintrifft. Umso wichtiger ist es, diese Zeit, mit den richtigen Maßnahmen zu überbrücken.  Im Outdoor-Erste-Hilfe-Kurs am Sonntag, 8. März, von 8 bis 17.30 Uhr, vermitteln die BRK-Experten den Teilnehmern, welches Verbandsmaterial wann zum Einsatz kommt und welche einfachen Handgriffe der Rettung es gibt. Der Kurs kostet 50 Euro. 

Erste Hilfe am Kind

Wenn das Kind stürzt, Atemstörungen hat, Verbrennungen erleidet oder sich anderweitig verletzt, ist das für Eltern der schlimmste Alptraum.  Aber wie reagiert man richtig? Wie führt man die Beatmung und Herz-Lungen-Massage bei Babys durch?  Antworten auf diese Fragen gibt es beim speziellen Erste-Hilfe-Kurs am Kind am Samstag, 21. März, von 8.30 bis 17 Uhr. Der Kurs, der für Eltern, Omas und Opas, Erzieher und alle, die regelmäßig mit Kindern zu tun haben, empfehlenswert ist, kostet 50 Euro. 

Erste Hilfe am Hund

Beim Gassigehen kommt es zu einer Auseinandersetzung mit einem Artgenossen, der Vierbeiner frisst etwas Giftiges oder tritt mit der Pfote in eine Glasscherbe – wenn ihr Hund sich verletzt oder in eine andere Notsituation gerät, sollten Frauchen und Herrchen wissen, was zu tun ist. Der Spezialkurs „Erste Hilfe am Hund“ vermittelt Hundebesitzern alles, was sie wissen müssen. Der Kurs findet am Donnerstag, 26. März, von 18 bis 22 Uhr statt. Er kostet 40 Euro. 

Eintägige Erste-Hilfe-Kurse im März

In den eintägigen Erste-Hilfe-Kursen werden praxisnah alle anerkannten Maßnahmen für Notfallsituationen vermittelt. Die Kurse gelten auch für Führerschein, Sportboot, Übungsleiter und betriebliche Ersthelfer. Die Gebühren betragen 50 Euro bzw. werden von den Unfallversicherungen übernommen. Die Kurse finden jeweils von 8.30 bis 17 Uhr statt. 

Termine: 

  • Mittwoch, 4. März
  • Montag, 9. März
  • Mittwoch, 11. März 
  • Samstag, 14. März
  • Dienstag, 17. März 
  • Samstag, 21. März
  • Montag, 23. März 
  • Mittwoch, 25. März
  • Dienstag, 31. März
]]>
news-515 Wed, 12 Feb 2020 16:27:17 +0100 Von Basteln bis Waldbaden - tolle Aktivitäten für die Freizeit /aktuell/presse-service/meldung/von-basteln-bis-waldbaden-tolle-aktivitaeten-fuer-die-freizeit.html Gemeinsam basteln, diskutieren, lernen, singen, trainieren, schlemmen und sich gegenseitig unterstützen – im März-Programm unseres Stadtteilzentrums in Haunstetten ist wieder für jeden etwas dabei. Alle Veranstaltungen finden, sofern kein anderer Ort genannt ist, in der Johann-Strauß-Straße 11 in Haunstetten statt. Für alle Altersstufen

Beim dreitägigen KreativKids-Kurs basteln Kinder von 1,5 bis 3 Jahren gemeinsam mit ihren Mamas, Papas, Omas, Opas… zum Thema Ostern. Der Bastelkurs am Montag, 9., 16. und 30. März, jeweils von 9.45 bis 11.15 Uhr kostet sechs Euro inklusive Materials. Teilnehmer sollten farbunempfindliche Kleidung tragen sowie Waschlappen und Malkittel mitbringen. Anmeldung unter kreativkids-augsburg.de.

Am Mittwoch, 11. März, steht ab 19 Uhr beim Nachhaltig-kulturellen Netzwerk Haunstetten der Vortrag „Natur erleben und Wald genießen“ auf dem Programm. Im Wald „baden“ bedeutet, die Gesundheit auf allen Ebenen zu stärken. Mehr Informationen gibt es bei Corinna Tomek und Sabine Schwarzmann unter krautgarten.sued(at)gmail.com

Am Montag, 16. März, kann man ab 19 Uhr an einer Acoustic-Session mit Improvisationen teilnehmen. Es wird je nach Session-Zusammensetzung jedes Mal anders improvisiert.
Mehr Infos unter bettina.mayr@mail.de

Der nachhaltige Stammtisch „Plastikfreier Leben“ trifft sich jeden dritten Mittwoch im Monat. Diesmal geht es am Mittwoch, 18. März, von 19.30 bis 21 Uhr um das Thema „Nachhaltig dekorieren und wohnen“. Anmeldung und mehr Infos unter nachhaltiges.haunstetten(at)yahoo.com.

Am Donnerstag, 26. März, ab 18 Uhr lädt die Sing-Mit Gruppe alle Altersstufen ein, die Freude am Sin-gen haben! Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Weitere Informationen bei der sozialen Fachberatung für Senioren unter Tel. 0821 - 808 77 33.

Fragen zu Handy oder Smartphone? Bei der Handy-Sprechstunde werden im Rahmen einer kostenlosen Einzelberatung grundsätzliche Fragen und spezielle Probleme geklärt. Terminvereinbarung unter Tel. 0821 - 808 77 34.

Die Selbsthilfegruppe Depression trifft sich alle zwei Wochen am Donnerstag um 19 Uhr, diesen Monat am 12. und 26. März. Die Gruppe arbeitet auf Augenhöhe nach dem Prinzip „Betroffene helfen Betroffene“. Mehr Informationen bei Ernst Seeger, Tel. 0177 - 3371379.

Für Frauen 

Beim interkulturellen Frauenfrühstück am Freitag, 6. März, von 9 bis 11 Uhr sind Frauen jeder Nationalität und jedes Alters willkommen. Zum Büffet sollten sie eine Kleinigkeit mitbringen. Weitere Informationen und Anmeldung bei Verena König unter Tel. 0821-808 77 34.

Beim KreativCafé am Sonntag, 8. März, von 10 bis 13 Uhr ist Fantasie gefragt: die Teilnehmerinnen gestalten zusammen ein Acrylbild "Schwarz auf bunt“, dazu gibt´s ein kleines Frühstück. Kosten inklusive Material und Frühstück 8 Euro. Anmeldung unter kreativkids-augsburg.de.

Für Senioren 

Beim Seniorenclub Ü55 am Dienstag, 10. März, von 14 bis 16 Uhr geht es diesmal um das Thema „Be-wegter Alltag – Balancetraining“. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.  Weitere Infos bei Beatrix Rozanski unter Tel. 0157 - 74 64 15 16

Am Mittwoch, 11. März, startet ein kostenloser Französisch-Anfängerkurs für Senioren. Alle zwei Wochen am Mittwoch von 10 bis 11.30 Uhr lernen die Teilnehmer mit einer Muttersprachlerin in einer kleinen Gruppe Französisch. Das Lehrbuch kann bei der Dozentin gekauft werden. Anmeldung bei Verena König unter Tel. 0821-808 77 34. 

Jeden Montag von 14 bis 15.30 Uhr bittet Anna Haugg zum Seniorentanz. Getanzt werden Kreis- und Paartänze. Vorkenntnisse sind nicht erforderlich, einsteigen ist jederzeit möglich. Anmeldung und weitere Informationen unter Tel. 0821 - 90 89 595.

Immer dienstags von 10.30 bis 11.30 Uhr steht bei der Seniorengymnastik in der Albert-Einstein-Schule die körperliche Fitness im Mittelpunkt. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.  Weitere Infos bei der Kursleiterin Maria Elsner unter Tel. 0821- 84334.

]]>
news-514 Fri, 07 Feb 2020 15:54:40 +0100 Leben retten – Erste Hilfe am Kind und weitere Kurse /aktuell/presse-service/meldung/leben-retten-erste-hilfe-am-kind-und-weitere-kurse.html Wenn dem Kind etwas passiert, ist der Schock bei den Eltern oder Oma und Opa erstmal riesig. Das Wissen um die wichtigsten Sofortmaßnahmen bei Verbrennungen, Vergiftungen, Knochenbrüchen, typischen Kinderkrankheiten oder anderen Notfällen schenkt Sicherheit und rettet Leben!

Der Spezial-Kurs Erste Hilfe am Kind, den wir am Samstag, 22. Februar, von 8.30 bis 17 Uhr anbieten, ist für Eltern, Großeltern, Erzieher und alle anderen, die regelmäßig mit Kindern zu tun haben, empfehlenswert.

Der Kurs findet in unserer Geschäftsstelle in der Berliner Allee 50a statt und kostet 50 Euro. Bitte melden Sie sich unter Tel. 0821-32900-600 oder ausbildung(at)kvaugsburg-stadt.brk.de an.

Weitere Erste-Hilfe-Kurse im Februar

Wenn es am Arbeitsplatz, im Straßenverkehr oder zu Hause zu einem Notfall kommt, kann die rasche Erstversorgung Leben retten. Die eintägigen BRK-Kurse bereiten die Teilnehmer praxisnah auf Notfallsituationen vor. Sie gelten auch für Führerschein, Sportboot, Übungsleiter und betriebliche Ersthelfer und fin-den beim BRK in der Berliner Allee 50a, jeweils von 8.30 bis 17 Uhr, statt. Die Gebühren betragen 50 Euro bzw. werden von den Unfallversicherungen übernommen. Anmeldung erforderlich unter Tel. 0821-32900-600 oder ausbildung(at)kvaugsburg-stadt.brk.de:

  • Dienstag, 11. Februar
  • Mittwoch, 12. Februar
  • Samstag, 15. Februar
  • Donnerstag, 20. Februar
  • Donnerstag, 27. Februar
  • Samstag, 29. Februar
]]>
news-513 Wed, 05 Feb 2020 09:43:41 +0100 BRK-Flohmarkt für Kinder-Kleidung und Spielzeug /aktuell/presse-service/meldung/brk-flohmarkt-fuer-kinder-kleidung-und-spielzeug.html Am Samstag, 7. März, findet von 14 bis 17 Uhr im Stadtteilzentrum Haunstetten des Bayerischen Roten Kreuzes, Johann-Strauß-Straße 11, ein Flohmarkt für „Alles rund ums Kind“ statt.

Jeder, der mitmachen will, kann bis 1. März einen Stand anmelden bei Jens Strauss unter Tel. 0162-9765220 oder per E-Mail an strauss(at)kvaugsburg-stadt.brk.de. Mit der Standgebühr von 4,50 Euro pro Tischmeter unterstützen die Teilnehmer das BRK-Augsburg bei der Finanzierung eines neuen Logistikfahrzeugs. Es gibt Getränke, Kaffee und Kuchen.

Rallye ans Nordkap

Um Spenden für das Fahrzeug, das lebensrettendes Equipment zu verletzten Patienten bringt, zu sammeln, startet zudem ein Team des BRK-Augsburg im Juni 2020 bei der "Baltic Sea Circle Rallye“. Das Red Cross-Team rund um Jens Strauß, Leiter der BRK-Bereitschaft 1, und der Rallye-Wagen werden beim Kinder-Flohmarkt am 7. März ebenfalls vor Ort sein. „Wir suchen Firmen und Privatpersonen, die unser Augsburger BRK-Team mit Spendengeldern oder als Sponsoren unterstützen wollen.“

Hintergrundinfo: Veranstalter des „Baltic Sea Circle“ ist der Superlative Adventure Club S.A.C. Die Grundidee ist es, mit den Spendengeldern, die bei den Rallyes zusammen kommen, die Welt posit-Tiv zu verändern. Das Red Cross-Team startet, um Spenden für das neue Logistikfahrzeug, das die Augsburger BRK-Ehrenamtler benötigen, zu sammeln. Mehr Infos unter http://balticrally.superlative-adventure.com/baltic-rally.html  

]]>
news-512 Wed, 29 Jan 2020 12:47:50 +0100 Die Bindung stärken mit Babymassage - Kursstart am 4. Februar /aktuell/presse-service/meldung/die-bindung-staerken-mit-babymassage-kursstart-am-4-februar.html Babymassagen stärken die Kommunikation und Bindung zwischen Eltern und Kind. Der Familienstützpunkt MGT Haunstetten in unserem Stadtteilzentrum Haunstetten bietet ab Dienstag, 4. Februar, einen Massagekurs für Babys von ein bis sechs Monaten an.

Die Teilnehmer sollten ein Handtuch und ein Pflanzenöl (z.B. Mandel- oder Kokosöl) mitbringen und leichte, bequeme Kleidung (ca. 28° Grad Raumtemperatur) tragen. Der Kurs kostet 35 Euro.

Wann?  An fünf Dienstagen: 4., 11., 18. und 25. Februar sowie 3. März jeweils von 9 bis 10 Uhr

Wo? Im Stadtteilzentrum des Bayerischen Roten Kreuzes, Kreisverband Augsburg-Stadt, in der Johann-Strauß-Straße 11 in Haunstetten.

Weitere Infos und Anmeldung bei Tatjana Asmuth vom Familienstützpunkt MGT Haunstetten unter Tel. 0821- 80877-26 oder E-Mail: fsp-haunstetten(at)szaugsburg-stadt.brk.de .

]]>
news-511 Mon, 27 Jan 2020 12:57:10 +0100 Lagerverkauf der Rot-Kreuz-Lädle am Samstag, 1. Februar /aktuell/presse-service/meldung/lagerverkauf-der-rot-kreuz-laedle-am-samstag-1-februar.html Am Samstag, 1. Februar, findet von 10 bis 14 Uhr wieder ein Lagerverkauf unserer Rot-Kreuz-Lädle im BRK-Kleiderlager Königsbrunn, Germanenstraße 2, statt. Mäntel, Hosen, Taschen, Kleider – alle Artikel werden für einen Schnäppchen-Preis zwischen 0,50 Cent und zwei Euro verkauft. Unsere Rot-Kreuz-Lädle stehen für Nachhaltigkeit und sozialen Zusammenhalt. Mit Kleidern, die den einen nicht mehr passen oder gefallen, können sich andere günstig, modisch und ressourcenschonend einkleiden. Auch Spenden von Bekleidungshäusern werden immer häufiger in den Sozialläden abgegeben. Mit dem Erlös aus dem Verkauf wird die ehrenamtliche Arbeit des BRK Augsburg unterstützt. 

Mehr Infos zu den Rot-Kreuz-Lädle im Internet unter  https://www.brk-laedle.de 

]]>
news-510 Fri, 24 Jan 2020 12:04:47 +0100 Ein Platz für alles und alle – unser Stadtteilzentrum Haunstetten /aktuell/presse-service/meldung/ein-platz-fuer-alles-und-alle-unser-stadtteilzentrum-haunstetten.html Ernste, herausfordernde, aber auch leichte, beschwingte Themen und Tätigkeiten haben in unserem Stadtteilzentrum in der Johann-Strauß-Straße 11 in Haunstetten ihren Platz. Willkommen sind alle Altersgruppen und Nationen. Das Programm im Februar:

Für alle Altersstufen

Nachhaltiger leben, wie kann das gelingen?  Beim nachhaltigen Stammtisch „Plastikfreier Leben“ am Mittwoch, 19. Februar, von 19.30 bis 21 Uhr geht es diesmal um das Thema „Minimalismus, endlich ausmisten“. Anmeldung und mehr Infos unter nachhaltiges.haunstetten(at)yahoo.com.

Am Donnerstag, 27. Februar, ab 18 Uhr lädt die Sing-Mit Gruppe alle Altersstufen ein, die Freude am Singen haben! Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Weitere Informationen bei der sozialen Fachberatung für Senioren unter Tel. 0821 - 808 77 33.

Die Selbsthilfegruppe Depression trifft sich alle zwei Wochen am Donnerstag um 19 Uhr, diesen Monat am 13. und 27. Februar. Die Gruppe arbeitet auf Augenhöhe nach dem Prinzip „Betroffene helfen Betroffenen“. Mehr Informationen bei Ernst Seeger, Tel. 0177 - 337137.

Fragen zu Handy oder Smartphone? Bei der Handy-Sprechstunde werden im Rahmen einer kostenlosen Einzelberatung grundsätzliche Fragen und spezielle Probleme geklärt. Terminvereinbarung unter Tel. 0821 - 808 77 34.

Für Frauen

Beim interkulturellen Frauenfrühstück am Freitag, 14. Februar, von 9 bis 11 Uhr wird wieder am Buffet gemeinsam geschlemmt.  Die Teilnehmerinnen sollten eine Kleinigkeit mitbringen. Weitere Informationen und Anmeldung bei Verena König unter Tel. 0821-808 77 34.

Für Senioren 

Beim Seniorenclub Ü55 am Dienstag, 11. Februar, von 14 bis 16 Uhr wird diesmal gemeinsam Fasching gefeiert. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.  Weitere Infos bei Beatrix Rozanski unter Tel. 0157 - 74 64 15 16

Tanzen ist ein Jungbrunnen - immer montags von 14 bis 15.30 Uhr werden beim Seniorentanz Kreis- und Paartänze getanzt, für die man keine Vorkenntnisse braucht. Einsteiger sind jederzeit willkommen! Anmeldung und weitere Informationen bei Anna Haugg unter Tel. 0821- 90 89 595.

Auch im Alter fit bleiben - jeden Dienstag von 10.30 bis 11.30 Uhr findet ein Seniorengymnastik-Kurs in der Albert-Einstein-Schule statt. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Weitere Infos gibt es bei Maria Elsner unter Tel. 0821 - 84334.

]]>
news-509 Tue, 21 Jan 2020 11:28:10 +0100 Mediatoren-Ausbildung für Migranten - noch Rest-Plätze frei! /aktuell/presse-service/meldung/mediatoren-ausbildung-fuer-migranten-noch-rest-plaetze-frei.html Am 8. Februar 2020 startet im Rahmen des Gesundheitsprojekts MiMi eine Ausbildung zum „interkulturellen Gesundheitsmediator“ für Menschen mit Migrationshintergrund. Für die Schulungen, die an fünf Wochenenden in unserem Stadtteilzentrum Haunstetten stattfindet, gibt es noch Rest-Plätze.

„Wir bilden Migrantinnen und Migranten in unserem Stadtteilzentrum Haunstetten zu Gesundheits- und Präventionsthemen aus. Nach der Schulung geben sie als interkulturelle Gesundheitsmediatoren ihr Wissen an Landsleute weiter“, so BRK-Projektkoordinatorin Eser Özal.

Anmeldung bei Eser Özal unter Tel. 0821-8087739 (Mittwoch und Donnerstag 9 bis 13 Uhr) oder via E-Mail mimi@szaugsburg-stadt.brk.de unter Angabe von Vor- und Nachnamen, Sprachkenntnissen, Adresse, Telefonnummer und E-Mail-Adresse. 

Schulungstermine und Ort?

8. Februar (9.30-17 Uhr) 15./16. Februar (9.30-17 Uhr) 7./8. März (9.30-17 Uhr), 14. März (9.30-17 Uhr), 21. März (9.30-17 Uhr) im BRK-Stadtteilzentrum Haunstetten, Johann-Strauß-Straße 11.

Info

Das Gesundheitsprojekt MiMi, gefördert durch das Bayerische Staatsministerium für Gesundheit und Pflege, soll Menschen mit Migrationshintergrund helfen, Gesundheits- und Präventionsthemen besser zu verstehen. Auch das Bayerische Rote Kreuz, Kreisverband Augsburg-Stadt, ist Partner des MiMi-Projekts.

]]>
news-508 Mon, 20 Jan 2020 10:10:49 +0100 So können Sie Ihrem Hund im Notfall helfen /aktuell/presse-service/meldung/so-koennen-sie-ihrem-hund-im-notfall-helfen.html Wenn der Vierbeiner etwas Giftiges gefressen hat, gebissen wurde oder sich einen Knochenbruch zuzieht, ist der Schock erstmal groß. Umso wichtiger ist es, dass Frauchen und Herrchen die wichtigsten Maßnahmen bei Notfällen mit dem Hund kennen.

In diesem speziellen Erste-Hilfe-Kurs am Donnerstag, 6. Februar, von 18 bis 22 Uhr vermitteln unsere Experten Hundebesitzern alles, was sie wissen müssen, um im Notfall richtig zu reagieren:  vom Schnauzen-Verband und Body-Check bis zur schnellen Ersthilfe bei Vergiftungen, Bisswunden und Knochenbrüchen.

Der Kurs findet beim BRK, Kreisverband Augsburg-Stadt, in der Berliner Allee 50a statt. Er kostet 40 Euro. Anmeldung erforderlich unter Tel. 0821-32900-600 oder ausbildung(at)kvaugsburg-stadt.brk.de. 

]]>
news-507 Sat, 18 Jan 2020 11:01:33 +0100 Die richtigen Maßnahmen bei Sportverletzungen /aktuell/presse-service/meldung/die-richtigen-massnahmen-bei-sportverletzungen.html Was tun bei Verstauchungen, Verrenkungen oder gar Knochenbrüchen? Wie sind Wunden zu behandeln? Ob Badminton, Joggen, Zumba oder Fußball – bei jeder Sportart gibt es auch ein gewisses Verletzungs- und Unfallrisiko. Mit der der richtigen Erstversorgung lassen sich Folgeschäden oft vermeiden.

Am Samstag, 8. Februar, von 8.30 bis 17 Uhr bieten wir einen speziellen Erste-Hilfe-Kurs für Sportler, Sportlehrer und Jugendtrainer an. Neben den Grundlagen wie stabile Seitenlage und Reanimation lernen Sie die wichtigsten Erstversorgungs-Maßnahmen bei Sportverletzungen kennen, z. B. wie man richtig kühlt. 

Der Kurs findet beim BRK, Kreisverband Augsburg-Stadt, in der Berliner Allee 50a statt. Er kostet 45 Euro bzw. wird durch die Unfallversicherungen übernommen. Bitte melden Sie sich unter Tel. 0821-32900-600 oder ausbildung(at)kvaugsburg-stadt.brk.de an. 

]]>
news-506 Fri, 17 Jan 2020 09:23:01 +0100 Jetzt anmelden: Zweitägiger Erste-Hilfe-Kurs für Senioren /aktuell/presse-service/meldung/jetzt-anmelden-zweitaegiger-erste-hilfe-kurs-fuer-senioren.html Die ersten Minuten nach einem Notfall entscheiden oft über Leben und Tod sowie den Verlauf des Heilungsprozesses. Wie kann man rasch und effektiv helfen?

Bei älteren Menschen ist der letzte Erste-Hilfe-Kurs oft schon lange her. Gleichzeitig steigt mit dem Lebensalter die Gefahr typischer Notfälle wie Sturzverletzungen, Schlaganfälle und Herz-Kreislauf-Probleme. Wir bieten deshalb einen zweitägigen Erste-Hilfe-Kurs an, der speziell auf die Lebenswirklichkeit von Senioren zugeschnitten ist. 

Der praxisorientierte Kurs findet am Dienstag, 4., und Mittwoch, 5. Februar, jeweils von 8.30 bis 12.15 Uhr in unserem Stadtteilzentrum Haunstetten, Johann-Strauß-Straße 11, statt und kostet 30 Euro. Bitte melden Sie sich unter Tel. 0821-32900-600 oder ausbildung(at)kvaugsburg-stadt.brk.de an.

]]>
news-505 Wed, 15 Jan 2020 08:43:27 +0100 Kurs im BRK-Stadtteilzentrum Haunstetten: Starke Eltern, starke Kinder /aktuell/presse-service/meldung/kurs-im-brk-stadtteilzentrum-haunstetten-starke-eltern-starke-kinder.html Mama und Papa sein, den Nachwuchs optimal begleiten und dabei sich selbst nicht aus den Augen verlieren – ein Balanceakt, der für Eltern gar nicht so leicht zu bewältigen ist. Der Familienstützpunkt MGT Haunstetten in unserem Stadtteilzentrum Haunstetten bietet dazu in Kooperation mit dem Deutschen Kinderschutzbund Augsburg e.V. einen Kurs an.

Wie kann ich das Selbstwertgefühl meines Kindes stärken und es in seiner Entwicklung unterstützen? Wie kann ich besser für meine Bedürfnisse sorgen? Und wie können wir die Kommunikation in unserer Familie verbessern? Mütter, Väter und alle, die sich mit solchen und ähnlichen Fragen beschäftigen, sind zu dem Kurs, der an acht Freitagen stattfindet, eingeladen. Die Teilnahme ist kostenlos.

Wann? An acht Freitagen: 7.,14., 21.Februar und 6., 13., 20., 27. März sowie 3. April, jeweils von 9 bis 11.15 Uhr.
Wo? Familienstützpunkt MGT Haunstetten im BRK-Stadtteilzentrum Haunstetten, Johann-Strauß-Straße 11.

Mehr Infos und Anmeldung bei Tatjana Asmuth vom Familienstützpunkt MGT Haunstetten unter Tel. 0821- 80877-26 oder E-Mail: fsp-haunstetten@szaugsburg-stadt.brk.de

]]>
news-504 Fri, 10 Jan 2020 12:13:05 +0100 BRK-Repair-Café: Gemeinsam reparieren statt wegwerfen! /aktuell/presse-service/meldung/brk-repair-cafe-gemeinsam-reparieren-statt-wegwerfen.html Der Wasserkocher streikt, der Reißverschluss der Jeans klemmt, der Laptop sendet merkwürdige Fehlermeldungen - typische Fälle für das Repair- und PC-Café mit Radl-Werkstatt in unserem Stadtteilzentrum Haunstetten.

Am Freitag, 31. Januar, von 15 bis 17 Uhr wird bei dem offenen, kostenlosen Treff in der  Johann-Strauß-Straße 11 wieder geschraubt, genäht und gehämmert. Tatsächlich lassen sich die meisten kaputten Dinge retten – man muss nur wissen, wie es geht.

Beim Repair-Café mit Radl-Werkstatt reparieren ehrenamtliche Helfer defekte Elektrogeräte und Textilien und helfen dabei, das Fahrrad wieder in Schuss zu bringen. Werkzeug ist vorhanden, eventuell benötigte Ersatzteile sollten mitgebracht werden. Beim gleichzeitig stattfindenden PC-Café werden Fragen rund um Computer, Tablet, Handy, Software und ähnliches beantwortet. Teilnehmer bringen ihr Gerät am besten mit.  

Ansprechpartner für mehr Informationen: 

Verena König: Tel. 0821 - 80 877 34,  koenig(at)szaugsburg-stadt.brk.de 
Bianca Hauptfleisch: Tel. 0821 - 80 877 20, hauptfleisch(at)szaugsburg-stadt.brk.de  

]]>
news-503 Tue, 07 Jan 2020 14:49:43 +0100 Wasserwacht rettet Rehkitz aus Autobahnsee /aktuell/presse-service/meldung/wasserwacht-rettet-rehkitz-aus-autobahnsee.html Am Nachmittag des Dreikönigstags brach ein Rehkitz durch die dünne Eisdecke des Autobahnsees ein und kam alleine nicht mehr heraus. Dies bemerkten die anwesenden ehrenamtlichen Einsatzkräfte unserer Wasserwacht am Autobahnsee und setzten kurz entschlossen das Motorrettungsboot ein, um dem Rehkitz an Land zu helfen. Zusätzlich waren die Berufsfeuerwehr und die Polizei angerückt, um das Rehkitz aus seiner misslichen Lage zu befreien. Das sehr scheue Tier überstand das unfreiwillige Bad im eiskalten Wasser des Autobahnsees augenscheinlich ohne bleibende Schäden.

Betreten der Eisflächen ist lebensgefährlich

Dieser Vorfall zeigt jedoch wie gefährlich das Betreten der natürlichen Eisflächen sein kann. Die Eisdecken der Augsburger Seen sind noch lange nicht tragfähig. Betreten bedeutet Lebensgefahr. „Deshalb appellieren wir noch einmal, die natürlichen Eisflächen nicht zu Betreten und bitten die Eltern, ihre Kinder über die
Gefahren aufzuklären. Des Weiteren weisen wir daraufhin, dass durch die Wasserwacht keine Eisflächen zum Betreten freigegeben werden können“, so Marco Greiner, Pressesprecher der Kreiswasserwacht Augsburg-Stadt.

Foto: Archivbild

]]>
news-502 Thu, 02 Jan 2020 11:51:15 +0100 BRK-Jobtausch-Aktion: Perspektivwechsel schafft Wertschätzung /aktuell/presse-service/meldung/brk-jobtausch-aktion-perspektivwechsel-schafft-wertschaetzung.html Die Arbeit beim Bayerischen Roten Kreuz (BRK) bedeutet zwar immer Dienst am Menschen, die jeweiligen Aufgabenbereiche sind aber sehr unterschiedlich. Lea Erhard leitet den integrativen Kindergarten "Krümelzwerge" und die integrative Kindertagesstätte "Zirbelzwerge" des BRK-Kreisverbands Augsburg-Stadt. Wie sieht der Alltag in anderen BRK-Bereichen aus? Das wollte sie wissen und hat einen Tag einen Rettungssanitäter begleitet. Sanitätsdienst, soziale Arbeit, Wasser- und Bergwacht, Rettungshundestaffel, Suchdienst, Jugendrotkreuz… – die Bereiche, in denen das BRK tätig ist, sind sehr vielfältig. Lea Erhard etwa leitet die beiden integrativen Einrichtungen für Kinder "Krümelzwerge" und "Zirbelzwerge". „Ein Traumjob“, wie sie sagt. Sie ist zudem stolz darauf für die größte humanitäre Organisation der Welt, das Rote Kreuz, zu arbeiten. 

Einen Tag beim Rettungsdienst

Bei der Weihnachtsfeier im vergangenen Jahr wurde ihr bewusst, wie unterschiedlich die Aufgabenbereiche der jeweiligen BRK-Mitarbeiter sind. Und wie wenig sie davon weiß. So entstand ihre Idee zum BRK-Job-Tausch. Vor Kurzem hat Lea Erhard einen Tag Notfallsanitäter Felix Schöpf beim Rettungsdienst begleitet. Rauchgasvergiftungen nach einem Wohnungsbrand, ein älterer Mann im Altersheim, der eines natürlichen Todes starb – die Erlebnisse haben Lea Erhard tief beeindruckt. „Was die Sanis jeden Tag leisten, ist unglaublich. Umso schlimmer ist es, wie wenig Wertschätzung ihrer Arbeit von der Öffentlichkeit oft entgegengebracht wird“.  

Am nächsten Tag erlebte dann Felix Schöpf bei den „Zirbelzwergen“ einen völlig anderen Joballtag mit ganz eigenen Herausforderungen. Lea Erhard plant noch viele weitere BRK-Bereiche kennenzulernen. Und vielleicht findet ihr Beispiel Nachahmer. Denn der Perspektivwechsel schult das Verständnis und die Wertschätzung für die Leistung anderer.

Fotos (BRK): Mal die andere Seite kennenlernen: KITA-Leiterin Lea Erhard erlebte einen Tag beim BRK-Rettungsdienst; Notfallsanitäter Felix Schöpf besuchte die „Zirbelzwerge“.

]]>
news-501 Sun, 29 Dec 2019 12:59:49 +0100 Unser Stadtteilzentrum Haunstetten im Januar /aktuell/presse-service/meldung/unser-stadtteilzentrum-haunstetten-im-januar.html Auch 2020 bleibt unser Stadtteilzentrum in Haunstetten, Johann-Strauß-Straße 11, ein Ort der Begegnung und des Miteinanders für Menschen aller Altersgruppen und jeder Herkunft. Das Programm im Januar:

Für Frauen 

Beim interkulturellen Frauenfrühstück am Freitag, 10. Januar, von 9 bis 11 Uhr ist jede willkommen – egal, ob Ur-Augsburgerin oder Neubürgerin. Jede Teilnehmerin wird gebeten, zum Buffet eine Kleinigkeit mitzubringen. Weitere Infos und Anmeldung bei Verena König unter Tel. 0821- 808 77 34.

Für Senioren 

Beim Seniorenclub Ü55 am Dienstag, 14. Januar, von 14 bis 16 Uhr, kann man diesmal einen Reisebericht über Helsinki erleben. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.  Weitere Infos bei Beatrix Rozanski unter Tel. 0157 - 74 64 15 16.

Jeden Montag von 14 bis 15.30 Uhr bittet Anna Haugg zum Seniorentanz. Getanzt werden Kreis- und Paartänze. Vorkenntnisse sind nicht erforderlich, einsteigen ist jederzeit möglich. Anmeldung und weitere Informationen unter Tel. 0821 - 90 89 595.

Immer dienstags von 10.30 bis 11.30 Uhr steht bei der Seniorengymnastik in der Albert-Einstein-Schule die körperliche Fitness im Mittelpunkt. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Weitere Infos gibt es bei Ma-ria Elsner unter Tel. 0821 – 84334.

Für alle 

Am Donnerstag, 9. Januar, trifft sich von 16 bis 17.30 Uhr die Gruppe für pflegende Angehörige, die Raum für Gespräche und Entspannung bietet. Anmeldung bei Stefanie Maugg unter Tel. 0821 – 8087733

Nachhaltiger leben, wie kann das gelingen?  Um dieses Thema geht es jeden dritten Mittwoch im Monat beim Nachhaltigen Stammtisch „Plastikfreier Leben“. Am Mittwoch, 15. Januar, von 19.30 bis 21 Uhr geht es um das Thema „Nachhaltig und regional Einkaufen“. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Mehr Informationen unter nachhaltiges.haunstetten@yahoo.com

Am Donnerstag, 23. Januar, ab 18 Uhr lädt die Sing-Mit Gruppe alle Altersstufen ein, die Freude am Singen haben! Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Weitere Informationen bei der sozialen Fachberatung für Senioren unter Tel.  0821 - 808 77 33.

Im Rahmen einer kostenlosen Einzelberatung werden bei der Handy-Sprechstunde alle Fragen rund ums Handy bzw. Smartphone beantwortet - von Fragen zur Bedienung bis zu speziellen Problemen. Beratung nur nach vorheriger Terminvereinbarung unter Tel. 0821 - 808 77 34.

]]>
news-500 Fri, 27 Dec 2019 13:03:43 +0100 Depressionen können jeden treffen - Selbsthilfegruppe bietet Unterstützung /aktuell/presse-service/meldung/depressionen-koennen-jeden-treffen-selbsthilfegruppe-bietet-unterstuetzung.html Depressionen können jeden von uns treffen. Umso wichtiger ist schnelle, wirksame Hilfe für Betroffene. Die Selbsthilfegruppe Depression für Augsburg, Haunstetten und Königsbrunn trifft sich alle zwei Wochen am Donnerstag in unserem Stadtteilzentrum Haunstetten. Der nächste Termin ist am 2. Januar 2020. Ein schwerer Unfall, Krankheit, Mobbing in der Firma, Partnerschaftskonflikte - all dies kann Menschen in eine schwere Krise stürzen. Symptome wie Leistungsschwäche, mangelnde Lebensfreude, Verzweiflung, soziale Isolation und Burn-out können in einem Teufelskreis und schließlich in Hoffnungs- und Perspektivlosigkeit münden.

Zurück ins Leben

Wirksame und schnelle Unterstützung bieten dann Selbsthilfegruppen. Austausch, Beratung und Information über Therapien, Medikamente und ähnliches unter fachkundiger Moderation sind ein gutes Mittel, um eine depressive Episode zu überwinden und zurück ins Leben zu finden. Die Teilnehmer arbeiten nach dem Prinzip „Betroffene helfen Betroffenen“ auf Augenhöhe miteinander.

Info: Die Selbsthilfegruppe Depression für Augsburg, Haunstetten und Königsbrunn trifft sich jeweils donnerstags, 19 Uhr, alle zwei Wochen in unserem BRK-Mehrgenerationentreffpunkt, Johann-Strauß-Straße 11, in Haunstetten. Die nächsten Termine: 2., 16. und 30. Januar 2020. Weitere Infos erhalten Sie beim Gesundheitsamt Augsburg unter Tel. 0821 – 324 2016 2013 oder bei Ernst Seeger unter Tel. 0177 – 3371379 oder Tel. 0821 – 60856701

]]>
news-499 Fri, 20 Dec 2019 08:08:01 +0100 Die Scheu überwinden - Laptop-Kurs für ältere Menschen /aktuell/presse-service/meldung/die-scheu-ueberwinden-laptop-kurs-fuer-aeltere-menschen.html „Da blick ich nicht durch!“ Für ältere Menschen ist der Umgang mit Computer und Laptop manchmal mit großer Unsicherheit verbunden. Viele trauen sich nicht zu, das Ganze zu verstehen. Der Laptop-Grundlagen-Kurs in unserem Stadtteilzentrum in Haunstetten baut solche Ängste Schritt für Schritt ab.

In dem Kurs, der am Montag, 13. Januar, startet, trainieren Senioren an drei Kurstagen jeweils von 14 bis 17 Uhr alle wichtigen Techniken zur Bedienung eines Laptops. Wer keinen eigenen Laptop besitzt, dem kann auf Anfrage ein Gerät gestellt werden. Die Laptops sollten über das Betriebssystem Windows 10 verfügen.

Info: Der Kurs findet im BRK-Stadtteilzentrum Haunstetten, Johann-Strauß-Str. 11, statt und kostet 30 Euro inklusive Begleitbuch. Die Kurstermine: Montag, 13., 20. und 27. Januar, jeweils 14 bis 17 Uhr. Bitte melden Sie sich bei Verena König unter Tel. 0821 - 808 77 34 an.

]]>
news-498 Wed, 18 Dec 2019 08:08:49 +0100 80-mal große Freude in der direkten Nachbarschaft /aktuell/presse-service/meldung/80-mal-grosse-freude-in-der-direkten-nachbarschaft.html Auch in der unmittelbaren Nachbarschaft gibt es Menschen, die sich über ein kleines Geschenk freuen. Die bedürftig, überfordert, einsam oder ganz auf sich allein gestellt sind. Im Rahmen der Aktion „Haunstetter beschenken ihre Nachbarn“ unseres Stadtteilzentrums Haunstetten konnten dieses Jahr 80 Päckchen an Kinder und Senioren verteilt werden.

2017 startete unser Stadtteilzentrum Haunstetten mit der vorweihnachtlichen Aktion „Haunstetter beschenken ihre Nachbarn“. Dabei werden Schuhkartons mit kleinen Geschenken gefüllt und an Bedürftige weitergegeben. Ein großer Teil der Päckchen kam dieses Jahr von den Haunstetter Tagesmüttern und ihren Tageskindern. Die Kinder übergaben sie den Mitarbeiterinnen des Stadtteilzentrums. Als Dankeschön zeigte die BRK-Bereitschaft Haunstetten den Kindern einen Rettungswagen.

Bedürftige Kinder und Senioren in Haunstetten

Die Päckchen für die Senioren wurden von der BRK-Sozialstation Haunstetten, der Ökumenischen Sozialstation Haunstetten und Univiertel, dem Ambulanten Pflegedienst Lechtal sowie der Sozialen Fachberatung für Senioren in Haunstetten verteilt.  Außerdem wurden Kinder in den pädagogisch betreuten Mutter-Kind-Gruppen des Stadtteilzentrums sowie Klienten und Klientinnen der dortigen Beratungsstellen beschenkt. Ein Teil der Päckchen wurde in Kooperation mit dem Kinderheim Friedberg e.V. verteilt, die viele bedürftige Kinder und deren Familien in Haunstetten betreuen.

Foto: Bianca Hauptfleisch / BRK

]]>
news-497 Fri, 13 Dec 2019 09:03:13 +0100 Mode zum Tiefstpreis – Lagerverkauf der Rot-Kreuz-Lädle /aktuell/presse-service/meldung/mode-zum-tiefstpreis-lagerverkauf-der-rot-kreuz-laedle.html Im BRK-Kleiderlager Königsbrunn, Germanenstraße 2, können Sie am Samstag, 14. Dezember, von 10 bis 14 Uhr wieder auf Schnäppchen-Jagd gehen: beim Lagerverkauf unserer Rot-Kreuz-Lädle werden alle Artikel für 1-2 Euro verkauft, dazu gibt’s Kaffee und Kuchen.

Mit dem Erlös aus dem Verkauf in den Rot-Kreuz-Lädle wird unsere ehrenamtliche Arbeit unterstützt. Ein wunderbarer Kreislauf der Nachhaltigkeit also! Übrigens: In den Rot-Kreuz-Lädle, die auch sozialer Treffpunkt in den Stadtvierteln sind, gibt es nicht nur Mode aus zweiter Hand - auch Bekleidungshäuser geben hier Spenden ab. 

Mehr Infos zu den Rot-Kreuz-Lädle finden Sie im Internet unter https://www.brk-laedle.de/

]]>
news-496 Thu, 12 Dec 2019 12:36:44 +0100 Migranten als Mediatoren für Gesundheitsprojekt gesucht /aktuell/presse-service/meldung/migranten-als-mediatoren-fuer-gesundheitsprojekt-gesucht.html Das Bayerische Rote Kreuz, Kreisverband Augsburg-Stadt, sucht Migranten, die sich im Rahmen des Gesundheitsprojekts „Mit Migranten für Migranten (MiMi) – Interkulturelle Gesundheit in Bayern“ zum „interkulturellen Gesundheitsmediator“ ausbilden lassen wollen. Start ist am 8. Februar 2020.

Das deutsche Gesundheitssystem zu verstehen, ist nicht einfach – schon gar nicht für Migranten. Wie ist das mit den Krankenkassen? Welche Vorsorgeangebote gibt es? Welche Impfungen sind wichtig? Das Gesundheitsprojekt MiMi, gefördert durch das Bayerische Staatsministerium für Gesundheit und Pflege, soll Menschen mit Migrationshintergrund helfen, Gesundheits- und Präventionsthemen besser zu verstehen. Auch unser Kreisverband ist Partner des MiMi-Projekts. 

Wissen an Landsleute weitergeben

„Wir schulen Migrantinnen und Migranten in unserem Stadtteilzentrum Haunstetten an insgesamt sieben Schulungsterminen zu Gesundheits- und Präventionsthemen. Nach der Ausbildung geben die interkulturellen Gesundheitsmediatoren ihr Wissen an Landsleute im Rahmen von Informationsveranstaltungen weiter“, so BRK-Projektkoordinatorin Eser Özal. Maximal 25 Migranten können an den Schulungen, die von Experten aus dem Gesundheitswesen durchgeführt werden, teilnehmen.

Wie können Sie sich bewerben?

Ihre Bewerbung richten Sie bitte an Eser Özal unter Tel. 0821-8087739 (Mittwoch und Donnerstag 9 bis 13 Uhr) oder via E-Mail mimi(at)szaugsburg-stadt.brk.de  unter Angabe von Vor- und Nachnamen, Sprachkenntnissen, Adresse, Telefonnummer und E-Mail-Adresse. Die Teilnehmerzahl ist auf 25 Personen begrenzt.

Schulungstermine und Ort?

  • 8. Februar (9.30-17 Uhr)
  • 15./16. Februar (9.30-17 Uhr)
  • 7./8. März (9.30-17 Uhr)
  • 14. März (9.30-17 Uhr)
  •  21. März (9.30-17 Uhr) 

im BRK-Stadtteilzentrum Haunstetten, Johann-Strauß-Straße 11

Hier können Sie den Projektflyer herunterladen.

]]>
news-495 Tue, 03 Dec 2019 19:53:48 +0100 Staatliches Ehrenzeichen für 240 Jahre Ehrenamt /aktuell/presse-service/meldung/staatliches-ehrenzeichen-fuer-240-jahre-ehrenamt.html Im Rettungs- und Sanitätsdienst, der Wasserwacht, den Bereitschaften, im Jugendrotkreuz und im Katastrophenschutz des Bayerischen Roten Kreuzes, Kreisverband Augsburg-Stadt, widmen sie seit Jahrzehnten ihre Freizeit dem Dienst an der Gesellschaft. Gemeinsam haben sie 240 Jahre ehrenamtlichen Einsatz geleistet. Für dieses außergewöhnliche Engagement wurden gestern acht ehrenamtliche Helfer mit einem der höchsten Zeichen für Dank und Anerkennung des Freistaats geehrt: dem staatlichen Ehrenzeichen.

Oberbürgermeister Dr. Kurt Gribl, der auch Vorsitzender des BRK-Kreisverband Augsburg-Stadt ist, überreichte im Rahmen eines Festaktes das staatliche Ehrenzeichen des Freistaates Bayern für 25, 40 und 50 Jahre Einsatz im Ehrenamt im Augsburger Rathaus. Für ihn, wie er sagte, einer der schönsten Tätigkeiten als Oberbürgermeister: „Ihr Engagement ist auch mit Ärger und Risiko verbunden. Umso wichtiger ist es mir, dass Ihr unermüdlicher Einsatz für unsere Gesellschaft ins Licht gerückt und wahrgenommen wird.“ Der Oberbürgermeister stellte in seiner Dankesrede die Verbindlichkeit der Rekord-Ehrenamtler heraus, die im Gegensatz zur Schnelllebigkeit unserer Zeit stehe. „So können über die Jahre enorme Praxiserfahrung und Fachwissen entstehen, das Sie in perfekter Teamarbeit Tag und Nacht mit Herzblut zum Wohle aller einbringen.“
Bei den Ehrungen wurde deutlich, wie unterschiedlich der Hintergrund der BRK-Helfer ist. Jeder bringt sein spezielles Know-how mit ein, das im Rahmen von Fortbildungen stetig erweitert wird. Hochwasser, G7-Gipfel, Hilfstransporte in Kriegs- und Krisengebiete, Bombenfunde, Sanitätsdienst bei Sport- und Kulturevents, Wasserwacht … Alle Geehrten blicken auf unzählige Hilfseinsätze, oft unter widrigen Verhältnissen, zurück. 

Die ersten Einsätze Ende des zweiten Weltkriegs

Im Rahmen der Feierstunde wurde auch zweimal die Ehrennadel des Deutschen Roten Kreuzes für 60 Jahre und einmal für sage und schreibe 75 Jahre ehrenamtliches Engagement an Hermine Kleinheinz überreicht. Die 94-Jährige ist das langjährigste Mitglied beim BRK-Kreisverband Augsburg-Stadt. Ihre ersten Einsätze für das Rote Kreuz hat sie Ende des zweiten Weltkriegs im Kriegsgefangen-Lazarett geleistet. Außerdem wurde noch das BRK-Ehrenzeichen der Bereitschaften in Silber für außergewöhnliche Verdienste verliehen und zwei Mitglieder des THW Augsburg wurden für 25 Jahre Dienstzeit geehrt.

Mit dem staatlichen Ehrenzeichen für 25 Jahre freiwilliges Engagement beim Bayerischen Roten Kreuz wurden geehrt: Alexander Beyer (Bereitschaft und Wasserwacht Göggingen), Florian Böhme (Bereitschaft Stadtmitte, BRK-Wasserwacht Haunstetten und Jugendrotkreuz), Margit Müller (Bereitschaft Haunstetten), Melanie Schmidt (Jugendrotkreuz), Hannelore Schneider (Bereitschaft Haunstetten) und Günther Völkel (Katastrophenschutz).

Das staatliche Ehrenzeichen für 40 Jahre wurde überreicht an: Egon Losert (Bereitschaft Göggingen und BRK-Wasserwacht West).

Das staatliche Ehrenzeichen für 50 Jahre wurde überreicht an: Georg Schuster (Bereitschaft Haunstetten und BRK-Wasserwacht Kuhsee).

Die DRK-Ehrennadel für 60 Jahre Engagement im Ehrenamt erhielt Manfred Peintinger (Bereitschaft Stadtmitte), Manfred Grett (Bereitschaft Stadtmitte) wurde posthum geehrt.

Die DRK-Ehrennadel für 75 Jahre Einsatz im Ehrenamt wurde an Hermine Kleinheinz (Bereitschaft Göggingen) überreicht.

Das Ehrenzeichen der Bereitschaften in Silber für außergewöhnliche Verdienste wurde an Kreisbereitschaftsleiter Walter Neitzel übergeben.

Zwei Würdigungen für langjähriges Engagement gingen an Mitglieder des THW Augsburg: Das staatliche Ehrenzeichen für 25 Jahre erhielten Christian Albinger und Maximilian Kroemer.

Foto (Ruth Plössel/Stadt Augsburg): Höchste Anerkennung für 25, 40, 50, 60 und 75 Jahre ehrenamtlichen Einsatz und für außerordentliche Verdienste. Die Geehrten im Fürstenzimmer mit Oberbürgermeister Dr. Kurt Gribl (5.v.rechts), Prof. Dr. Julia Welzel, erste stellvertretende Vorsitzende BRK-Kreisverband Augsburg-Stadt (8.v.rechts), und Peter Faaß, zweiter stellvertretender Vorsitzender des BRK Augsburg-Stadt (6.v.links).



]]>
news-494 Sun, 01 Dec 2019 18:40:01 +0100 Von wegen kaputt! Repair-Café am 6. Dezember /aktuell/presse-service/meldung/von-wegen-kaputt-repair-cafe-am-6-dezember.html Wenn der Laptop spinnt, die Kaffeemaschine alles macht, nur keinen Kaffee kochen oder das Fahrrad leicht verbogen im Keller vor sich hin rostet, sind das typische Fälle für das Repair- und PC-Café in unserem Stadtteilzentrum Haunstetten, Johann-Strauß-Straße 11.

Am Freitag, 6. Dezember, von 15 bis 17 Uhr wird bei dem offenen, kostenlosen Treff wieder geschraubt, genäht, gehämmert, gerettet. Tatsächlich lassen sich die meisten kaputten Dinge retten – man muss nur wissen, wie es geht. Beim Repair-Café reparieren ehrenamtliche Helfer defekte Elektrogeräte und Textilien und helfen dabei, das Fahrrad wieder in Schuss zu bringen. Werkzeug ist vorhanden, eventuell benötigte Ersatzteile sollten Sie mitbringen. Beim gleichzeitig stattfindenden PC-Café werden Fragen rund um Computer, Tablet, Handy, Software und ähnliches beantwortet. Ihr Gerät bringen Sie am besten mit.  

Ansprechpartner für mehr Informationen: 

Verena König: 0821 - 80 877 34,  koenig(at)szaugsburg-stadt.brk.de  

Bianca Hauptfleisch: 0821 - 80 877 20, hauptfleisch(at)szaugsburg-stadt.brk.de  

]]>
news-493 Thu, 28 Nov 2019 12:36:40 +0100 Singen, tanzen, reden, zuhören und genießen /aktuell/presse-service/meldung/singen-tanzen-reden-zuhoeren-und-geniessen.html Auch zum Jahresausklang hat unser Stadtteilzentrum in Haunstetten, Johann-Strauß-Straße 11, wieder spannende Veranstaltungen für alle Altersgruppen im Programm. Austausch, Selbsthilfe, Beratung

Am Donnerstag, 5. Dezember, bietet von 16-17.30 Uhr die Gruppe für pflegende Angehörige einen Raum für Gespräche und Entspannung. Anmeldung bei Stefanie Maugg unter Tel. 0821 - 8087733

Am Donnerstag, 12. Dezember, trifft sich die Selbsthilfegruppe Depression, die auf Augenhöhe nach dem Prinzip „Betroffene helfen Betroffenen“ arbeitet. Mehr Informationen bei Herrn Seeger unter Tel. 0177 - 337137.

Fragen zu Handy oder Smartphone? Bei der Handy-Sprechstunde werden im Rahmen einer kostenlosen Einzelberatung grundsätzliche Fragen und spezielle Probleme geklärt. Terminvereinbarung unter Tel. 0821 - 808 77 34.

Gemeinsam Singen

Am Donnerstag, 19. Dezember, ab 18 Uhr lädt die Sing-Mit Gruppe alle Altersstufen ein, die Freude am Singen haben! Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Weitere Informationen bei der sozialen Fachberatung für Senioren unter Tel. 0821 - 808 77 33.

Für Frauen 

Beim interkulturellen Frauenfrühstück am Freitag, 6. Dezember, von 9 bis 11 Uhr sind Ur-Augsburgerinnen oder Neubürgerinnen willkommen. Jede Teilnehmerin wird gebeten, zum Buffet eine Kleinigkeit mitzubringen. Weitere Infos und Anmeldung bei Verena König unter Tel.  0821 - 808 77 34.

Für Senioren 

Der Seniorenclub Ü55 feiert am Dienstag, 10. Dezember, von 14 bis 16 Uhr gemeinsam Weihnachten. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.  Weitere Infos bei Beatrix Rozanski unter Tel. 0157 - 74 64 15 16

Jeden Montag von 14 bis 15.30 Uhr bittet Anna Haugg zum Seniorentanz. Getanzt werden Kreis- und Paartänze. Vorkenntnisse sind nicht erforderlich, einsteigen ist jederzeit möglich. Anmeldung und weitere Informationen unter Tel. 0821 - 90 89 595.

Immer dienstags von 10.30 bis 11.30 Uhr steht bei der Seniorengymnastik in der Albert-Einstein-Schule die körperliche Fitness im Mittelpunkt. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.  Weitere Infos gibt es bei Maria Elsner unter Tel. 0821 - 84334.

]]>
news-492 Tue, 26 Nov 2019 13:41:43 +0100 Gelebte Vielfalt in unserem Stadtteilzentrum Haunstetten /aktuell/presse-service/meldung/gelebte-vielfalt-in-unserem-stadtteilzentrum-haunstetten.html Hunderte Besucher kamen am Samstag, 23. November, in unser Stadtteilzentrum Haunstetten zum großen Winterfest. Verschiedenste Altersgruppen und Nationalitäten nutzen die Möglichkeit, einen Rettungswagen zu besichtigen, die BRK-Rettungshundestaffel kennenzulernen, bei Kaffee, Kuchen und Suppe einen Plausch zu halten oder gemeinsam Adventskränze zu binden. Obwohl sie kein Weihnachten feiern, waren auch die muslimischen Besucherinnern von den Adventskränzen als wohlriechende Deko begeistert. Luftballonkünstler und ein Bastelangebot sorgten drinnen für die Unterhaltung der kleinen Besucher. Draußen in der Jurte lauschten derweil Kinder und Erwachsene am Lagerfeuer Märchen, die unser Kreisgeschäftsführer Michael Gebler und Tatjana Asmuth, Leiterin der Sozialen Dienste im Stadtteilzentrum Haunstetten, erzählten.  Zum Abschluss gab es noch eine große Feuershow. 

Mehr als „nur“ Blaulicht

„Wir freuen uns total über die Vielfalt und Menge der Besucher“, so Tatjana Asmuth. Gelebte Vielfalt ist im Stadtteilzentrum Haunstetten Programm. Mit der Fachberatung für Senioren, der Nachbarschaftshilfe, dem Mehr-Generationen-Treffpunkt, dem Familienstützpunkt MGT, der Migrationsberatung, dem interkulturellen Gesundheitsprojekt MiMi und dem Suchdienst des Roten Kreuzes bieten Tatjana Asmuth und ihr Team Menschen in fast allen Lebenslagen Unterstützung. Und das Stadtteilzentrum Haunstetten ist ein gutes Beispiel dafür, dass das BRK viel mehr kann als „nur“ Blaulicht.

Mehr Infos unter www.stadtteilzentrum-haunstetten.de 

]]>
news-491 Thu, 21 Nov 2019 14:42:37 +0100 Helfen Sie den Augsburger Helfern - Sponsoren für BRK-Spendenrallye gesucht /aktuell/presse-service/meldung/helfen-sie-den-augsburger-helfern-sponsoren-fuer-brk-spendenrallye-gesucht.html Die ehrenamtlichen Bereitschaften des Bayerischen Roten Kreuzes, Kreisverband Augsburg-Stadt, sorgen für Sicherheit und sind da, wenn Menschen in Not geraten. Jetzt brauchen unsere Bereitschaften, die für die Stadtmitte Augsburg zuständig sind, selbst Hilfe: ein neues Logistikfahrzeug, das lebensrettendes Equipment zu verletzten Patienten bringt, wird benötigt. Mit einer Spendenrallye ans Nordkap wird dafür gesammelt.

Jens Strauß ist Leiter der BRK-Bereitschaft 1 und hat sich mit seinem Team etwas Besonderes ausgedacht, um Spendengelder für das neue Logistikfahrzeug zu sammeln. Im Juni 2020 starten er selbst und zwei weitere Ehrenamtliche bei der "Baltic Sea Circle Rallye“. Die Teilnehmer werden dabei mit mindestens 20 Jahre alten Fahrzeugen, ohne die Annehmlichkeiten der Moderne – keine Autobahnen, kein Navi, kein GPS…– in 16 Tagen durch zehn Länder über 7 500 Kilometer rund um die Ostsee ans Nordkap unterwegs sein. Start- und Endpunkt der Reise ist Hamburg. Ein abenteuerlicher Roadtrip für echte Jungs und Mädels also, der dem guten Zweck – dem neuen Logistikfahrzeug für unsere Augsburger BRK-Ehrenamtler – gewidmet ist.

Unser „Red-Cross-Rallye-Team“ sucht Sponsoren

Der Rallye-Wagen unseres „Red Cross-Teams“ rund um Jens Strauß hat 21 Jahre und 260 000 Kilometer auf dem Buckel. Jetzt werden Sponsoren – Firmen genauso wie Privatpersonen – gesucht, die unser Augsburger BRK-Team mit Spendengeldern unterstützen. Unternehmen können ihr Firmenlogo auf das BRK-Rallyefahrzeug setzen lassen, bevor es ans Nordkap aufbricht. „Wir werden über Social Media- und Presse-Aktionen regelmäßig über unsere Vorbereitungen und unser Rallye-Fahrzeug, auf dem hoffentlich im Lauf der Zeit immer mehr Logos prangen, berichten. Wir sind auch sehr dankbar für Sachspenden und Arbeitsleistungen. Aktuell steht zum Beispiel ein Fahrzeugcheck an und wir benötigen einen Satz neuer Reifen“, so Jens Strauß. 

Mehr Infos bei Jens Strauss unter Strauss(at)kvaugsburg-stadt.brk.de oder Tel. 0821- 32900771.

Spendenkonten Bayerisches Rotes Kreuz, Kreisverband Augsburg-Stadt:

Spenden unter dem Stichwort „Logistik Fahrzeug“ an

Stadtsparkasse Augsburg 

BLZ 720 500 00 Konto 039 214 

IBAN: DE79 7205 0000 0000 0392 14 

BIC: AUGSDE77XXX 

Deutsche Bank Augsburg 

BLZ 720 700 01 Konto 4 103 107 

IBAN: DE06 7207 0001 0410 3107 00 

BIC: DEUTDEMM720

Foto (von Peter Preller): Jens Strauß (links) und Fabian Kahn vor dem 21 Jahre alten BRK-Rallye-Wagen, mit dem es für den guten Zweck ans Nordkap geht. Sponsoren können sich ihr Logo aufs Fahrzeug setzen lassen.

Hintergrundinfo: Veranstalter des „Baltic Sea Circle“ ist der Superlative Adventure Club S.A.C. Die Grundidee ist es, mit den Spendengeldern, die bei allen Rallyes gesammelt werden, die Welt positiv zu verändern – und nebenher auch für etwas mehr Abenteuergeist zu sorgen.  Mehr Infos unter http://balticrally.superlative-adventure.com/baltic-rally.html  

]]>
news-490 Thu, 14 Nov 2019 15:44:46 +0100 „Rekord-Blutspender“ geehrt – ein Vorbild an Menschlichkeit /aktuell/presse-service/meldung/rekord-blutspender-geehrt-ein-vorbild-an-menschlichkeit.html In Zeiten, in denen Ellenbogenmentalität und Egoismus scheinbar zunehmen, tun solche Menschen einfach gut: Diese Woche haben wir Blutspender geehrt, die 50, 75, 100 und 175 Mal Blut gespendet haben.

Jeden Tag müssen in Bayern Patienten mit 2000 Blutkonserven versorgt werden. Nur dank der ehrenamtlichen Blutspender kann dies geleistet werden, menschliches Blut lässt sich nämlich durch nichts Künstliches ersetzen. Jeder der Blutspender, denen Oberbürgermeister Dr. Kurt Gribl, Peter Faaß, zweiter stellvertretender Vorsitzender des BRK Augsburg-Stadt, und BRK-Kreisgeschäftsführer Michael Gebler Urkunden und Ehrennadeln aushändigten, ist also ein zigfacher Lebensretter.  

Menschlichkeit, Nächstenliebe, Hilfsbereitschaft

Oberbürgermeister Dr. Kurt Gribl, der auch Vorsitzender unseres Kreisverbands ist, betonte bei der Ehrung den Vorbild-Charakter der „Rekord-Blutspender:“ „Sie sind der Beweis, dass unsere Gesellschaft nicht nur aus Egoisten besteht, sondern auch aus Menschen, für die Menschlichkeit, Nächstenliebe und Hilfsbereitschaft noch von Bedeutung sind. Wünschenswert wäre es, dass viele, vor allem junge Menschen, in Ihnen Vorbild und Beispiel sehen.“

Für 50 Mal Blutspenden wurden geehrt: Ingrid Maria Allroggen, Carsten Angeli, Viktoria Erdle-Müller, Andreas Fiedelak, Walter Peter Martetschläger.

Für 75 Mal Blutspenden wurden geehrt: Stefan Brathe, Peter Burggraf, Ingrid Maria Dollinger, Erwin Eder, Ingo Geiger, Martina Lux-Sahl, Gerlinde Striebel, Robert Stuhler, Karl-Heinz Wiche. 

Für 100 Mal Blutspenden wurden geehrt: Waltraud Brandler, Hannes-Helmut Klett, Karlheinz Pfaffenberger, Christian Scheiber, Paolina Thoma. 

Für 175 Mal Blutspenden wurde geehrt: Peter Benda.

]]>
news-489 Wed, 13 Nov 2019 12:16:49 +0100 Mode für 1-2 Euro - Lagerverkauf unserer Rot-Kreuz-Lädle /aktuell/presse-service/meldung/mode-fuer-1-2-euro-lagerverkauf-unserer-rot-kreuz-laedle.html Am Samstag, 16. November 2019, findet wieder von 10 bis 14 Uhr ein Lagerverkauf der Rot-Kreuz-Lädle in unserem Kleiderlager in Königsbrunn, Germanenstraße 2, statt. Alle Artikel werden dort für 1-2 Euro verkauft, dazu gibt’s Kaffee und Kuchen.

Mit unseren Rot-Kreuz-Lädle treffen wir den Nerv der Zeit. Immer mehr Menschen wollen Kleider, die nicht mehr passen oder gefallen, nicht einfach wegschmeißen, sondern spenden sie. So können sich andere Menschen günstig, modisch und ressourcenschonend einkleiden.

Ein Kreislauf der Nachhaltigkeit

Mit dem Erlös aus dem Verkauf in den Rot-Kreuz-Lädle wird unsere ehrenamtliche Arbeit unterstützt. Ein wunderbarer Kreislauf der Nachhaltigkeit! Übrigens: In den Rot-Kreuz-Lädle, die auch sozialer Treffpunkt in den Stadtvierteln sind, gibt es nicht nur Mode aus zweiter Hand - auch Bekleidungshäuser geben hier Spenden ab.

Mehr Infos zu den Rot-Kreuz-Lädle im Internet unter  https://www.brk-laedle.de   

]]>
news-488 Fri, 08 Nov 2019 15:10:58 +0100 Den Winter feiern im BRK-Stadtteilzentrum Haunstetten /aktuell/presse-service/meldung/den-winter-feiern-im-brk-stadtteilzentrum-haunstetten.html Feuershow, Märchen am Lagerfeuer, Adventskranzbinden, Kinderbasteln und mehr – beim Winterfest in unserem Stadtteilzentrum Haunstetten am Samstag, 23. November, von 14 bis 18 Uhr erwartet Sie die perfekte Einstimmung auf die Adventszeit.

Mit ganz viel Licht und Wärme wird beim Winterfest im Stadtteilzentrum Haunstetten die kalte Jahreszeit gefeiert. Wenn in der Jurte am Lagerfeuer Märchen erzählt werden und die Flammen knistern, werden auch Erwachsene wieder zu kleinen Kindern. Faszination für alle Generationen bietet zudem eine große Feuershow. Luftballonkünstler und Jongleure zeigen, was sie können, und für Kinder gibt es Bastelangebote. Zwischen 14 und 17 Uhr können die Besucher zudem einen Rettungswagen besichtigen. Wer sich auf Weihnachten einstimmen möchte, kann lernen, Adventskränze zu binden. Für Wärme von Innen sorgen heiße Suppen, Kaffee und Kuchen.

Das Programm:

Ballontiere, Jonglieren                14.30 bis 16.30 Uhr

Adventskränze und Kinderbasteln ab 14 Uhr

Rettungswagen besichtigen         14 bis 17 Uhr

Märchen in der Jurte 14.45, 15.30 +16.15 Uhr 

Feuershow         17.30 Uhr

Wann? Samstag, 23. November, 14 bis 18 Uhr

Wo? BRK Stadtteilzentrum Haunstetten, Johann-Strauß-Str. 11 

]]>
news-487 Mon, 04 Nov 2019 16:56:25 +0100 Machen Sie mit bei unserer Aktion „Haunstetter beschenken ihre Nachbarn“ /aktuell/presse-service/meldung/machen-sie-mit-bei-unserer-aktion-haunstetter-beschenken-ihre-nachbarn.html Unser Stadtteilzentrum in Haunstetten veranstaltet auch dieses Jahr wieder die vorweihnachtliche Aktion „Haunstetter beschenken ihre Nachbarn“.

Das besondere an der BRK-Aktion ist, dass die Geschenke direkt an Kinder sowie Senioren in Haunstetten gehen. Denn auch in der unmittelbaren Nachbarschaft gibt es Menschen, die sich an Weihnachten über ein kleines Geschenk freuen. 

Gelebte Nachbarschaftshilfe

Die alte Dame, die erst vor Kurzem ihren Sohn verloren hatte, nun ganz auf sich gestellt ist und sich so sehr gefreut hat, dass einfach jemand an sie denkt. Die alleinerziehende Mutter, deren Tochter es kaum erwarten konnte, das verfrühte Weihnachtsgeschenk auszupacken. Verena König von der Nachbarschaftshilfe Haunstetten hat bei der Geschenk-Übergabe viele solcher Reaktionen erlebt, die zeigen, wie sinnvoll die BRK-Aktion ist. 

So können Sie mitmachen

Und so funktioniert es: Wer mitmachen will, packt Deckel und Karton eines Schuhkartons getrennt in buntes Geschenkpapier, am besten Weihnachtspapier, ein. Dann entscheidet man, ob man ein Mädchen, einen Jungen, eine Seniorin oder einen Senior beschenken will.

Der Karton wird mit passenden kleinen Geschenken gefüllt und bis Donnerstag, 5. Dezember, ins BRK-Stadtteilzentrum Haunstetten, Johann-Strauß-Straße 11, gebracht.

Öffnungszeiten: Montag von 7.30 bis 17 Uhr, Dienstag und Mittwoch von 7.30 bis 13 Uhr und Donnerstag von 7. 30 bis 15 Uhr. Mitarbeiter des BRK-Stadtteilzentrums verteilen die Geschenke dann an bedürftige Haunstetter.

Mehr Informationen gibt es bei Verena König unter Tel. 0821-808 77 34.

]]>
news-486 Mon, 28 Oct 2019 10:05:06 +0100 Für den Notfall gewappnet – Erste-Hilfe-Kurse im November /aktuell/presse-service/meldung/fuer-den-notfall-gewappnet-erste-hilfe-kurse-im-november.html Im November bietet unser Kreisverband wieder eintägige Erste-Hilfe-Kurse sowie einen Spezialkurs für Erste Hilfe am Kind und Säugling an.

Die Teilnehmer werden in allen Kursen praxisnah auf Notfallsituationen vorbereitet – von der psychischen Betreuung bis zur Herz-Lungen-Wiederbelebung.


Erste Hilfe am Kind

Bei Notfällen von Säuglingen und Kleinkindern kann schnelle Hilfe Leben retten. Aber wie reagiert man richtig bei Verbrennungen oder Knochenbrüchen? Wie führt man die Beatmung und Herz-Lungen-Massage bei Babys durch? 

Antworten auf diese Fragen geben unsere Erste Hilfe-Experten am Samstag, 30. November, von 8.30 bis 17 Uhr bei einem speziellen Erste-Hilfe-Kurs am Kind.

Der Kurs findet in der Berliner Allee 50a statt und kostet 45 Euro. Bitte melden Sie sich unter Tel. 0821-32900-600 oder ausbildung(at)kvaugsburg-stadt.brk.de an. 


Eintägige Erste-Hilfe-Kurse 

Wir vermitteln Ihnen an nur einem Tag praxisnah alle anerkannten Maßnahmen für Notfallsituationen. Die Kurse gelten auch für Führerschein, Sportboot, Übungsleiter und betriebliche Ersthelfer. Die Gebühren betragen 45 Euro bzw. werden von den Unfallversicherungen übernommen. 

Bitte melden Sie sich  unter Tel. 0821-32900-600 oder ausbildung(at)kvaugsburg-stadt.brk.de an.

Kurse beim BRK-Kreisverband Augsburg-Stadt, Berliner Allee 50 a, jeweils 8.30 bis 17 Uhr:

Samstag, 16. November

Samstag, 30. November

]]>
news-485 Wed, 23 Oct 2019 14:41:45 +0200 Erste-Hilfe-Kurs für Hundebesitzer am 14. November /aktuell/presse-service/meldung/erste-hilfe-kurs-fuer-hundebesitzer-am-14-november.html Bei unserem speziellen Erste-Hilfe-Kurs für Hundefreunde lernen die Teilnehmer praxisnah alle wichtigen Maßnahmen für Notfälle mit dem Vierbeiner.

Von Schnauzen-Verband und Body-Check bis zur schnellen Ersthilfe bei Vergiftungen, Bisswunden und Knochenbrüchen - wenn Ihr Hund in eine Notsituation gerät, dann sollten Sie richtig und schnell reagieren können. 

Alles, was Sie wissen müssen, vermitteln wir Ihnen in unserem Spezialkurs "Erste Hilfe am Hund". Er findet  am Donnerstag, 14. November, von 18 bis 22 Uhr in unserer Geschäftsstelle in der Berliner Allee 50a statt und kostet 40 Euro. Bitte melden Sie sich unter Tel. 0821-32900-600 oder ausbildung(at)kvaugsburg-stadt.brk.de an. 

 

]]>
news-484 Fri, 11 Oct 2019 08:26:35 +0200 Aktiv durch den Herbst in unserem Stadtteilzentrum Haunstetten /aktuell/presse-service/meldung/aktiv-durch-den-herbst-in-unserem-stadtteilzentrum-haunstetten.html In unserem Stadtteilzentrum in der Johann-Strauß-Straße 11 in Haunstetten treffen sich Menschen jeden Alters und jeder Herkunft, um sich auszutauschen, voneinander zu lernen und miteinander Spaß zu haben.

Selbsthilfegruppen und Austausch

Am Donnerstag, 7. November, bietet von 16-17.30 Uhr die Gruppe für pflegende Angehörige einen Raum für Gespräche und Entspannung. Anmeldung bei Stefanie Maugg unter Tel. 0821 - 8087733.

Am Donnerstag, 14., und Donnerstag, 28. November, um 19 Uhr trifft sich die Selbsthilfegruppe Depression, die auf Augenhöhe nach dem Prinzip „Betroffene helfen Betroffenen“ arbeitet. Mehr Informationen bei Herrn Seeger unter Tel. 0177 - 337137.

Engagement für Nachhaltigkeit

Wer sich für Nachhaltigkeit interessiert und sich engagieren möchte, ist zum Nachhaltig-kulturellen Netzwerk Haunstetten am Mittwoch, 6. November, ab 19 Uhr eingeladen. Mehr Informationen gibt es bei Corinna Tomek und Sabine Schwarzmann unter krautgarten.sued@gmail.com. 

Beratung

Fragen zu Handy oder Smartphone? Bei der Handy-Sprechstunde werden im Rahmen einer kostenlosen Einzelberatung grundsätzliche Fragen und spezielle Probleme geklärt. Terminvereinbarung unter Tel. 0821 - 808 77 34.

Gemeinsam Singen

Am Donnerstag, 28. November, ab 18 Uhr lädt die Sing-Mit Gruppe alle Altersstufen ein, die Freude am Singen haben! Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Weitere Informationen bei der sozialen Fachberatung für Senioren unter Tel. 0821 - 808 77 33.

Frauenfrühstück

Gemeinsam schlemmen und sich miteinander austauschen - am Freitag, 8. November, von 9 bis 11 Uhr findet wieder das interkulturelle Frauenfrühstück statt. Jede Teilnehmerin wird gebeten, zum Buffet eine Kleinigkeit mitzubringen. Weitere Infos und Anmeldung bei Verena König, Tel.  0821 - 808 77 34.

Speziell für Senioren

Beim Seniorenclub Ü55 am Dienstag, 12. November, von 14 bis 16 Uhr geht es diesmal um das Thema Wildkräuter. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.  Weitere Infos bei Beatrix Rozanski unter Tel. 0157- 74 64 15 16.

Immer montags von 14 bis 15.30 Uhr werden beim Seniorentanz Kreis- und Paartänze getanzt, für die man keine Vorkenntnisse braucht. Einsteiger sind jederzeit willkommen! Anmeldung und weitere Infos bei Anna Haugg unter Tel. 0821- 90 89 595.

Jeden Dienstag von 10.30 bis 11.30 Uhr steht bei der Seniorengymnastik in der Albert-Einstein-Schule die körperliche Fitness im Mittelpunkt. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.  Weitere Infos gibt es bei Maria Elsner unter Tel. 0821 – 84334.

]]>
news-483 Wed, 09 Oct 2019 12:56:42 +0200 Richtig reagieren, wenn der Hund in Not gerät /aktuell/presse-service/meldung/richtig-reagieren-wenn-der-hund-in-not-geraet.html Beim Gassigehen kommt es zu einer Auseinandersetzung mit einem Artgenossen, der Vierbeiner frisst etwas Giftiges oder tritt mit der Pfote in eine Glasscherbe – wenn ihr Hund sich verletzt oder in eine andere Notsituation gerät, sollten Frauchen und Herrchen wissen, was zu tun ist. Wer die wichtigsten Ersten-Hilfe-Maßnahmen am Hund bei Vergiftungen, Verletzungen oder Erkrankungen kennt, kann seinem Vierbeiner das Leben retten und seine Heilung beschleunigen. Wir bieten dazu am Donnerstag, 24. Oktober, von 18 bis 22 Uhr wieder den Spezialkurs „Erste Hilfe am Hund“ an.

Der Kurs findet beim BRK, Kreisverband Augsburg-Stadt, Berliner Allee 50a, statt und kostet 40 Euro. Bitte melden Sie sich unter Tel. 0821-32900-600 oder ausbildung(at)kvaugsburg-stadt.brk.de an. 

 

]]>
news-482 Fri, 04 Oct 2019 14:37:37 +0200 Bei Notfällen mit Kindern richtig reagieren /aktuell/presse-service/meldung/bei-notfaellen-mit-kindern-richtig-reagieren.html Wenn das eigene Kind schlimm stürzt, Atemstörungen hat, etwas Giftiges isst, Verbrennungen erleidet oder sich anderweitig verletzt, ist das für Eltern ein Alptraum.

Eltern, Omas und Opas, Erzieher und alle, die mit Kindern zu tun haben, sollten dann wissen, was zu tun ist.  Zur Ersten Hilfe am Kind bieten wir einen speziellen Ein-Tages-Kurs am Samstag, 26. Oktober, von 8.30 bis 17 Uhr an. 

Er findet beim BRK in der Berliner Allee 50a statt und kostet 45 Euro. Anmeldung erforderlich unter Tel. 0821-32900-600 oder ausbildung(at)kvaugsburg-stadt.brk.de.

]]>
news-481 Tue, 01 Oct 2019 14:08:39 +0200 Zweitägiger Erste-Hilfe-Kurs für Senioren am 22. und 23. Oktober /aktuell/presse-service/meldung/zweitaegiger-erste-hilfe-kurs-fuer-senioren-am-22-und-23-oktober.html Das Risiko von Herz-Kreislauf-Problemen, Schlaganfällen und Sturzverletzungen steigt mit dem Alter. Die ersten Minuten entscheiden dann oft über Leben und Tod sowie die Schwere möglicher Folgeschäden.

In unserem zweitägigen Erste-Hilfe-Kurs am Dienstag, 22. Oktober, und Mittwoch, 23. Oktober, jeweils von 8.30 bis 12 Uhr, wird speziell auf die Lebenswirklichkeit älterer Menschen und typische Notfälle durch chronische Krankheiten wie Diabetes oder Bluthochdruck eingegangen. 

Der Kurs findet in unserem Stadtteilzentrum Haunstetten, Johann-Strauß-Straße 11, statt und kostet 30 Euro. Bitte melden Sie sich unter Tel. 0821-32900-600 oder ausbildung(at)kvaugsburg-stadt.brk.de an.

]]>
news-480 Sun, 29 Sep 2019 10:34:30 +0200 Erste-Hilfe-Kurs für Outdoor-Fans am 12. Oktober /aktuell/presse-service/meldung/erste-hilfe-kurs-fuer-outdoor-fans-am-12-oktober.html Im Herbst wird gewandert, geradelt, gejoggt, viel draußen unternommen. Motorradfahrer nutzen die letzten sonnigen Tage nochmal für eine Tour. Und als nächstes steht die Skisaison an.

Gerade bei Outdoor-Aktivitäten ist es enorm wichtig, die Erste-Hilfe-Kenntnisse regelmäßig aufzufrischen, denn je nach Standort dauert es manchmal bis Hilfe eintrifft. 

In unserem Outdoor-Erste-Hilfe-Kurs am Samstag, 12. Oktober, von 8 bis 17.30 Uhr lernen Sie alles, um bei Unfällen richtig und schnell helfen zu können: von der  Wahl des richtigen Verbandmaterials, einfachen Handgriffen zur Rettung bis zu den Grundlagen wie stabile Seitenlage und Reanimation.

Der Kurs findet beim BRK, Kreisverband Augsburg-Stadt, in der Berliner Allee 50 a statt. Er kostet 45 Euro bzw. wird von den Unfallversicherungen übernommen. Anmeldung erforderlich unter 0821-32900-600 oder ausbildung(at)kvaugsburg-stadt.brk.de.

]]>
news-479 Thu, 26 Sep 2019 11:15:43 +0200 Erste Hilfe rettet Leben – unsere Kurse im Oktober /aktuell/presse-service/meldung/erste-hilfe-rettet-leben-unsere-kurse-im-oktober.html Wie ging das noch mal mit der stabilen Seitenlage und der Herz-Lungen-Wiederbelebung? Unser Erste-Hilfe-Wissen sollten wir alle zwei Jahre auffrischen! Im Oktober bieten wir wieder kompakte Erste-Hilfe-Kurse an, in denen Sie an nur einem Tag lernen, was im Ernstfall zu tun ist. Es werden Ihnen praxisnah alle anerkannten Maßnahmen für Notfallsituationen vermittelt. Die Kurse gelten auch für Führerschein, Sportboot, Übungsleiter und betriebliche Ersthelfer.

Die Gebühren betragen 45 Euro bzw. werden von den Unfallversicherungen übernommen.  Bitte melden Sie sich unter Tel. 0821-32900-600 oder ausbildung(at)kvaugsburg-stadt.brk.de an. 

Kurse im BRK-Stadtteilzentrum Haunstetten, Johann-Strauß-Straße 11, jeweils 8.30 bis 17 Uhr:

Dienstag, 1. Oktober

Mittwoch, 9. Oktober

Donnerstag, 17. Oktober

Montag, 21. Oktober

Dienstag, 29. Oktober

Kurse beim BRK-Kreisverband Augsburg-Stadt, Berliner Allee 50 a, jeweils 8.30 bis 17 Uhr:

Samstag, 12. Oktober

Samstag, 26. Oktober

]]>
news-478 Mon, 23 Sep 2019 13:29:35 +0200 Reparieren statt Wegwerfen - Repair- und PC-Café am 4. Oktober /aktuell/presse-service/meldung/reparieren-statt-wegwerfen-repair-und-pc-cafe-am-4-oktober.html Der Toaster streikt, der Pullover hat Löcher, das Fahrrad scheppert und der PC sendet merkwürdige Fehlermeldungen – und nun? Wegwerfen ist out – und meist überflüssig!

Wer gerne reparieren möchte, aber nicht so genau weiß, wie, Lust aufs Arbeiten in der Gemeinschaft hat oder sein Wissen teilen möchte, ist beim Repair- und PC-Café am Freitag, 4. Oktober von 15 bis 17 Uhr, in unserem Stadtteilzentrum in Haunstetten in der Johann-Strauß-Straße 11 richtig.

Das Rad wieder in Schuss bringen

Ehrenamtliche Helfer reparieren bei dem offenen, kostenlosen Treff defekte Elektrogeräte und Textilien und helfen dabei, das Fahrrad wieder in Schuss zu bringen. Werkzeug ist vorhanden, eventuell benötigte Ersatzteile sollten mitgebracht werden. Beim gleichzeitig stattfindenden PC-Café werden Fragen rund um Computer, Tablet, Handy, Software und ähnliches beantwortet. Teilnehmer bringen ihr Gerät am besten mit.  

Ansprechpartner für mehr Informationen: 

Verena König: Tel. 0821 - 80 877 34,  koenig@szaugsburg-stadt.brk.de 

Bianca Hauptfleisch: Tel. 0821 - 80 877 20, hauptfleisch@szaugsburg-stadt.brk.de 

]]>
news-477 Thu, 19 Sep 2019 11:50:44 +0200 Kleidung für 1,50 Euro beim Aktionstag der Augsburger Rot-Kreuz-Lädle am 26.9. /aktuell/presse-service/meldung/kleidung-fuer-150-euro-beim-aktionstag-der-augsburger-rot-kreuz-laedle-am-269.html Günstig, modisch, nachhaltig – und für den guten Zweck: Am Donnerstag, 26. September, laden die Augsburger Rot-Kreuz-Lädle in Pfersee (Augsburger Str. 14), Lechhausen (Schillstraße/Turnerstr. 1), Oberhausen (Donauwörther Str. 18) und Göggingen (Gabelsbergerstr. 20) von 10 bis 18 Uhr zum Aktionstag ein. Jedes Kleidungsstück wird dann für 1,50 Euro verkauft!

 

„Mit dem kompletten Erlös aus dem Verkauf der Rot-Kreuz-Lädle wird die ehrenamtliche Arbeit des BRK-Augsburg unterstützt“, so Gertrud Rapp, Leiterin der Rot-Kreuz-Lädle in Augsburg. 

Kleidung, die nicht mehr passt oder gefällt, nicht wegschmeißen, sondern spenden; Rock, Hose, T-Shirt und Co. so ein zweites Leben schenken und es so anderen Menschen ermöglichen, sich günstig, modisch und ressourcenschonend einkleiden – das ist das Prinzip der rund 100 Kleiderläden des Bayrischen Roten Kreuzes.

Mit seinen Kleiderläden wirkt das Bayerische Rote Kreuz seit rund 40 Jahren dem Konsumzwang und der Wegwerfmentalität entgegen. Sie sind zudem ein Ort des Zusammenkommens für Menschen unterschiedlicher Schichten.

Alle Rot-Kreuz-Lädle auf einen Blick

Pfersee, Augsburger Str. 14, Tel. 0821 45046115

Lechhausen, Schillstraße/Turnerstr. 1, Tel. 0821 45035360

Oberhausen, Donauwörther Str. 18, Tel. 0821 2182608  

Göggingen, Gabelsbergerstr. 20, Tel. 0821 90010 

Die Öffnungszeiten sind jeweils Montag bis Freitag, 10 bis 18 Uhr, sowie Samstag 10 bis 14 Uhr (Göggingen: Montag bis Freitag, 9 bis 17 Uhr). Infos unter den angegebenen Telefonnummern oder per Mail: info(at)brk-laedle.de. Mehr Infos auch im Internet unter https://www.brk-laedle.de.

]]>
news-476 Tue, 17 Sep 2019 21:26:08 +0200 Die Sprache der Berührung - Babymassage-Kurs /aktuell/presse-service/meldung/die-sprache-der-beruehrung-babymassage-kurs.html Babymassagen stärken die Kommunikation und Bindung zwischen Eltern und Kind. Der Familienstützpunkt MGT Haunstetten in unserem Stadtteilzentrum in Haunstetten bietet ab 15. Oktober einen Massagekurs für Babys von ein bis sechs Monaten an.

Die Teilnehmer sollten ein Handtuch und ein Pflanzenöl (z.B. Mandel- oder Kokosöl) mitbringen und leichte, bequeme Kleidung (ca. 28° Grad Raumtemperatur) tragen. Der Kurs kostet 25 Euro.

Wann?  An fünf Dienstagen: 15., 22. und 29. Oktober, 5. und 12. November jeweils von 9 bis 10 Uhr

Wo: Im Stadtteilzentrum des Bayerischen Roten Kreuzes, Kreisverband Augsburg-Stadt, in der Johann-Strauß-Straße 11 in Haunstetten.

Weitere Infos und Anmeldung bei Tatjana Asmuth vom Familienstützpunkt MGT Haunstetten unter Tel. 0821- 80877-26 oder E-Mail: fsp-haunstetten@szaugsburg-stadt.brk.de. 

]]>
news-475 Mon, 16 Sep 2019 12:47:43 +0200 Besucherrekord bei unserem Hundebadetag "Bello´s Batschlach" /aktuell/presse-service/meldung/besucherrekord-bei-unserem-hundebadetag-bellos-batschlach.html Petrus ist ein Hundefreund. Zum 5. Hundebadetag der BRK-Wasserwacht Augsburg-West „Bello´s Batschlach“ strahlten am Wochenende, 14./15. September, die rund 3200 Besucher mit der Sonne um die Wette. 1150 Vierbeiner nutzten die Gelegenheit, das zu tun, was sie sonst nie dürfen: im Familienbad Augsburg frei Schnauze plantschen. Damit wurde das Rekordergebnis aus dem Vorjahr noch überboten.

Dobermann, Mops, Berner Sennenhund, Pudel und Co. beim Baden zu beobachten – das ist an sich schon großes Kino. Die BRK-Wasserrettungshunde der Wasserwacht Augsburg-Stadt und der italienischen Elite-Wasserrettungshundeschule SICS zeigten zudem, welche Rolle Hunde als Lebensretter spielen. Dass ein Hund ein ganzes Schlauchboot voll Menschen in Sicherheit ziehen kann, wussten vorher wohl die wenigsten.  

Der beste Freund des Menschen 

Warum der Hund als „bester Freund des Menschen“ bezeichnet wird, demonstrierten auch die Behindertenbegleit- und Besuchshunde eindrucksvoll. Wäsche abhängen, einen Joghurt holen, dem Frauchen ein Pflaster abmachen – für Begleithund „Jacky“ kein Problem. Viele Fellträger nutzten die Möglichkeit, das 4-Pfoten-Schwimmerabzeichen, ähnlich dem „Seepferdchen“, zu erwerben. Das Finale der 3. schwäbischen Hundeweitsprung-Meisterschaft vom Beckenrand wurde von der 2. Bürgermeisterin der Stadt Augsburg, Eva Weber, moderiert. 

Für das Ehrenamt der Wasserwacht

Was viele nicht wissen: Die Frauen und Männer der Wasserwacht, die in den Freibädern, Seen und Flüssen für Sicherheit sorgen, machen das alle ehrenamtlich in ihrer Freizeit! Wie in den Vorjahren kommt der komplette Erlös der Veranstaltung der ehrenamtlichen Arbeit der BRK-Wasserwacht Augsburg-West zu Gute. „Wir danken dem Bäderamt der Stadt Augsburg, dem Ordnungsamt, allen beteiligten Einheiten unseres BRK-Kreisverbands Augsburg-Stadt und den 70  Helfern pro Tag, die mit ihrem Einsatz eine Veranstaltung dieser Größenordnung überhaupt erst möglich machen“, so Alexandra Strohmeier, Organisatorin des Hundebadetags und Vorsitzende der BRK-Wasserwacht Augsburg-West.

Fotos von Foto Beyschlag

]]>
news-474 Sat, 14 Sep 2019 10:29:26 +0200 Lagerverkauf der Rot-Kreuz-Lädle - Mode zum Schnäppchen-Preis /aktuell/presse-service/meldung/lagerverkauf-der-rot-kreuz-laedle-mode-zum-schnaeppchen-preis.html Am Samstag, 21. September, findet von 10 bis 14 Uhr ein Lagerverkauf der Rot-Kreuz-Lädle im BRK-Kleiderlager Königsbrunn, Germanenstraße 2, statt. Alle Artikel werden dort für 1-2 Euro verkauft, dazu gibt’s Kaffee und Kuchen.

Mit seinen Rot-Kreuz-Lädle trifft der BRK-Kreisverband Augsburg-Stadt den Nerv der Zeit. Immer mehr Menschen wollen Kleider, die nicht mehr passen oder gefallen, nicht einfach wegschmeißen, sondern spenden sie. So können sich andere Menschen günstig, modisch und ressourcenschonend einkleiden.

Kreislauf der Nachhaltigkeit

Mit dem Erlös aus dem Verkauf in den Rot-Kreuz-Lädle wird die ehrenamtliche Arbeit des BRK Augsburg unterstützt. Ein wunderbarer Kreislauf der Nachhaltigkeit! Übrigens: In den Rot-Kreuz-Lädle, die auch sozialer Treffpunkt in den Stadtvierteln sind, gibt es nicht nur Mode aus zweiter Hand - auch Bekleidungshäuser geben hier Spenden ab. 


Mehr Infos zu den Rot-Kreuz-Lädle im Internet unter https://www.brk-laedle.de 

]]>
news-473 Thu, 12 Sep 2019 08:18:11 +0200 Raus aus der Stressspirale - ein Kurs für Eltern /aktuell/presse-service/meldung/raus-aus-der-stressspirale-ein-kurs-fuer-eltern.html Eltern zu sein ist toll – und manchmal ganz schön anstrengend. Viele Mütter und Väter finden im Familienalltag kaum Ruhe und Zeit für sich selbst und stoßen an die Grenzen ihrer Kräfte.

Unser Familienstützpunkt MGT Haunstetten bietet für betroffene Eltern einen Kurs an, mit dem sie sich aus der Stressspirale befreien und wieder in den Moment zurückkommen können.  Vermittelt werden u.a. Entspannungsübungen, ein Grundverständnis zum Thema Stress und leicht umsetzbare Lösungen für Zuhause, um die eigenen Bedürfnisse – ohne schlechtes Gewissen – wieder in den Fokus zu holen. Bei Bedarf gibt es die Möglichkeit der Kinderbetreuung (für Kinder ab drei Jahren) während der Kurszeit. Der Kurs kostet 30 Euro.

Wann? An sechs Mittwochen: 16. und 23. Oktober, 6. und 20. November sowie 4. und 18. Dezember, jeweils von 15 bis 16.30 Uhr.

Wo: Im Stadtteilzentrum des Bayerischen Roten Kreuzes, Kreisverband Augsburg-Stadt, in der Johann-Strauß-Straße 11 in Haunstetten.

Weitere Infos und Anmeldung bei Tatjana Asmuth vom Familienstützpunkt MGT Haunstetten unter Tel. 0821- 80877-26 oder E-Mail: fsp-haunstetten(at)szaugsburg-stadt.brk.de.

]]>
news-472 Mon, 09 Sep 2019 10:38:49 +0200 Rettungsschwimmer werden - Kurs im Oktober! /aktuell/presse-service/meldung/rettungsschwimmer-werden-kurs-im-oktober.html Theorie und Praxis für das Abzeichen zum Rettungsschwimmer in Bronze, Silber und Gold bietet die BRK-Wasserwacht Augsburg-West im Oktober an.

Der Theorieteil ist dabei Pflicht für die Praxis! Wer teilnehmen will, kann zwischen zwei Kursterminen wählen:  Samstag, 19., oder Sonntag, 20. Oktober, jeweils 9 bis 17 Uhr, beim BRK-Kreisverband Augsburg-Stadt in der Berliner Allee 50a. 

Die anschließende Praxis-Prüfung ist am Sonntag, 27. Oktober, von 8 bis 16 Uhr im Plärrer-Hallenbad, Schwimmschulstraße 7. Die Kurse kosten 65 Euro, inkl. Urkunde, Abzeichen, Verpflegung, einem Hand-buch Rettungsschwimmer und Eintritt. Sie werden gehalten von den ehrenamtlichen Helfern der BRK-Wasserwacht. 

Mehr Infos zu den Voraussetzungen sowie der Anmeldung zum Abzeichen unter www.wasserwacht-augsburg-west.de  bzw. drsa-augsburg-west(at)wasserwacht.bayern  

]]>
news-470 Sun, 08 Sep 2019 17:23:09 +0200 Laptop-Grundlagenkurs für Senioren ab 7. Oktober /aktuell/presse-service/meldung/laptop-grundlagenkurs-fuer-senioren-ab-7-oktober.html Ältere Menschen trauen sich den Umgang mit dem Computer manchmal nicht zu. Im Laptop-Grundlagen-Kurs in unserem Stadtteilzentrum in der Johann-Strauß-Straße 11 in Haunstetten werden solche Hemmungen Schritt für Schritt abgebaut.

An drei Kurstagen lernen und üben Sie alle wichtigen Techniken zur Bedienung eines Laptops. Wenn Sie keinen eigenen Laptop haben, kann Ihnen auf Anfrage ein Gerät gestellt werden. Die Laptops sollten mindestens über das Betriebssystem Windows 8.1 oder höher verfügen.

Die Kurstermine: Montag, 7., 14. und 21. Oktober, jeweils 14 bis 17 Uhr. Der Kurs kostet 30 Euro inklusive Begleitbuch. Bitte melden Sie sich bei Verena König unter Tel. 0821 - 808 77 34 an. 

Ab Montag, 4. November, startet dann ebenfalls in unserem Stadtteilzentrum in Haunstetten ein Silver Surfer-Kurs für fortgeschrittene PC-/Laptop-Nutzer. An fünf aufeinander aufbauenden Terminen - jeweils montags von 14 bis 17 Uhr – lernen Sie alles, um selbstbewusst und sicher im Internet unterwegs zu sein. Der Kurs kostet 45 Euro inklusive Lernbuch. Bitte melden Sie sich bei Verena König unter der oben angegebenen Telefonnummer an. 

]]>
news-469 Fri, 06 Sep 2019 19:37:59 +0200 Erste-Hilfe-Kurs für Senioren – noch Plätze frei! /aktuell/presse-service/meldung/erste-hilfe-kurs-fuer-senioren-noch-plaetze-frei.html Wenn der Partner stürzt, einen Schlaganfall oder Herzanfall erleidet, sind oft die ersten Minuten entscheidend! Die Gefahr von Notfällen, z.B. durch chronische Krankheiten wie Diabetes oder Bluthochdruck, steigt im Alter - gleichzeitig ist der letzte Erste-Hilfe-Kurs oft schon lange her.

Unser zweitägiger Erste-Hilfe-Kurs am Dienstag, 17. September, und Mittwoch, 18. September, jeweils von 8.30 bis 12 Uhr, ist speziell auf die Bedürfnisse älterer Menschen zugeschnitten. Es sind noch Plätze frei!

Der Kurs findet in unserem Stadtteilzentrum Haunstetten, Johann-Strauß-Straße 11, statt und kostet 30 Euro. Bitte melden Sie sich unter Tel. 0821-32900-600 oder per E-Mail an ausbildung(at)kvaugsburg-stadt.brk.de an.  

]]>
news-468 Thu, 05 Sep 2019 11:18:55 +0200 Gemeinsam geht alles besser - Events für alle Altersgruppen /aktuell/presse-service/meldung/gemeinsam-geht-alles-besser-events-fuer-alle-altersgruppen.html Unser Stadtteilzentrum in der Johann-Strauß-Straße 11 in Haunstetten hat im Oktober wieder spannende Kurse und Veranstaltungen für Menschen aller Altersgruppen im Programm.

Events für alle 

Am Mittwoch, 9. Oktober, ab 19 Uhr geht es beim Nachhaltig-kulturellen Netzwerk Haunstetten um gemeinsame Atemtherapie . Mehr Informationen gibt es bei Corinna Tomek und Sabine Schwarzmann unter krautgarten.sued@gmail.com. 

Gespräche, Entspannung, mal wieder richtig durchatmen - am Donnerstag, 17. Oktober, trifft sich von 16-17.30 Uhr die Gruppe für pflegende Angehörige. Anmeldung bei Stefanie Maugg unter Tel. 0821 - 8087733

Am Donnerstag, 24. Oktober ab 18 Uhr lädt die Sing-Mit Gruppe alle Altersstufen ein, die Freude am Singen haben! Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Weitere Informationen bei der sozialen Fachberatung für Senioren unter Tel. 0821 - 808 77 33.

Fragen zu Handy oder Smartphone? Bei der Handy-Sprechstunde werden im Rahmen einer kostenlosen Einzelberatung grundsätzliche Fragen und spezielle Probleme geklärt. Terminvereinbarung unter Tel. 0821 - 808 77 34.

Jeden Freitag ab 18 Uhr können Anfänger und Fortgeschrittene beim Spanisch-Konversationskurs mit einer Muttersprachlerin Spanisch sprechen, so ihren Wortschatz erweitern und Gesprächssituationen aus dem Alltag trainieren. Ideal auch um sich im Urlaub verständigen zu können. Der Kurs ist kostenlos. Anmeldung und Information bei Lina Amaris unter Tel. 0176 - 634 20 226.

Events für Frauen 

Beim interkulturellen Frauenfrühstück am Freitag, 11. Oktober, von 9 bis 11 Uhr ist jede willkommen – egal, ob Ur-Augsburgerin oder Neubürgerin. Jede Teilnehmerin wird gebeten, zum Buffet eine Kleinigkeit mitzubringen. Weitere Infos und Anmeldung bei Verena König, Tel. 0821-808 77 34.

Beim Hennanachmittag für Frauen am Samstag, 12. Oktober von 15 bis 18 Uhr, werden mit speziellen Hennafarben Muster auf die Haut gemalt. Außerdem gibt es ein Buffet, für das jede Teilnehmerin etwas beisteuern sollte. Kinder bis zu einem Jahr dürfen mitgebracht werden. Eine Eintrittskarte für die kostenlose Veranstaltung gibt es im BRK-Stadtteilzentrum. Weitere Infos bei Verena König unter Tel. 0821- 808 77 34.

Events für Senioren

Der Seniorenclub Ü55 trifft sich am Dienstag, 8. Oktober, von 14 bis 16 Uhr zur gemeinsamen Erntedankfeier. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.  Weitere Infos bei Beatrix Rozanski unter Tel. 0157 - 74 64 15 16.

Immer montags von 14 bis 15.30 Uhr werden beim Seniorentanz Kreis- und Paartänze getanzt, für die man keine Vorkenntnisse braucht. Einsteiger sind jederzeit willkommen! Anmeldung und weitere Infos bei Anna Haugg unter Tel. 0821 - 90 89 595.

Jeden Dienstag von 10.30 bis 11.30 Uhr steht bei der Seniorengymnastik in der Albert-Einstein-Schule die körperliche Fitness im Mittelpunkt. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.  Weitere Infos gibt es bei Maria Elsner unter Tel. 0821 - 84334.

]]>
news-467 Tue, 03 Sep 2019 16:22:10 +0200 Wenn draußen etwas passiert - Outdoor-Erste-Hilfe-Kurs /aktuell/presse-service/meldung/wenn-draussen-etwas-passiert-outdoor-erste-hilfe-kurs.html Wenn es beim Wandern, Radeln, Skifahren, Joggen, Motorradfahren, Klettern oder einer anderen Outdoor-Aktivität zu einem Sturz, Herz-Kreislauf-Problemen oder einem anderen Notfall kommt, dauert es manchmal, bis Hilfe eintrifft. Umso wichtiger ist, dass Sie diese Zeit mit den richtigen Maßnahmen überbrücken.

Wir bieten deshalb am Samstag, 28. September, von 8 bis 17.30 Uhr einen speziellen Outdoor-Erste-Hilfe-Kurs an. Sie lernen, welches Verbandsmaterial wann zum Einsatz kommt und welche einfachen Handgriffe der Rettung es gibt, zum Beispiel die Helmabnahme.

Auch die nötigen Grundlagen wie stabile Seitenlage und Reanimation werden behandelt. Der Kurs findet beim BRK-Kreisverband Augsburg-Stadt in der Berliner Allee 50a statt. Er kostet 45 Euro bzw. wird von den Unfallversicherungen übernommen. 

Bitte melden Sie sich unter Tel. 0821-32900-600 oder per Mail an ausbildung(at)kvaugsburg-stadt.brk.de an. 

]]>
news-466 Mon, 02 Sep 2019 11:05:16 +0200 Viele Besucher beim Blaulichttag - Was unsere Ehrenamtler so alles leisten /aktuell/presse-service/meldung/viele-besucher-beim-blaulichttag-was-unsere-ehrenamtler-so-alles-leisten.html Rund 2000 Besucher erlebten bei unserem Blaulichttag am Kuhsee am Sonntag, 1. September, hautnah, was unsere ehrenamtlichen Einsatzkräfte alles leisten und wie breit das Spektrum ihrer Arbeit ist.

Im Unterwasser-Tauchcontainer mit trübem Kuhseewasser konnte man den Tauchern, die sonst Leben retten, beim Sägen, Kartenspielen und Holzturmbauen zuschauen. Die Taucher der Wasserwacht sind darauf trainiert, auch bei sehr schlechter Sicht, Verunglückte zu finden. Bei zwei großen Rettungsübungen wurde ein Ernstfall simuliert: ein paar Jugendliche grillen, trinken zu viel Alkohol, schütten ein Deospray auf die Glut, es kommt zu einer Verpuffung; es gibt Brandverletzte, einige Jugendliche laufen desorientiert in den Kuhsee, einer geht unter. Taucher, Rettungsschwimmer, Wasserrettungs- und Suchhunde sowie Sanitäts- und Rettungsdienst des BRK zeigten, wie sie im Ernstfall perfekt zusammenarbeiten. 

Neben der Wasserwacht Kuhsee, die das Event organisierte, präsentierten sich weitere BRK-Einheiten wie die Rettungshundestaffel, die Wasserrettungshunde, die Sanitätsbereitschaften, das Jugendrotkreuz, die Notfalldarstellung, das Kriseninterventionsteam und die Bereiche „Information und Kommunikation“ sowie „Technik und Sicherheit“ mit Infoständen und Mitmachaktionen.

]]>
news-465 Wed, 28 Aug 2019 13:56:33 +0200 Erste-Hilfe-Kurs am Hund: Schnelle Hilfe bei Vergiftung, Bisswunden und Trauma /aktuell/presse-service/meldung/erste-hilfe-kurs-am-hund-schnelle-hilfe-bei-vergiftung-bisswunden-und-trauma.html Wenn Ihr Hund gebissen wurde oder er etwas Giftiges gefressen hat, ist Ihre schnelle Reaktion gefragt. Die richtige Erste-Hilfe-Maßnahme kann bei einem Notfall Ihrem Vierbeiner das Leben retten und seinen Heilungsprozess beschleunigen.

Im Erste-Hilfe-Kurs am Hund des Bayerischen Roten Kreuzes, Kreisverband Augsburg-Stadt, lernen Sie in vier Stunden einfache Erste-Hilfe-Maßnahmen bei Vergiftungen, Verletzungen oder Erkrankungen ihres Hundes, z.B. das Anlegen eines Schnauzenverbands, Bodycheck und Reanimation des Hundes, Magendrehung und Erstversorgung von Knochenbrüchen.

Der Kurs findet statt am Donnerstag, 12. September, von 18 bis 22 Uhr beim BRK, Berliner Allee 50a, und kostet 40 Euro. Anmeldung erforderlich unter 0821-32900-600 oder ausbildung(at)kvaugsburg-stadt.brk.de.

]]>
news-464 Tue, 27 Aug 2019 09:49:00 +0200 Erste-Hilfe-Maßnahmen für Kinder und Babys /aktuell/presse-service/meldung/erste-hilfe-massnahmen-fuer-kinder-und-babys.html Bei Notfällen von Säuglingen und Kleinkindern kann schnelle Hilfe Leben retten. Aber wie reagiert man richtig bei Verbrennungen oder Knochenbrüchen? Wie führt man die Beatmung und Herz-Lungen-Massage bei Babys durch? Antworten auf diese Fragen geben die Experten des Bayerischen Roten Kreuzes, Kreisverband Augsburg-Stadt, am Samstag, 21. September, von 8.30 bis 17 Uhr bei einem speziellen Erste-Hilfe-Kurs am Kind. Neben wertvollen Tipps zu Sofortmaßnahmen geht es auch um die Verhütung von Unfällen.

Der Kurs findet statt beim BRK in der Berliner Allee 50a und kostet 45 Euro. Bitte melden Sie sich unter Tel. 0821-32900-600 oder unter ausbildung@kvaugsburg-stadt.brk.de an. 

]]>
news-463 Mon, 26 Aug 2019 11:13:31 +0200 Erste-Hilfe-Kurs für Senioren und weitere Erste-Hilfe-Angebote /aktuell/presse-service/meldung/erste-hilfe-kurs-fuer-senioren-und-weitere-erste-hilfe-angebote.html Was tun, wenn der Partner stürzt oder einen Schlaganfall erleidet? Bei einem Notfall sind oft die ersten Minuten entscheidend.

Die Gefahr von Notfällen, z.B. durch chronische Krankheiten wie Diabetes oder Bluthochdruck, steigt im Alter - gleichzeitig ist der letzte Erste-Hilfe-Kurs oft schon lange her. 

Der zweitägige Erste-Hilfe-Kurs des Bayerischen Roten Kreuzes, Kreisverband Augsburg-Stadt, am Dienstag, 17. September, und Mittwoch, 18. September, jeweils von 8.30 bis 12 Uhr, ist speziell auf die Bedürfnisse älterer Menschen zugeschnitten. 

Der Kurs findet im BRK-Stadtteilzentrum Haunstetten, Johann-Strauß-Straße 11, statt und kostet 30 Euro. Anmeldung unter 0821-32900-0 oder ausbildung(at)kvaugsburg-stadt.brk.de 

Weitere eintägige Erste-Hilfe-Kurse im September

Bei unseren Erste-Hilfe-Kursen lernen Sie an einem Kurstag praxisnah alle anerkannten Maßnahmen für Notfallsituationen. Die Kurse gelten auch für Führerschein, Sportboot, Übungsleiter und betriebliche Ersthelfer. Die Gebühren betragen 45 Euro bzw. werden von den Unfallversicherungen übernommen. Anmeldung erforderlich unter 0821-32900-0 oder ausbildung(at)kvaugsburg-stadt.brk.de.

Kurse im BRK-Stadtteilzentrum Haunstetten, Johann-Strauß-Straße 11, jeweils 8.30 bis 17 Uhr

Dienstag, 3. September

Donnerstag, 5. September

Mittwoch, 11. September

Montag, 16. September

Dienstag, 24. September

Donnerstag, 26. September

Freitag, 27. September

Kurse beim BRK-Kreisverband Augsburg-Stadt, Berliner Allee 50 a, jeweils 8.30 bis 17 Uhr

Samstag, 7. September

Samstag, 14. September

Samstag, 28. September

]]>
news-462 Wed, 21 Aug 2019 11:52:14 +0200 Der Plärrer hat eine neue Wache – eine „Herzensangelegenheit“ /aktuell/presse-service/meldung/der-plaerrer-hat-eine-neue-wache-eine-herzensangelegenheit.html „Wir weinen der alten Plärrerwache keine Träne nach“, sagte der Geschäftsführer unseres BRK-Kreisverbands Augsburg-Stadt, Michael Gebler, bei der Einweihung des neuen Gebäudes an der Schwimmschulstraße gestern Nachmittag. Die Einsatzkräfte der Polizei und des Bayerischen Roten Kreuzes hatten zuletzt unter unzumutbaren Rahmenbedingungen für die Sicherheit der rund 1,2 Millionen Plärrerbesucher pro Jahr gesorgt.

Die Freude beim Bayerischen Roten Kreuz, zahlreichen Vertretern des Stadtrats, der Polizei, der Feuerwehr und des schwäbischen Schaustellerverbands war daher bei der Schlüsselübergabe für den zweistöckigen Containerbau, der dreimal so groß wie die alte Wache ist,  riesig.  Oberbürgermeister Dr. Kurt Gribl, erster Vorsitzender des BRK-Kreisverbands Augsburg-Stadt, bezeichnete den überfälligen Neubau als „Herzensangelegenheit“. „Wo die einen ausgelassen feiern, sorgen die anderen, teilweise ehrenamtlich, für deren Sicherheit“, so Gribl.

 

Medizinische Equipment erneuert

„Wir haben auch das medizinische Equipment der Plärrerwache verbessert, damit die Besucher eine optimale prämedizinische Versorgung erhalten“, so Michael Gebler. Bei der dazu nötigen Investition wurde das BRK von der Stadtsparkasse Augsburg mit einer Spende unterstützt. 

Foto: Michael Gebler, Geschäftsführer des BRK-Kreisverbandes in Augsburg, Rolf Settelmeier, Vorstandsvorsitzender der Stadtsparkasse Augsburg, und Oberbürgermeister Dr. Kurt Gribl, erster Vorsitzender des BRK-Kreisverbands Augsburg-Stadt (von links nach rechts).

]]>
news-461 Mon, 19 Aug 2019 12:06:40 +0200 Tierische Pool-Party bei „Bello’s Batschlach“ am 14./15. September /aktuell/presse-service/meldung/tierische-pool-party-bei-bellos-batschlach-am-14-15-september.html Die Freibad-Saison ist ab 8. September vorbei? Nicht ganz. Für den regulären Schwimmbetrieb ist das Familienbad Augsburg danach zwar geschlossen. Am Samstag und Sonntag, 14. & 15. September, jeweils von 10 bis 18 Uhr, dürfen Hunde dafür das, was sonst verboten ist: in allen Schwimmbecken des Freibads frei Schnauze plantschen. Der Hundebadetag „Bello’s Batschlach“, der in die fünfte Runde geht, ist mittlerweile weit über die Grenzen Augsburgs hinaus bekannt. Der Eintritt kostet 5 Euro pro Hund, Zweibeiner zahlen keinen Eintritt.

Wenn Bello und Co. sich mal zögerlich, mal voller Begeisterung ins kühle Nass des Familienbads stürzen, ist das an sich schon ein Spektakel. Drumherum organisiert die BRK-Wasserwacht Augsburg-West ein perfektes Event. Die Fellträger können wieder das 4-Pfoten-Schwimmerabzeichen, ähnlich dem „Seepferdchen“, erwerben. Für das Finale der 3. schwäbischen Hundeweitsprung-Meisterschaft vom Beckenrand am Sonntag finden am Samstag ganztägig Trainings und Vorwettbewerbe statt. 

Was Mensch und Hund zusammen leisten können

Die spektakulären Shows der BRK-Wasserrettungshunde der Wasserwacht Augsburg-Stadt sowie der italienischen Elite-Wasserrettungshundeschule SICS zeigen, was Mensch und Hund zusammen leisten können. Auch Behindertenbegleit- und Besuchshunde präsentieren ihr Können. Es gibt einen Marktplatz mit Info- und Shoppingständen rund um den Hund, eine Schmankerl-Oase der Wasserwacht sowie Vorträge am Samstag zu den Themen „Medical Training“ und „Trennungsstress“. Und die Besucher können das nagelneue Wasserrettungsfahrzeug der Wasserwacht Augsburg-West, das u.a. mit dem Erlös des Events aus dem vergangenen Jahr finanziert wurde, besichtigen. Auch 2019 kommt der komplette Erlös der ehrenamtlichen Arbeit der BRK-Wasserwacht Augsburg-West zugute.

FAQ zu „Bello´s Batschlach“:

Mein Hund muss da unbedingt hin. Was sollte ich beachten?

Alle Regelungen zu Haftpflichtversicherung, Tollwut, Impfschutz, Kampfhunden und ähnlichem finden Herrchen und Frauchen auf der Internetseite www.hundebadetag-augsburg.de. 

Schwimmen die Hunde in gechlortem Wasser? Und was passiert nachher mit dem Hundebadewasser?

Nein, zum gesundheitlichen Schutz der Hunde wird das Wasser nach Ende der regulären Badesaison nicht mehr gechlort und beheizt. Nach „Bello’s Batschlach“ wird das Wasser wie jedes Jahr ausgelassen und alle Becken werden komplett gereinigt.

Ich habe keinen Hund – darf ich trotzdem kommen?

Klar, auch Gäste ohne Hund sind sehr willkommen. Und zahlen keinen Eintritt! 2018 kamen 3000 Zweibei-ner und über 1100 Vierbeiner ins Familienbad.

Wieso heißt das eigentlich „Bello´s Batschlach“?

„Batschlach“ ist Ur-„Augschburgerisch“ (Augsburger Dialekt) und bedeutet „Pfütze“.

Was passiert mit dem Erlös der Veranstaltung? 

Der Erlös kommt komplett der BRK-Wasserwacht Augsburg-West zugute. Was viele nicht wissen: Die Frauen und Männer der Wasserwacht, die in den Freibädern, Seen und Flüssen für unsere Sicherheit sorgen, machen das alle ehrenamtlich in ihrer Freizeit!

Das Programm (Änderungen vorbehalten):

Samstag, 14. September 2019

11 Uhr Fachvortrag "Medical Training - so schützt Du Deinen Hund"

12.15 Uhr Vorführung von „Hunde fürs Leben e.V.“ - Ausbildung von Assistenzhunden 

13.30 Uhr Vorführung der Wasserrettungshunde der Wasserwacht Augsburg-Stadt mit der italienischen Elite-Wasserrettungshundeschule SICS 

15 Uhr Vorführung der Malteser Besuchshunde

16 Uhr Fachvortrag "Hilfe, mein Hund bleibt nicht alleine"

Sonntag, 15. September 2019

11 Uhr Vorführung der Malteser Besuchshunde

12.15 Uhr Vorführung von „Hunde fürs Leben e.V.“ - Ausbildung von Assistenzhunden 

13.30 Uhr Vorführung der Wasserrettungshunde der Wasserwacht Augsburg-Stadt

15 Uhr Finale der 3. schwäbischen Hundeweitsprung Meisterschaft inkl. Siegerehrung

Foto: Beim 5. Hundebadetag der BRK-Wasserwacht Augsburg-West können Hunde wieder den 4-Pfoten-Schwimmer (ähnlich dem Seepferdchen) absolvieren und erhalten eine Urkunde, Halstuch und Erinne-rungsfoto. Nur eine der vielen Attraktionen bei „Bello´s Batschlach“. Foto: Beyschlag.

]]>
news-460 Mon, 12 Aug 2019 12:11:27 +0200 Spanisch lernen, tanzen, fit bleiben, entspannen und austauschen /aktuell/presse-service/meldung/spanisch-lernen-tanzen-fit-bleiben-entspannen-und-austauschen.html Gemeinsam geht es besser - in unserem Stadtteilzentrum Haunstetten in der Johann-Strauß-Straße 11 stehen im September wieder Veranstaltungen für Menschen jeden Alters auf dem Programm.

Gruppe für pflegende Angehörige – mal wieder durchatmen!

Die Pflege von Angehörigen kann schnell an die eigenen Belastungsgrenzen führen. Einen Raum für Gespräche und Entspannung bietet die Gruppe für pflegende Angehörige am Donnerstag, 5. September, von 16 bis 17.30 Uhr. Anmeldung bei Stefanie Maugg unter Tel. 0821 - 8087733.

Kostenloser Spanisch-Konversationskurs

Am Freitag, 20. September, startet ein kostenloser Spanisch-Konversationskurs für Anfänger und Fortgeschrittene. Jeden Freitag ab 18 Uhr können Sie mit einer Muttersprachlerin Spanisch sprechen, Ihren Wortschatz erweitern und Gesprächssituationen aus dem Alltag trainieren. Ideal auch, um sich im Urlaub verständigen zu können. Anmeldung bei Lina Amaris unter Tel. 0176 - 634 20 226.

Aus Freude am Singen - Sing-Mit Gruppe

Am Donnerstag, 26. September, ab 18 Uhr lädt die Sing-Mit Gruppe alle Altersstufen ein, die Freude am Singen haben! Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Weitere Informationen bei der sozialen Fachberatung für Senioren unter Tel. 0821 - 808 77 33.

Kostenlose Handy-Sprechstunde

Fragen zu Handy oder Smartphone? Bei der Handy-Sprechstunde werden im Rahmen einer kostenlosen Einzelberatung grundsätzliche Fragen und spezielle Probleme geklärt. Terminvereinbarung unter Tel. 0821 - 808 77 34.


Veranstaltungen für Senioren

Diskussion und Austausch

Der Seniorenclub Ü55 trifft sich am Dienstag, 10. September, von 14 bis 16 Uhr zum Thema „Bewahren & Behalten“. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.  Weitere Infos bei Beatrix Rozanski unter Tel. 0157 - 74 64 15 16.

Tanzen ist ein Jungbrunnen! 

Immer montags von 14 bis 15.30 Uhr werden beim Seniorentanz Kreis- und Paartänze getanzt, für die man keine Vorkenntnisse braucht. Einsteiger sind jederzeit willkommen! Anmeldung und weitere Informationen bei Anna Haugg unter Tel. 0821- 90 89 595.

Auch im Alter fit bleiben!

Jeden Dienstag von 10.30 bis 11.30 Uhr findet ein Seniorengymnastik-Kurs in der Albert-Einstein-Schule statt. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Weitere Infos gibt es bei Maria Elsner unter Tel. 0821 - 84334

]]>
news-459 Mon, 05 Aug 2019 14:25:23 +0200 Werfen Sie ein Blick hinter die Kulissen - Blaulichttag am Kuhsee am 1.9. /aktuell/presse-service/meldung/werfen-sie-ein-blick-hinter-die-kulissen-blaulichttag-am-kuhsee-am-19.html Unterwasser-Karteln in einem Tauchcontainer, große Rettungsvorführungen, Mitmach-Aktionen, Infostände, Spielestationen und Hundeparcours – beim großen Blaulichttag des Bayerischen Roten Kreuzes, Kreisverband Augsburg-Stadt, am Sonntag, 1. September, von 10 bis 19 Uhr können Sie hautnah erleben, was unsere ehrenamtlichen Einsatzkräfte täglich leisten.

Kommt es zum Ernstfall, arbeiten die Ehrenamtler unserer verschiedenen Einheiten perfekt zusammen. Aber wie genau laufen Wasser- und Landrettungen eigentlich ab? Welche Einsatzfahrzeuge und Ausrüstung werden gebraucht? Was sind die Aufgaben der verschiedenen Einheiten? Und was können Sie selbst tun, wenn jemand in Not gerät?

Spannende Einblicke in eine lebensrettende Arbeit

Beim großen Blaulichttag am Kuhsee geben die ehrenamtlichen Einsatzkräfte der Wasserwacht Kuhsee und weitere BRK-Einheiten wie die Rettungshundestaffel, die Wasserrettungshunde, die Sanitätsbereitschaften, das Jugendrotkreuz, die Notfalldarstellung, das Kriseninterventionsteam und die Bereiche „Information und Kommunikation“ sowie „Technik und Sicherheit“ einen spannenden Einblick in ihre lebensrettende Arbeit. Auch die Einsatzfahrzeuge kann man wieder besichtigen.

Mitmachen und informieren

Höhepunkte der Veranstaltung sind zwei große Rettungsvorführungen um 13.30 und 16.30 Uhr. Unter dem Motto „Mitmachen und informieren“ sind außerdem ein Hundeparcours, eine Laienübung der Herz-Lungen-Wiederbelebung, Spiele- und Bastel-Stationen, Kinderschminken und Hüpfburg geplant. Der Besuchermagnet aus dem vergangenen Jahr – der Tauchcontainer – ist ebenfalls wieder vor Ort. Die Besucher können über ein Telefon live mit den Tauchern unter Wasser interagieren und ihnen Tipps beim Kartenspielen geben. 

Der Blaulichttag, der von der BRK-Wasserwacht Kuhsee organisiert wird, findet rund um die Wasserrettungsstation statt.

Foto: Michael Mährlein / photoArs.de

]]>
news-458 Sun, 04 Aug 2019 18:14:46 +0200 Ressourcenschonend und zeitgemäß - unser neuer Mitgliederbrief! /aktuell/presse-service/meldung/ressourcenschonend-und-zeitgemaess-unser-neuer-mitgliederbrief.html Mit unserem neuen Mitgliederbrief – den rotkreuz Nachrichten – wollen wir Sie ressourcenschonend und zeitgemäß über unsere Arbeit, die vielen Einsätze unserer Ehrenamtlichen, Veranstaltungen und Neuigkeiten informieren.

Es war bislang ein heißer Sommer. Unsere Wasserwacht hatte viele herausfordernde Einsätze an den Seen, Flüssen und Freibädern in und um Augsburg. Es wurde groß gefeiert – beim Modular Festival und bei den Augsburger Sommernächten sorgten unsere ehrenamtlichen Einsatzkräfte für Sicherheit. Im Juni mussten, im Zuge der Entschärfung einer Fliegerbombe im Martinipark, Hunderte Augsburger evakuiert werden.

In unserer Kreisgeschäftsstelle an der Berliner Allee wurde eine Betreuungsstelle eingerichtet. Wir haben unseren integrativen Bauernhofkindergarten „Krümelzwerge“ im Therapiehof „Krümelhof“ in Oberhausen offiziell vorgestellt. Und wir haben mit ein bisschen Wehmut von der alten Plärrerwache Abschied genommen. 

Unser Mitgliederbrief zum Download

Über all diese Themen und Veranstaltungen, die demnächst ins Haus stehen wie unseren Hundebadetag „Bello´s Batschlach“, informiert Sie die erste Ausgabe unseres neuen Mitgliederbriefs.

Sie können ihn hier herunterladen!

]]>
news-457 Wed, 17 Jul 2019 10:04:30 +0200 Mode für wenig Geld in unseren Rot-Kreuz-Lädle /aktuell/presse-service/meldung/mode-fuer-wenig-geld-in-unseren-rot-kreuz-laedle.html Beim Lagerverkauf unserer Rot-Kreuz-Lädle im BRK-Kleiderlager Königsbrunn, Germanenstraße 2, werden alle Artikel für 1-2 Euro verkauft, dazu gibt’s Kaffee und Kuchen. Die nächsten Termine sind Samstag, 27. Juli, und Samstag, 17. August, jeweils von 10 bis 14 Uhr.

Mit unseren Rot-Kreuz-Lädle treffen wir den Nerv der Zeit. Immer mehr Menschen wollen Kleider, die nicht mehr passen oder gefallen, nicht einfach wegschmeißen, sondern spenden sie. So können sich andere Menschen günstig, modisch und ressourcenschonend einkleiden.

Ein Kreislauf der Nachhaltigkeit

Mit dem Erlös aus dem Verkauf in den Rot-Kreuz-Lädle wird die ehrenamtliche Arbeit des BRK Augsburg unterstützt. Ein wunderbarer Kreislauf der Nachhaltigkeit! Übrigens: In den Rot-Kreuz-Lädle, die auch so-zialer Treffpunkt in den Stadtvierteln sind, gibt es nicht nur Mode aus zweiter Hand - auch Bekleidungs-häuser geben hier Spenden ab.

Mehr Infos zu den Rot-Kreuz-Lädle unter https://www.brk-laedle.de/  

]]>
news-456 Mon, 15 Jul 2019 14:09:41 +0200 Wie lange ist Ihr letzter Erste-Hilfe-Kurs her? /aktuell/presse-service/meldung/wie-lange-ist-ihr-letzter-erste-hilfe-kurs-her.html Ein Kind stürzt vom Fahrrad, der Kollege bricht im Büro plötzlich zusammen, an der vielbefahrenen Kreuzung knallt`s – jeder von uns kann Zeuge einer Notsituation werden. Die ersten Minuten sind dann oft entscheidend. Erste-Hilfe-Kenntnisse retten täglich Leben!

Damit Sie im Notfall wissen, was zu tun ist, sollten Sie Ihr Ersthelfer-Wissen etwa alle zwei Jahre auffrischen. Der BRK Kreisverband Augsburg-Stadt bietet im August wieder eintägige Kurse an, in denen Sie praxisnah alle Maßnahmen für Notfallsituationen an nur einem Tag lernen.

Die Kurse gelten auch für Führerschein, Sportboot, Übungsleiter und betriebliche Ersthelfer. Die Gebühren betragen 45 Euro bzw. werden von den Unfallversicherungen übernommen. Anmeldung erforderlich unter 0821-32900-0 oder ausbildung(at)kvaugsburg-stadt.brk.de.


Kurse beim BRK Kreisverband Augsburg-Stadt, Berliner Allee 50 a, jeweils von 8.30 bis 17 Uhr:

Samstag, 3. August
Samstag, 24. August

Kurse im BRK Stadtteilzentrum Haunstetten, Johann-Strauß-Straße 11, jeweils von 8.30 bis 17 Uhr:

Dienstag, 13. August
Mittwoch, 21. August
Dienstag, 27. August

]]>
news-455 Fri, 12 Jul 2019 13:09:24 +0200 Austausch und Entspannung für Menschen, die Angehörige pflegen /aktuell/presse-service/meldung/austausch-und-entspannung-fuer-menschen-die-angehoerige-pflegen.html Wer sich selbst um pflegebedürftige Angehörige kümmert, stößt manchmal an seine Grenzen.

Einen Raum für Gespräche und Entspannung bietet unsere Fachberatung für Senioren mit der sich monatlich treffenden Gruppe für pflegende Angehörige. Unter dem Motto „Tief Luft holen“ können Sie sich am Donnerstag, 1. August, von 16 bis 17.30 Uhr, mit anderen pflegenden Angehörigen austauschen.

Professionell begleitet wird die Gruppe von zwei Dipl.-Sozialpädagoginnen (FH) mit diversen Zusatzausbildungen (Systemischer Beratung, Bild-, Gestalt- und Traumatherapie etc.), die ein offenes Ohr für persönliche Themen und alles, was ansteht, haben. 

 Das Treffen finden in unserem Stadtteilzentrum in Haunstetten, Johann-Strauß-Straße 11, statt. Bei Interesse melden Sie sich bitte bei Stefanie Maugg unter Tel. 0821 -8087733 an.

]]>
news-454 Fri, 12 Jul 2019 12:39:26 +0200 Geballte Women- und Men-Power für unsere "Zirbelzwerge" /aktuell/presse-service/meldung/geballte-women-und-men-power-fuer-unsere-zirbelzwerge.html „Was wäre auf dieser Welt möglich, wenn jeder dem anderen helfen würde.“ (G. Seifert) Ein wunderschönes Beispiel dafür lieferten rund 50 Mitarbeiter der Firma "Faurecia" gestern in unserer integrativen Kindertagesstätte „Zirbelzwerge“ in Augsburg-Oberhausen.

Einmal im Jahr unterstützt „Faurecia" aus Augsburg ein soziales Projekt – diesmal den Gartenumbau unserer Kita „Zirbelzwerge“. 50 Frauen und Männer gruben, sägten, hämmerten und schraubten den ganzen Tag.

Gartenumbau in Rekordzeit

„Das Ergebnis ist unglaublich“, freut sich die Einrichtungsleiterin Lea Erhard. Es entstanden in Rekordzeit neue Sitzbänke und eine „Tribüne“, ein Sichtschutz, ein Barfußpfad, eine Garage für die Bobbycars, ein Spielhaus, ein Kletterberg und ein Kräutergarten! Die Zirbelzwerge sind begeistert!

]]>
news-453 Thu, 11 Jul 2019 09:46:41 +0200 Reparieren statt wegwerfen - Repair- und PC-Café mit Radelwerkstatt! /aktuell/presse-service/meldung/reparieren-statt-wegwerfen-repair-und-pc-cafe-mit-radelwerkstatt.html Von wegen Wegwerfgesellschaft – immer mehr Menschen wollen das treue Fahrrad, den Laptop oder das alte Radio nicht gleich wegschmeißen, wenn sie nicht mehr richtig funktionieren.

Allerdings weiß nicht jeder, wie er bei der Reparatur vorgehen muss. Dafür gibt es das Repair- und PC-Café am Freitag, 2. August, von 15 bis 17 Uhr, in unserem Stadtteilzentrum in Haunstetten, Johann-Strauß-Straße 11. Ehrenamtliche Helfer reparieren bei dem offenen, kostenlosen Treff defekte Elektrogeräte und Textilien und helfen dabei, das Fahrrad wieder in Schuss zu bringen. Werkzeug ist vorhanden, eventuell benötigte Ersatzteile sollten Sie mitbringen.

Das Handy hat einen Sprung, der PC streikt?

Beim gleichzeitig stattfindenden PC-Café werden Fragen rund um Computer, Tablet, Handy, Software und ähnliches beantwortet. Am besten bringen Sie Ihr Gerät gleich mit!

Ansprechpartner für mehr Informationen:
Verena König: Tel. 0821 - 80 877 34, koenig@szaugsburg-stadt.brk.de
Bianca Hauptfleisch: Tel. 0821 - 80 877 20, hauptfleisch@szaugsburgstadt.brk.de

]]>
news-452 Wed, 26 Jun 2019 10:39:27 +0200 Wo geht´s a la Playa??? Kostenloser Spanisch-Crash-Kurs /aktuell/presse-service/meldung/wo-gehts-a-la-playa-kostenloser-spanisch-crash-kurs.html Junge Erwachsene bis 25 Jahre können im BRK-Stadtteilzentrum Haunstetten ab nächster Woche kostenlos Spanisch lernen. „Ähm, wo geht´s a la Playa?“ Wer zwischen und 15 und 25 Jahre alt ist und bei seinem geplanten Urlaub oder Auslandsaufenthalt in spanischsprachigen Gefilden mit den Landsleuten deutlich
gewandter kommunizieren will, kann im BRK-Stadtteilzentrum Haunstetten an einem kostenlosen Spanisch-Crash-Kurs teilnehmen.


Sprachlehrerin Lina Amaris aus Kolumbien vermittelt zwischen
2. und 23. Juli, jeweils Montag bis Freitag von 19 bis 20 Uhr,
praxisnahes und alltagstaugliches Sprachwissen.

Weitere Infos und Anmeldung unter Tel. 0176 – 63420226.

]]>
news-451 Tue, 25 Jun 2019 11:20:48 +0200 So kommen Sie am besten durch die Hitzewelle! /aktuell/presse-service/meldung/so-kommen-sie-am-besten-durch-die-hitzewelle.html Hitzewelle in Bayern - auch in Augsburg soll das Thermometer am Mittwoch auf 36 Grad klettern. Unsere Tipps, damit Sie die Temperaturen gut überstehen. Bei einem Hitzschlag kommt es zu einem Wärmestau im Körper, wodurch Betroffene sich müde und erschöpft fühlen. Auch Krämpfe und Erbrechen können vorkommen, ebenso Schwindelgefühl, Verwirrtheit oder auch Halluzinationen. In besonders schwerwiegenden Fällen kommt es zur Bewusstlosigkeit.


Medizinische Hinweise zur Prävention 
gesundheitlicher Schäden

1. Trinken Sie täglich 1-2 Liter mehr als sonst. Wir empfehlen natriumhaltiges Mineralwasser. Patienten mit einer Herzschwäche bitten wir die Trinkmenge mit Ihrem behandelnden Arzt ab-zusprechen.
2. Halten Sie sich nicht in der prallen Sonne auf und tragen Sie stets eine Kopfbedeckung.'
3. Vermeiden Sie unter Sonneneinstrahlung körperliche Anstrengung.
4. Bei regelmäßiger Medikamenteneinnahme klären Sie bitte mit Ihrem Hausarzt, ob bei großer Hitze Besonderheiten vorliegen.
5. Lassen Sie auf keinen Fall Kinder oder Haustiere unbeaufsichtigt im Fahrzeug, die anstauen-de Hitze kann zu Lebensgefahr, im schlimmsten Fall zum Tode, führen.
6. Rufen Sie im Notfall immer den Notruf 112.


Sollte es dennoch zu einem hitzebedingten Notfall kommen, können Sie wie folgt Hilfe leisten

1. Bringen Sie den Betroffenen sofort in den Schatten und lagern Sie die Beine hoch. Wenn ein schattiger Platz nicht auffindbar ist, kann auch eine Rettungsdecke als Schutz vor den Sonnen-strahlen Abhilfe leisten.
2. Bieten Sie Wasser oder auch Getränke wie Fruchtsaftschorle oder Früchtetees zu trinken an - aber nur wenn der Betroffene bei vollem Bewusstsein ist. Wenn der Betroffene das Bewusst-sein verloren hat, legen Sie ihn in die stabile Seitenlage.
3. Setzen Sie umgehend einen Notruf (112) ab und kontrollieren Sie Bewusstsein und Atmung bis zum Eintreffen des Rettungsdienstes.
4. Kühlen Sie den Körper mit feuchten Tüchern besonders im Bereich von Kopf und Nacken. Kein Eis direkt auf den Körper geben.

]]>
news-450 Mon, 24 Jun 2019 12:53:49 +0200 Omas und Opas aufgepasst: Ausflug mit den Enkeln zum Krümelhof /aktuell/presse-service/meldung/omas-und-opas-aufgepasst-ausflug-mit-den-enkeln-zum-kruemelhof.html Kamelreiten, Lagerfeuer, Stockbrot...von diesem Ausflug werden Ihre Enkel noch lange schwärmen. Am Samstag, 13. Juli, von 10 bis 14 Uhr veranstalten die Nachbarschaftshilfe, der Mehrgenerationentreffpunkt und der Familienstützpunkt MGT Haunstetten im Stadtteilzentrum des Bayerischen Roten Kreuzes, Kreisverband Augsburg-Stadt, für Omas, Opas und ihre Enkel einen Abenteuer-Ausflug zum Krümelhof in Oberhausen.

Auf dem Krümelhof (www.kruemelhof.de) gibt es Alpakas, Lamas, Hühner, Ziegen und viele andere Tiere, die gestreichelt und gefüttert werden dürfen. Kinder und Erwachsene können auf einem Kamel reiten und es gibt ein Lagerfeuer mit Stockbrot.

Treffpunkt ist um 10 Uhr am Krümelhof, Talweg 23 in Augsburg-Oberhausen (beim Nordfriedhof). Der Ausflug, an dem natürlich auch Eltern teilnehmen können, kostet sieben Euro pro Person. Bitte melden Sie sich bei Verena König unter Tel. 0821-8087734 oder bei Tatjana Asmuth unter Tel. 0821-8087726 an. 

]]>
news-449 Fri, 21 Jun 2019 13:21:37 +0200 Erste-Hilfe-Kurse im Juli mit Spezialkurs für Senioren /aktuell/presse-service/meldung/erste-hilfe-kurse-im-juli-mit-spezialkurs-fuer-senioren.html Hand aufs Herz: Wie lange ist Ihr letzter Erste-Hilfe-Kurs her? Unser Soforthilfe-Know-How sollten wir regelmäßig auffrischen - denn in Notsituationen kann es Leben retten! Wenn der Partner stürzt, einen Schlaganfall oder Herzanfall erleidet, sind oft die ersten Minuten entscheidend!

Die Gefahr von Notfällen, z.B. durch chronische Krankheiten wie Diabetes oder Bluthochdruck, steigt im Alter - gleichzeitig ist der letzte Erste-Hilfe-Kurs oft schon lange her.

Erste-Hilfe-Kurs für Senioren

Der zweitägige Erste-Hilfe-Kurs des Bayerischen Roten Kreuzes, Kreisverband Augsburg-Stadt, am Dienstag, 2. Juli, und Mittwoch, 3. Juli, jeweils von 8.30 bis 12 Uhr, ist speziell auf die Bedürfnisse älterer Menschen zugeschnitten.

Der Kurs findet im BRK-Stadtteilzentrum Haunstetten, Johann-Strauß-Straße 11, statt und kostet 30 Euro. Bitte melden Sie sich unter Tel. 0821-32900-0 oder ausbildung(at)kvaugsburg-stadt.brk.de an.

Weitere Erste-Hilfe-Kurse im Juli

Bei unseren Erste-Hilfe-Kursen  lernen Sie an nur einem Kurstag praxisnah alle anerkannten Maßnahmen für Notfallsituationen. Die Kurse gelten auch für Führerschein, Sportboot, Übungsleiter und betriebliche Ersthelfer. Veranstaltungsort ist, sofern nicht anders angegeben, das BRK-Stadtteilzentrum Haunstetten, Johann-Strauß-Straße 11, jeweils von 8.30 bis 17 Uhr:

Montag, 1. Juli
Montag, 8. Juli
Mittwoch, 10. Juli
Samstag, 13. Juli (BRK, Berliner Allee 50 a)
Dienstag, 16. Juli
Mittwoch, 24. Juli
Donnerstag, 25. Juli


Die Gebühren für die Kurse betragen 45 Euro bzw. werden von den Unfallversicherungen übernommen. Bitte melden Sie sich unter Tel. 0821-32900-0 oder ausbildung(at)kvaugsburg-stadt.brk.de  an.

]]>
news-448 Wed, 19 Jun 2019 12:37:04 +0200 Ein Ort der Begegnung - unser Stadtteilzentrum Haunstetten im Juli /aktuell/presse-service/meldung/ein-ort-der-begegnung-unser-stadtteilzentrum-haunstetten-im-juli.html Gemeinsam lachen, singen, tanzen, Sport machen, schlemmen, dazu kompetente Beratung und Begleitung von Experten - in den kommenden Wochen ist in Haunstetten wieder einiges geboten. Das Stadtteilzentrum des BRK-Kreisverbands Augsburg-Stadt in der Johann-Strauß-Straße 11 in Haunstetten ist auch im Juli wieder der Ort für Veranstaltungen, bei denen sich Menschen begegnen, sich austauschen, voneinander lernen und miteinander Spaß haben.

Gruppe für pflegende Angehörige 

Gespräche, Entspannung, mal wieder richtig durchatmen - am Donnerstag, 4. Juli, trifft sich von 16-17.30 Uhr die Gruppe für pflegende Angehörige unter dem Motto „Tief Luft holen.“ Anmeldung bei Stefanie Maugg unter Tel. 0821-8087733.

Frauen-Frühstück – Buntes Buffet

Ob Ur-Augsburgerin oder Neubürgerin - beim Frauen-Frühstück am Freitag, 5. Juli, von 9 bis 11 Uhr sind alle willkommen. Diesmal ist ein buntes Buffet geplant, jede Teilnehmerin kann eine leckere Kleinigkeit aus ihrer Heimat mitbringen. Anmeldung bei Bianca Hauptfleisch unter Tel. 0821-808 77 20.

Speziell für Senioren

Sommer und Wald – eine perfekte Kombination. Der Seniorenclub Ü55 trifft sich am Dienstag, 9. Juli, von 14 bis 16 Uhr zum Sommer im Wald. Weitere Infos bei Beatrix Rozanski unter Tel. 0157-74 64 15 16.

Tanzen ist ein Jungbrunnen - immer montags von 14 bis 15.30 Uhr werden beim Seniorentanz Kreis- und Paartänze getanzt, für die man keine Vorkenntnisse braucht. Einsteiger sind jederzeit willkommen! Anmeldung und weitere Informationen bei Anna Haugg unter Tel. 0821-90 89 595.

Auch im Alter fit bleiben - jeden Dienstag von 10.30 bis 11.30 Uhr findet ein Seniorengymnastik-Kurs in der Albert-Einstein-Schule statt. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Weitere Infos gibt es bei Maria Elsner unter Tel. 0821-84334.

Kostenlose Handy-Sprechstunde

Fragen zu Handy oder Smartphone? Bei der Handy-Sprechstunde werden im Rahmen einer kostenlosen Einzelberatung grundsätzliche Fragen und spezielle Probleme geklärt. Terminvereinbarung unter Tel. 0821-808 77 34.

Hoop Dance-Kurs

Rhythmus, Sport und Tanz – Hoop Dance macht Spaß und hält fit. Jeden Donnerstag um 19 Uhr findet ein Hoop Dance-Kurs statt, bei dem jeder mitmachen kann. Reifen werden gestellt. Mitbringen sollten Teilnehmer eine Gymnastikmatte, bequeme Sportkleidung, Sportschuhe und ein Getränk. Teilnahmebeitrag 3 Euro. Anmeldung bei Stella Maria Blumenfelder unter Tel. 08231-607880.

]]>
news-447 Tue, 11 Jun 2019 10:34:35 +0200 Wie Sie in Notfällen Babys und Kindern richtig helfen /aktuell/presse-service/meldung/wie-sie-in-notfaellen-babys-und-kindern-richtig-helfen.html Wenn das eigene Kind schlimm stürzt, Atemstörungen hat, Verbrennungen erleidet oder sich anderweitig verletzt, ist das für Eltern der schlimmste Alptraum. Um in einer solchen Schocksituation richtig zu reagieren, sollten Eltern, Omas und Opas, Erzieher und alle, die mit Kindern zu tun haben, die wichtigsten Hilfsmaßnahmen bei Notfällen im Säuglings- und Kindesalter kennen.

Erste Hilfe am Kind

Dazu bietet der Kreisverband Augsburg-Stadt des Bayerischen Roten Kreuzes einen eintägigen Spezialkurs „Erste Hilfe am Kind“ am Samstag, 29. Juni, von 8.30 bis 17 Uhr an. Themen sind neben den lebenswichtigen Sofortmaßnahmen wie Herz-Lungen-Wiederbelebung und Beatmung auch der Impfkalender sowie die Verhütung von Unfällen.

Der Kurs findet in der Berliner Allee 50a statt. Er kostet 45 Euro. Bitte melden Sie sich unter 0821-32900-0 oder ausbildung@kvaugsburg-stadt.brk.de an.

]]>
news-446 Mon, 10 Jun 2019 18:04:07 +0200 Wasserwacht: Drei Rettungseinsätze innerhalb von zwei Stunden /aktuell/presse-service/meldung/wasserwacht-drei-rettungseinsaetze-innerhalb-von-zwei-stunden.html Binnen zwei Stunden sind zwei Schwimmer und ein Wassersportler am Pfingstsonntag in Notsituationen im Wasser geraten. Gegen 14.38 Uhr verunfallte ein ca. 50-jähriger Kanufahrer im Eiskanal. Die Hintergründe hierzu sind unbekannt, vermutlich erlitt der Mann ein medizinisches Problem und geriet dadurch in Wassernot. Passanten retteten den Kanuten an das Ufer, setzten  den Notruf ab und begannen sofort mit der Reanimation. Durch den Notruf wurden die Wasserwacht Kuhsee und der Rettungsdienst alarmiert. Zudem befanden sich zu dieser Zeit einige Mitglieder der Wasserwacht Augsburg unterhalb des Hochablasses zu einer Ausbildung, auch sie eilten sofort zur Unglücksstelle. Wasserwacht und Rettungsdienst übernahmen die weitere Reanimation. Der Kanute wurde unter laufender Reanimation in das Uniklinikum Augsburg verbracht. Wie die Polizei berichtet, verstarb er.

Einsatz in Totenweis

Gegen 15.14 Uhr  geriet eine 56-jährige Frau am Aindlinger Badesee in Totenweis in eine Notsituation. Die Schwimmerin durchquerte den Badesee, auf dem Rückweg verließen sie die Kräfte und sie ging unter. Passanten und die ehrenamtliche Wasserwacht reagierten sofort und konnten die Frau auf die Schwimminsel retten. Dort musste sie ebenfalls reanimiert werden. Um die Schwimmerin von der Insel an das Ufer transportieren zu können, wurden die mobilen Wasserwachteinheiten aus Aindling, Derching und Aichach alarmiert. Mittels  Rettungsboot konnte die Frau dann an das Ufer gebracht und dem Rettungsdienst übergeben werden.

Mann geht in Autobahnsee unter

Nur wenig später, gegen 16.30 Uhr, wurde die Wasserwacht am Autobahnsee zu einer Notsituation in der Nähe des Tauchclubs alarmiert. Ein ca. 30 jähriger Mann ging aus bislang unbekannten Gründen unter, konnte jedoch sofort von einem Augenzeugen an das Ufer gerettet werden. Der Mann war bei Eintreffen der Wasserwacht bedingt ansprechbar. Eine Notärztin der Wasserwacht Autobahnsee übernahm die Erstversorgung bis zum Eintreffen des Rettungsdienstes.

Die Wasserwacht erinnert an die wichtigsten Baderegeln

  • Schwimmen Sie nie alleine, vor allem keine weiteren Strecken
  • Kühlen Sie sich vor dem Schwimmen immer ab
  • Gehen Sie nicht unter Alkohol- Medikamenten- oder Drogeneinfluss ins Wasser!
  • Rufen Sie im Notfall rechtzeitig laut um Hilfe

Wer Zeuge einer solchen Notsituation wird, sollte folgendes tun: 

  • Wählen Sie sofort die 112 oder 110 und setzen sie einen Notruf ab
  • Machen Sie weitere Passanten darauf aufmerksam und bitten Sie diese um Hilfe 
  • Behalten Sie den in Not geratenen immer im Auge bzw. versuchen Sie im Falle eines Untergangs die Stelle durch markante Punkte am Ufer zu markieren
  • Reichen Sie dem in Not geratenen Schwimmer ein Hilfsmittel, z.B. angebrachte Rettungsringe, lange Äste oder ähnliches
  • Versuchen Sie mit der Unterstützung anderer Passanten zu helfen, ABER: Bringen Sie sich bitte nicht selbst in Lebensgefahr

Eine Übersicht, wo sich eine Wasserwachtstation in Ihrer Nähe befindet, finden sie unter: www.wasserwacht.de 

]]>
news-445 Sat, 08 Jun 2019 19:06:09 +0200 Vom Privileg mit Tieren aufzuwachsen – unsere KITA-Gruppe „Krümelzwerge“ /aktuell/presse-service/meldung/vom-privileg-mit-tieren-aufzuwachsen-unsere-kita-gruppe-kruemelzwerge.html Ein bauernhofartiges Idyll mitten in Oberhausen, auf dem sich Lamas, Alpakas, Kamele, Pferde, Hasen, Hühner, Schildkröten und Katzen tummeln – und mittendrin glückliche Kinder. Oberbürgermeister Dr. Kurt Gribl, der auch Vorsitzender unseres Kreisverbands ist, sprach bei der offiziellen Vorstellung unseres integrativen Bauernhofkindergartens „Krümelzwerge“ vom „Privileg mit Tieren aufzuwachsen.“ Der Kindergarten zeige, in wie vielen Bereichen das BRK gesellschaftliche Verantwortung übernimmt.

Natur und tiergestützte Pädagogik

Unsere KITA-Gruppe „Krümelzwerge“ im Therapiehof „Krümelhof“ in Oberhausen, Talweg 23, wurde im September 2018 eröffnet. Nachdem jetzt auch der Piratenschiff-Spielplatz fertig ist, haben wir unsere Einrichtung am Freitag, 7. Juni, rund 30 Besuchern offiziell vorgestellt. Beim Konzept des Bauernhofkindergartens „Krümelzwerge“ stehen die Natur und tiergestützte Pädagogik im Fokus. Die Kinder verbringen fast die ganze Zeit im Freien, spielen und lernen mit den Tieren des Hofs. Die KITA-Gruppe bietet Platz für 15 Kinder zwischen drei und sechs Jahren, mit drei integrativen Plätzen für Kinder mit Beeinträchtigung oder Verhaltensauffälligkeit.

Auf dem Foto sind von links nach rechts KITA-Leiterin Lea Erhard, Lama Sepp, Oberbürgermeister Dr. Kurt Gribl, unser Geschäftsführer Michael Gebler und unser zweiter stellvertretender Vorsitzende Peter Faaß zu sehen.



]]>
news-444 Mon, 03 Jun 2019 10:16:28 +0200 Online ohne Angst – neuer Silver Surfer-Kurs /aktuell/presse-service/meldung/online-ohne-angst-neuer-silver-surfer-kurs.html Gehören Sie auch zu den ältere Menschen die Internet, Smartphone und Co. nutzen und gerne Experten-Tipps hätten, wie sie sich vor Betrügern und anderen Risiken schützen können? Weil die Nachfrage so groß war, bietet die Nachbarschaftshilfe im BRK-Stadtteilzentrum Haunstetten ab Mittwoch, 26. Juni, einen weiteren Kurs „Silver Surfer - Sicher online im Alter“ an.

An fünf aufeinander aufbauenden Terminen, immer mittwochs von 9 bis 12 Uhr, vermittelt Melanie Martin, Trainerin für Verbraucherbildung und digitale Welt, Ihnen, wie Sie selbstbewusst und sicher mit dem Internet umgehen können. 

Der Kurs richtet sich an Senioren, die bereits Suchmaschinen und E-Mail nutzen, aber ihr Wissen weiter ausbauen wollen. Eigene Laptops und Tablets können Sie mitbringen. Die Teilnahme kostet 45 Euro inklusive Lernbuch, das die wichtigsten Kursinhalte zusammenfasst, Übungen und hilfreiche Tipps enthält.

Der Kurs findet im BRK-Stadtteilzentrum Haunstetten in der Johann-Strauß-Straße 11 statt. Bitte melden Sie sich bei Verena König von der Nachbarschaftshilfe unter 0821 - 808 77 34 an.

Die Inhalte der Kurstage

Mittwoch, 26. Juni: 
Was ist das Internet?

Begriffe, Geschichte und technisches Grundverständnis des Internets und Heimnetzwerkes
Wie man das Internet nutzt
Struktur einer Internetseite, Browser, Suchmaschinen und E-Mail

Mittwoch, 3. Juli: 
Unterhaltungsmöglichkeiten im Internet

Videoportale, Mediatheken, Online-Streaming-Dienste, Online-Nachrichtenangebote, Online-Spiele und Browsergames
Wie man Risiken im Netz vermeidet
Abzockmaschen, Einkaufen im Netz, Verbraucherrechte, Sicheres Onlinebanking, Sicheres WLAN, Verlet-zung von Urheberrechten im Internet

Mittwoch, 10. Juli: 
Mitmachen im Netz

Kommunikation, Präsentation und Datenaustausch im Internet
Datenschutz im Internet
Datenschutz und die Debatte darum, Datensammler, wann und wo werden Daten preisgegeben, Daten-spuren im Internet, Digitales Erbe – Zugriff für die Erben, Datenmissbrauch, Datensparsamkeit, das Recht am eigenen Bild

Mittwoch, 17. Juli:
Handy, Smartphone und Co.
Mobiltelefonie früher und heute, vom Handy zum Smartphone, das mobile Internet
Was das mobile Internet mit sich bringt
Risiken und Nebenwirkungen von Apps, Cloud Computing, Identifizierung im Internet – ohne Konto geht’s nicht mehr, meine Daten und Datenschutzrechte im mobilen Internet, „Mobile Payment“

Mittwoch, 24. Juli:
Blick in die Zukunft des Internets
Die Palette „smarter“ Endgeräte, der gläserne Verbraucher – Herausforderungen für den Verbraucher-schutz, Big Data, Web 3.0 – das Netz wird intelligent

]]>
news-443 Fri, 31 May 2019 09:16:36 +0200 Frischen Sie Ihr Erste Hilfe-Wissen auf! Unsere Kurstermine im Juni! /aktuell/presse-service/meldung/frischen-sie-ihr-erste-hilfe-wissen-auf-unsere-kurstermine-im-juni.html Jeder von uns kann jederzeit Zeuge eines Unfalls werden. Viele Menschen reagieren in dieser Situation nicht oder zu langsam, weil sie Angst haben, etwas falsch zu machen. Deshalb ist eine regelmäßige Auffrischung des Erste Hilfe-Wissens so wichtig! In den Erste Hilfe Kursen des Bayerischen Roten Kreuzes, Kreisverband Augsburg-Stadt, lernen Sie an einem einzigen Kurstag praxisnah alle anerkannten Maßnahmen für Notfallsituationen wie Atemstörungen erkennen, Herz-Lungen-Wiederbelebung durchführen und Rettung aus dem Gefahrenbereich.

Kurstermine im Juni

Unsere Kurse gelten auch für Führerschein, Sportboot, Übungsleiter und betriebliche Ersthelfer.
Die Kurse finden beim BRK in der Berliner Allee 50a statt, jeweils von 8. 30 bis 17 Uhr:

Dienstag, 4. Juni
Montag, 17. Juni
Samstag, 22. Juni
Dienstag, 25. Juni
Donnerstag, 27. Juni
Samstag, 29. Juni

Die Gebühren für die Kurse betragen 45 Euro bzw. werden von den Unfallversicherungen übernommen. Bitte melden Sie sich unter 0821-32900-0 oder unter ausbildung(at)kvaugsburg-stadt.brk.de für den Kurs Ihrer Wahl an. 

]]>
news-442 Tue, 28 May 2019 18:01:24 +0200 Wegwerfen ist out! Repair- und PC-Café mit Radelwerkstatt! /aktuell/presse-service/meldung/wegwerfen-ist-out-repair-und-pc-cafe-mit-radelwerkstatt.html Der Toaster streikt, der Pullover hat Löcher, das Fahrrad scheppert und der PC sendet merkwürdige Fehlermeldungen – und nun? Wegwerfen ist out – und meist überflüssig! Wer gerne Kaputtes reparieren möchte, aber nicht so genau weiß, wie, Lust aufs Arbeiten in der Gemeinschaft hat oder sein Wissen teilen möchte, ist beim Repair- und PC-Café am Freitag, 7. Juni von 15 bis 17 Uhr, im BRK Stadtteilzentrum Haunstetten in der Johann-Strauß-Straße 11 richtig.

Offener, kostenloser Treff

Ehrenamtliche Helfer reparieren bei dem offenen, kostenlosen Treff defekte Elektrogeräte und Textilien und helfen dabei, das Fahrrad wieder in Schuss zu bringen. Werkzeug ist vorhanden, eventuell benötigte Ersatzteile sollten Sie mitbringen. Beim gleichzeitig stattfindenden PC-Café werden Fragen rund um Computer, Tablet, Handy, Software und ähnliches beantwortet. Ihr Gerät bringen Sie am besten gleich mit! 

Ansprechpartner für mehr Informationen:
Verena König: 0821 - 80 877 34,  koenig@szaugsburg-stadt.brk.de
Bianca Hauptfleisch: 0821 - 80 877 20, hauptfleisch@szaugsburg-stadt.brk.de

]]>
news-441 Wed, 22 May 2019 14:42:43 +0200 „Tief Luft holen“ - Auszeit für pflegende Angehörige /aktuell/presse-service/meldung/tief-luft-holen-auszeit-fuer-pflegende-angehoerige.html Ein paar Stunden abschalten, einfach mal wieder durchatmen, sich mit anderen Betroffenen austauschen - wer Angehörige pflegt, kommt manchmal an die Grenzen seiner Belastbarkeit. Pflegende Angehörige brauchen auch mal eine Auszeit vom Pflegealltag. Genau diese Möglichkeit bietet die Soziale Fachberatung für Senioren  mit dem monatlichen Angebot: „Tief Luft holen“ – eine Auszeit für pflegende Angehörige. Es beginnt am Donnerstag, 6. Juni, 16 bis 17.30 Uhr im BRK-Stadtteilzentrum Haunstetten, Johann-Strauß-Str. 11. Ab da findet es immer am ersten Donnerstag des Monats zur gleichen Uhrzeit statt.

Mal wieder bei sich selbst ankommen

Jeder, der einen Angehörigen pflegt, soll im Rahmen dieser Gruppe die Möglichkeit haben, mal wieder bei sich selbst anzukommen. Spaziergänge in der Natur, Entspannungsmethoden und eine Tasse Kaffee finden ebenso ihren Raum wie die individuellen Themen der Teilnehmer.  Begleitet wird die Gruppe von zwei Dipl.- Sozialpädagoginnen (FH) mit verschiedenen Zusatzqualifikationen (Systemische Beratung, Bild- Gestalt- und Traumatherapie).

Anmeldung

Bitte melden Sie sich per E-Mail an seniorenberatung.haunstetten@szaugsburg-stadt.brk.de oder unter 0821- 8087733 bei Stefanie Maugg an. Wer für den Zeitraum des Angebots Unterstützung bei der Betreuung seiner Angehörigen benötigt, kann sich unter der gleichen Telefonnummer an die soziale Fachberatung für Senioren wenden.

]]>
news-440 Mon, 20 May 2019 11:38:42 +0200 Gehirn-Jogging, Musik, Hoop-Dance und... /aktuell/presse-service/meldung/gehirn-jogging-musik-hoop-dance-und.html Haben Sie schon mal unser Stadtteilzentrum in Haunstetten besucht? Im Juni gibt´s dort wieder jede Menge interessante Events.

Das BRK-Stadtteilzentrum Haunstetten in der Johann-Strauß-Straße 11 ist ein Ort des Austauschs und Erlebens für alle. Vielleicht ist im Juni auch für Sie ein Angebot dabei. 

 

Frauenfrühstück

Beim Frauenfrühstück am Freitag, 7. Juni, von 9 bis 11 Uhr ist jede willkommen – egal, ob Ur-Augsburgerin oder Neubürgerin. Damit die Menge der Lebensmittel besser geplant werden kann, melden Sie sich bitte bei Bianca Hauptfleisch unter 0821- 808 77 20 an.

Für Senioren - Gehirnjogging, Tanz, Gymnastik

Der Seniorenclub Ü55 trifft sich am Dienstag, 11. Juni, von 14 bis 16 Uhr zum Gehirnjogging. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.  Weitere Infos bei Beatrix Rozanski unter 0157 - 74 64 15 16

Jeden Montag von 14 bis 15.30 Uhr bittet Anna Haugg zum Seniorentanz. Getanzt werden Kreis- und Paartänze. Sie brauchen keine Vorkenntnisse und können jederzeit einsteigen. Anmeldung und weitere Informationen unter 0821 - 90 89 595.

Immer dienstags von 10.30 bis 11.30 Uhr steht bei der Seniorengymnastik in der Albert-Einstein-Schule die körperliche Fitness im Mittelpunkt. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.  Weitere Infos bei der Kursleiterin Frau Elsner unter Tel. 0821 - 84334


Für alle: Musikertreff, Sing-Mit Gruppe, Hoop-Dance, Handy-Sprechstunde

Am Donnerstag, 6. Juni, findet ab 19 Uhr wieder der Musikertreff statt. Beim gemeinsamen Musizieren und Improvisieren ist jeder willkommen. Sie können Ihr Instrument oder auch einfach Ihre Stimme mitbringen. Mehr Informationen gibt es bei Corinna Tomek und Sabine Schwarzmann unter krautgar-ten.sued@gmail.com.

Am Donnerstag, 27. Juni, ab 18 Uhr lädt die Sing-Mit Gruppe alle Altersstufen ein, die Freude am Singen haben! Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Weitere Informationen bei der sozialen Fachberatung für Senioren unter 0821 - 808 77 33.

Aufgrund der hohen Nachfrage beim PC-Café gibt es eine extra Handy-Sprechstunde. In einer kostenlosen Einzelberatung werden alle Fragen rund ums Handy bzw. Smartphone beantwortet - von Fragen zur Bedienung bis zu speziellen Problemen. Beratung nur nach vorheriger Terminvereinbarung unter 0821 - 808 77 34.

Der Hoop Dance Kurs, der jeden Donnerstag um 19 Uhr stattfindet, macht nicht nur Spaß, sondern schenkt mit seiner Mischung aus Rhythmus, Sport und Tanz auch ein neues Körperbewusstsein. Mitmachen kann jeder. Reifen werden gestellt. Mitbringen sollten Teilnehmer eine Gymnastikmatte, bequeme Sportkleidung, Sportschuhe und ein Getränk. Teilnahmebeitrag 3 Euro. Anmeldung bei Stella Maria Blumenfelder unter Tel. 08231 - 607880.

]]>
news-439 Fri, 17 May 2019 14:09:40 +0200 Blutspende-Termine: Werden Sie Lebensretter! /aktuell/presse-service/meldung/blutspende-termine-werden-sie-lebensretter.html Jeder von uns kann in eine Situation kommen, in der er auf Spenderblut angewiesen ist. Allein in Bayern müssen täglich Patienten mit 2000 Blutkonserven versorgt werden. Bisher konnte das dank der Lebensretter, die sich für ihre Mitmenschen einsetzen, gut gemeistert werden.
Anlass zur Entspannung besteht jedoch nicht.  Aufgrund der geringen Haltbarkeit von Blutpräparaten kann sich die Situation schlagartig ändern. „Um das Versorgungssystem dauerhaft, auch über den anstehenden Sommer hinweg aufrechterhalten zu können, sind wir auf eine kontinuierliche Spendefrequenz angewiesen“, betont Georg Götz, Geschäftsführer des Blutspendedienstes des Bayerischen Roten Kreuzes (BSD).

Werden auch Sie zum Lebensretter

Mit einer Blutspende können Sie bis zu drei kranken oder verletzten Menschen helfen. Eine Blutspende ist Hilfe, die ankommt und schwerstkranken Patienten eine Überlebenschance gibt.

Die Blutspende-Termine im BRK-Kreisverband Augsburg-Stadt bis Mitte Juni, jeweils 16 bis 20 Uhr


• Dienstag, 28. Mai im BRK-Haus, Berliner Allee 50 a
• Freitag, 31. Mai im Pfarrheim Herz Jesu, Franz-Kobinger Straße 10
• Donnerstag, 6. Juni im Kath. Pfarrheim Haus Augustinus,
   Georgenstrasse 14 a
• Donnerstag, 13. Juni im Roncalli-Haus, Klausenberg 7

Wer kann Blut spenden?

Blut spenden kann jeder gesunde Mensch ab dem 18. Geburtstag bis einen Tag vor dem 73. Geburtstag. Erstspender können bis zum Alter von 64 Jahren Blut spenden. Das maximale Spenderalter für Mehrfachspender ist ein Alter von 72 Jahren (d.h. bis einen Tag vor dem 73. Geburtstag). Bei Mehrfachspendern über 68 Jahren und bei Erstspendern über 60 Jahren erfolgt die Zulassung nach individueller ärztlicher Beurteilung. Frauen können viermal, Männer sechsmal innerhalb von zwölf Monaten Blut spenden. Zwi-schen zwei Blutspenden muss ein Mindestabstand von 55 spendefreien Tagen liegen. Zur Blutspende mitzubringen ist unbedingt ein amtlicher Lichtbildausweis wie Personalausweis, Reisepass oder Führerschein (jeweils das Original) und der Blutspendeausweis. Bei Erstspendern genügt ein amtlicher Lichtbildausweis.

Spenderservice

Alle Blutspendetermine und weiterführende Informationen für Spender, beispielsweise zum kostenlosen Gesundheitscheck, können Sie unter der kostenlosen Hotline des Blutspendedienstes 0800 11 949 11 zwischen 7.30 Uhr und 18 Uhr oder unter www.blutspendedienst.com im Internet abrufbar.

]]>
news-438 Mon, 13 May 2019 09:50:46 +0200 Selbstbestimmt leben im Alter /aktuell/presse-service/meldung/selbstbestimmt-leben-im-alter.html Wir alle wollen auch im höheren Alter unser Leben nach unseren Wünschen gestalten. Was sind die Voraussetzungen dafür? Die Örtliche Arbeitsgemeinschaft für Altenarbeit in Haunstetten veranstaltet zu diesem wichtigen Thema am Sonntag, 26. Mai, einen kostenlosen Aktionstag für Senioren. Im Evangelischen Gemeindezentrum Maria und Martha in der Albert-Einstein-Str. 4 in Haunstetten erwarten Sie von 11 bis 17 Uhr Infostände, Vorträge und Aktionen rund um die Schwerpunkte Freizeitgestaltung, Gesundheit (u.a. Hörtest, Blutdruckmessung, Rollator-Parcours), Pflege, Vorsorge und Wohnen im Alter. Der Eintritt ist frei, für Verpflegung ist gesorgt.

Vorträge und Aktionen

12 Uhr Vollmachten – aus dem Beratungsalltag der Seniorenfachberatung
Referentinnen: Bianca Hauptfleisch, Petra Mühlberger-Dietrich, Soziale Fachberatung für Senioren
13 Uhr Sicherheit zu Hause
Referent: Peter Schwab, Polizei Augsburg
14 Uhr Sturzprophylaxe mit Kraft- und Balancetraining
Referentin: Ingrid Rothfischer, Trainerin
15 Uhr Medikamente im Alter
Referent: Dr. Jens Schneider, Alzheimer Gesellschaft Augsburg e.V.
16 Uhr Hausnotruf und mehr
Referentin: Erika Schütz, Malteser

Weitere Informationen bei der Sozialen Fachberatung für Senioren unter 0821 - 808 77 33.

]]>
news-431 Sat, 11 May 2019 10:00:00 +0200 Treffen für pflegende Angehörige /aktuell/presse-service/meldung/treffen-fuer-pflegende-angehoerige.html Sie kümmern sich selbst um Ihre pflegebedürftigen Eltern oder andere Angehörige? Fühlen Sie sich manchmal überfordert und stoßen an Ihre Grenzen? Wünschen Sie sich von Zeit zu Zeit ein offenes Ohr oder ein Gespräch mit Menschen, die Ihre Situation teilen und verstehen? Ab 6. Juni 2019 bietet unsere Fachberatung für Senioren einmal im Monat eine Gruppe für pflegende Angehörige an. Dort können Sie sich austauschen, Fragen stellen und einfach mal ein bisschen an sich selbst denken.

Wir bieten den Teilnehmern Zeit in der Natur, Entspannungsangebote, professionelle Begleitung bei den persönlichen Themen und Raum für alles, was ansteht. Begleitet wird die Gruppe von zwei Dipl. - Sozialpädagoginnen (FH) mit diversen Zusatzausbildungen (Systemischer Beratung, Bild- Gestalt- und Traumatherapie, etc.).

Das Treffen findet jeden ersten Donnerstag im Monat, von 16.00 – 17.30 Uhr im BRK  Stadtteilzentrum Haunstetten, Johann-Strauß-Str. 11, 86179 Augsburg statt.

Bei Interesse melden Sie sich bei Stefanie Maugg, Tel. 0821 8087733.

]]>
news-437 Thu, 09 May 2019 11:19:59 +0200 Erste Hilfe: Was Sie im Notfall tun müssen /aktuell/presse-service/meldung/erste-hilfe-was-sie-im-notfall-tun-muessen.html Im Notfall kann Ihr schnelles Eingreifen Leben retten. Das dazu notwendige Wissen vermitteln Ihnen die Erste Hilfe Kurse des Bayerischen Roten Kreuzes, Kreisverband Augsburg-Stadt. Im Mai findet auch ein Spezialkurs für Hundebesitzer statt.

Wenn Ihr Hund gebissen oder vergiftet wurde, ist Ihre schnelle Hilfe gefragt. Sie kann sein Leben retten und den Heilungsprozess beschleunigen. In nur vier Stunden lernen Sie beim Erste Hilfe Kurs für Hundebesitzer des Bayerischen Roten Kreuzes am Donnerstag, 23. Mai, von 18 bis 22 Uhr alle wichtigen Maßnahmen bei Notfällen mit dem Vierbeiner: von Schnauzen-Verband und Reanimation bis zur Hilfe bei Vergiftungen, Bisswunden und Knochenbrüchen.

Der Kurs findet in der Berliner Allee 50a statt. Er kostet 40 Euro. Anmeldung erforderlich unter 0821-32900-0 oder ausbildung@kvaugsburg-stadt.brk.de

Weitere eintägige Erste Hilfe Kurse im Mai

Absichern einer Unfallstelle, Herz-Lungen-Wiederbelebung oder Erkennen von Vergiftungen: Bei den Erste Hilfe Kursen des Bayerischen Roten Kreuzes, Kreisverband Augsburg-Stadt, lernen Sie an einem einzigen Kurstag praxisnah alle anerkannten Maßnahmen für Notfallsituationen.  Die Kurse gelten auch für Führerschein, Sportboot, Übungsleiter und betriebliche Ersthelfer. Veranstaltungsort ist ebenfalls beim BRK in der Berliner Allee 50a, jeweils von 8.30 bis 17 Uhr:

Samstag, 11. Mai
Dienstag, 14. Mai
Donnerstag, 16. Mai
Mittwoch, 22. Mai
Donnerstag, 23. Mai
Samstag, 25. Mai

Die Gebühren für die Kurse betragen 45 Euro bzw. werden von den Unfallversicherungen übernommen. Anmeldung erforderlich unter 0821-32900-0 oder ausbildung@kvaugsburg-stadt.brk.de.

]]>
news-436 Tue, 30 Apr 2019 11:59:50 +0200 Wenn Mama oder Papa krank werden: Was hilft den Kindern? /aktuell/presse-service/meldung/wenn-mama-oder-papa-krank-werden-was-hilft-den-kindern.html Wie können Eltern, die schwer erkranken, ihre Kinder optimal unterstützen? Sollen die Kinder eingeweiht werden? Wie kann die Familie einen normalen Alltag leben? Der Familienstützpunkt und die Beratungsstelle KiYo (Kids & Youngsters krebskranker Eltern) bieten im Stadtteilzentrum Haunstetten des Bayerischen Roten Kreuzes zu diesem wichtigen Thema einen kostenlosen Infoabend mit Vortrag und Gelegenheit zum persönlichen Austausch. Die Veranstaltung findet am Mittwoch, 8. Mai, um 19.30 Uhr in der Johann-Strauß-Str.11 statt.  Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Sollen die Kinder eingeweiht werden?

Erkrankt ein Elternteil, z.B. an Krebs, ist das eine große Herausforderung für die ganze Familie. Eltern fragen sich: Sollen wir die Kinder einweihen? Brauchen sie Unterstützung? Wie können wir einen normalen Alltag leben? Kinder und Jugendliche wiederum haben ein feines Gespür dafür, dass etwas anders ist und machen sich ihre eigenen Gedanken zur Situation. Jedes Kind reagiert zudem sehr individuell auf die Erkrankung von Mama oder Papa.

Die Referentinnen

Die Diplom-Sozialpädagoginnen und Familientherapeutinnen Jana Bischof und Sonja Richter von der Be-ratungsstelle KiYo (Kids & Youngsters krebskranker Eltern) geben im Rahmen des kostenlosen Infoabends ihr Fachwissen an Eltern weiter und beantworten Fragen.

 

]]>
news-435 Mon, 29 Apr 2019 09:46:23 +0200 Stadtteilzentrum im Mai: Musik, Tanzen, Schlemmen, Beratung, Vortrag und Selbsthilfe /aktuell/presse-service/meldung/stadtteilzentrum-im-mai-musik-tanzen-schlemmen-beratung-vortrag-und-selbsthilfe.html Auch im Mai hat das Stadtteilzentrum des Bayerischen Roten Kreuzes in Haunstetten wieder spannende Veranstaltungen für alle Altersgruppen im Programm. Veranstaltungsort ist, sofern nicht anders angegeben, das Haus in der Johann-Strauß-Straße 11.

Musik, Tanz, Bewegung

Am Donnerstag, 16. Mai, findet im Stadtteilzentrum ab 19 Uhr der kostenlose Musikerstammtisch statt. Jeder ist eingeladen, seine Instrumente oder auch nur die eigene Stimme mitzubringen. Gemeinsam wird musiziert und improvisiert. Weitere Informationen bei Corinna Tomek und Sabine Schwarzmann unter krautgarten.sued@gmail.com.

Am Donnerstag, 23. Mai, ab 18 Uhr lädt die Sing-Mit Gruppe alle Altersstufen ein, die Freude am Singen haben. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Weitere Informationen bei der sozialen Fachberatung für Senioren unter 0821 - 808 77 33.

Jeden Montag von 14 bis 15.30 Uhr bittet Anna Haugg zum Seniorentanz. Getanzt werden Kreis- und Paartänze. Vorkenntnisse sind nicht erforderlich, Einsteiger sind jederzeit willkommen. Anmeldung und weitere Informationen unter 0821 - 90 89 595.

Immer dienstags von 10.30 bis 11.30 Uhr ist Seniorengymnastik in der Albert-Einstein-Schule. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich, weitere Infos gibt es bei Kursleiterin Frau Elsner unter 0821 - 84334.

Jeden Donnerstag um 19 Uhr findet ein Hoop Dance Kurs statt. Die Mischung aus Rhythmus, Sport und Tanz macht Spaß und gibt ein neues Körperbewusstsein. Mitmachen kann jeder. Reifen werden gestellt. Mitbringen sollten Teilnehmer eine Gymnastikmatte, bequeme Sportkleidung, Sportschuhe und ein Getränk. Teilnahmebeitrag 3 Euro. Anmeldung bei Stella Maria Blumenfelder unter Tel. 08231 - 607880

Schlemmen und Beisammensein

Zum gemeinsamen Mittagstisch lädt das BRK-Stadtteilzentrum am Mittwoch, 15. Mai, um 12 Uhr ein. Es gibt Schweinebraten mit Knödel und Bayerisch Kraut. Anmeldung bis Montag, 13. Mai, bei Bianca Hauptfleisch unter 0821 - 808 77 20.

Das nachhaltig-kulturelle Netzwerk bietet am Mittwoch, 15. Mai, ab 19 Uhr ein veganes Schlemmen unter der Leitung Rani vom Cafe „Chez Rani“ in Haunstetten an. Es gibt Kostproben (z.B. Cheeze, Milchreis), Fingerfood, Rezepte und alles Wissenswerte rund um das Thema Milchprodukte. Weitere Informationen bei Corinna Tomek und Sabine Schwarzmann unter krautgarten.sued@gmail.com.


Vortrag, Beratung, Selbsthilfe

Der Seniorenclub Ü55 trifft sich am Dienstag, 14. Mai, von 14 bis 16 Uhr, zu einem Vortrag über Handys. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Weitere Infos bei Beatrix Rozanski unter 0157 - 74 64 15 16.

Das offene Beratungscafé des Familienstützpunkts ist jeden Montag von 9 bis 13 Uhr geöffnet. Hier steht Tatjana Asmuth mit Rat und Tat rund um die Themen Familie und Erziehung zur Verfügung. Fragen unter 0821 - 808 77 26.

Alle zwei Wochen trifft sich am Donnerstag um 19 Uhr die Selbsthilfegruppe Depression. Die Gruppe arbeitet auf Augenhöhe nach dem Prinzip: Betroffene helfen Betroffenen. Termine und mehr Informationen bei Herrn Seeger unter 0177 - 337137.

Aufgrund der hohen Nachfrage beim PC-Café veranstaltet das BRK-Stadtteilzentrum Haunstetten eine extra Handy-Sprechstunde. In einer kostenlosen Einzelberatung werden alle Fragen rund ums Handy bzw. Smartphone beantwortet - von grundsätzlichen Fragen zur Bedienung bis hin zu speziellen Proble-men. Beratung nur nach vorheriger Terminvereinbarung unter Tel. 0821 - 808 77 34.

]]>
news-434 Wed, 24 Apr 2019 09:21:23 +0200 Erste Hilfe Kurs für Senioren: Was tun bei Notfällen? /aktuell/presse-service/meldung/erste-hilfe-kurs-fuer-senioren-was-tun-bei-notfaellen.html Was tun, wenn der Partner stürzt oder Vorerkrankungen wie Diabetes oder Bluthochdruck zu Notfallsituationen führen? Wie reagiert man dann richtig und hilft schnell? Was muss man als Erstes tun? Dieser zweitägige Erste Hilfe Kurs für Senioren des Bayerischen Roten Kreuzes, Kreisverband Augsburg-Stadt, am Dienstag, 7. Mai, und Mittwoch, 8. Mai, jeweils von 8:30 bis 12 Uhr, gibt praxisnahe Antworten. 

Der Kurs, der speziell auf die Situation von älteren Menschen eingeht, kostet 30 Euro.

Der  Erste Hilfe Kurs für Senioren findet im Stadtteilzentrum des Bayerischen Roten Kreuzes in Haunstetten, Johann-Strauß-Straße 11, statt.

Anmeldung unter 0821 - 329 00 0.

]]>
news-433 Tue, 23 Apr 2019 10:28:56 +0200 Kurs für Senioren: Sicher und selbstbewusst ins Internet /aktuell/presse-service/meldung/kurs-fuer-senioren-sicher-und-selbstbewusst-ins-internet.html Viele ältere Menschen schätzen die Vorteile des Internets und nutzen es gerne und regelmäßig. Sie begegnen aber auch immer wieder Situationen, in denen sie sich unsicher fühlen und Angst haben, etwas falsch zu machen oder Opfer von Betrügern zu werden. Am Dienstag, 7. Mai, beginnt im Stadtteilzentrum des Bayerischen Roten Kreuzes in der Johann-Strauß-Straße 11 in Haunstetten der Kurs „Silver Surfer“ - Sicher online im Alter“. Der Silver Surfer-Kurs richtet sich an Senioren, die bereits Suchmaschinen und E-Mail nutzen, aber ihr Wissen weiter ausbauen wollen.  Melanie Martin, Trainerin für Verbraucherbildung und digitale Welt, vermittelt an fünf aufeinander aufbauenden, dreistündigen Terminen älteren Menschen, wie sie selbstbewusst und sicher mit dem Internet umgehen können. Die Teilnehmer erhalten ein begleitendes Lernbuch, das die wichtigsten Kursinhalte noch einmal zusammenfasst, Übungen anbietet und hilfreiche Tipps enthält.

Die Inhalte der Kurstage

7. Mai 
Was ist das Internet?

Begriffe, Geschichte und technisches Grundverständnis des Internets und Heimnetzwerkes
Wie man das Internet nutzt
Struktur einer Internetseite, Browser, Suchmaschinen und E-Mail

14. Mai 
Unterhaltungsmöglichkeiten im Internet
Videoportale, Mediatheken, Online-Streaming-Dienste, Online-Nachrichtenangebote, Online-Spiele und Browsergames
Wie man Risiken im Netz vermeidet
Abzockmaschen, Einkaufen im Netz, Verbraucherrechte, Sicheres Onlinebanking, Sicheres WLAN, Verletzung von Urheberrechten im Internet

21. Mai 
Mitmachen im Netz
Kommunikation, Präsentation und Datenaustausch im Internet
Datenschutz im Internet
Datenschutz und die Debatte darum, Datensammler, wann und wo werden Daten preisgegeben, Datenspuren im Internet, Digitales Erbe – Zugriff für die Erben, Datenmissbrauch, Datensparsamkeit, das Recht am eigenen Bild

28. Mai 
Handy, Smartphone und Co.
Mobiltelefonie früher und heute, vom Handy zum Smartphone, das mobile Internet
Was das mobile Internet mit sich bringt
Risiken und Nebenwirkungen von Apps, Cloud Computing, Identifizierung im Internet – ohne Konto geht’s nicht mehr, meine Daten und Datenschutzrechte im mobilen Internet, „Mobile Payment“

4. Juni 
Blick in die Zukunft des Internets

Die Palette „smarter“ Endgeräte, der gläserne Verbraucher – Herausforderungen für den Verbraucherschutz, Big Data, Web 3.0 – das Netz wird intelligent

 

Anmeldung

Der Silver Surfer-Kurs findet vom 7. Mai bis 4. Juni immer dienstags von 14 bis 17 Uhr statt. Die Teilnehmer können eigene Laptops und Tablets gerne mitbringen. Die Teilnahme kostet 45 Euro inklusive Lernbuch.  Anmeldung bei Verena König von der Nachbarschaftshilfe im BRK Stadtteilzentrum Haunstetten unter 0821 - 808 77 34.

]]>
news-432 Thu, 11 Apr 2019 11:10:10 +0200 Einsatzreicher Abend für die Wasserwacht Augsburg /aktuell/presse-service/meldung/einsatzreicher-abend-fuer-die-wasserwacht-augsburg.html Am Dienstagabend, 9. April, hatten die ehrenamtlichen Einsatzkräfte der Wasserwacht Augsburg einiges zu tun. Gleich zwei Mal hintereinander wurden die vier Schnelleinsatzgruppen Wasserrettung und der Einsatzleiter Wasserrettung alarmiert. Zum ersten Einsatz wurden die Retter gegen 18:35 Uhr alarmiert. Angefordert wurden sie hierbei zu einer Vermisstensuche im Osten von Augsburg. Glücklicherweise konnte die vermisste Person noch während der Anfahrt der Einsatzkräfte gefunden werden, sodass kein weiterer Einsatz der Wasserrettung nötig wurde.

Zwei Personen in einem Kanal

Zum zweiten Einsatz alarmierte die Integrierte Leitstelle um kurz nach 22 Uhr. In einem südlichen Stadtteil von Augsburg wurden zwei Personen in einem Kanal gesichtet. Die Wasserwacht Augsburg suchte mit einem Großaufgebot von Einsatzkräften und wurde dabei von der Wasserwacht Augsburg-Land, der DLRG Augsburg/ Aichach-Friedberg e. V. und der Berufsfeuerwehr Augsburg unterstützt. Nach langer und intensiver Suche wurde der Einsatz schließlich beendet, da sich keine Personen mehr im Wasser befanden.


Die Einsatzkräfte der Wasserwacht Augsburg sind ehrenamtlich tätig und sind rund um die Uhr einsatzbereit. Um einen geregelten Wasserrettungsdienst im Stadtgebiet Augsburg zu gewährleisten, hält die Wasserwacht Augsburg vier Schnelleinsatzgruppen Wasserrettung, einen Einsatzleitdienst Wasserrettung und weitere Unterstützungskomponenten vor.

]]>
news-430 Fri, 22 Feb 2019 10:45:10 +0100 Neue Angebote: Hoop Dance, Basteln und Selbsthilfe /aktuell/presse-service/meldung/neue-angebote-hoop-dance-basteln-und-selbsthilfe.html Ein neuer Tanzkurs, ein neues Hilfsangebot, Oster-Aktionen und viele weitere Angebote bietet das Stadtteilzentrum des Bayerischen Roten Kreuzes, Kreisverband Augsburg-Stadt, im März. Veranstaltungsort ist das Haus in der Johann-Strauß-Str. 11. Ein neues Angebot ist ein Hoop Dance Kurs, der sich ab Donnerstag, 14. März, jede Woche um 19 Uhr im Stadtteilzentrum trifft. Der Kurs bietet eine Mischung aus Rhythmus, Sport und Tanz und gibt ein neues Körperbewusstsein. Mitmachen kann jeder. Reifen werden gestellt. Mitbringen sollten Teilnehmer allerdings Gymnastikmatte, bequeme Sportkleidung, Sportschuhe und etwas zu Trinken. Teilnehmerbeitrag ist 3 €, Anmeldung bei Stella Maria Blumenfelder unter 08231 - 60 78 80.
KreativKids ist ein Bastelangebot für Kinder von 1,5 bis 3 Jahre und ihre Eltern, Großeltern, Tanten und Onkels. Am Montag, 01. April, um 9:30 Uhr werden gemeinsam Styroporeier bemalt. Die Veranstaltung kostet 2 € inklusive Material. Mitzubringen sind Waschlappen und ein kleines Handtuch. Kind und Begleitpersonen sollten farbunempfindliche Kleidung tragen. Anmeldung bis 20. März unter 0821 - 808 77 34.
Das nachhaltig-kulturelle Netzwerk trifft sich am Donnerstag, 21. März, ab 19 Uhr zum Musiker/-innen Stammtisch. Das Motto lautet „Begegnung, Improvisation, Zusammenspiel“. Instrumente sollten mitgebracht werden, auch Zuhörer sind willkommen. Für mehr Informationen stehen Corinna Tomek und Sabine Schwarzmann unter krautgarten.sued@gmail.com zur Verfügung.
Am Mittwoch, 13. März, lädt das nachhaltig-kulturelle Netzwerk ab 19 Uhr zum Kreativabend mit Schwerpunkt Frühling und/oder Ostern ein. Schwerpunkt ist Upcycling. Dabei entstehen aus vermeintlichem Müll neue Kunstwerke. Teilnehmer werden gebeten, Materialen mitzubringen, sowie Snacks oder Texte zum Vorlesen. Weitere Infos bei Corinna Tomek und Sabine Schwarzmann unter krautgarten.sued@gmail.com.
Noch bis 31. März veranstaltet der Familienstützpunkt immer sonntags von 15 bis 17 Uhr einen Wintertreff für Eltern mit Kinder bis sechs Jahre im Stadtteilzentrum. Hier können sich die Eltern beim Kaffee austauschen während die Kinder miteinander spielen. Eine Anmeldung ist nicht notwendig. Weitere Infos bei Tatjana Asmuth unter 0821 - 808 77 26.
Ein gemeinsamer Mittagstisch zum Austausch und Menschen kennenlernen findet am Mittwoch, 20. März, um 12 Uhr statt. Diesmal gibt es Chili con Carne. Anmeldung bis Montag, 18. März, bei Bianca Hauptfleisch unter 0821 - 808 77 20.

Kostenlose Beratung & Hilfe

Am 14. und 28. März sowie alle zwei Wochen trifft sich ab 19 Uhr die Selbsthilfegruppe Depression im Stadtteilzentrum. Die Gruppe arbeitet auf Augenhöhe nach dem Prinzip: Betroffene helfen Betroffenen. Mehr Informationen bei Herrn Seeger unter 0177 - 337137.
Das Beratungscafé des Stadtteilzentrums ist jeden Montag, 9:30 bis 11:30 Uhr sowie donnerstags von 10 bis 12 Uhr geöffnet. Hier steht Tatjana Asmuth mit Rat und Tat rund um die Themen Familie und Erziehung zur Verfügung. Fragen unter 0821 - 808 77 26.
Bei Fragen rund um Smartphones - von der Bedienung bis zu speziellen Problemen - hilft die kostenlose Handy-Sprechstunde des BRK-Stadtteilzentrums weiter. Die Beratung findet nach vorheriger Terminvereinbarung unter 0821 - 808 77 34 statt.

Angebote für Senioren

Der Seniorentanz mit Kreis- und Paartänzen findet jeden Montag von 14 bis 15:30 Uhr statt. Vorkenntnisse sind nicht erforderlich, Anmeldung bei Anna Haugg unter 0821 - 90 89 595.
Die Senioren-Gymnastik findet jeden Dienstag von 10:30 bis 11:30 Uhr in der Albert-Einstein-Schule statt. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich, weitere Infos gibt es unter Tel. 0821 - 84334
Der Seniorenclub Ü55 trifft sich am Dienstag, 12. März, von 14 bis 16 Uhr. Diesmal geht es um Frühlingskräuter. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich, Infos bei Beatrix Rozanski unter 0157 - 74641516.

]]>
news-429 Fri, 22 Feb 2019 10:37:57 +0100 Leben retten durch Erste Hilfe /aktuell/presse-service/meldung/leben-retten-durch-erste-hilfe-1.html Von der Herz-Lungen-Wiederbelebung bis zur psychischen Betreuung von Unfallopfern: Das Bayerische Rote Kreuz, Kreisverband Augsburg-Stadt, bietet im März Erste Hilfe Kurse an, durch die Teilnehmer praxisnah auf Notfallsituationen vorbereitet werden. Die eintägigen Termine gelten für Führerschein, Sportboot, Übungsleiter und betriebliche Ersthelfer. Es sind noch wenige Plätze frei. Die Kurse finden statt beim BRK in der Berliner Allee 50a, jeweils von 8:30 bis 17 Uhr am

  • Dienstag, 12. März
  • Mittwoch, 13. März
  • Donnerstag, 14. März
  • Montag, 18. März
  • Mittwoch, 20. März
  • Donnerstag, 21. März
  • Montag, 25. März
  • Donnerstag, 28. März
  • Samstag, 30. März

Die Gebühren werden von den Unfallversicherungen übernommen, wenn nicht kostet der Kurs 45 Euro. Anmeldung erforderlich unter 0821-32900-0 oder ausbildung@kvaugsburg-stadt.brk.de

]]>
news-428 Wed, 20 Feb 2019 22:23:34 +0100 Erste Hilfe Kurs für Senioren am 12. und 13. März /aktuell/presse-service/meldung/erste-hilfe-kurs-fuer-senioren-am-12-und-13-maerz.html Wie reagiert man richtig, wenn der Lebenspartner stürzt? Was muss man tun zur schnellen Hilfe? Bei älteren Menschen können spezielle Vorerkrankungen wie Diabetes oder Bluthochdruck zu Notfallsituationen führen. Das Bayerische Rote Kreuz, Kreisverband Augsburg-Stadt, bietet deshalb einen praxisorientierten, zweitägigen Erste Hilfe Kurs speziell für Senioren an. Am Dienstag und Mittwoch, 12. und 13. März, jeweils von 8:30 bis 12 Uhr, findet der Kurs im BRK-Stadtteilzentrum Haunstetten, Johann-Strauß-Str.11, 86179 Augsburg, statt. Er kostet 30 Euro. Anmeldung unter 0821 - 329 000.

]]>
news-427 Sun, 10 Feb 2019 12:40:30 +0100 Tauchen, Boot fahren, Leben retten: Wasserwacht sucht Nachwuchs /aktuell/presse-service/meldung/tauchen-boot-fahren-leben-retten-wasserwacht-sucht-nachwuchs.html Die ehrenamtliche Arbeit bei der Wasserwacht des Bayerischen Roten Kreuzes, Augsburg-Stadt, ist viel mehr als nur Schwimmen. Sie bedeutet Lust am Lernen neuer Dinge und das gemeinsame Erleben von Abenteuern auf und am Wasser. Die BRK-Wasserwacht Haunstetten sucht aktuell Verstärkung für ihre Jugendgruppe. Jungen und Mädchen im Alter von fünf bis 16 Jahren sind bei den Rettungsschwimmern herzlich willkommen. Einmal pro Woche treffen sich die Mitglieder der Jugendgruppe, um alles zu lernen, was man als zukünftiger Rettungsschwimmer wissen muss. Erste Hilfe steht dabei genauso auf dem Programm wie das Tauchen und Boot fahren. Zusätzlich findet einmal pro Woche ein Schwimmtraining im Hallenbad Haunstetten statt. Für die jungen Wasserwachter kommen auch Spiel und Spaß nicht zu kurz. So gibt es viele Tagesausflüge von der Badefahrt bis zum Klettergarten sowie einmal im Jahr ein großes gemeinsames Zeltlager.

Wer sich für die Jugendgruppe der Wasserwacht Haunstetten interessiert, kann zum Reinschnuppern vorbeikommen. Anfragen an jugend@wasserwacht-haunstetten.de

]]>
news-426 Fri, 25 Jan 2019 16:05:57 +0100 Gemeinsamer Spiel-Nachmittag für Kinder bis sechs Jahre /aktuell/presse-service/meldung/gemeinsamer-spiel-nachmittag-fuer-kinder-bis-sechs-jahre.html Jetzt, wo das Wetter oft zu ungemütlich ist um draußen zu spielen, wird es in den eigenen vier Wänden für Kinder schnell langweilig. Der Familienstützpunkt bietet deshalb einen Wintertreff im BRK-Stadtteilzentrum Haunstetten an. Immer sonntags, von 15 bis 17 Uhr, können alle Familien, Eltern und Kinder bis sechs Jahre im Haus in der Johann-Strauß-Str. 11 spielen und sich austauschen. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich, man kann einfach vorbeikommen. Weitere Infos bei Tatjana Asmuth unter 0821 - 808 77 26.

]]>
news-425 Fri, 25 Jan 2019 15:55:48 +0100 Kulturell-nachhaltiger Kinoabend in Haunstetten /aktuell/presse-service/meldung/kulturell-nachhaltiger-kinoabend-in-haunstetten.html Das nachhaltig-kulturelle Netzwerk lädt am Mittwoch, 20. Februar, um 19 Uhr zu einem Kinoabend ein mit Filmen wie „Hope for all“, „We feed the World“ oder „Der Bauer und sein Prinz. Veranstaltungsort ist das BRK-Stadtteilzentrum in Haunstetten, Johann-Strauß-Str. 11. Weitere Informationen bei Corinna Tomek und Sabine Schwarzmann unter krautgarten.sued@gmail.com

]]>
news-424 Sun, 20 Jan 2019 18:24:52 +0100 Warnung der BRK-Wasserwacht: Dünnes Eis ist lebensgefährlich! /aktuell/presse-service/meldung/warnung-der-brk-wasserwacht-duennes-eis-ist-lebensgefaehrlich.html „Dünnes Eis ist lebensgefährlich!“ warnt die BRK-Wasserwacht. Die Eisdecke auf Augsburger Seen ist noch nicht dick genug. Der Temperatursturz der vergangenen Tage hat dazu geführt, dass sich auf einigen Seen eine Eisschicht gebildet hat. Die Kreiswasserwacht Augsburg Stadt warnt jedoch eindringlich davor, die Eisflächen zu betreten. Noch ist die Eisdecke zu dünn. Es besteht Lebensgefahr! So ist der Kuhsee beispielsweise seit diesem Wochenende mit einer dünnen Eisschicht überzogen, diese ist jedoch noch lange nicht dick genug um eine Person zu tragen!

Damit Eis eine Person mit 75 Kilo Körpergewicht tragen kann, muss es mindestens zehn Zentimeter dick sein. Für kleinere Personengruppen sollten es mindestens 15 Zentimeter sein. „Damit das Eis so dick wird, braucht man erst einige richtig kalte Wochen“, erklärt Marco Greiner, Pressesprecher der Kreiswasserwacht Augsburg- Stadt. Doch auch wenn das Eis am Rand schon dick genug ist, heißt das nicht, dass es überall Menschen tragen kann. „Warme Strömungen unter dem Eis sind von außen nicht sichtbar und können gefährlich dünne Eisstellen erzeugen.“

„Wer ins Eis einbricht verliert bei den niedrigen Wassertemperaturen schnell das Bewusstsein und läuft so Gefahr zu ertrinken“, warnt Marco Greiner. Deshalb der Rat: „Eisflächen auf natürlichen Gewässern besser meiden und zum Schlittschuhlaufen lieber auf eine Eislaufbahn.“ Wer dennoch nicht auf das natürliche Eis verzichten will, für den sind die Wasserwacht Stationen am Kuhsee, am Autobahnsee und am Bergheimer Baggersee während der Eissaison, an Samstagen, Sonntagen und an Feiertagen durch die Wasserwacht Augsburg besetzt.

Wer trotz allem ins Eis einbricht sollte unbedingt

  • laut um Hilfe rufen,
  • in jedem Fall vermeiden, dass er unter das Eis gerät,
  • sich so wenig wie möglich bewegen, um möglichst wenig Körpertemperatur zu verlieren.

Zeugen eines solchen Unfalls sollten

  • sofort Hilfe holen über die Notrufnummern 112,
  • die eingebrochene Person beruhigen und unbedingt weiter beobachten
  • mit Hilfe von Hilfsmitteln wie Rettungsring, Leitern (teilweise an Seen am Uferbereich vorhanden), Ästen, Abschleppseil oder ähnliche Gegenstände die zur Verfügung stehen, die eingebrochene Person absichern.
  • Wenn es gelingt, den Verunfallten ans Land zu ziehen, ist es wichtig, ihn unbedingt vor Kälte zu schützen und möglichst wenig zu bewegen.
  • Ist der Verunfallte bewusstlos muss er in die stabile Seitenlage gebracht werden, hat er einen Herz-Kreislauf-Stillstand, muss umgehend mit der Wiederbelebung begonnen werden.
]]>
news-423 Sun, 20 Jan 2019 18:23:11 +0100 Angebote für Senioren: Tanz, Gymnastik, Faschingsfeier /aktuell/presse-service/meldung/angebote-fuer-senioren-tanz-gymnastik-faschingsfeier.html Gemeinsame Aktionen und Erlebnisse bietet das Stadtteilzentrum des Bayerischen Roten Kreuzes, Kreisverband Augsburg-Stadt, für Senioren in Haunstetten und darüber hinaus. Veranstaltungsort ist das Haus in der Johann-Strauß-Str. 11 in Haunstetten, sowie die nahe Albert-Einstein-Schule. Der Seniorenclub Ü55 trifft sich am Dienstag, 12. Februar, von 14 bis 16 Uhr, um gemeinsam Fasching zu feiern. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Weitere Infos bei Beatrix Rozanski unter 0157 - 74 64 15 16.
Jeden Montag im Februar bittet Anna Haugg zum Seniorentanz mit Kreis- und Paartänze von 14 bis 15:30 Uhr. Vorkenntnisse sind nicht erforderlich, man kann jederzeit einsteigen. Anmeldung und weitere Informationen bei Anna Haugg unter 0821 - 90 89 595.
Jeden Dienstag von 10:30 bis 11:30 Uhr laden findet in  sich fit zu halten mit Seniorengymnastik in der Albert-Einstein-Schule. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich, weitere Infos unter 0821 - 84334.

]]>
news-422 Sun, 20 Jan 2019 18:17:10 +0100 Kostenlose Hilfe bei Fragen rund ums Smartphone /aktuell/presse-service/meldung/kostenlose-hilfe-bei-fragen-rund-ums-smartphone.html Eine kostenlose Einzelberatung für Fragen rund ums Smartphone bietet das BRK-Stadtteilzentrum in Haunstetten an, Johann-Strauß-Str. 11. Besprochen werden können bei dieser Handy-Sprechstunde grundsätzliche Fragen zur Bedienung sowie spezielle Probleme. Beratung nur nach vorheriger Terminvereinbarung unter 0821 - 808 77 34.

]]>
news-421 Mon, 14 Jan 2019 22:06:54 +0100 Kostenlose Beratung zu Familie und Erziehung /aktuell/presse-service/meldung/kostenlose-beratung-zu-familie-und-erziehung.html Wenn es um die Themen Familie und Erziehung geht, steht das Beratungscafé des BRK-Stadtteilzentrums in Haunstetten mit Rat und Tat zur Seite. Das kostenlose Angebot findet jeden Montag, 9:30 bis 11:30 Uhr sowie donnerstags von 10 bis 12 Uhr statt. Veranstaltungsort ist das Haus in der Johann-Strauß-Str. 11 in Haunstetten. Weitere Informationen bei Tatjana Asmuth unter 0821 808 77 26.

]]>
news-420 Mon, 14 Jan 2019 22:02:38 +0100 Lernen, wie man im Notfall richtig Erste Hilfe leistet /aktuell/presse-service/meldung/lernen-wie-man-im-notfall-richtig-erste-hilfe-leistet.html Wenn es am Arbeitsplatz, im Straßenverkehr oder zu Hause zu einem Notfall kommt, kann die rasche Erstversorgung Leben retten. Das Bayerische Rote Kreuz, Kreisverband Augsburg-Stadt, bietet im Februar Erste Hilfe Kurse an, durch die Teilnehmer praxisnah auf Notfallsituationen vorbereitet werden. Die eintägigen Aus- und Fortbildungen finden statt beim BRK in der Berliner Allee 50a, je von 8:30 bis 17 Uhr am

  • Samstag, 02. Februar (allgemein, auch für Führerscheine)
  • Dienstag, 05. Februar (Betriebliche Ersthelfer)
  • Mittwoch, 06. Februar (Fortbildung zur Auffrischung)
  • Donnerstag, 07. Februar (Betriebliche Ersthelfer)
  • Montag, 11. Februar (Betriebliche Ersthelfer)
  • Dienstag, 12. Februar (Fortbildung zur Auffrischung)
  • Mittwoch, 13. Februar (Betriebliche Ersthelfer)
  • Dienstag, 19. Februar (Betriebliche Ersthelfer)
  • Mittwoch, 20. Februar (Fortbildung zur Auffrischung)
  • Samstag, 23. Februar (allgemein, auch für Führerscheine)
  • Dienstag, 26. Februar (Fortbildung zur Auffrischung)
  • Mittwoch, 27. Februar (Betriebliche Ersthelfer)

Die Gebühren werden von den Unfallversicherungen übernommen, wenn nicht kostet der Kurs 45 Euro. Anmeldung erforderlich unter 0821-32900-0 oder ausbildung@kvaugsburg-stadt.brk.de

]]>
news-419 Fri, 11 Jan 2019 11:45:04 +0100 Repair Café: Jetzt auch mit Fahrrad-Reparaturen am 01.02 /aktuell/presse-service/meldung/repair-cafe-jetzt-auch-mit-fahrrad-reparaturen-am-0102.html Beim kostenlosen Repair Café geht es darum, gemeinsam Dinge zu reparieren und sich gegenseitig zu helfen. Das Angebot im BRK-Stadtteilzentrum Haunstetten, Johann-Strauß-Str. 11, ist mittlerweile etabliert und findet wieder statt am Freitag, 1. Februar, von 15 bis 17 Uhr. Neu ist diesmal die Möglichkeit, Fahrräder zu reparieren. Ehrenamtliche Helfer stehen bereit, um außerdem defekte Klein-Elektrogeräte oder Textilien zu reparieren. Besucher müssen die kaputten Geräte sowie Ersatzteile mitbringen. Werkzeuge und einfache Materialien wie Garn oder Isolierband sind vorhanden. Weitere Infos zur Veranstaltung gibt es bei Verena König unter 80 877 34 oder Bianca Hauptfleisch unter 80 877 20.

]]>
news-418 Fri, 11 Jan 2019 11:02:09 +0100 Spezieller Erste Hilfe Kurs für Outdoor-Freunde /aktuell/presse-service/meldung/spezieller-erste-hilfe-kurs-fuer-outdoor-freunde-1.html Egal ob Wandern, Skifahren, Joggen, Radfahren oder Motorradfahren: Wenn in der Natur etwas passiert, kann es schon mal dauern bis Hilfe kommt. Wichtig ist bei Verletzungen oder Unfällen, diese Zeit mit den richtigen Maßnahmen zu überbrücken. Einen speziellen Erste Hilfe Kurs für Outdoor-Freunde bietet das Bayerische Rote Kreuz, Kreisverband Augsburg-Stadt, am Samstag, 02. Februar, von 8:30 bis 17 Uhr an. Die Teilnehmer lernen, welches Verbandsmaterial wann zum Einsatz kommt und welche einfachen Handgriffe der Rettung es gibt, z. B. die Helmabnahme. Auch die nötigen Grundlagen wie stabile Seitenlage und Reanimation werden behandelt. Der Kurs findet beim BRK in der Berliner Allee 50a statt. Er kostet 45 Euro bzw. wird von den Unfallversicherungen übernommen. Anmeldung erforderlich unter 0821-32900-0 oder ausbildung@kvaugsburg-stadt.brk.de

]]>
news-417 Tue, 08 Jan 2019 22:57:50 +0100 Offener Musiker-Treff in Haunstetten am 16. Januar /aktuell/presse-service/meldung/offener-musiker-treff-in-haunstetten-am-16-januar.html Musiker aufgepasst! Am Mittwoch, 16. Januar, lädt das nachhaltig-kulturelle Netzwerk ab 19 Uhr zum Musiker/-innenstammtisch in das BRK Stadtteilzentrum Haunstetten in der Johann Strauß Straße 11 ein. Es ist ein kostenloser und offener Treff, zu dem man seine Instrumente oder auch nur die eigene Stimme mitbringen kann. Gemeinsam wird dann musiziert und improvisiert. Weitere Informationen bei Corinna Tomek und Sabine Schwarzmann unter krautgarten.sued@gmail.com.

]]>
news-416 Mon, 07 Jan 2019 22:58:11 +0100 Erste Hilfe Kurs für Senioren und Angehörige /aktuell/presse-service/meldung/erste-hilfe-kurs-fuer-senioren-und-angehoerige.html Wie kann man Senioren in speziellen Notfällen rasch helfen? Wie handelt man im Falle eines Schlaganfalls oder bei Sturzverletzungen? Auf diese Fragen bietet der Erste Hilfe Kurs des Bayerischen Roten Kreuzes, Kreisverband Augsburg-Stadt, eine Antwort. Ältere Menschen sind durch ihre Lebenssituation und chronische Erkrankungen mit besonderen Notfällen konfrontiert, in denen Verwandte, Bekannte oder Freunde schnell reagieren müssen. Der praxisorientierte, zweitägige Kurs ist auf Senioren ausgerichtet. Er findet am Dienstag, 22. Januar, und Mittwoch, 23. Januar 2019, beim BRK in der Johann-Strauß-Str. 11 in Augsburg statt, jeweils von 8:30 bis 12 Uhr. Er kostet 30 Euro. Anmeldung unter 0821-32900-0 oder ausbildung@kvaugsburg-stadt.brk.de.

]]>
news-415 Fri, 14 Dec 2018 17:05:00 +0100 Schwimmkurs für Kinder ab sechs Jahren /aktuell/presse-service/meldung/schwimmkurs-fuer-kinder-ab-sechs-jahren.html Unter dem Motto „Schwimmen macht Spaß“ veranstaltet die BRK-Wasserwacht Haunstetten ab Januar einen Anfänger-Schwimmkurs. Er richtet sich an bereits eingeschulte Kinder ab 6 Jahren. Gemeinsam sollen die Kinder mit Spiel und Spaß das Schwimmen erlernen und auf das Seepferdchen vorbereitet werden. Das Abzeichen kann – je nach Können – am Ende des Kurses erworben werden. Der Kurs beginnt am Dienstag, 22. Januar, und findet an zehn Dienstagen jeweils von 19 bis 20 Uhr im Hallenbad Haunstetten statt. Er kostet 100 Euro, darin enthalten sind bereits die Eintrittsgebühren für das Hallenbad. Die Teilnehmerzahl ist auf 10 Kinder begrenzt, deshalb wird um baldige Anmeldung gebeten per Mail unter info@wasserwacht-haunstetten.de

]]>
news-414 Fri, 14 Dec 2018 12:03:21 +0100 Erste Hilfe Kurs für betriebliche Ersthelfer /aktuell/presse-service/meldung/erste-hilfe-kurs-fuer-betriebliche-ersthelfer.html Von der Herz-Lungen-Wiederbelebung und der Versorgung von Brandwunden bis zur psychischen Betreuung: Das Bayerische Rote Kreuz, Kreisverband Augsburg-Stadt, bietet im Januar Erste Hilfe Kurse für betriebliche Ersthelfer an, durch die Teilnehmer praxisnah auf Notfallsituationen vorbereitet werden. Die eintägigen Aus- und Fortbildungen finden statt beim BRK in der Berliner Allee 50a, jeweils von 8:30 bis 17 Uhr am

  • Montag, 07. Januar
  • Dienstag, 08. Januar
  • Mittwoch, 09. Januar (Fortbildung zur Auffrischung)
  • Donnerstag, 10. Januar (Fortbildung zur Auffrischung)
  • Dienstag, 15. Januar (Fortbildung zur Auffrischung)
  • Mittwoch, 16. Januar
  • Donnerstag, 17. Januar
  • Samstag, 19. Januar
  • Dienstag, 22. Januar
  • Mittwoch, 23. Januar (Fortbildung zur Auffrischung)
  • Donnerstag, 24. Januar
  • Montag, 28. Januar (Fortbildung zur Auffrischung)
  • Dienstag, 29. Januar (Fortbildung zur Auffrischung)
  • Mittwoch, 30. Januar

Die Gebühren werden von den Unfallversicherungen übernommen, wenn nicht kostet der Kurs 45 Euro. Anmeldung erforderlich unter 0821-32900-0 oder ausbildung@kvaugsburg-stadt.brk.de

]]>
news-413 Tue, 11 Dec 2018 19:35:41 +0100 Staatliches Ehrenzeichen für ehrenamtlichen Einsatz mit Herz und Hand /aktuell/presse-service/meldung/staatliches-ehrenzeichen-fuer-ehrenamtlichen-einsatz-mit-herz-und-hand.html Für jahrzehntelanges Engagement im Ehrenamt sind im Fürstenzimmer des Augsburger Rathauses 15 freiwillige Helfer des Bayerischen Roten Kreuzes, Kreisverband Augsburg-Stadt, ausgezeichnet worden. Oberbürgermeister Dr. Kurt Gribl überreichte ihnen für ihre außergewöhnlichen Verdienste das staatliche Ehrenzeichen des Freistaates Bayern für 25 und 40 Jahre Einsatz im Ehrenamt. Es ist eines der höchsten Zeichen für Dank und Anerkennung, das der Freistaat verleiht. Überreicht wurden darüber hinaus drei Ehrennadeln des Deutschen Roten Kreuzes für 50 und 60 Jahre im Ehrenamt. Seit Jahrzehnten engagieren sich die Geehrten in Augsburg zum Wohle der Bürger und unterstützen treu die Arbeit des Roten Kreuzes im Rettungsdienst, in der Wasserwacht, der Bergwacht, der Bereitschaft, im Jugendrotkreuz und im Kreisauskunftsbüro. Ebenfalls geehrt wurden bei der Feierlichkeit zwei Mitglieder des THW Augsburg für ihr langjähriges freiwilliges Engagement. „Sie alle bringen seit Jahrzehnten Ihre Fachkompetenz, Ihre Zeit und Ihre Energie im Ehrenamt ein“, sagte Oberbürgermeister Gribl in seiner Dankesrede und würdigte die Leistungen der Ehrenamtlichen mit herzlichen Worten. „Sie erfüllen eine Vorbildfunktion, für die ich mich im Namen der Stadt Augsburg und persönlich bedanke.“ Das Staatliche Ehrenzeichen, das im Rahmen des Festaktes überreicht wurde, ist als öffentliche Würdigung für diese Verdienste besonders wichtig. Es zeigt die Wertschätzung, den Respekt und den Dank von Kommunen, Freistaat und Bund für den täglichen Einsatz der Helfer über Jahrzehnte hinweg.

Mit dem Staatlichen Ehrenzeichen für 25 Jahre freiwilliges Engagement beim Bayerischen Roten Kreuz wurden geehrt: Stefanie Bosch (BRK-Wasserwacht West), Anselm Brieger (BRK-Wasserwacht Ost), Michael Essl (Bereitschaft Lechhausen/Hochzoll), Carlheinz Franke (BRK-Bergwacht), Berthold Morhart (Bereitschaft Kriegshaber), Christian Scherer (Bereitschaft Kriegshaber), Reinhard Schmidt (BRK-Wasserwacht West und Mitglied der BRK „Technik und Sicherheit“), Thomas Tülp (BRK-Wasserwacht West, BRK-Wasserwacht Göggingen und Jugendrotkreuz) und Claudia Weitmann-Hintermayr (BRK-Bergwacht).

Das Staatliche Ehrenzeichen für 40 Jahre wurde überreicht an: Monika Franz (Kreisauskunftsbüro), Hilda Hartwig (Bereitschaft Kriegshaber) und Peter Rolle (Bereitschaft Kriegshaber).

Die DRK Ehrennadel für 50 Jahre Einsatz im Ehrenamt wurde überreicht an Georg Schuster (Bereitschaft Haunstetten und BRK-Wasserwacht Kuhsee).

Die DRK Ehrennadel für 60 Jahre Engagement im Ehrenamt gebührt Marianne Fröhlich (Bereitschaft Haunstetten) und Franz Bienert (Bereitschaft Augsburg-Mitte).

Zwei Würdigungen für langjähriges Engagement wurden an die Mitglieder des THW Augsburg übergeben: Das Staatliche Ehrenzeichen für 25 Jahre erhielt Jochen Knorz und mit dem Staatlichen Ehrenzeichen für 40 Jahre wurde Hans-Günther Breu ausgezeichnet.

Das Foto zeigt die Geehrten im Fürstenzimmer mit Oberbürgermeister Kurt Gribl (2. v. links), Prof. Julia Welzel (3. Reihe hinten, Mitte), 1. Vorsitzende BRK Kreisverband Augsburg-Stadt, Lothar Ellenrieder (4. v. links), Stv. BRK-Kreisgeschäftsführer, Peter Faaß (3. Reihe hinten, 4. von links), 2. Stv. Vorsitzender BRK Kreisverband Augsburg-Stadt, Walter Neitzel (3. Reihen hinten, 3. v. links), Kreisbereitschaftsleiter, Egon Losert (2. v. rechts), Leiter BRK-Fachdienst Technik und Sicherheit, und Michael Driendl (rechts), Bereitschaftsleiter Kriegshaber. Foto: Peter Preller

]]>
news-412 Tue, 27 Nov 2018 07:30:22 +0100 Alte Schulsachen: Augsburger helfen bedürftigen Kindern /aktuell/presse-service/meldung/alte-schulsachen-augsburger-helfen-beduerftigen-kindern.html Im August startete das BRK Stadtteilzentrum Haunstetten gemeinsam mit der Toys Company eine Spendenaktion für ausgediente Schulranzen und Schulsachen. Die Aktion, die bedürftige Kinder in Augsburg unterstützt, nahmen die Bürger gerne an. 22 alte Ranzen und viele Schulsachen sind bereits gesammelt worden. „Nicht alle Familien können sich neue Schulranzen leisten. Die Kinder wünschen sich natürlich trotzdem neue Dinge“, sagt Verena König vom Stadtteilzentrum des Bayerischen Roten Kreuzes, Kreisverband Augsburg-Stadt. Seit die Aktion angelaufen ist, haben viele Augsburger gespendet: Ausgediente Schulranzen, Turnbeutel, Mäppchen, Kindergartentaschen und auch eine Schultüte.
„Es kamen sogar Spenden per Post zu uns aus München, Weißenberg, Bad Berneck, Creglingen und Neuhaus“, sagt Verena König. „Wir danken den Spendern von Herzen. Das macht viele Kinder sehr glücklich.“ Die Sachen werden an die Toys Company weitergegeben, wo sie gesäubert und kostenlos an Familien mit geringem Einkommen in Augsburg und Umgebung weitergegeben werden.
Noch immer können Spenden im BRK-Stadtteilzentrum Haunstetten, Johann-Strauß-Straße. 11, 86179 Augsburg, abgegeben werden. Direkt bei den BRK-Mitarbeitern oder über die Spendenbox im Eingangsbereich, von Montag bis Donnerstag, jeweils von 8:00 bis 14 Uhr. Weitere Infos und Fragen Bianca Hauptfleisch unter 0821 - 808 77 20 oder Verena König unter 0821 - 808 77 34.

]]>
news-411 Fri, 23 Nov 2018 19:49:00 +0100 Spezialkurs für Erste Hilfe am Kind und Säugling /aktuell/presse-service/meldung/spezialkurs-fuer-erste-hilfe-am-kind-und-saeugling.html Wie hilft man Säuglingen und Kleinkindern in Notfällen richtig? Was tut man bei Wunden, Knochenbrüchen oder Vergiftungen? Und wie führt man eine Herz-Lungen-Wiederbelebung am Baby durch? Zur Ersten Hilfe am Kind bietet das Bayerische Rote Kreuz, Kreisverband Augsburg-Stadt, im Dezember einen speziellen Eintages-Kurs an. Er richtet sich an Eltern, Großeltern sowie an Erzieher. Im Kurs werden praxisnah die notwendigen Maßnahmen für Notfälle erlernt, auch werden besondere Gefahrenquellen für Kinder aufgezeigt, damit Unfälle gar nicht erst passieren. Der Kurs findet am Samstag, 08. Dezember, von 8:30 bis 17 Uhr beim BRK in der Berliner Allee 50a statt. Vorkenntnisse nicht erforderlich. Der Kurs kostet 45 Euro bzw. wird von der Berufsgenossenschaft oder den Unfallversicherungen übernommen. Anmeldung erforderlich unter 0821-32900-0 oder ausbildung@kvaugsburg-stadt.brk.de

]]>
news-410 Sun, 18 Nov 2018 16:48:20 +0100 Reparieren statt Wegwerfen beim PC- und Repair Café /aktuell/presse-service/meldung/reparieren-statt-wegwerfen-beim-pc-und-repair-cafe.html Gemeinsam Dinge reparieren und ihnen ein längeres Leben schenken – das ist die Idee des kostenlosen Repair Cafés am Freitag, 14. Dezember, von 15 bis 17 Uhr. Die Veranstaltung im BRK-Stadtteilzentrum Haunstetten, Johann-Strauß-Str. 11, steht ganz im Sinne der Nachhaltigkeit und des Müll-Vermeindens, denn gemeinsam mit ehrenamtlichen Helfern reparieren die Besucher ihre defekten Elektrogeräte und kaputten Textilien. Gleichzeitig findet ein kostenloses PC-Café statt, bei dem Fragen rund um Computer, Smartphones und Fotoapparate beantwortet werden. Weitere Infos zur Veranstaltung gibt es bei Verena König unter 80 877 34 oder Bianca Hauptfleisch unter 80 877 20.

Für alle, die zu diesem Termin keine Zeit haben, bietet das Bayerische Rote Kreuz, Kreisverband Augsburg-Stadt, im Stadtteilzentrum eine kostenlose Handy-Sprechstunde statt. In dieser Einzelberatung können Fragen zur grundsätzlichen Bedienung des Smartphones oder spezielle Probleme geklärt werden. Beratung nur nach vorheriger Terminanmeldung unter 0821 - 808 77 34.

]]>
news-409 Sun, 18 Nov 2018 15:40:27 +0100 Seniorengymnastik, Singen und Handy-Sprechstunde /aktuell/presse-service/meldung/seniorengymnastik-singen-und-handy-sprechstunde.html Im Dezember bietet das BRK-Stadtteilzentrum wieder verschiedene Aktivitäten für die Bürger an. Veranstaltungsort ist das Haus in der Johann-Strauß-Straße 11 in Haunstetten. Die Veranstaltung „Sing Mit!!!“ findet am Donnerstag, 20. Dezember, ab 17:30 Uhr statt und richtet sich an alle, die Spaß am gemeinsamen Singen haben. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich, weitere Infos gibt es bei Stefanie Maugg von der Sozialen Fachberatung für Senioren in Haunstetten unter 0821 - 808 77 33.

Am Donnerstag, 20. Dezember, trifft sich von 10 bis 11 Uhr die Sitztanzgruppe im Stadtteilzentrum. In geselliger Runde werden Beweglichkeit und Koordination trainiert. Das Angebot ist geeignet für alle, auch bei körperlichen Einschränkungen. Kursleiterin ist Maja Küntzel. Nähere Informationen unter 0821 - 808 77 33.

Beim gemeinsamen Mittagstisch am Mittwoch, 19. Dezember, gibt es um 12 Uhr Entenbrüstchen mit Knödeln, Kroketten und Blaukraut. Anmeldung erbeten bis Montag, 17. Dezember, bei Bianca Hauptfleisch unter 0821 - 808 77 20.

Das BRK-Stadtteilzentrum bietet eine kostenlose Handy-Sprechstunde an. In dieser Einzelberatung können Fragen zur grundsätzlichen Bedienung des Smartphones geklärt werden oder auch spezielle Probleme. Beratung nur nach vorheriger Terminanmeldung unter 0821 - 808 77 34.

Spezielle Angebote für Senioren

Der Seniorenclub Ü55 trifft sich am Dienstag, 11. Dezember, von 14 bis 16 Uhr zur Weihnachtsfeier. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Weitere Infos bei Beatrix Rozanski unter 0157 - 74 64 15 16.

Jeden Montag von 14 bis 15:30 Uhr bittet Anna Haugg zum Seniorentanz mit Kreis- und Paartänzen. Vorkenntnisse sind nicht erforderlich, man kann jederzeit einsteigen. Anmeldung und weitere Informationen unter 08231 - 90 89 595.

Eine Seniorengymnastik in der Albert-Einstein-Schule findet jeden Dienstag von 10:30 bis 11:30 Uhr statt. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich, weitere Infos gibt es bei Kursleiterin Frau Elsner unter 0821 - 84334.

]]>
news-408 Sun, 18 Nov 2018 12:43:49 +0100 Erste Hilfe: Wie ging noch gleich die stabile Seitenlage? /aktuell/presse-service/meldung/erste-hilfe-wie-ging-noch-gleich-die-stabile-seitenlage.html Im Notfall kann schnelles Eingreifen Leben retten. Aber wie genau macht man die Herz-Lungen-Wiederbelebung? Und wie ging doch gleich die stabile Seitenlage? Das notwendige praxisnahe Wissen vermitteln die Erste Hilfe Kurse des Bayerischen Roten Kreuzes, Kreisverband Augsburg-Stadt. Die eintägigen Termine gelten für Führerschein, Sportboot, Übungsleiter und betriebliche Ersthelfer. Die Kurse finden beim BRK in der Berliner Allee 50a statt, jeweils von 8:30 bis 17 Uhr am

  • Samstag, 01. Dezember
  • Montag, 03. Dezember
  • Dienstag 04. Dezember
  • Mittwoch, 05. Dezember
  • Donnerstag, 06. Dezember
  • Freitag, 07. Dezember
  • Montag, 10. Dezember
  • Dienstag, 11. Dezember
  • Mittwoch, 12. Dezember
  • Donnerstag, 13. Dezember
  • Montag, 17. Dezember
  • Dienstag, 18. Dezember

Die Gebühren werden von den Unfallversicherungen übernommen, wenn nicht kostet der Kurs 45 Euro. Anmeldung erforderlich unter 0821-32900-0 oder ausbildung@kvaugsburg-stadt.brk.de

]]>
news-407 Mon, 12 Nov 2018 22:08:54 +0100 Noch Plätze frei: Erste Hilfe Kurs für den Hunde-Notfall /aktuell/presse-service/meldung/noch-plaetze-frei-erste-hilfe-kurs-fuer-den-hunde-notfall.html Wenn ein Notfall mit dem Hund passiert, kann schnelle Hilfe Leben retten. In nur vier Stunden lernen Frauchen und Herrchen beim Erste Hilfe Kurs für Hundebesitzer am Mittwoch, 21. November, von 18 bis 22 Uhr alle wichtigen Maßnahmen für den Ernstfall. Vom Schnauzen-Verband und Reanimation bis zur Hilfe bei Vergiftungen und Bisswunden lernen die Teilnehmer beim Bayerischen Roten Kreuz, Kreisverband Augsburg-Stadt, praxisnah das nötige Wissen. Der Kurs findet statt in der Berliner Allee 50a. Er kostet 40 Euro. Anmeldung erforderlich unter 0821-32900-0 oder ausbildung(at)kvaugsburg-stadt.brk.de

]]>
news-406 Mon, 05 Nov 2018 22:07:48 +0100 Erste Hilfe Kurs für Senioren /aktuell/presse-service/meldung/erste-hilfe-kurs-fuer-senioren.html Ein spezieller Erste Hilfe Kurs für Senioren findet am Montag und Dienstag, 19. und 20. November, beim Bayerischen Roten Kreuz, Kreisverband Augsburg-Stadt, im Stadtteilzentrum Haunstetten statt. Jeweils von 8:30 bis 12 Uhr lernen die Teilnehmer praxisorientiert, wie sie bei Notfällen mit älteren Menschen korrekt reagieren. Themen sind z. B. Hilfe bei Stürzen, der Umgang mit Vorerkrankungen wie Diabetes oder Bluthochdruck sowie Tipps zum schnellen Helfen. Der Kurs kostet 30 Euro, er findet im Haus in der Johann-Strauß-Str. 11 in Haunstetten statt. Anmeldung erforderlich unter 0821 - 329 000.

]]>
news-405 Wed, 31 Oct 2018 08:32:41 +0100 Spezieller Erste Hilfe Kurs am Kind: So reagiert man richtig /aktuell/presse-service/meldung/spezieller-erste-hilfe-kurs-am-kind-so-reagiert-man-richtig.html Wie behandelt man Wunden, Knochenbrüche oder Vergiftungen bei Kleinkindern? Wie führt man eine Herz-Lungen-Wiederbelebung am Kind durch? Antworten gibt ein spezieller Erste Hilfe Kurs am Kind, den das Bayerische Rote Kreuz, Kreisverband Augsburg-Stadt, am Samstag, 08. November, anbietet. Von 08:30 bis 17 Uhr lernen die Teilnehmer beim BRK in der Berliner Allee 50a praxisnah das nötige Wissen für den Notfall. Vorkenntnisse sind nicht erforderlich, der Kurs kostet 45 Euro bzw. wird von den Unfallversicherungen oder der Berufsgenossenschaft übernommen. Anmeldung erforderlich unter 0821-32900-0 oder ausbildung@kvaugsburg-stadt.brk.de 

]]>
news-404 Sat, 20 Oct 2018 15:36:54 +0200 Erste Hilfe Kurse im November /aktuell/presse-service/meldung/erste-hilfe-kurse-im-november.html Das Bayerische Rote Kreuz bietet im November Erste Hilfe Kurse an, durch die Teilnehmer praxisnah auf Notfallsituationen vorbereitet werden. Themen sind u. a. die Rettung aus dem Gefahrenbereich, das Absichern der Unfallstelle, die Versorgung von Wunden und Knochenbrüchen sowie lebensrettende Maßnahmen. Die eintägigen Termine richten sich an Interessierte, an Übungsleiter und betriebliche Ersthelfer. Sie gelten außerdem für Führerscheine, darunter auch den Sportbootführerschein. Die Kurse finden statt beim BRK in der Berliner Allee 50a, jeweils von 8:30 bis 17 Uhr. Freie Plätze gibt es noch für die Kurse am

  • Donnerstag, 08. November
  • Samstag, 10. November
  • Donnerstag, 15. November
  • Dienstag, 20. November
  • Mittwoch, 28. November

Die Gebühren betragen 45 Euro bzw. werden von den Unfallversicherungen übernommen. Anmeldung erforderlich unter 0821-32900-0 oder ausbildung(at)kvaugsburg-stadt.brk.de 

]]>
news-403 Sat, 20 Oct 2018 13:34:27 +0200 Wintertreff für Kinder von 4 bis 8 /aktuell/presse-service/meldung/wintertreff-fuer-kinder-von-4-bis-8.html Es ist Sonntag Nachmittag, das Wetter ist grau(enhaft), die Kinder quengeln, weil ihnen langweilig ist, und Sie als Mama oder Papa haben keine so richtige Idee, was Sie machen sollen? Dann kommt zu uns in den Familienstützpunkt zum Wintertreff im BRK Stadtteilzentrum in Haunstetten. Dort haben Kinder im Alter von 4 bis 8 Jahren die Möglichkeit miteinander zu spielen, zu toben, zu basteln, kleinere Feste zu feiern wie z.B. Kinder-Weihnachten oder Fasching. Jüngere oder ältere Geschwisterkinder sind natürlich auch herzlich willkommen.

Und Sie als Mama oder Papa können ganz nebenbei neue Spiel-Ideen für Ihre Kinder sowie andere Eltern aus Haunstetten kennenlernen, in einer netten Runde zusammensitzen.

Neugierig geworden? Dann kommt vorbei!

Immer sonntags von 15:00 bis 17:00 Uhr

im BRK-Stadtteilzentrum, 

Johann-Strauß-Str. 11 / 1. Stock

Der Wintertreff hat geöffnet vom 11. November bis 16. Dezember 2018 sowie vom 13. Januar bis 31. März 2019. Er wird geleitet von Jasmin Maier. Die Aufsichtspflicht bleibt bei den Eltern.

Für Fragen steht Ihnen auch Frau Asmuth (Leitung des Familienstützpunktes MGT Haunstetten) unter der Telefonnummer 0821 80877-26 zur Verfügung.

]]>
news-402 Fri, 12 Oct 2018 12:03:34 +0200 Stadtteilzentrum in November: Lesung, Singen, Beratung, Tanz /aktuell/presse-service/meldung/stadtteilzentrum-in-november-lesung-singen-beratung-tanz.html Es ist ein Zentrum des Austauschs und Erlebens sowie ein sozialer Treffpunkt für Menschen in Haunstetten und Umgebung: Das Stadtteilzentrum des Bayerischen Roten Kreuzes, Kreisverband Augsburg-Stadt. Das Haus in der Johann-Strauß-Str. 11 in Haunstetten bietet jeden Monat verschiedene Angebote für Familien und Senioren - so auch im November. Zu einer kostenlosen Autorinnenlesung mit der Haunstetter Schriftstellerin Dagmar Holler lädt das nachhaltig-kulturelle Netzwerk am Mittwoch, 28. November, ins Stadtteilzentrum. Die Autorin liest aus ihrem historischen Roman „Das Geheimnis der Heilerin“. Beginn der Veranstaltung ist um 19 Uhr, es gibt Punsch und Gebäck sowie Zeit für Austausch nach der Lesung. Weitere Infos bei unter krautgarten.sued@gmail.com.

Lust auf Singen mit anderen? Dann ab zur Veranstaltung „Sing Mit!!!“ am Donnerstag, 29. November, ab 17:30 Uhr. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich, weitere Infos bei Stefanie Maugg von der Sozialen Fachberatung für Senioren in Haunstetten unter 808 77 33.

Zum gemeinsamen Mittagstisch lädt das BRK-Stadtteilzentrum am Mittwoch, 21. November, um 12 Uhr. Auf dem Menü stehen Kässpatzen mit Radicchiosalat. Anmeldung erbeten bis Montag, 19. November, bei Bianca Hauptfleisch unter 808 77 20.

Probleme oder Fragen zum Handy? Die kostenlose Handy-Sprechstunde bietet Einzelberatung rund ums Smartphone. Beratung nur nach vorheriger Terminvereinbarung unter 808 77 34.

Die Sitztanzgruppe trifft sich am Donnerstag, 21. November, von 10 bis 11 Uhr im Stadtteilzentrum. Trainiert werden Beweglichkeit und Koordination, denn der Kurs richtet sich an alle, die körperlich eingeschränkt sind. Weitere Infos bei Maja Küntzel unter 808 77 33.

Angebote speziell für Senioren

Jeden Dienstag von 10:30 bis 11:30 Uhr findet die Seniorengymnastik in der Albert-Einstein-Schule in Haunstetten statt. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich, weitere Infos bei Maria Elsner unter 84334.

Der Seniorenclub Ü55 trifft sich am Dienstag, 13. November, von 14 bis 16 Uhr in Stadtteilzentrum. Das Thema diesmal ist „Rauch und Hexenkraut“. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Weitere Infos bei Beatrix Rozanski unter 0157 - 74 64 15 16.

Der Seniorentanz findet im Stadtteilzentrum jeden Montag von 14 bis 15:30 Uhr statt. Getanzt werden Kreis- und Paartänze, Vorkenntnisse sind nicht erforderlich und man kann jederzeit einsteigen. Anmeldung und weitere Informationen bei Anna Haugg unter 90 89 595.

]]>
news-401 Wed, 10 Oct 2018 21:36:51 +0200 Begeisterte Besucher beim Herbstfest in Haunstetten /aktuell/presse-service/meldung/begeisterte-besucher-beim-herbstfest-in-haunstetten.html Rund 150 Besucher feierten gemeinsam mit dem BRK Stadtteilzentrum Haunstetten ein buntes Herbstfest. Geboten waren afrikanische Rhythmen mit der Trommeltruppe Kukurudu, eine Show der BRK Rettungshundestaffel, bei der die vierbeinigen Helfer ihr Können zeigten, und eine Vorführung des Abadá Capoeira Augsburg e. V., dessen Mischung aus Tanz- und Kampfkunst das Publikum so begeisterte, dass einige gleich mitmachten. Wir freuen uns sehr über viel positives Feedback zum Programm“, sagt Verena König vom Organisationsteam des BRK Stadtteilzentrums. Ein Höhepunkt in diesem Jahr war das orientalische Café, das mit kulinarischen Köstlichkeiten und interkulturellem Austausch lockte. Für Kinder gab es viele Bastelaktionen sowie Kinderschminken.

]]>
news-400 Wed, 10 Oct 2018 21:29:13 +0200 Rettungsschwimmer auf vier Pfoten einsatzbereit /aktuell/presse-service/meldung/rettungsschwimmer-auf-vier-pfoten-einsatzbereit.html Erfolgreiche Prüfung der Wasserrettungshunde-Teams: Seit September 2015 bildet die Kreiswasserwacht Augsburg-Stadt, als erste Hilfsorganisation Bayerns, Wasserrettungshunde aus. Damit zählt sie zu den ganz wenigen Organisationen überhaupt in Deutschland, die auf tierische Unterstützung bei der Wasserrettung setzen.  m Juni 2017 legte der Berner Sennenhund Buddy als erster deutscher Hund die anspruchsvolle Prüfung zum Wasserettungshund bei der italienischen Elite Hundeschule Squadra Italiana Cani Salvataggio (S.I.C.S.) ab. Am vergangenen Wochenende folgten ihm gleich drei Kollegen aus der Augsburger Einheit. 

Am Samstag, den 06.10.2018, war eine vierköpfige Prüfungskommission aus Italien angereist um an der Wasserwacht Station Mandichosee (Wasserwacht Ortsgruppe Mering) drei Wasserrettungshundeteams der Kreiswasserwacht Augsburg-Stadt zu prüfen. In mehreren Disziplinen mussten Hundeführer und Hund über zwei Stunden ihr Können und ihre Ausdauer unter Beweis stellen. Nach etlichen Stunden der ehrenamtlichen Ausbildung, Reisen nach Italien und die Ausbildung der Hundeführer selbst zu Rettungsschwimmern, konnten Stefan Klemm mit Labrador Hündin Dusty, Julia Duschner mit Landseer Hündin Bella und Marco Greiner mit Labrador Hündin Aqua, die Prüfung erfolgreich ablegen und wurden von der Vorsitzenden der Prüfungskommission, Donatella Pasquale (Vize-Präsidentin S.I.C.S.), offiziell als Wasserrettungshundeteams der italienischen Einheit „S.I.C.S.“ ernannt. Damit sind sie nun auch in Bayern einsatzklar und die Wasserrettungshunde der Kreiswasserwacht Augsburg-Stadt sorgen mit ihren nun ingesamt vier geprüften Einsatzteams für die Sicherheit an den Gewässern Augsburgs und Bayerns. Gleich sechs weitere Teams der Augsburger Einheit befinden sich noch in Ausbildung und sollen nächstes Jahr diese Prüfung ablegen. 

Neben der Prüfung der Einsatzteams, wurde gleichzeitig Marco Greiner, Gründer und Leiter der Wasserrettungshunde der Kreiswasserwacht Augsburg-Stadt, einer ganz besonderen Prüfung unterzogen. Er hatte sich seit 2015 in Italien ausbilden lassen und bereits im Mai diesen Jahres den Ausbilderlehrgang in Italien besucht. Greiner bildete alle geprüften Teams in Augsburg aus und wurde nach erfolgreichen Abschluss der drei Teams am Samstag offiziell zum „Instructor of S.I.C.S.“ ernannt. Damit ist er der erste Ausbilder der italienischen Einheit außerhalb Italiens. Die beiden Hundeführer Stefan Klemm und Julia Duschner sollen ihm im nächsten Jahr folgen um zukünftig als Ausbildergruppe mehr Teams ausbilden können.  

Kurzinfo: Was ist ein Wasserrettungshund? 

Ein Wasserrettungshund ist ein speziell ausgebildeter Hund zur aktiven Rettung Ertrinkender, der gemeinsam mit einem ausgebildeten Wasserretter (Hundeführer) ein Einsatzteam bildet. Der Hund dient dabei als Hilfsmittel des Wasserretters und unterstützt diesen bei seiner Arbeit. Während sich der Helfer voll auf die Fixierung und Hilfeleistung des Patienten konzentrieren kann, übernimmt der Hund das Abschleppen von Retter und Patient. Die Teams können vom Land aus, von einem Motorboot aus, einem Jet Ski oder sogar aus der Luft eingesetzt werden. Einsatzgebiete von Wasserrettungshunden sind z. B. der alltägliche Wachdienst an Freigewässern, die Absicherung bei Veranstaltungen an Gewässern oder auch der Einsatz bei Eis. 

Bei der Kreiswasserwacht Augsburg Stadt, die eine komplett ehrenamtliche Gemeinschaft des Bayerischen Roten Kreuzes ist, sind aktuell sechs Teams in Ausbildung und vier Teams sind bereits fertig ausgebildet. 

Nähere Informationen unter: www.wasserrettungshunde.de

]]>
news-399 Fri, 07 Sep 2018 13:07:56 +0200 Kostenloses Repair-Café, Sitztanz und Handy-Sprechstunde /aktuell/presse-service/meldung/kostenloses-repair-cafe-sitztanz-und-handy-sprechstunde.html Kaputte Elektrogeräte reparieren, gemeinsam Wandern oder über Nachhaltigkeit diskutieren sind nur einige der Aktivitäten, die das BRK-Stadtteilzentrum in Haunstetten im Oktober anbietet. Veranstaltungsort ist das Haus in der Johann-Strauß-Straße 11. Die Nachbarschaftshilfe und der Mehrgenerationentreff Haunstetten veranstalten am Freitag, 12. Oktober, das Repair und PC-Café von 15 bis 17 Uhr. Gemeinsam mit ehrenamtlichen Helfern kann man beim Repair-Café defekte Elektrogeräte und Textilien reparieren oder Fragen rund um Computer, Smartphone, Fotoapparaten, usw. stellen. Eigene Geräte sollten am besten gleich mitgebracht werden. Das Angebot ist kostenlos, weitere Informationen gibt es bei Verena König unter 0821 - 80 877 34 oder Bianca Hauptfleisch, 0821 - 80 877 20.

Die Sitztanzgruppe trifft sich am Donnerstag, 25. Oktober, von 10 bis 11 Uhr. In geselliger Runde trainieren die Teilnehmer Beweglichkeit und Koordination zu Liedern aus aller Welt. Der Sitztanz ist für jedermann geeignet, auch für Menschen mit körperlichen Einschränkungen. Nähere Infos bei Maja Küntzel unter 0821 – 808 77 33.

Die Veranstaltung „Sing Mit!!!“ findet am Donnerstag, 25. Oktober, statt und richtet sich an alle, die Spaß am gemeinsamen Singen haben. Beginn ist bereits um 17:30 Uhr. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich, weitere Infos bei Stefanie Maugg von der Sozialen Fachberatung für Senioren in Haunstetten unter 0821 - 808 77 33.

Der Seniorenclub Ü55 trifft sich am Dienstag, 09. Oktober, von 14 bis 16 Uhr. Thema ist, wie man seine Wohnung alters- bzw. behindertengerecht umbauen kann. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Weitere Infos bei Beatrix Rozanski unter 0157 - 74 64 15 16.

Zum gemeinsamen Mittagstisch lädt das BRK-Stadtteilzentrum am Mittwoch, 17. Oktober, um 12 Uhr ein. Hier geht es um den Austausch und das Kennenlernen neuer Menschen. Diesmal gibt es Hähnchenteile mit Kartoffeln und Ofengemüse. Anmeldung erbeten bis Montag, 15. Oktober, bei Bianca Hauptfleisch unter 0821 - 808 77 20.

Am Mittwoch, 10. Oktober, trifft sich das nachhaltig-kulturelle Netzwerk um 19 Uhr im veganen Cafe/Restaurant Chez Rani in Haunstetten zum gemeinsamen Essen. Reservierungen bitte rechtzeitig unter info@chez-rani.de. Weitere Infos bei Corinna Tomek und Sabine Schwarzmann unter krautgarten.sued@gmail.com.

Jeden Montag von 14 bis 15:30 Uhr bittet Anna Haugg zum Seniorentanz mit Kreis- und Paartänzen. Vorkenntnisse sind nicht erforderlich, man kann jederzeit einsteigen. Anmeldung und weitere Informationen unter 0821 - 90 89 595.

Jeden Dienstag findet eine kleine Wanderung (ca. 6km) in Augsburg und Umgebung statt. Wohin es geht erfahren Interessierte bei Josef Turban unter 08231 - 87654 oder im Wanderplan, der im Stadtteilzentrum ausliegt.

Wegen der hohen Nachfrage bietet das Stadtteilzentrum eine Handy-Sprechstunde an. Dies ist eine kostenlose Einzelberatung für Fragen rund ums Smartphone, von grundsätzlichen Fragen zur Bedienung bis zu speziellen Problemen. Beratung nur nach vorheriger Terminvereinbarung unter 0821 - 808 77 34.

]]>
news-398 Wed, 05 Sep 2018 21:31:20 +0200 Hundebadetag: Von Dog-Diving bis zum 4-Pfoten-Schwimmabzeichen /aktuell/presse-service/meldung/hundebadetag-von-dog-diving-bis-zum-4-pfoten-schwimmabzeichen.html Lust auf das 4-Pfoten-Schwimmabzeichen? Dann ab zu „Bello’s Batschlach“, dem Hundebadetag im Familienbad Augsburg! Am Samstag und Sonntag, 15. und 16. September, jeweils 10 bis 18 Uhr, dürfen Vierbeiner in den Becken plantschen, die für den normalen Schwimmbetrieb bereits geschlossen sind. Die Besucher erwarten Hunde-Shows und neue Mitmach-Aktionen, wie das Stand Up Paddeln mit Hund am Samstag. Der Erlös unterstützt den guten Zweck und die ehrenamtliche Arbeit der BRK-Wasserwacht Augsburg-West, die den Hundebadetag veranstaltet. Bei „Bello’s Batschlach“ sind auch in diesem Jahr wieder die Schwimmerbecken für Hunde geöffnet sowie das Babyplantschbecken für kleine Hunde. Neben einem umfangreichen Programm gibt es für Besucher einen Markt mit vielen Info- und Shoppingständen rund um den Hund sowie eine „Schmankel-Oase“ mit Burgern, Kuchen und Crêpes. Die Firma Lechbäck spendet dabei auch Backwaren, um die ehrenamtliche Arbeit zu unterstützen.

Der Eintritt kostet 5 Euro pro Hund, Zweibeiner zahlen keinen Eintritt. Mehr Infos auch unter www.hundebadetag-augsburg.de.

Das Programm:

Samstag, 15. September

10:00 - 14:00 Uhr - *** NEU*** Mitmachaktion: Stand Up Paddeln mit Hund mit Verena Reichel von Martin Rütter Dogs Augsburg

11:00 Uhr - Vorführung Hunde für’s Leben (Behinderten Begleithunde)

12:30 Uhr - Vorführung der Wasserwacht & Wasserrettungshunde sowie voraussichtlich der italienischen Elite-Hundeschule SICS

14:30 Uhr - Vorführung „Mushing Dogs Zughundesport“

15:30 Uhr - Vorführung der Wasserwacht & Wasserrettungshunde sowie voraussichtlich der italienischen Elite-Hundeschule SICS

17:00 Uhr - Vorführung der Malteser Besuchshunde

Ganztags Agility, Rally Obedience & Hoopility auf der großen Wiese. Nachmittags findet das Training für die Dog Diving Meisterschaft im Kaltwasserbecken statt.

Sonntag, 16. September

11:00 Uhr - Vorführung der Wasserwacht & Wasserrettungshunde sowie voraussichtlich der italienischen Elite-Hundeschule SICS

13:00 Uhr - Vorführung der Malteser Besuchshunde

14:00 Uhr - 2. Schwäbische Dog Diving Meisterschaft mit anschl. Siegerehrung

16:00 Uhr - Vorführung Hunde für’s Leben (Behinderten Begleithunde)

17:00 Uhr - Vorführung „Mushing Dogs Zughundesport“

Ganztags Agility, Rally Obedience & Hoopility auf der großen Wiese.

]]>
news-397 Mon, 03 Sep 2018 19:34:34 +0200 Großer Blaulichttag der Wasserwacht am Kuhsee am 09.09. /aktuell/presse-service/meldung/grosser-blaulichttag-der-wasserwacht-am-kuhsee-am-0909.html Unter dem Motto „Mitmachen und informieren“ findet am Sonntag, 09. September, 10 bis 18 Uhr, der große Blaulichttag des Bayerischen Roten Kreuzes, Kreisverband Augsburg-Stadt, am Kuhsee statt. Hier erleben die Besucher hautnah spannende Einblicke in die Wasser- und Landrettung. Highlights sind dabei die zwei großen Rettungsübungen, bei denen die ehrenamtlichen Einsatzkräfte verschiedener Einheiten die Zusammenarbeit im Ernstfall demonstrieren. Diese finden jeweils um 13:30 Uhr sowie um 16:30 Uhr statt. Geplant sind außerdem Vorführungen der Rettungshunde sowie verschiedene Mitmach-Aktionen für Besucher. Erstmals wird es ein „Tauchertelefon“ geben, durch das die Besucher live mit einem Taucher unter Wasser interagieren können. Außerdem kann man mehrere große Einsatzfahrzeuge des BRK besichtigen und es gibt eine Spiele-Station der Wasserwachtjugend sowie einen Hundeparcours. Der Blaulichttag, der von der BRK-Wasserwacht Kuhsee organisiert wird, findet rund um die Wasserrettungsstation statt.

]]>
news-396 Mon, 03 Sep 2018 18:44:22 +0200 Herbstfest in Haunstetten am 29.09: Spiele, Schminken, Workshops /aktuell/presse-service/meldung/herbstfest-in-haunstetten-am-2909-spiele-schminken-workshops.html Eine Show der BRK-Rettungshundestaffel, Bastelaktionen für Kinder, ein Capoeira-Workshop und vieles mehr erwartet die Besucher am Samstag, 29. September, in Haunstetten. Dann veranstaltet das Stadt-teilzentrum des Bayerischen Roten Kreuzes, Kreisverband Augsburg-Stadt, sein Herbstfest in der Jo-hann-Strauß-Str. 11. Von 14 bis 18 Uhr gibt es ein buntes Programm mit Aktionen, Musik und Workshops. Die BRK-Rettungshundestaffel zeigt, was Mensch und Tier leisten können. Kinder sind beim Fest zum Schminken eingeladen oder können an verschiedenen Bastelaktionen teilnehmen. Geboten sind auch ein Auftritt der afrikanischen Trommelgruppe Kukurudu, bei der man mittanzen kann, sowie ein Capoeira-Workshop und internationale Leckereien.

]]>
news-395 Mon, 27 Aug 2018 22:14:32 +0200 Erste Hilfe Kurs für Hundebesitzer /aktuell/presse-service/meldung/erste-hilfe-kurs-fuer-hundebesitzer.html Vom Schnauzen-Verband und Body-Check bis zur schnellen Hilfe bei Vergiftungen, Bisswunden und Knochenbrüchen: Beim speziellen Erste Hilfe Kurs für Hundefreunde lernen die Teilnehmer praxisnah alle wichtigen Maßnahmen für Notfälle mit dem Vierbeiner. Veranstalter ist das Bayerische Rote Kreuz, Kreisverband Augsburg-Stadt. Der Kurs findet statt am Donnerstag, 13. September, von 18 bis 22 Uhr beim BRK in der Berliner Allee 50a. Er kostet 40 Euro. Anmeldung erforderlich unter 0821-32900-0 oder ausbildung@kvaugsburg-stadt.brk.de

]]>
news-394 Mon, 27 Aug 2018 22:11:16 +0200 Erste Hilfe leisten für Babys und Kleinkinder /aktuell/presse-service/meldung/erste-hilfe-leisten-fuer-babys-und-kleinkinder.html Bei Notfällen von Säuglingen und Kleinkindern kann schnelle Hilfe Leben retten. Aber wie reagiert man richtig bei Verbrennungen oder Knochenbrüchen? Wie führt man die Beatmung und Herz-Lungen-Massage bei Babys durch? Antworten auf diese Fragen geben die Experten des Bayerischen Roten Kreuzes, Kreisverband Augsburg-Stadt, am Samstag, 15. September, von 8:30 bis 17 Uhr bei einem speziellen Erste Hilfe Kurs am Kind. Themen sind neben wertvollen Tipps zu Sofortmaßnahmen auch der Impfkalender sowie die Verhütung von Unfällen. Der Kurs findet statt beim BRK in der Berliner Allee 50a und kostet 45 Euro. Anmeldung erforderlich unter 0821-32900-0 oder ausbildung@kvaugsburg-stadt.brk.de

]]>
news-393 Fri, 24 Aug 2018 16:55:12 +0200 Erste Hilfe Kurse im September /aktuell/presse-service/meldung/erste-hilfe-kurse-im-september.html Von der Herz-Lungen-Wiederbelebung bis zur psychischen Betreuung von Unfallopfern: Das Bayerische Rote Kreuz, Kreisverband Augsburg-Stadt, bietet im September Erste Hilfe Kurse an, durch die Teilnehmer praxisnah auf Notfallsituationen vorbereitet werden. Die eintägigen Termine gelten für Führerschein, Sportboot, Übungsleiter und betriebliche Ersthelfer. Die Kurse finden statt beim BRK in der Berliner Allee 50a, jeweils von 8:30 bis 17 Uhr am

  • Samstag, 08. September
  • Samstag, 29. September

Zweiter Veranstaltungsort ist das BRK-Haus in der Johann-Strauß-Straße 11 in Haunstetten. Hier finden die Erste Hilfe Kurse ebenfalls von 8:30 bis 17 Uhr statt am

  • Mittwoch, 05. September
  • Donnerstag, 06. September
  • Mittwoch, 12. September
  • Donnerstag, 13. September
  • Mittwoch, 19. September
  • Donnerstag, 20. September
  • Mittwoch, 26. September
  • Donnerstag, 27. September

Die Gebühren werden gewöhnlich von den Unfallversicherungen übernommen, wenn nicht kostet der Kurs 45 Euro. Anmeldung erforderlich unter 0821-32900-0 oder ausbildung(at)kvaugsburg-stadt.brk.de

]]>
news-392 Mon, 20 Aug 2018 22:02:57 +0200 Lust auf Tanzen, Singen oder Salben selbst herstellen? /aktuell/presse-service/meldung/lust-auf-tanzen-singen-oder-salben-selbst-herstellen.html Im September bietet das Stadtteilzentrum des Bayerischen Roten Kreuzes, Kreisverband Augsburg-Stadt, Angebote und Aktionen für Kinder, Familien und Senioren an. Veranstaltungsort ist das Haus in der Johann-Strauß-Str. 11. Der Seniorentanz mit Kreis- und Paartänzen findet jeden Montag von 14 bis 15:30 Uhr statt. Vorkenntnisse sind nicht erforderlich, Anmeldung bei Anna Haugg unter 0821 - 90 89 595.

Jeden Dienstag findet eine Wanderung von ca. 6 km in und um Augsburg statt. Infos zur Wanderroute und Treffpunkt bei Josef Turban unter 08231 - 87654.

Der Seniorenclub Ü55 trifft sich im September zweimal, jeweils um 14 Uhr: Am Dienstag, 11. September, findet ein Vortrag über den Jakobsweg statt, am Dienstag, 18. September, stellen die Teilnehmer gemeinsam eine Salbe her. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich, Infos bei Beatrix Rozanski unter 0157 - 74641516.

Ein gemeinsamer Mittagstisch mit Hackbraten, Kartoffelpüree und Gemüse findet am Mittwoch, 19. September, um 12 Uhr statt. Anmeldung bis Montag, 17. September, bei Bianca Hauptfleisch unter 0821 - 808 77 20.

Der nachhaltig-kulturelle Stammtisch trifft sich am Mittwoch, 26. September, von 19 bis 21 Uhr zum ersten Musiker/-innen Stammtisch unter dem Motto „Begegnung, Improvisation, Zusammenspiel“. Instrumente sollten mitgebracht werden, auch Zuhörer sind willkommen.

Die Veranstaltung „Sing Mit!!!“ findet am Donnerstag, 27. September, ab 18:30 Uhr statt und richtet sich an alle, die Spaß am gemeinsamen Singen haben. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich, weitere Infos gibt es bei Stefanie Maugg von der Sozialen Fachberatung für Senioren in Haunstetten unter 0821 - 808 77 33.

Die Sitztanzgruppe trifft sich am Donnerstag, 27. September, von 10 bis 11 Uhr. Die Teilnehmer trainieren Beweglichkeit und Koordination zu Liedern aus aller Welt. Der Kurs richtet sich an jedermann, auch an Menschen mit körperlichen Einschränkungen. Weitere Infos bei Kursleiterin Maja Küntzel unter 0821 – 808 77 33.

Bei Fragen rund um Smartphones - von der Bedienung bis zu speziellen Problemen - hilft die kostenlose Handy-Sprechstunde des BRK-Stadtteilzentrums weiter. Die Beratung findet nach vorheriger Terminvereinbarung unter 0821 - 808 77 34 statt.

]]>
news-391 Mon, 20 Aug 2018 20:16:55 +0200 Erste Hilfe Kurs für Senioren am 17. und 18. September /aktuell/presse-service/meldung/erste-hilfe-kurs-fuer-senioren-am-17-und-18-september.html Wie reagiert man richtig, wenn der Lebenspartner stürzt? Was muss man tun zur schnellen Hilfe? Bei älteren Menschen können spezielle Vorerkrankungen wie Diabetes oder Bluthochdruck zu Notfallsituationen führen. Das Bayerische Rote Kreuz, Kreisverband Augsburg-Stadt, bietet deshalb einen praxisorientierten, zweitägigen Erste Hilfe Kurs speziell für Senioren an. Am Montag und Dienstag, 17. und 18. September, jeweils von 8:30 bis 12 Uhr, findet der Kurs im BRK-Stadtteilzentrum Haunstetten, Johann-Strauß-Str.11, 86179 Augsburg, statt. Er kostet 30 Euro. Anmeldung unter 0821 - 329 000.

]]>
news-390 Fri, 03 Aug 2018 10:24:20 +0200 Erste Hilfe Kurs für Sportler /aktuell/presse-service/meldung/erste-hilfe-kurs-fuer-sportler.html Wenn beim Sport etwas passiert, ist es gut zu wissen was es zu beachten gilt. Ist es eine Zerrung oder doch ein Muskelfaserriss? Eine Prellung oder gar ein Bruch? Sollte man jetzt dehnen oder ist die PECH-Regel angesagt? Antworten gibt ein spezieller Erste Hilfe Kurs für Sportlehrer, Jugendtrainer und Sportbegeisterte, den das Bayerische Rote Kreuz, Kreisverband Augsburg-Stadt, am Samstag, 08. September, von 8:30 bis 17 Uhr anbietet. Die Teilnehmer lernen dabei, neben den Grundlagen der stabilen Seitenlage und der Reanimation, spezielle Themen zu Sportverletzungen, z. B. wie man richtig kühlt. Der Kurs findet beim BRK in der Berliner Allee 50a statt. Er kostet 45 Euro bzw. wird durch die Unfallversicherungen übernommen. Anmeldung erforderlich unter 0821-32900-0 oder ausbildung@kvaugsburg-stadt.brk.de

]]>
news-389 Thu, 02 Aug 2018 17:42:11 +0200 Hundebadetag Bello’s Batschlach am 15. & 16. September /aktuell/presse-service/meldung/hundebadetag-bellos-batschlach-am-15-16-september.html Zum 4. Hundebadetag „Bello’s Batschlach“ lädt die BRK-Wasserwacht Augsburg-West am Samstag und Sonntag, 15. und 16. September, ins Familienbad Augsburg ein. Von 10 bis 18 Uhr werden dann die Schwimmbecken, die bereits für den regulären Schwimmbetrieb geschlossen sind, für die Vierbeiner der Stadt geöffnet. Geboten sind Shows, ein großer Marktplatz, Mitmach-Aktionen und wieder die beliebte Schwäbische Dog Diving Meisterschaft. Der Erlös der Veranstaltung kommt dem guten Zweck zugute. Geplant sind Vorführungen der BRK-Wasserrettungshunde, der Zughundeschule Mushing-Dogs, der Behinderten-Begleithunde und auch die italienische Elite-Wasserrettungshundeschule SICS ist als Show-Act angekündigt. Die vier- und zweibeinigen Besucher erwarten Mitmach-Parcours wie Agility, Rally Obedience und Hoopility, auch können die Hunde das 4-Pfoten-Schwimmerabzeichen, ähnlich dem „Seepferdchen“, erwerben.

Noch mehr Action gibt es bei der 2. Schwäbischen Dog Diving Meisterschaft, an der alle Interessierten teilnehmen können und für die es am Samstag ein Training im Kaltwasserbecken gibt. Um den Badespaß auch für kleine Hunde zu ermöglichen ist das Babyplantschbecken geöffnet. Zudem wird es wieder einen großen Marktplatz mit vielen Info- und Shoppingständen rund um den Hund geben.

Auch in diesem Jahr kommt der komplette Erlös des Events dem Ehrenamt zugute und ist eine wichtige Unterstützung für die Arbeit der BRK-Wasserwacht. Er finanziert den dringend notwendigen Innenausbau des neuen Einsatzfahrzeugs. Der Hundebadetag hat am Samstag und Sonntag jeweils von 10 bis 18 Uhr geöffnet. Der Eintritt kostet 5 Euro pro Hund, Zweibeiner zahlen keinen Eintritt.

Zum gesundheitlichen Schutz der Hunde wird das Wasser nach Ende der regulären Badesaison nicht mehr gechlort. Nach „Bello’s Batschlach“ wird das Wasser ausgelassen und alle Becken komplett gereinigt, für ein unbeschwertes Badevergnügen in der nächsten Saison. Mehr Infos auch unter www.hundebadetag-augsburg.de.

Das Programm:

Samstag, 15. September

11:00 Uhr - Vorführung Hunde für’s Leben (Behinderten Begleithunde)

12:30 Uhr - Vorführung der Wasserwacht & Wasserrettungshunde sowie voraussichtlich der italienischen Elite-Hundeschule SICS

14:30 Uhr - Vorführung „Mushing Dogs Zughundesport“

15:30 Uhr - Vorführung der Wasserwacht & Wasserrettungshunde sowie voraussichtlich der italienischen Elite-Hundeschule SICS

17:00 Uhr - Vorführung der Malteser Besuchshunde

Ganztags Agility, Rally Obedience & Hoopility auf der großen Wiese. Nachmittags findet das Training für die Dog Diving Meisterschaft im Kaltwasserbecken statt.

Sonntag, 16. September

11:00 Uhr - Vorführung der Wasserwacht & Wasserrettungshunde sowie voraussichtlich der italienischen Elite-Hundeschule SICS

13:00 Uhr - Vorführung der Malteser Besuchshunde

14:00 Uhr - 2. Schwäbische Dog Diving Meisterschaft mit anschl. Siegerehrung

16:00 Uhr - Vorführung Hunde für’s Leben (Behinderten Begleithunde)

17:00 Uhr - Vorführung „Mushing Dogs Zughundesport“

Ganztags Agility, Rally Obedience & Hoopility auf der großen Wiese.

]]>
news-388 Thu, 02 Aug 2018 17:00:48 +0200 Augsburger BRK-Wasserrettungshunde in der Quizshow „Frag doch mal die Maus“ am 04.08.2018, 20:15 Uhr, ARD /aktuell/presse-service/meldung/augsburger-brk-wasserrettungshunde-in-der-quizshow-frag-doch-mal-die-maus-am-04082018-2015-uhr-ard.html Am kommenden Samstag, 04.08.2018, sind die Wasserrettungshunde der BRK Wasserwacht Augsburg-Stadt in der Quizshow „Frag doch mal die Maus!“ im ARD zu sehen. Im Frühjahr dieses Jahres erhielt der Leiter der Wasserrettungshunde in der BRK Wasserwacht Augsburg-Stadt, Marco Greiner, eine ganz besondere Anfrage per E-Mail. Die Produktionsfirma Ansager & Schnippslemann, welche für den WDR/ARD die Quizshow „Frag doch mal die Maus!“ mit produziert, wollte einen Beitrag über die Wasserrettungshunde der BRK Wasserwacht Augsburg-Stadt drehen. Einen ganz besonderen noch dazu. In der Show gibt es die Rubrik „Türöffner“. In dieser Rubrik werden Kindern Herzenswünsche erfüllt. Einige Kinder hatten sich mit dem Wunsch, einen Tag mit einem Wasserrettungshund zu verbringen beworben. Über Recherchen war die Produktionsfirma auf die Augsburger Wasserrettungshunde aufmerksam geworden. „Für uns war sofort klar, dass wir an diesem wunderbaren Projekt mitwirken wollen!“, sagt Marco Greiner. Nach einigen Vorgesprächen stand schließlich fest: die Augsburger Wasserrettungshunde drehen zusammen mit der Produktionsfirma für die Quizshow „Frag doch mal die Maus!“. Nach einem ausgiebigen Casting der Bewerberkinder stand auch der zweite Part fest: Claudius vom Tegernsee würden die Wasserrettungshunde aus Augsburg seinen großen Traum erfüllen.

Nach einer intensiven Vorbereitungszeit stand der große Drehtag an. Am 10.05.2018 drehten sieben Teams der Wasserrettungshunde den Türöffner Beitrag für die Quizshow am Augsburger Autobahnsee. Mit von der Partie neben Claudius war auch der Moderator der Sendung mit der Maus, Ralph Caspers. In verschiedenen Szenen zeigten die Wasserrettungshunde ihr Können und Claudius und Ralph Caspers durften dieses natürlich auch hautnah erleben. Was genau abgedreht wurde ist am kommenden Samstag, den 04.08.2018, um 20:15 Uhr im ARD in der Sendung „Frag doch mal die Maus!“ zu sehen. Eines darf schon mal verraten werden: Es ist mit einigen Special Effects zu rechnen.

Im Anschluss an den Drehtag, reiste Marco Greiner im Juni mit seinem Wasserrettungshund Buddy für zwei Tage in die WDR Filmstudios nach Köln. Denn neben dem Filmbeitrag in der Show, ist Buddy auch Gegenstand einer Quizfrage für die anwesenden Promis. Klar, dass Buddy die Antwort auf seine Frage natürlich selbst im Studio auflöste.

Bei den Dreharbeiten im Mai wurden die Wasserrettungshunde durch viele Einheiten des Bayerischen Roten Kreuzes Augsburg-Stadt unterstützt. Mit dabei waren die Wasserwacht Augsburg-Ost, die Bergwacht Augsburg, die Bereitschaft 2 des BRK Augsburg-Stadt und die Bereitschaft 6 des BRK Augsburg-Stadt.

Kurzinfo: Was ist ein Wasserrettungshund?

Ein Wasserrettungshund ist ein speziell ausgebildeter Hund zur aktiven Rettung Ertrinkender, der gemeinsam mit einem ausgebildeten Wasserretter (Hundeführer) ein Einsatzteam bildet. Der Hund dient dabei als Hilfsmittel des Wasserretters und unterstützt diesen bei seiner Arbeit. Während sich der Helfer voll auf die Fixierung und Hilfeleistung des Patienten konzentrieren kann, übernimmt der Hund das Abschleppen von Retter und Patient. Einsatzgebiete von Wasserrettungshunden sind z. B. der alltägliche Wachdienst an Freigewässern, die Absicherung bei Veranstaltungen an Gewässern oder auch der Einsatz bei Eis.
Wasserortungshunde hingegen werden nicht zur aktiven Rettung, sondern zur Suche von bereits ertrunkenen Personen eingesetzt. Die Hunde spüren die ertrunkenen Personen hierbei von einem Boot aus durch Nasenarbeit auf und zeigen dies ihrem Hundeführer an. Dabei kann sich die Person auch in großen Tiefen von Gewässern befinden. Anschließend kann ein Taucher eingesetzt werden, um die Person zu bergen.

Bei der Kreiswasserwacht Augsburg Stadt, die eine komplett ehrenamtliche Gemeinschaft des Bayerischen Roten Kreuzes ist, sind aktuell neun Teams in Ausbildung und zwei Teams sind bereits fertig ausgebildet.

]]>
news-387 Wed, 01 Aug 2018 21:31:33 +0200 Spendenaktion: Alte Schulranzen für bedürftige Kinder /aktuell/presse-service/meldung/spendenaktion-alte-schulranzen-fuer-beduerftige-kinder.html Viele Kinder bekommen zum neuen Schuljahr einen neuen Schulranzen. Statt die alten Taschen wegzuwerfen können diese jetzt einem guten Zweck dienen, denn längst können sich nicht alle Familien Schulranzen leisten. Um bedürftigen Kindern in Augsburg trotzdem einen schönen Ranzen zu ermöglichen, findet ab sofort eine Spendenaktion des BRK-Stadtteilzentrums Haunstetten gemeinsam mit der Toys Company statt. Gesammelt werden bei der Aktion nicht nur ausgediente Schulranzen, sondern auch Turnbeutel, Mäppchen, Kindergartentaschen und andere Schulsachen. „Dadurch kann jeder helfen, um den Kindern einen wunderschönen Start ins neue Schuljahr zu bereiten“, sagt Verena König vom Stadtteilzentrum des Bayerischen Roten Kreuzes, Kreisverband Augsburg-Stadt. „Wir leiten die Spenden an die Toys Company Augsburg weiter. Sie werden dort gesäubert und kostenlos an Familien mit geringem Einkommen in Augsburg und Umgebung weitergegeben.“

Abgeben kann man die Sachen im BRK-Stadtteilzentrum Haunstetten in der Johann-Strauß-Str. 11, 86179 Augsburg, direkt bei den BRK-Mitarbeitern oder über die Spendenbox im Eingangsbereich, von Montag bis Donnerstag, jeweils von 8:00 bis 14 Uhr. Weitere Infos und Fragen an Bianca Hauptfleisch unter 0821 - 808 77 20 oder Verena König unter 0821 - 808 77 34.

]]>
news-386 Tue, 31 Jul 2018 22:53:20 +0200 Spezieller Erste Hilfe Kurs für Outdoor-Freunde /aktuell/presse-service/meldung/spezieller-erste-hilfe-kurs-fuer-outdoor-freunde.html Egal ob Wandern, Skifahren, Joggen, Radfahren oder Motorradfahren: Wenn in der Natur etwas passiert, kann es schon mal dauern bis Hilfe kommt. Wichtig ist bei Verletzungen oder Unfällen, diese Zeit mit den richtigen Maßnahmen zu überbrücken. Einen speziellen Erste Hilfe Kurs für Outdoor-Freunde bietet das Bayerische Rote Kreuz, Kreisverband Augsburg-Stadt, am Samstag, 25. August, von 8:30 bis 17 Uhr an. Die Teilnehmer lernen, welches Verbandsmaterial wann zum Einsatz kommt und welche einfachen Handgriffe der Rettung es gibt, z. B. die Helmabnahme. Auch die nötigen Grundlagen wie stabile Seitenlage und Reanimation werden behandelt. Der Kurs findet beim BRK in der Berliner Allee 50a statt. Er kostet 45 Euro bzw. wird von den Unfallversicherungen übernommen. Anmeldung erforderlich unter 0821-32900-0 oder ausbildung@kvaugsburg-stadt.brk.de

]]>
news-385 Mon, 30 Jul 2018 18:48:25 +0200 Wasserrettungshunde retten zwei Buben im Autobahnsee /aktuell/presse-service/meldung/wasserrettungshunde-retten-zwei-buben-im-autobahnsee.html Am Montagnachmittag, gegen 14:15 Uhr, befanden sich mehrere Wasserrettungshundeteams der BRK Wasserwacht Augsburg-Stadt am Autobahnsee und hielten eine kleine Showübung für eine Delegation von marokkanischen Rettungsschwimmern ab, die zur Zeit zu Gast bei der Wasserwacht Bayern sind. Gerade als die Übung beendet war bemerkte ein Wasserrettungshunde Team ein Kanu, dass offensichtlich gekentert war und drohte unter zu gehen. An dem Kanu hielten sich zwei Buben fest. Sofort machte sich Marco Greiner mit seinem Wasserrettungshund Buddy auf den Weg und schwamm zur Unglücksstelle. Vom Kanu war kurzzeitig nur noch das Bug zu sehen. Am Kanu angekommen, konnte festgestellt werden, dass es den beiden Buben, die auch jeweils eine Schwimmweste trugen, gut ging und sie schwimmen konnten. Ein marokkanischer Rettungsschwimmer eilte zur Unterstützung, ebenso drei weitere Wasserrettungshundeteams. Marco Greiner mit Hund Buddy sicherte zusammen mit seinem marokkanischen Kollegen das etwa vier Meter lange und mit Wasser vollgelaufene Kanu. Die beiden Buben konnten eigenständig ans Ufer schwimmen, wurden dabei aber für alle Fälle von den drei weiteren Wasserrettungshundeteams begleitet und abgesichert. Ein weiterer Rettungsschwimmer brachte ein Seil bei, welches am Kanu befestigt wurde. Anschließend zog Hund Buddy das mit wasservollgelaufene Boot an Land. Die Rettungsaktion wurde schließlich noch vom Motorrettungsboot der Wasserwacht Autobahnsee abgesichert.

An Land konnten die beiden Buben und das Kanu in die Obhut der Eltern übergeben werden. Die beiden Buben befanden sich zwar nicht in Lebensgefahr, jedoch war die Situation dahingehend heikel, als dass das Kanu Gefahr lief komplett zu sinken und die beiden Buben, die versuchten das Boot aus eigener Kraft über Wasser zu halten, mit unter Wasser hätte ziehen können.

Kurzinfo: Was ist ein Wasserrettungshund?

Ein Wasserrettungshund ist ein speziell ausgebildeter Hund zur aktiven Rettung Ertrinkender, der gemeinsam mit einem ausgebildeten Wasserretter (Hundeführer) ein Einsatzteam bildet. Der Hund dient dabei als Hilfsmittel des Wasserretters und unterstützt diesen bei seiner Arbeit. Während sich der Helfer voll auf die Fixierung und Hilfeleistung des Patienten konzentrieren kann, übernimmt der Hund das Abschleppen von Retter und Patient. Einsatzgebiete von Wasserrettungshunden sind z. B. der alltägliche Wachdienst an Freigewässern, die Absicherung bei Veranstaltungen an Gewässern oder auch der Einsatz bei Eis.

Wasserortungshunde hingegen werden nicht zur aktiven Rettung, sondern zur Suche von bereits ertrunkenen Personen eingesetzt. Die Hunde spüren die ertrunkenen Personen hierbei von einem Boot aus durch Nasenarbeit auf und zeigen dies ihrem Hundeführer an. Dabei kann sich die Person auch in großen Tiefen von Gewässern befinden. Anschließend kann ein Taucher eingesetzt werden, um die Person zu bergen.

Bei der Kreiswasserwacht Augsburg-Stadt, die eine komplett ehrenamtliche Gemeinschaft des Bayerischen Roten Kreuzes ist, sind aktuell neun Teams in Ausbildung und zwei Teams sind bereits fertig ausgebildet.

]]>
news-384 Thu, 26 Jul 2018 16:50:01 +0200 Aktion Teddy 1.4: Brummifahren für Kinder mit Handicap /aktuell/presse-service/meldung/aktion-teddy-14-brummifahren-fuer-kinder-mit-handicap.html Dröhnende LKW-Hörner von fast 70 Trucks, geschmückt mit Teddybären auf den Kühlergrills, und alle fahren hintereinander kreuz und quer durch Pfaffenhofen: Es ist ein ungewöhnliches Szenario, das dem guten Zweck dient. „Brummifahrer mit Herz e. V. Wir leben Teddybär 1.4“ heißt die Aktion, die Kindern und Erwachsenen mit Handicap ein unvergessliches Erlebnis schenkt und Spenden sammelt. Zum ersten Mal unterstützten auch sechs ehrenamtliche Helfer des Bayerischen Roten Kreuzes, Kreisverband Augsburg-Stadt, die Aktion am Autohof Schweitenkirchen am 07. Juli. Seit fünf Jahren engagiert sich der Verein „Brummifahrer mit Herz“ für Menschen mit Handicap. Die Aktion an der A9 geht zurück auf das Lied „Ruf Teddybär eins-vier“ von Jonny Hill aus dem Jahr 1978. Wie im Lied sorgen die Brummifahrer für lächelnde Gesichter und unvergessliche Erinnerungen, denn Kinder und Erwachsene mit Einschränkungen konnten in den Trucker-Kabinen mitfahren und das Rahmenprogramm mit Livemusik genießen. 

Die Augsburger BRKler unterstützten die Aktion nicht nur bei der Stromversorgung, sondern fuhren auch mit zwei Lastwagen im Konvoi mit. „Das ist eine Aktion, die Freude ins Leben bringt und die Menschlichkeit nach vorne stellt“, sagt Jennifer Menzel-Scherl vom BRK Augsburg-Stadt. „Die strahlenden Kindergesichter, die sich so darüber freuen, in unserem Katastrophenschutz-Truck mitzufahren, werde ich so schnell nicht vergessen.“ Auch nächstes Jahr wollen die Augsburger wieder an der Aktion teilnehmen.

]]>
news-383 Wed, 04 Jul 2018 19:17:49 +0200 Ehrungen für Blutspender: 
Ein ganz besonderes Ehrenamt /aktuell/presse-service/meldung/ehrungen-fuer-blutspender-ein-ganz-besonderes-ehrenamt.html Blutspenden ist ein besonderes Ehrenamt und eine ganz konkrete Hilfe für betroffene Menschen. Denn menschliches Blut lässt sich durch nichts Künstliches ersetzen. Diese Woche sind beim Bayerischen Roten Kreuz, Kreisverband Augsburg-Stadt, 42 Blutspender aus Augsburg für dieses Ehrenamt ausgezeichnet worden. Sie spendeten 50, 75, 100 und 150 Mal Blut und erhielten dafür von Oberbürgermeister Dr. Kurt Gribl und Peter Faaß, 2. Stv. Vorsitzender des BRK Augsburg-Stadt, Urkunden und Ehrennadeln ausgehändigt. „Jeder geht in unserer Gesellschaft davon aus, dass alles immer zur Verfügung steht“, sagte Dr. Kurt Gribl, Oberbürgermeister der Stadt Augsburg und Vorsitzender des Bayerischen Roten Kreuzes, Kreisverband Augsburg-Stadt. „Aber kein Notfall und kein Krankenhausdienst könnte ohne Blutspenden aufrecht erhalten werden. Menschliches Blut ist einzigartig und lässt sich nicht künstlich herstellen.“ 15.000 Blutspenden sind täglich in Deutschland notwendig, um betroffenen Menschen zu helfen. Nicht nur bei Unfällen kommen diese zum Einsatz, sondern auch bei Krebs- und Herzerkrankungen, bei Magen- und Darmleiden oder Leber- und Nierenkrankheiten.

„Ich bin beeindruckt“, sagte Gribl bei der Ehrungsfeierlichkeit. „Dass Sie 50, 75, 100, und sogar 150 Mal Blut gespendet haben ist ein Beitrag an der Allgemeinheit, der Treue zeigt und das langjährige Bestreben, anderen helfen zu wollen. Sie leisten keine abstrakte Unterstützung sondern ganz konkrete Hilfe für betroffene Menschen - bis hin zur Lebensrettung.“ Er dankte den Spendern nicht nur im Namen des BRK-Blutspendedienstes und des BRK Augsburg-Stadt, sondern auch im Namen des Stadtrates und der Bürger Augsburgs.

Für 50 Mal Blutspenden wurden geehrt: Erwin Bauersmann, Annett Eickert-Eberle, Martin Fröhlich, Alexander Gehb, Monika Ruth Grimmer, Andreas Hörmann, Günter Hofberger, Jürgen Pfeifer und Nicola Zimmermann.

Für 75 Mal Blutspenden wurden geehrt: Bernhard Gerstmayr, Tobias Hoermann, Dietmar Müller und Hubert Schmid.

Für 100 Mal Blutspenden wurden geehrt: Sonja Adam, Berta Katharina Epple, Ernst Ewald Freund, Stephan Klopfer, Wolfgang Kuner und Ruth Schipfel.

Für 150 Mal Blutspenden wurden geehrt: Hans-Reiner Metzger, Erwin Peter und Georg Wuerflingsdobler.

]]>
news-382 Fri, 29 Jun 2018 09:59:28 +0200 Seniorenclub Ü55 trifft sich unter dem Motto „Bewegung“ /aktuell/presse-service/meldung/seniorenclub-ue55-trifft-sich-unter-dem-motto-bewegung.html Der Seniorenclub Ü55 trifft sich am Dienstag, 10. Juli, von 14 bis 16 Uhr im BRK-Stadtteilzentrum Haun-stetten, Johann-Strauß-Str. 11. Das Thema dieses Mal lautet „Bewegung im Sommer“. Die Veranstaltung ist kostenlos, eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Weitere Infos bei Beatrix Rozanski unter 0157 - 74 64 15 16.

]]>
news-381 Wed, 20 Jun 2018 18:07:02 +0200 Rot-Kreuz-Lädle sucht ehrenamtliche Helfer /aktuell/presse-service/meldung/rot-kreuz-laedle-sucht-ehrenamtliche-helfer.html Die Rot-Kreuz-Lädle in Augsburg stehen für Nachhaltigkeit und sozialen Zusammenhalt, denn sie verkaufen schicke Second-Hand-Mode, deren Einnahmen in soziale Projekte des BRK in Augsburg fließen. Dieses Konzept funktioniert nur durch die Unterstützung von ehrenamtlichen Helfern in den Läden. Für das Lädle in Lechhausen sucht das Bayerische Rote Kreuz, Kreisverband Augsburg-Stadt, jetzt dringend Personal. „Man kommt viel mit Leuten in Kontakt und die Arbeit ist abwechslungsreich“, sagt Steven Seyfarth. Der 30-Jährige arbeitet seit zwei Monaten im Lädle in Lechhausen. Die Aufgaben als Helfer reichen vom Aussortieren der abgegebenen Kleidung und dem Einordnen im Laden bis zum Verkaufen, Abkassieren und der modischen Beratung der Kunden. Schon vier Stunden pro Woche genügen, um den guten Zweck zu unterstützen. 

Wer gerne im Rot-Kreuz-Lädle Lechhausen, Schillstraße/Turnerstr. 1, aushelfen möchte, kann sich bei Ruth Groschke melden unter 0172 5742548 oder per Mail: info(at)brk-laedle.de

]]>
news-380 Fri, 15 Jun 2018 12:15:15 +0200 Stadtteilzentrum Haunstetten: Das Programm im Juli /aktuell/presse-service/meldung/stadtteilzentrum-haunstetten-das-programm-im-juli.html Das Juli-Programm des BRK Stadtteilzentrums Haunstetten steht fest. Veranstaltungsort ist das Haus in der Johann-Strauß-Straße 11. Für Senioren findet jeden Montag von 14 bis 15:30 Uhr ein Seniorentanz mit Kreis- und Paartänzen statt. Vorkenntnisse sich nicht notwendig, Anmeldung und Infos bei Anna Haugg unter 0821 - 90 89 595.

Jeden Dienstag gibt es eine gemeinsame Wanderung von ca. 6 km rund um Augsburg. Weitere Infos bei Josef Turban unter 08231 - 87 654.

Zum Grillen beim gemeinsamen Mittagstisch lädt das Stadtteilzentrum am Mittwoch, 18. Juli, um 12 Uhr ein. Mitbringen müssen die Teilnehmer nichts. Anmeldung bis Montag, 16. Juli, bei Bianca Hauptfleisch unter 0821 - 808 77 20.

Die Veranstaltung „Sing Mit!!!“ findet am Donnerstag, 26. Juli, ab 18:30 Uhr statt. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich, Infos bei Stefanie Maugg von der Sozialen Fachberatung für Senioren in Haunstetten unter 0821 - 808 77 33.

]]>
news-379 Mon, 11 Jun 2018 21:41:04 +0200 Erste Hilfe Kurse im Juli /aktuell/presse-service/meldung/erste-hilfe-kurse-im-juli.html Atemstörungen erkennen, Herz-Lungen-Wiederbelebung durchführen und Rettung aus dem Gefahrenbereich: Bei den Erste Hilfe Kursen des Bayerischen Roten Kreuzes, Kreisverband Augsburg-Stadt, lernen die Teilnehmer an einem einzigen Kurstag praxisnah alle anerkannten Maßnahmen für Notfallsituationen. Die Kurse gelten für betriebliche Ersthelfer, Führerschein, Sportboot, Übungsleiter und Interessierte. Sie kosten 45 Euro bzw. werden von den Unfallversicherungen übernommen. Veranstaltungsort ist das BRK-Haus in der Johann-Strauß-Str. 11, jeweils von 8:30 bis 17 Uhr, am

  • Montag, 02. Juli
  • Donnerstag, 05. Juli
  • Mittwoch, 11. Juli
  • Donnerstag, 12. Juli
  • Mittwoch, 18. Juli
  • Donnerstag, 19. Juli
  • Donnerstag, 26. Juli

Weitere Kurse finden beim BRK in der Berliner Allee 50a statt, ebenfalls jeweils von 8:30 bis 17 Uhr am

  • Samstag, 07. Juli
  • Mittwoch, 25. Juli
  • Samstag, 28. Juli

Anmeldung erforderlich unter 0821-32900-0 oder ausbildung@kvaugsburg-stadt.brk.de

]]>
news-378 Wed, 06 Jun 2018 22:14:05 +0200 Ehrenamtliche Wanderleitung gesucht /aktuell/presse-service/meldung/ehrenamtliche-wanderleitung-gesucht.html Die Freude am Wandern und Entdecken neuer Orte treibt die Menschen oft in die Ferne, dabei liegt die Schönheit der Natur direkt vor der eigenen Haustür. Einmal pro Woche erkundet die Senioren-Wandergruppe des Bayerischen Roten Kreuzes, Kreisverband Augsburg-Stadt, neue Wanderwege rund um Augsburg. Für den ehrenamtlichen Wanderleiter Josef Turban ist dies eine Leidenschaft, die allerdings auch viel Planung bedeutet. Deshalb sucht der 78-Jährige ehrenamtliche Unterstützung, um das Angebot weiter anbieten zu können. Friedberger Au, Anhauser Weiher oder St. Ottilien: „Unsere Ausflüge sind wie ein wöchentlicher Kurzurlaub“, sagt Josef Turban. Seit vielen Jahren organisiert er die Senioren-Wanderungen ehrenamtlich in alleiniger Regie, wählt bekannte und weniger bekannte Strecken aus, sowie die passende Hin- und Rückfahrt und die Gaststätten für den Einkehr. Sechs bis acht Kilometer wandert die Gruppe jeden Dienstag, so dass noch jeder teilnehmen kann, der gerne unterwegs ist. Von März bis Juni und September bis Oktober finden die Wanderungen statt. „Ich wünsche mir jemanden, der mich bei der Organisation unterstützt und neue Impulse und Ideen einbringt“, sagt Josef Turban. Rund acht Stunden pro Woche müsse man ehrenamtlich unterstützen, um den Senioren viele schöne Momente zu schenken.

Wer mithelfen möchte und sich für die ehrenamtliche Wanderleitung interessiert, kann sich direkt an Josef Turban unter 08231 - 87654 wenden oder an das Stadtteilzentrum Haunstetten unter 0821 - 8087733.

]]>
news-377 Tue, 29 May 2018 21:43:13 +0200 Leben retten durch Erste Hilfe /aktuell/presse-service/meldung/leben-retten-durch-erste-hilfe.html Von der Herz-Lungen-Wiederbelebung bis zur psychischen Betreuung von Unfallopfern: Das Bayerische Rote Kreuz, Kreisverband Augsburg-Stadt, bietet im Juni Erste Hilfe Kurse an, durch die Teilnehmer praxisnah auf Notfallsituationen vorbereitet werden. Die eintägigen Termine gelten für Führerschein, Sportboot, Übungsleiter und betriebliche Ersthelfer. Die Kurse finden statt beim BRK in der Berliner Allee 50a, jeweils von 8:30 bis 17 Uhr am

  • Donnerstag, 07. Juni
  • Samstag, 09. Juni
  • Montag, 11. Juni
  • Dienstag, 12. Juni
  • Donnerstag, 14. Juni
  • Dienstag, 19. Juni
  • Mittwoch, 20. Juni
  • Donnerstag, 21. Juni
  • Samstag, 23. Juni
  • Montag, 25. Juni
  • Mittwoch, 27. Juni
  • Donnerstag, 28. Juni

Die Gebühren werden von den Unfallversicherungen übernommen, wenn nicht kostet der Kurs 45 Euro. Anmeldung erforderlich unter 0821-32900-0 oder ausbildung@kvaugsburg-stadt.brk.de

]]>
news-376 Sat, 19 May 2018 11:40:11 +0200 Stadtteilzentrum Haunstetten: Das Programm im Juni /aktuell/presse-service/meldung/stadtteilzentrum-haunstetten-das-programm-im-juni.html Ein Vortrag über Bäume, das Repair-Café, Erste Hilfe für Senioren und ein KreativCafé für Frauen und Mädchen stehen auf dem Programm des BRK-Stadtteilzentrums Haunstetten, Johann-Strauß-Str. 11. Ein praxisorientierter, zweitägiger Erste Hilfe Kurs speziell für ältere Menschen findet am Dienstag und Mittwoch, 05. und 06. Juni, jeweils von 8:30 bis 12 Uhr statt. Die Teilnehmer lernen, wie sie in Notfällen richtig reagieren oder auch beim Sturz des Lebenspartners. Der Kurs kostet 30 Euro. Anmeldung erforderlich unter 0821 - 329 00 0.

Die Nachbarschaftshilfe und der Mehrgenerationentreff Haunstetten veranstalten am Freitag, 08. Juni, das Repair und PC-Café von 15 bis 17 Uhr. Gemeinsam mit ehrenamtlichen Helfern kann man beim Repair-Café defekte Elektrogeräte und Textilien reparieren oder Fragen rund um Computer, Smartphone, Fotoapparate, usw. stellen. Eigene Geräte sollten am besten mitgebracht werden. Das Angebot ist kostenlos, weitere Informationen bei Verena König unter 0821 - 80 877 34 oder Bianca Hauptfleisch unter 0821 - 80 877 20.

Der Seniorenclub Ü55 trifft sich am Dienstag, 12. Juni, von 14 bis 16 Uhr. Das Thema lautet „Bäume im Sommer“. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Weitere Infos bei Beatrix Rozanski unter 0157 - 74 64 15 16.

Zum gemeinsamen Mittagstisch mit Pizza lädt das BRK-Stadtteilzentrum am Mittwoch, 20. Juni, um 12 Uhr. Anmeldung bis Montag, 18. Juni, bei Bianca Hauptfleisch unter 0821 - 808 77 20.

Am Donnerstag, 28. Juni, trifft sich die Sitztanzgruppe von 10 bis 11 Uhr. Info und Anmeldung bei Bianca Hauptfleisch unter 0821 - 808 77 20.

Die Veranstaltung „Sing Mit!!!“ findet am Donnerstag, 28. Juni, ab 18:30 Uhr statt und richtet sich an alle, die Spaß am gemeinsamen Singen haben. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich, weitere Infos gibt es bei Stefanie Maugg von der Sozialen Fachberatung für Senioren in Haunstetten unter 0821 - 808 77 33.

Das BRK-Stadtteilzentrum bietet eine kostenlose Handy-Sprechstunde an. In dieser Einzelberatung können Fragen zur grundsätzlichen Bedienung des Smartphones geklärt werden sowie auch spezielle Probleme. Beratung nur nach vorheriger Terminanmeldung unter 0821 - 808 77 34.

Die Wandergruppe trifft sich jeden Dienstag im Juni, um gemeinsam eine kleine Wanderung von ca. 6 km in Augsburg und Umgebung zu machen. Im Anschluss klingt der Tag in einer Gaststätte aus. Start und Ziel der Touren liegen immer an einer Bus- oder Straßenbahnhaltestelle. Wanderpläne liegen im BRK-Stadtteilzentrum Haunstetten aus, weitere Infos auch bei Josef Turban unter 08231 - 87654.

Jeden Montag von 14 bis 15:30 Uhr bittet Anna Haugg zum Seniorentanz mit Kreis- und Paartänzen. Vorkenntnisse sind nicht erforderlich, man kann jederzeit einsteigen. Anmeldung und weitere Informationen bei unter 08231 - 90 89 595.

Außerdem findet am Sonntag, 01. Juli, von 10 bis 13 Uhr ein KreativCafé für Frauen und Mädchen statt. Die Teilnehmerinnen gestalten ein Acrylbild und frühstücken gemeinsam. Das KreativCafé wird unterstützt von der Seniorenfachberatung, dem Familienstützpunkt und dem Mehrgenerationentreff Haunstetten. Deswegen kostet die Teilnahme inklusive Material und Frühstück nur 5,- €. Anmeldung und genauere Informationen unter 0821 - 808 77 33.

]]>
news-375 Thu, 10 May 2018 13:01:48 +0200 Erste Hilfe Kurs am Hund: Zusatztermin am 13.06 /aktuell/presse-service/meldung/erste-hilfe-kurs-am-hund-zusatztermin-am-1306.html Wegen großer Nachfrage bietet das Bayerische Rote Kreuz, Kreisverband Augsburg-Stadt, einen weiteren Termin für den Kurs „Erste Hilfe am Hund“ an. Der Termin findet bereits einen Tag früher als ursprünglich geplant statt, nämlich am Mittwoch, 13. Juni, von 18 bis 22 Uhr. Hier lernen die Teilnehmer, wie sie ihren Hund im Notfall versorgen, was es zu tun gilt, wenn das Tier etwas Giftiges gefressen hat oder gebissen wurde. Themen sind auch das richtige Handeln bei Schock und Stöckchentrauma sowie Reanimation und Knochenbrüche verbinden. Der Kurs findet beim BRK in der Berliner Allee 50a statt und kostet 40 Euro. Anmeldung erforderlich unter 0821-32900-0 oder ausbildung@kvaugsburg-stadt.brk.de

]]>
news-374 Tue, 08 May 2018 21:10:16 +0200 Ausflug für Omas, Opas und Enkel zum Römerkastell /aktuell/presse-service/meldung/ausflug-fuer-omas-opas-und-enkel-zum-roemerkastell.html Ein Tages-Ausflug für Omas, Opas und Enkel zum Römerkastell Vetoniana in der Nähe von Eichstätt findet am Samstag, 16. Juni, von 9 bis 17 Uhr statt. Die Teilnehmer erwartet eine spannende Zeitreise zu den alten Römern. Nach einem Rundgang spielen sie römische Spiele, basteln gemeinsam etwas Römisches und kleiden sich sogar wie die alten Römer. Auch ein gemeinsames typisch römisches Mahl steht auf dem Programm. Auch Eltern dürfen teilnehmen. Organisiert wird der Ausflug vom Familienstützpunkt, dem MehrGenerationenTreff und der Nachbarschaftshilfe des BRK-Stadtteilzentrums Haunstetten. Abfahrt im Bus ist am Samstag, 16. Juni, um 9 Uhr am Stadtteilzentrum in der Johann-Strauß-Str. 11. Zurück sind die Ausflügler gegen 17 Uhr. Die Teilnahme kostet für Erwachsene 10 Euro, für Kinder (3 bis 14) 5 Euro. Fragen, Anmeldung und Bezahlung bei Verena König unter 808 77 34 oder Bianca Hauptfleisch unter 808 77 20.

]]>
news-373 Thu, 12 Apr 2018 16:27:53 +0200 Stadtteilzentrum Haunstetten: Das Programm im Mai /aktuell/presse-service/meldung/stadtteilzentrum-haunstetten-das-programm-im-mai.html Im Mai bietet das Stadtteilzentrum des Bayerischen Roten Kreuzes in Haunstetten, Johann-Strauß-Straße 11, verschiedene Aktivitäten für Familien und Senioren an: Der Seniorenclub Ü55 trifft sich am Dienstag, 08. Mai, von 14 bis 16 Uhr. Das Thema diesmal ist Pfarrer Sebastian Kneipp, Naturheilkundler und Begründer der gleichnamigen Wasser-Therapie. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Weitere Infos bei Beatrix Rozanski unter 0157 - 74 64 15 16.

 

Beim gemeinsamen Mittagstisch am Mittwoch, 16. Mai, gibt es um 12 Uhr Geschnetzeltes mit Reis und Salat. Anmeldung erbeten bis Montag, 14. Mai, bei Bianca Hauptfleisch unter 0821 - 808 77 20.

Die Veranstaltung „Sing Mit!!!“ findet am Donnerstag, 24. Mai, ab 18:30 Uhr statt und richtet sich an alle, die Spaß am gemeinsamen Singen haben. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich, weitere Infos gibt es bei Stefanie Maugg von der Sozialen Fachberatung für Senioren in Haunstetten unter 0821 - 808 77 33.

Jeden Montag von 14 bis 15:30 Uhr bittet Anna Haugg zum Seniorentanz mit Kreis- und Paartänzen. Vorkenntnisse sind nicht erforderlich, man kann jederzeit einsteigen. Anmeldung und weitere Informationen unter 08231 - 90 89 595.

Die Wandergruppe trifft sich jeden Dienstag, um gemeinsam eine kleine Wanderung von ca. 6 km in Augsburg und Umgebung zu machen. Start und Ziel der Touren liegen immer an einer Bus- oder Straßenbahnhaltestelle. Wanderpläne liegen im BRK-Stadtteilzentrum Haunstetten aus. Weitere Infos auch bei Josef Turban unter 08231 - 87654. Gesucht werden zudem ehrenamtliche Helfer, die bei der Organisation der Veranstaltungen unterstützen.

Das BRK-Stadtteilzentrum bietet eine kostenlose Handy-Sprechstunde an. In dieser Einzelberatung können Fragen zur grundsätzlichen Bedienung des Smartphones geklärt werden oder auch spezielle Probleme. Beratung nur nach vorheriger Terminanmeldung unter 0821 - 808 77 34.

]]>
news-372 Tue, 10 Apr 2018 22:00:58 +0200 Nachhaltigkeit zum Reinschlüpfen: Tag der BRK-Lädle am 08. Mai /aktuell/presse-service/meldung/nachhaltigkeit-zum-reinschluepfen-tag-der-brk-laedle-am-08-mai.html Gutes für wenig Geld gibt es beim Aktionstag „Tag der Läden“ des Bayerischen Roten Kreuzes am Dienstag, 08. Mai - nämlich für 1,50€. Unter dem Motto „Wertstoffe neu entdecken“ plädiert der Aktionstag für Nachhaltigkeit und sozialen Zusammenhalt. Denn die Second-Hand-Mode wirkt dem Überfluss der Wegwerfgesellschaft entgegen und unterstützt mit ihrem Erlös soziale Projekte des BRK in Augsburg, z. B. die Rettungshundestaffel oder bedürftige Kinder. Die Mode der BRK-Lädle in Augsburg ist eine Alternative zu nachhaltig produzierter Öko-, Veganer- oder fairer Mode. „Bei uns kaufen längst nicht nur bedürftige Menschen ein, sondern auch Leute, denen die Nachhaltigkeit wichtig ist“, sagt Gertrud Rapp, Leiterin der Rot-Kreuz-Lädle beim BRK-Kreisverband Augsburg-Stadt. Dieses ökologische Verständnis findet sie sehr gut, denn in den Läden in Pfersee, Lechhausen und Oberhausen gibt es genug schicke Mode für alle.

Am Aktionstag kostet jedes Kleidungsstück nur 1,50€. Die Läden sind von 10 bis 18 Uhr geöffnet. „Der Tag geht auf die 150-Jahrfeier des Roten Kreuzes zurück, daher der Preis“, erklärt Gertrud Rapp. Auch Bettwäsche, Schuhe und die Spiel- und Deko-Artikel des neuen Pferseer Käschtle gibt es zum Schnäppchenpreis.

Die Kleiderläden des BRK stehen für Nachhaltigkeit, sozialen Zusammenhalt und Regionalität. Mit den Einnahmen aus dem Verkauf werden soziale Projekte des Bayerischen Roten Kreuzes in Augsburg unterstützt, die sonst keine Finanzierung haben. Zum Beispiel die Ausbildung und Ausrüstung der Rettungshundestaffel und der ehrenamtlichen Helfer im Katastrophenschutz. Aber auch Bereiche der sozialen Arbeit: So werden Kinder in der Mittagsbetreuung mitfinanziert, deren Familien sich das Mittagessen nicht leisten können.

Alle Rot-Kreuz-Lädle auf einen Blick:

Pfersee (Lädle & Käschtle), Augsburger Str. 14, Tel. 0821 45046115

Lechhausen, Schillstraße/Turnerstr. 1, Tel. 0821 45035360

Oberhausen, Donauwörther Str. 18, Tel. 0821 2182608

Die Öffnungszeiten sind jeweils Montag bis Freitag, 10 bis 18 Uhr, sowie Samstag 10 bis 14 Uhr. Infos unter den angegebenen Telefonnummern oder per Mail: info@brk-laedle.de

]]>
news-371 Mon, 02 Apr 2018 19:22:55 +0200 Kreativ-Café für Frauen und Mädchen /aktuell/presse-service/meldung/kreativ-cafe-fuer-frauen-und-maedchen.html Zum ersten Kreativ-Café lädt das Stadtteilzentrum Haunstetten Frauen und Mädchen ab 14 Jahre am Sonntag, 29. April, ein. In gemütlicher Runde bei einem kleinen Frühstück gestalten die Teilnehmerinnen von 10 bis 13 Uhr ein Tablett nach individuellen Vorstellungen. Eigene Motiv-Servietten sollten dafür selbst mitgebracht werden. Das übrige Material wie Holztabletts, Acrylfarbe und Deko steht zur Verfügung. Vorkenntnisse sind nicht erforderlich, Teilnehmerinnen sollten farbunempfindliche Kleidung tragen. Das Kreativ-Café kostet fünf Euro. Veranstaltungsort ist das BRK-Haus in der Johann-Strauß-Str. 11 in Haunstetten. Anmeldung bis Donnerstag, 19. April, unter 0821 808 77 33. 

Veranstalter des Kreativ-Cafés sind der Familienstützpunkt, der MehrGenerationenTreff Haunstetten und die soziale Fachberatung für Senioren.

]]>
news-370 Mon, 26 Mar 2018 19:52:00 +0200 Erste Hilfe Kurs am Hund /aktuell/presse-service/meldung/erste-hilfe-kurs-am-hund.html Wenn der Hund gebissen wurde oder etwas Giftiges gefressen hat, ist eine schnelle Reaktion gefragt. Die richtige Erste-Hilfe-Maßnahme kann dem Vierbeiner dabei das Leben retten und seinen Heilungsprozess beschleunigen. Deshalb bietet das Bayerische Rote Kreuz, Kreisverband Augsburg-Stadt, einen Erste Hilfe Kurs am Hund an. In vier Stunden lernen Herrchen und Frauchen, wie man einen Schnauzenverband anlegt, was bei Bewusstlosigkeit, Schock oder dem Stöckchentrauma zu tun ist und wie man einen Hund reanimiert und Knochenbrüche richtig verbindet. Der Kurs findet statt am Donnerstag, 26. April 2018, von 18 bis 22 Uhr beim BRK, Berliner Allee 50a, und kostet 40 Euro. Anmeldung erforderlich unter 0821-32900-0 oder ausbildung(at)kvaugsburg-stadt.brk.de 

]]>
news-369 Fri, 16 Mar 2018 16:22:14 +0100 Henna-Abend für Frauen /aktuell/presse-service/meldung/henna-abend-fuer-frauen.html Es ist ein orientalischer Brauch, der auch bei uns sehr beliebt ist: Mit speziellen Hennafarben zeichnen sich Frauen kunstvolle Muster auf Hände und Arme. Etwa zwei Wochen hält diese Verzierung. Am Samstag, 14. April, lädt der MehrGenerationenTreffpunkt des BRK alle interessierten Frauen unabhängig von ihrem kulturellen Hintergrund zu einem Henna-Abend mit Musik ein. Veranstaltungsort ist das BRK Stadtteilzentrum Haunstetten, Johann-Strauß-Straße 11, von 16 bis 19 Uhr. Auf dem Programm steht auch ein gemeinsames internationales Buffet. Die Besucherinnen werden gebeten, dieses durch einen Snack aus ihrer Heimat zu unterstützen. Weitere Informationen bei Bianca Hauptfleisch unter 0821 808 77 20. 

]]>
news-368 Wed, 14 Mar 2018 22:04:08 +0100 Erste Hilfe Kurs speziell für Senioren /aktuell/presse-service/meldung/erste-hilfe-kurs-speziell-fuer-senioren.html Was tun, wenn der Lebenspartner stürzt? Wie reagiert man im Notfall richtig und was gilt es zuerst zu tun? Bei Senioren können Vorerkrankungen wie Diabetes oder Bluthochdruck zu speziellen Notfallsituationen führen. Ein zweitägiger Erste Hilfe Kurs des Bayerischen Roten Kreuzes, Kreisverband Augsburg-Stadt, gibt hier praxisnahe Tipps für rasches Eingreifen. Der Kurs findet statt am Dienstag und Mittwoch, 17. und 18. April, jeweils von 8:30 bis 12 Uhr im BRK Stadtteilzentrum Haunstetten, Johann-Strauß-Straße 11. Die Kosten betragen 30 Euro. Anmeldung unter 0821-32900-0 oder ausbildung(at)kvaugsburg-stadt.brk.de

]]>
news-367 Mon, 12 Mar 2018 22:28:30 +0100 Wandern, Repair-Café und Tipps zur Kräuterkur /aktuell/presse-service/meldung/wandern-repair-cafe-und-tipps-zur-kraeuterkur.html Musik, Wandern, Tipps und Reparatur-Tricks erwarten die Besucher des BRK-Stadtteilzentrums Haunstetten im April. Veranstaltungsort ist das Haus in der Johann-Strauß-Straße 11. Die Sitztanzgruppe trifft sich am Montag, 2. April, von 10 bis 11 Uhr. Diese rhythmische Gymnastik richtet sich an Menschen jeder Altersgruppe, die in ihren Bewegungen eingeschränkt sind. Das Reinschnuppern ist kostenlos, jede weitere Teilnahme kostet 3€. Infos und Anmeldung bei Bianca Hauptfleisch unter 0821 808 77 20.

Im Seniorenclub Ü55 lernen Teilnehmer am Dienstag, 10. April, von 14 bis 16 Uhr, welche Kräuter sie für eine erfrischende Frühjahrskur nutzen können. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Weitere Infos bei Beatrix Rozanski unter 0157 74641516.

Beim Repair und PC-Café am Freitag, 13. April, 15 bis 17 Uhr, können Besucher gemeinsam mit ehrenamtlichen Helfern defekte Elektrogeräte und Textilien reparieren sowie Fragen rund um Computer, Fotos und Handys klären. Eigene Geräte sollten am besten mitgebracht werden. Das Angebot ist kostenlos, weitere Informationen bei Verena König unter 0821 80 877 34 oder Bianca Hauptfleisch unter 0821 80 877 20.

Beim gemeinsamen Mittagstisch gibt es am Mittwoch, 18. April, um 12 Uhr Backfisch mit Kartoffel-Gurkensalat. Anmeldung wird erbeten bis Montag, 16. April, bei Bianca Hauptfleisch unter 0821 808 77 20.

Für alle, die Spaß am Singen haben findet am Donnerstag, 26. April, ab 18:30 Uhr die Veranstaltung „Sing Mit!!!“ statt. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich, weitere Infos bei Stefanie Maugg von der Sozialen Fachberatung für Senioren in Haunstetten unter 0821 808 77 33.

Das Beratungscafé des Stadtteilzentrums ist jeden Montag, 9:30 bis 11:30 sowie donnerstags von 10 bis 12 Uhr geöffnet. Hier steht Tatjana Asmuth mit Rat und Tat rund um die Themen Familie und Erziehung zur Verfügung. Fragen unter 0821 808 77 26.

Jeden Montag findet von 14 bis 15:30 Uhr der Seniorentanz mit Kreis- und Paartänzen statt. Vorkenntnisse sind nicht notwendig, man kann jederzeit einsteigen. Anmeldung und Infos bei Anna Haugg unter 0821 - 90 89 595.

Jeden Dienstag trifft sich die Seniorenwandergruppe zu einer kleinen Wanderung von ca. 6 km in Augsburg und der näheren Umgebung. Am Ende der Wanderung kehrt man gemeinsam in eine Gaststätte ein. Auskunft über die Wanderziele gibt der Wanderplan im Stadtteilzentrum oder Josef Turban unter 08231 87654.

Außerdem bietet das BRK-Stadtteilzentrum eine kostenlose Handy-Sprechstunde an. In dieser Einzelberatung können Fragen zur grundsätzlichen Bedienung des Smartphones geklärt werden oder auch spezielle Probleme. Beratung nur nach vorheriger Terminanmeldung unter 0821 808 77 34.

]]>
news-366 Sat, 03 Mar 2018 22:17:00 +0100 Erfolgreiche Eisrettung am Kuhsee /aktuell/presse-service/meldung/erfolgreiche-eisrettung-am-kuhsee.html Passanten retten Mann und Kind aus dem eingebrochenen Eis: Heute Nachmittag kurz nach 16.00 Uhr ereigneten sich am Westufer des Kuhsees dramatische Szene. Ein Mann mittleren Alters und ein Teenager hatten die Eisfläche des Kuhsees begangen. Einige Meter vom Ufer entfernt, entdeckten sie eine offene Stelle im Eis in der Enten badeten. Der Teenager wollte sich das näher ansehen, was zum Verhängnis für Mann und Teenager wurde. Beide Personen brachen am Rand des Eisloches in das ca. 2-2,5 Meter tiefe und eiskalte Wasser ein. Aufmerksame Passanten bemerkten die Notlage und verständigte die Wasserwacht Kuhsee, weitere Passanten halfen den Beiden zwischenzeitlich aus dem Eis und somit aus der lebensgefährlichen Lage. Die Wasserwacht Kuhsee übernahm anschließend die medizinische Versorgung der Beiden bis zum Eintreffen des Rettungsdienstes. Der Mann konnte anschließend entlassen werden, der Teenager musste zur weiteren Abklärung in das Krankenhaus gebracht werden, kam aber ebenfalls mit dem Schrecken davon.

Nur durch das beherzte Eingreifen der Passanten und der schnellen Hilfe der Retter ging diese leichtsinnige Aktion nochmal gut aus.

Die Wasserwacht warnt ausdrücklich: Keine natürlichen Eisflächen betreten, das kann lebensgefährliche sein!

]]>
news-365 Sat, 03 Mar 2018 17:00:56 +0100 Kaltwasser-Grill-Challenge: Spende für die BRK Rettungshundestaffel /aktuell/presse-service/meldung/kaltwasser-grill-challenge-spende-fuer-die-brk-rettungshundestaffel.html Eine neue Challenge kursiert auf Facebook, bei der Vereine und Organisationen unter dem Hashtag „Kaltwassergrillen“ bei eisigen Temperaturen für den guten Zweck grillen – und das mindestens mit den Füßen im kalten Wasser. Auch die Jugendfeuerwehr aus Adelzhausen ist nominiert worden und spendete das Geld der Challenge an die BRK-Rettungshundestaffel Augsburg-Stadt.  

Mit den Füßen in der eisigen Ecknach stehend, stellte sich die Jugend der Freiwilligen Feuerwehr Adelzhausen der Facebook-Herausforderung und ging sogar noch einen Schritt weiter: Sie sprangen gleich ganz in den Fluss. Die Spende der Challenge in Höhe von 120€ überreichten sie der BRK Rettungshundestaffel Augsburg-Stadt, die sich sehr darüber freute. Besonderer Dank geht an Familie Kuhn, die diese Zuwendung noch auf 150€ erhöhte. Das Video zum Kaltwassergrillen in der Ecknach kann man sich hier auf YouTube ansehen.

]]>
news-363 Wed, 21 Feb 2018 17:54:04 +0100 Neu: Handy-Sprechstunde im Stadtteilzentrum Haunstetten /aktuell/presse-service/meldung/neu-handy-sprechstunde-im-stadtteilzentrum-haunstetten.html Wegen großer Nachfrage veranstaltet das BRK-Stadtteilzentrum in Haunstetten ab März regelmäßig eine kostenlose Handy-Sprechstunde. Hier werden Fragen rund um die Benutzung von Smartphones und auch spezielle Probleme geklärt: Welche Handy-Apps sind nützlich? Wie kann man mit dem Smartphone Fotografieren, Chatten, Mails schreiben oder Musik hören? Wie bedient man es richtig und worauf muss man bei der Sicherheit achten? Die erste kostenlose Veranstaltung findet am Donnerstag, 01. März, von 10 bis 12 Uhr in der Johann-Strauß-Straße 11 statt und ab dann an jeden weiteren Donnerstag. Beratung nur nach vorheriger Terminvereinbarung unter 0821 - 808 77 34. news-362 Sat, 10 Feb 2018 16:03:40 +0100 Augsburger Retter im Einsatz auf Pisten und Gipfeln /aktuell/presse-service/meldung/augsburger-retter-im-einsatz-auf-pisten-und-gipfeln.html Die Bergwacht Augsburg des Bayerischen Roten Kreuzes ist aktuell im Einsatz in den Skigebieten Fellhorn, Nebelhorn und Grassgehren. Die Augsburger Retter unterstützen die Bergwacht Oberstdorf und sorgen an den Wochenenden für Sicherheit auf Pisten, Gipfeln und bei Veranstaltungen wie dem Snowboard Europa Cup, der Langlaufmeisterschaft oder beim Skispringen. Lawinenabgänge, Vermisstensuchen und Skiunfälle mit verdrehten Knien, Wirbelsäulenverletzungen oder gebrochenen Unterschenkeln: Pro Saison sind die Retter aus Augsburg bei rund 40 Notfällen im Einsatz. „Seit Jahrzehnten sind wir mit zwei Helfern in der Wintersaison aktiv, an jedem zweiten Wochenende, von Freitag bis Sonntag“, sagt Andreas Möss, Bereitschaftsleiter der Augsburger Bergwacht. „Die Zusammenarbeit mit der Bergwacht Oberstdorf ist sehr gut und wir werden vor Ort auch wirklich gebraucht.“ Noch bis März leisten die Augsburger Helfer Dienst. Aktuell hat die Bergwacht Augsburg 13 aktive Ehrenamtliche mit spezieller Ausbildung für die besonderen Verhältnisse der Bergrettung.

Fotos: Bergwacht Augsburg

]]>